• Der größte Katalog Europas + 90.000 Produkte im Verkauf

  • Bester Online-Shop für Wein 2016 Mehr als 100.000 zufriedene Kunden

  • Wein online kaufen geht schnell Weine und Liköre verschicken wir in 48 Stunden

Sierras de Málaga Wein

Sehen Sie alle Produkte in Sierras de Málaga Wein »

Herkunftsbezeichnung Sierras de MálagaDie D.O. Sierras de Málaga teilt sich ihr Produktionsgebiet mit der D.O. Málaga. Dieses Gebiet besteht aus 67 Gemeinden, die in vier Produktionsgebiete (Manilva, Norte, Axarquía und Montes de Málaga) und eine Subzone (Serranía de la Ronda) unterteilt sind. Geschichte von Sierras de Málaga Malaga ist eine der acht spanischen Provinzen, in die die autonome Gemeinschaft Andalusien geteilt ist. Sie befindet sich im Süden der iberischen Halbinsel und an der Mittelmeerküste. Für diese spanischen Gebiete ist die Weinproduktion nichts Neues, denn ihre Ursprünge gehen auf die Ankunft der Phönizier an ihren Küsten im 8. Jahrhundert zurück. Diese Segler waren für die Einführung der Rebe und der Weine aus dem östlichen Mittelmeerraum verantwortlich. Seitdem ist die Weinproduktion Málagas weiter gewachsen, bis sie zu einer der Säulen der römischen Wirtschaft und Gesellschaft wurde. Tatsächlich wurde nur wenige Kilometer von der Hauptstadt Malaga entfernt ein prismatischer Gärtank aus der Zeit des Niederrömischen Reiches entdeckt. Die ersten Weinverordnungen in diesem Gebiet stammen aus dem Januar 1502, als die Katholischen Könige auf Antrag der Viñeros de las Viñas de Málaga ein königliches Dekret "über das Verbot und die Einführung von Wein für die Stadt Málaga" erlassen haben. Im selben Jahr wurde ein weiterer königlicher Beschluss erlassen, der den vorherigen ratifizierte und eine Lizenz zur Zuteilung von Land und Bergen an die Nachbarn Málagas für den Anbau von Weinbergen erteilte. Der Malaga-Wein sorgte für Aufsehen in der Welt, so sehr, dass der spanische Botschafter in Moskau 1791 einige Kisten dieses Weins als Geschenk an Katharina II., Zarina und Kaiserin von Russland importierte. Nachdem die Weine verkostet wurden, befreite Catalina die Weine von der Steuer, da sie ihr sehr schmeckten. Viel später in der Geschichte, am 8. September 1933, wurde der Regulierungsrat der Ursprungsbezeichnung "Malaga" gegründet, der im Mai 1935 seine erste Verordnung veröffentlichte. Schließlich wurde am 9. Januar 2001 die vierte Verordnung im Amtsblatt der andalusischen Regionalregierung veröffentlicht, in der die D.O. Sierras de Málaga offiziell anerkannt und der Rat in Consejo Regulador de las Denominaciones de Origen "Málaga" y "Sierras de Málaga" umbenannt wurde. *HerstellungWie bei allen D.O. gibt es bestimmte *Rebsorten, die berechtigt sind, Weine mit der Ursprungsbezeichnung Sierra de Málaga herzustellen. Es sind die folgenden:

  • Rote Trauben: Tintilla de Rota, Romé, Cabernet Sauvignon, Cabernet franc, Monastrell, Merlot, Malbec, Shyrah, Graciano, Tempranillo, Petit Verdot, Garnacha und Pinot Noir.
  • Weiße Trauben: Pedro Ximenez, Viognier, Maurischer Muskateller und Alexandria Muskateller, Verdejo, Chardonnay, Riesling, Macabeo, gewürztraminer, Colombard und Sauvignon Blanc.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die Trauben, aus denen der Wein hergestellt wird, unabhängig von der Sorte, zu der er gehört, immer aus einer der Zonen oder Subzonen auf dem Gebiet der Ursprungsbezeichnung Sierras de Málaga stammen müssen. Die mit dieser D.O. hergestellten Weine sind stille Weine mit einem Alkoholgehalt zwischen 10 und 15'5% * und einem Zuckergehalt unter 12 gr/l. Diese Weine ***können Weiß, Rot oder Rosé** sein; alle mit einem maximalen Alkoholgehalt von 15,5%. Andererseits und je nach Alterung finden sich Weine in der D.O. Sierras de Málaga folgende Weintypen:

  • Crianza: mindestens 2 Jahre, davon 6 Monate in Eichenfässern.
  • Reserva: mindestens 3 Jahre, von denen 12 Monate in Eichenfässern liegen müssen.
  • Gran Reserva: mindestens 5 Jahre, von denen 24 Monate in Eichenfässern und 36 Monate in Flaschen liegen müssen.
  • Gran Reserva von Rot und Weißweinen: mindestens 5 Jahre, von denen mindestens 6 Monate in Eichenfässern gelagert werden müssen.

Herkunftsbezeichnung Serrania de la RondaInnerhalb der Herkunftsbezeichnung Sierras de Málaga gibt es eine Gruppe von Weinen, die einer anderen Bezeichnung, der D.O. Serranía de la Ronda, beitreten können, die der Unterzone der Produktion entspricht, die das Gebiet der D.O. Sierras de Málaga umfasst. Die Serranía de la Ronda ist eine der neun Regionen, in die die Provinz Malaga unterteilt ist. Die Weine mit der Herkunftsbezeichnung D.O. Sierras de Málaga, die in Weingütern in dieser Region mit einem Gesamtanteil an Trauben aus dieser Unterzone hergestellt werden und auch anderen spezifischen Anforderungen entsprechen, können auch die D.O. Serranía de la Ronda tragen.

Online Weine aus Sierras de Málaga kaufen.

Mehr sehen

Uvinum empfiehlt

Sierras de Málaga Wein: Top-Seller

Robert ParkerRobert Parker

Sierras De Málaga Wein: Robert Parker Punktzahl

Sierras de Málaga Wein: Top-Seller - Spanien