Wein aus Südafrika

Sehen Sie alle Produkte in Wein aus Südafrika »

Weine aus Südafrika gewinnen immer mehr an Stellenwert in der Welt der edlen Tropfen. Weinliebhaber auf der ganzen Welt reden über die edlen Tropfen aus der Neuen Welt. Dabei beginnt die Geschichte des Weinbaus bereits in der Mitte des 17. Jahrhunderts am Kap der guten Hoffnung.

Geschichte des Weinbaus

Die Geschichte beginnt mit der Gründung einer Siedlung am Kap durch Jan van Riebeeck 1652. Der holländische Gouverneur erkannte das Potenzial der Region relativ schnell und ließ Stöcke von Frankreich importieren. Im Jahre 1659 wurde der erste südafrikanische Wein gekeltert. Stellenbosch, eines der bekanntesten Weinbaugebiete Südafrikas, wird 1679 gegründet. Das fachliche Wissen um den Weinbau bringen allerdings erst die Hugenotten aus Frankreich im späten 17. Jahrhundert mit. Da sie ihren Glauben in ihrem Land nicht ausleben durften, wanderten viele in andere Länder wie etwa Südafrika aus. Die Hugenotten ließen sich im heutigen Franschhoek-Tal nieder, wo sie sich dem Weinbau widmeten. So bilden Franschhoek und Stellenbosch heute das Zentrum für Weine aus Südafrika. Nach einer Blütezeit während der napoleonischen Kriege, fiel das bereits bekannte Exportgut durch fehlende Qualitätsstandards und dem Befall der Reblaus in ein tiefes Loch. Kriege und auch die Apartheid, die unzählige Sanktionen durch Europa und Amerika erlitt, legten den südafrikanischen Winzervereinigungen weitere Steine in den Weg. Erst nach Ende der Apartheid öffnete sich der Weltmarkt wieder für das Land und somit auch für die Weine aus Südafrika.

Anbaugebiete in Südafrika:

Die 12 Weinbaugebiete von Südafrika bedecken die Flächen rund um das südwestliche Kapstadt, welches das Zentrum des Weinlandes bildet.

  • Constantia
  • Durbanville
  • Franschhoek
  • Klein Karoo
  • Olifants River
  • Overberg
  • Paarl
  • Robertson
  • Stellenbosch
  • Swartland
  • Tulbagh
  • Worcester

Obwohl Stellenbosch das wichtigste Gebiet ist, ist es flachenmäßig auch eines der kleinsten. Hingegen sind die beiden Nebendarsteller, Olifants River und Klein Karoo, die größten Weinbaugebiete am Kap.

Die wichtigsten Rebsorten des Landes:

Da die ersten Weinstöcke aus Frankreich kamen und auch die Franzosen den Weinbau in Südafrika etablierten, ist es kein Wunder, dass die meisten bedeutenden Rebsorten ebenso französischen Ursprungs sind.

Weißweinsorten:

  • Chardonnay: Ausbau in kleinen französischen Eichenfässern. Die Weine sind reif, haben fruchtige Aromen von Apfel, Melone oder Ananas und bilden auch gute Basisweine für südafrikanische Champagner.
  • Chenin Blanc: Die Sorte war von Beginn an dabei und liefert sanfte, blumige Weine. Als eine der Flaggschiffsorten des Landes ist sie auch unter dem Namen Steen bekannt.
  • Riesling: Wohl die einzige deutsche Rebsorte in Südafrika und hat mit dem Cape Riesling aus der Crouchon-Sorte nichts zu tun. Die Sorte bringt kräftige und leicht bittere Weine mit hohem Säuregehalt hervor, die sehr gut lagerfähig sind.
  • Sauvignon Blanc: Diese Beere erzeugt die beliebtesten Weine aus Südafrika und liefern frische, spritzige Tropfen.
  • Sémillon: Diese Sorte zählt zu den Spezialitäten der Region und bringt kräftige oder edelsüße Weine.

Rotweinsorten:

  • Cabernet Franc: Eine beliebte Sorte für südafrikanische Cuvées. Fruchtige Aromen und sanfte Tannine gehören zu den typischen Merkmalen.
  • Cabernet Sauvignon: Diese Sorte passt sich sehr gut ans jeweilige Klima an und liefert erstklassige Weine von kräftiger Farbe und guter Lagerfähigkeit.
  • Merlot: Aus dieser Sorte entstehen sanfte Weine, die man am besten jung genießt.
  • Pinot Noir: Diese Sorte reagiert empfindlich auf verschiedene Klimabedingungen. So bringt sie in Südafrika saubere und lebhafte Weine hervor mit süßen und fruchtigen Aromen.
  • Pinotage: Die jüngste Rebsorte und der aufgehende Stern am Himmel südafrikanischen Weins. Ein hoher Zucker- und Säuregehalt, dunkle Farben und fruchtige Aromen machen diese Sorte aus.
  • Shiraz: Diese Traube bringt tanninreiche, vollmundige und dunkle Rotweine.
  • Online Weine aus Südafrika kaufen.

Mehr sehen

Uvinum empfiehlt

Wein aus Südafrika: Top-Seller

Robert ParkerRobert Parker

Wein Aus Südafrika: Robert Parker Punktzahl

Wein aus Südafrika: Top-Seller - Südafrika