Weingut Leitz Eins-Zwei-Dry Pinot Noir Rosé Trocken

Weingut Leitz (Rheingau)

8,51€ 7,91€ + 4,95€ Sendung (48Std - 7 Tage)

51,06€ 47,46€ + 4,95€ Sendung (48Std - 7 Tage)

102,12€ 94,92€ + 4,95€ Sendung (48Std - 7 Tage)

8,51€ 7,91/Einheit (10,55€/L)

inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versandkosten

Sparen Sie 0,60€! (-7%)

Sendung: Perbaccowein Flatrate von 4,95€ bis zu 40 Flaschen Kostenlose Lieferung ab 150,00€

Sie erhalten 0.11 Punkte für jede gekaufte Einheit

Lieferzeit ist geschätzt
- Zusätzliche Lieferzeit für dieses Produkt: 48 Stunden.

Weingut Leitz brachte den Weingut Leitz Eins-Zwei-Dry Pinot Noir Rosé Trocken (7,91€) hervor, einen Roséwein aus dem Weinbaugebiet Rheingau, dessen Basis die Beeren, Riesling, bilden. Der Roséwein, Weingut Leitz Eins-Zwei-Dry Pinot Noir Rosé Trocken, weist einen Alkoholgehalt von 11.5% Vol. auf. Ein Roséwein, der von Uvinum-Nutzern mit 4 von 5 Punkten bewertet wurde.
Wussten Sie, dass...

Der Eins-Zwei-Dry Rosé Pinot Noir Trocken ist ein edler Wein, welcher vom Weingut Leitz hergestellt wird. Die Geschichte des Weinbaus in der Familie Leitz ist eng mit dem Ort Rüdesheim - wo das Weingut heute noch immer ist - verbunden und geht zurück bis ins Jahr 1744. Im Rheingauer "Wein-Mekka" kultiviert das Team auf verschiedenen Terroirs erstklassige Trauben und vinifiziert sie zu puristischen, geradlinigen und edlen Weinen - mit Rasse und beeindruckend klarer Handschrift. Das Weingut wurde vielfach international ausgezeichnet, ein Highlight war dabei sicher die Prämierung 2011 zum "Winzer des Jahres" von Gault Millau - für 2020 erhielten sie von ihnen ganze 5 Trauben.

Die Pinot Noir-Trauben dieses Roséweines stammen von verschiedenen Weinbergen, die in ihrer Gesamtheit eine beeindruckende Aromatik schaffen. Gemeinsam sind allen Rebstöcken aber die tiefgründigen Löss-Lehmböden mit teilweise Kies und Mergel. So präsentiert er sich in einer sanft rosa Farbe und mit einem intensiv fruchtigen Bouquet voll Himbeere, roter Johannisbeere, Hagebutte, Walderdbeere - und einem Hauch weißer Schokolade. Am Gaumen erleben wir eine beeindruckende Frische, dazu ist er erstaunlich rund und elegant. Die Fruchtaromen harmonieren wunderbar mit der fein eingebundenen Säure. Genießen Sie ihn als Aperitif oder zur mediterranen, leichten Sommerküche!

Trotz des beeindruckenden Erfolges auf der ganzen Welt, ist für den heutigen "Patron" Johannes Leitz die Verbindung zur Heimat die wichtigste. So engagiert sich die Winzerei für die Erhaltung des UNESCO Weltkulturerbes und arbeitet stets eng mit den lokalen Naturschutzbehörden zusammen. Für ihn ist klar: nur der Erhalt der fantastischen Geschenke der Natur ermöglichen auch in Zukunft Spitzenweine wie diesen.

Steckbrief · Weingut Leitz Eins-Zwei-Dry Pinot Noir Rosé Trocken

Weinkategorie: Roséwein
Weinregion:Rheingau (Deutschland)
Weingut: Weingut Leitz

Theodor-Heuss-Straße 5 - 65385 - Rüdesheim Am Rhein - Deutschland

Füllmenge: 75cl
Rebsorten: Riesling
Allergene: Enthält Sulfite
Alkoholgehalt: 11.5%

Beschreibung · Weingut Leitz

Weingut Leitz Eins-Zwei-Dry Pinot Noir Rosé Trocken (Riesling)

VERKOSTUNG:

  • Farbe: Lachsrosa.
  • Nase: Klarer Apfelduft, dezente Aprikose und ein Hauch Lindenblüten. Aromen von reifen Erdbeeren und Himbeeren, sowie Rhabarber und Veilchen. Dezente Noten von weißer Schokolade.
  • Mund: Trockener Pinot Noir. Lebendige und fein ausbalancierte Säure, starke Ausdruckskraft und saftig im Finale.

URSPRUNGSBEZEICHNUNG: Rheingau

WEINBERG: Weingut Josef Leitz. Die Reben stehen im mittleren Rheingau, maßgeblich in den Weinbergen in Geisenheim, Oestrich-Winkel, Hattenheim und Erbach. Die Böden sind tiefgründige Löss - Lehmböden. Teilweise findet man auch Beimengungen von tertiären Mergelböden. Eine kleine Partie der Trauben stammt aus dem Assmannshäuser Höllenberg. Im Bereich Oestrich ist der Boden von kiesigen Ablagerungen durchzogen. Dadurch sind hohe Wasserhaltekapazitäten gegeben, die in trockenen Jahren eine gute Wasser- und Nährstoffversorgung sicherstellen.

REBSORTE(N): 100% Spätburgunder (Pinot Noir).

AUSBAU: Der Wein über 2 Monate im Edelstahl trocken vergoren.

HERSTELLUNG: Die Trauben wurden gegen Ende der zweiten Septemberwoche 2017 gelesen. Direkt im Anschluss wurden sie behutsam gepresst. Auf Maischestandzeit wird bei den Rosé-Weinen verzichtet. Die direkte Pressung bringt ausreichend Inhaltsstoffe, um einen sehr ansprechenden und frischen Wein herzustellen. über 2 Monate im Edelstahl trocken vergoren wurde. Enthält Sulfite und Schwefeldioxid.

PASST ZU: Pasta, feinen Geflügelspeisen, leicht angebratenem Kalbsfleisch oder Fisch/Lachs und zu Salaten.

SERVIERTEMPERATUR: 10-12°C

ALKOHOLGEHALT: 12,5%

Weingut Leitz

Weingut Leitz Wein kaufen:

Bewertungen

Beurteilung von Weingut Leitz Eins-Zwei-Dry Pinot Noir Rosé Trocken hervorgehoben

Auf in 09.39 Posted

4/5

Weingut Leitz Eins-Zwei-Dry Pinot Noir Rosé Trocken

- In der Nase sehr ansprechende Noten von hellen Beeren sowie ein Hauch weißer Schokolade; im Mund sehr rund und frisch mit einem stimmigen Fruchtbouquet
- Allergene: enthält Sulfite

Mehr Bewertungen für Weingut Leitz Eins-Zwei-Dry Pinot Noir Rosé Trocken

Auf in 16.53 Posted

4 /5

VERKOSTUNG:Farbe: Lachsrosa.Nase: Klarer Apfelduft, dezente Aprikose und ein Hauch Lindenblüten. Aromen von reifen Erdbeeren und Himbeeren, sowie Rhabarber und Veilchen. Dezente Noten von weißer Schokolade.Mund: Trockener Pinot Noir. Lebendige und fein ausbalancierte Säure, starke Ausdruckskraft und saftig im Finale.URSPRUNGSBEZEICHNUNG: RheingauWEINBERG: Weingut Josef Leitz. Die Reben stehen im mittleren Rheingau, maßgeblich in den Weinbergen in Geisenheim, Oestrich-Winkel, Hattenheim und Erbach. Die Böden sind tiefgründige Löss - Lehmböden. Teilweise findet man auch Beimengungen von tertiären Mergelböden. Eine kleine Partie der Trauben stammt aus dem Assmannshäuser Höllenberg. Im Bereich Oestrich ist der Boden von kiesigen Ablagerungen durchzogen. Dadurch sind hohe Wasserhaltekapazitäten gegeben, die in trockenen Jahren eine gute Wasser- und Nährstoffversorgung sicherstellen.REBSORTE(N): 100% Spätburgunder (Pinot Noir).AUSBAU: Der Wein über 2 Monate im Edelstahl trocken vergoren.HERSTELLUNG: Die Trauben wurden gegen Ende der zweiten Septemberwoche 2017 gelesen. Direkt im Anschluss wurden sie behutsam gepresst. Auf Maischestandzeit wird bei den Rosé-Weinen verzichtet. Die direkte Pressung bringt ausreichend Inhaltsstoffe, um einen sehr ansprechenden und frischen Wein herzustellen. über 2 Monate im Edelstahl trocken vergoren wurde. Enthält Sulfite und Schwefeldioxid.PASST ZU: Pasta, feinen Geflügelspeisen, leicht angebratenem Kalbsfleisch oder Fisch/Lachs und zu Salaten.SERVIERTEMPERATUR: 10-12°CALKOHOLGEHALT: 12,5%

Übersicht der Bewertungen

(2 Bewertungen)
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Ihre Bewertung:
Bewertung von Uvinum:

4/5

Basierend auf 2 Kommentare »

Top-Seller Rheingau