• Der größte Katalog Europas + 90.000 Produkte im Verkauf

  • Bester Online-Shop für Wein 2016 Mehr als 100.000 zufriedene Kunden

  • Wein online kaufen geht schnell Weine und Liköre verschicken wir in 48 Stunden

Carnuntum Wein

Sehen Sie alle Produkte in Carnuntum Wein »

Das österreichische Bundesland Niederösterreich ist bekannt für seine einzigartigen Weinprodukte. Die wichtigsten Weingebiete in dieser Region sind: Kamptal, Kremstal, Thermenregion, Traisental, Wachau, Wagram, Weinviertel und Carnuntum. Hier werden einzigartige Weine hergestellt, die auch international immer beliebter werden.

Geschichte von Carnuntum

Schon die Kelten und danach die Römer betrieben hier Weinbau. Die Weinregion Carnuntum hat ihren Namen von der antiken Stadt Carnuntum, welche im 6. Jahr nach Christus gegründet wurde. Ursprünglich war das Gebiet als Winterlager gedacht, aber aufgrund der einzigartigen Lage zwischen Bernstein- und Limesstraße entwickelte sich der Ort zu einer römischen Metropole. Marc Aurel machte zwischen 171 und 173 die Stadt sogar zur Kaiserresidenz. Dieser römische Kaiser wird auch Schöpfer der Weinkultur in dieser Region bezeichnet. Bei der Weinlese wurden die Trauben bei voller Reife mit der Hand gepflückt bzw. mit dem Rebmesser abgeschnitten und in Körben gesammelt. In den letzten Jahren fand man zahlreiche solcher Rebenmesser aus Eisen in der Region und sind heute im Museum Carnuntum in Bad Deutsch-Altenburg ausgestellt. Weitere Werkzeuge, die gefunden worden sind untere anderem Spaten und Hacken. Da der Wein als Grundnahrungsmittel aller Bevölkerungsschichten zu den Massengütern gehörte, war er eines der Haupthandelsgüter im Imperium Romanum.

Geografie von Carnuntum

Das Weingebiet von Carnuntum erstreckt sich östlich von Wein bis hin zur Grenze der Slowakei und hat eine Anbaufläche von etwa 906 Hektar. Die Region streckt sich über drei verschiedene Hügellandschaften: Leithagebirge, das Arbesthaler Hügelland und die Hainburger Berge. Die Böden sind meist aus Lehm und Löss und sind vor allem perfekt geeignet für autochthone rote Rebsorten.

Charakteristisch für die Region von Carnuntum ist das Pannonische Klima, eine spezielle Version des kontinentalen Klimas. Geprägt ist das Klima von heißen Sommern und kalten Wintern. Im Frühling hingegen ziehen trockene Windmassen von den Karpaten ins Gebiet, welche dafür zuständig sind, dass der Frühling relativ früh in der Region beginnt, während der Rest von Österreich noch mit Schneemassen bedeckt ist. So können die Reben schon früh wachsen und eine lange Vegetationsperiode genießen.

Rebsorten von Carnuntum

Aufgrund der schweren Böden gedeihen hier besonders gut Rebsorten wie Blauer Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot. Auch der Blaufränkisch wird in Carnuntum angebaut, besonders am Spitzerberg, eine Region die im Osten des Weingebietes liegt. Aber auch einzigartige Weißweine werden in dieser Region angebaut. Zu den beliebtesten zählen Grüner Veltliner, Welschriesling, Weißburgunder, Chardonnay.

  • Blauer Zweigelt: Es handelt sich um eine Rotweinsorte, die aus zwei Österreichischen autochthonen Rebsorten, gezüchtet wurde. Zweigelt ist eine Kreuzung aus den Sorten St. Laurent x Blaufränkisch. Diese Neuzüchtung wurde von Friedrich Zweifelt im Jahre 1922 erschaffen. Der Name der Rebsorte wird seit 2018 öffentlich diskutiert, da der Namensgeber illegales Mitglied der NSDAP ab 1933 war und von der Machtübernahme des Nationalsozialisten beruflich profitiert hat.

  • Cabernet Sauvignon: Diese Rebsorte stammt aus der Gegend von Bordelais und ist die beliebteste Rebsorte weltweit. Mit 288.781 ha Rebfläche liegt sie weltweit an erster Stelle Es handelt sich bei dieser Rebsorte um eine Kreuzung von Cabernet Franc × Sauvignon Blanc. In Österreich wird Cabernet Sauvignon vor allem im Burgenland und Niederösterreich angebaut. Die Rebfläche beträgt 566 Hektar.

  • Merlot: Diese Rebsorte stammt aus Frankreich aus der Gegend um Bordeaux. Merlot ist hinter Cabernet Sauvignon und vor Airén die Nr. 2 im weltweiten Flächenranking, mit einer Gesamtfläche von 267.215 Hektar. Das Wort Merlot kommt vom französischen Begriff merle und bedeutet Amsel. Diese Vögel haben eine ganz besondere Vorliebe für diese Trauben.

  • Blaufränkisch: Rotweinsorte. Diese Rebsorte bevorzugt mildes Klima sowie windgeschützte Standorte. Man geht davon aus, dass diese Sorte schon im Jahre 1750 in der Untersteiermark geortet wurde. Blaufränkisch ist eine natürliche Kreuzung aus Blauer Zimmettraube × Weißem Heunisch. Die Sorte liefert sehr dunkel gefärbte, gerbstoffreiche Weine mit nach Waldbeeren- oder Kirschfrucht geprägtem Bukett mit einer charakteristischen feinen Säure.

  • Grüner Veltliner: Eine Weißweinsorte, die vor allem in Niederösterreich angebaut wird und zu den wichtigsten Weinsorten in Österreich zählt. Es handelt sich um eine natürliche Kreuzung von Traminer × St. Georgen. Diese Rebsorte wird außerhalb von Niederösterreich wenig angebuat. Es gibt nur einige einig kleineren mitteleuropäischen Regionen, etwa in Tschechien in der Slowakei oder Ungarn, wo diese weiße Rebsorte angebaut wird.

  • Welschriesling: Man nimmt an, dass diese Sorte aus Norditalien stammt. Gerne wird diese Sorte in Regionen mit Kontinentalklima angebaut. Welschriesling ist vorwiegend in Mittel- und Südosteuropa verbreitet. Vor allem in serbischen Regionen wird er gerne angebaut.

  • Weißburgunder: Der Weißburgunder stammt aus dem Gebiet vom Genfer See und dem Rhonetal. Der Pinto Blanc entstand durch eine Mutation aus dem Pinot Noir, die schon vor 2000 Jahren passierte. Der Weiße Burgunder wird in vielen europäischen Ländern angebaut, vor allem in Deutschland, Italien, Österreich und Frankreich.

Online Weine aus Carnuntum kaufen.

Mehr sehen

Uvinum empfiehlt

Carnuntum Wein: Top-Seller