• Der größte Katalog Europas + 90.000 Produkte im Verkauf

  • Bester Online-Shop für Wein 2016 Mehr als 100.000 zufriedene Kunden

  • Wein Online kaufen geht schnell Weine und Liköre verschicken wir in 48 Stunden

Burgund Wein

Sehen Sie alle Produkte in Burgund Wein »
Die ehemalige Region Burgund ist eine kontrollierte Ursprungsbezeichnung der Weinberge in der Region südöstlich von Paris im Zentrum Frankreichs bei Dijon und erstreckt sich seit 1937 über die Landkreise Yonne, Côte-d'Or, Saône-et-Loire sowie die Rhône. Die AOC ("Appellation d'Origine Contrôlée", dt.: kontrollierte Ursrungsbezeichnung) umfasst mit all ihren Weingütern rund 385 Dörfer.

Die Landschaft teilt sich nicht nur geografisch sondern auch in unterschiedlichen Bodentypen des Weinlandes Burgund auf. In Côte-d'Or findet man hauptsächlich weiße oder hellgraue Böden aus Mergel und Kalkmergel, tief und leicht steinig. Die L'Yonne sowie die Côte d'Or zeichneten sich durch Weinberge auf abfallenden Kalkfelsen aus mit kreidigem Mergelgestein oder Marnes kimméridgiennes. Das brüchige Relief der Gebiete, Chalonnais sowie Mâconnais, vermischt Kalkstein, Ton und Mergel im Süden der Saône-et-Loire und verleiht diesem Landstrich Granit-artige Nuancen.

Weine aus Burgund werden hauptsächlich in Rot produziert, aber die AOC liefert auch besondere weiße und Roséweine. Die regionale Rotweinsorte par excellence ist die Pinot Noir, die 35% der Rebfläche einnimmt, gefolgt von der Gamay mit nur 10% Anteil der Gesamtrebfläche. Unter den Weißweinsorten herrscht die Chardonnay mit einem Rebflächenanteil von rund 49% vor. Nicht unwichtig für die Burgund ist allerdings auch die autochthone Traube Aligoté, die mit nur 6% einen weitaus geringeren Anteil einnimmt.

Die AOC Burgund kann im Namen durch weitere geografische Bezeichnungen ergänzt werden: Teilregionen, Gemeinden und Gebiete.

Die Teilregionen der Burgund:

  • Hautes Côtes-de-Nuits

  • Hautes Côtes de Beaune

  • Côte Chalonnaise

  • Côtes d'Auxerre

  • Côtes du Couchois

Die Gemeinden der Burgund:

  • Chitry

  • Coulanges-la-Vineuse

  • Epineuil

  • Vézelay

  • Tonnerre

Die Gebiete der Burgund:

  • Châpitre

  • Chapelle Notre-Dame

  • Montrecul

  • Côte Saint-Jacques

Die Weißweine der Burgund sind lebhafte Tropfen mit einer großen Palette an langanhaltenden Aromen. Sie zeigen sich gerne in einer gelben Robe mit grünlichen Reflexen und entwickeln im Glas weiche Düfte von Butter, gerösteten Brotkrumen und weißen Blüten. Diese Weißweine eignen sich perfekt als Aperitif oder Speisebegleiter das ganze Menü hindurch. Besonders gut passen sie allerdings zu Fisch, Meeresfrüchten, weichen Käsesorten wie etwa Brie oder Beaufort. Als optimale Trinktemperatur empfehlen sich ganz allgemein zwischen 11 und 13ºC. Allerdings sollten Sie immer die Empfehlung des Winzers auf dem Etikett beachten, um das Beste aus diesem kostbaren Tropfen herauszuholen.

Die Rotweine aus Burgund sind hingegen elegant und haben eine leichte Struktur. Sie leuchten in der typischen Burgunderfarbe, die sich als purpurstichiges Rubinrot beschreiben lässt. Aromen roter und schwarzer Beeren wie Erdbeere, Himbeere, Kirsche, Cassis und Brombeere, gekochter Früchte und zarter Gewürze ergeben das feine Bouquet. Burgunder sind runde, rassige und noble Rotweine, die vor allem Gerichte mit rotem Fleisch, Geflügel, gegrilltes Gemüse und verschiedenste Eintöpfe hervorragend abrunden. Die ideale Serviertemperatur beträgt meist zwischen 12 und 14ºC bei jungen Weinen und zwischen 14 und 16ºC bei reiferen Weinen.
Online Weine aus Burgund kaufen.
Mehr sehen

Uvinum empfiehlt

Burgund Wein: Top-Seller

Burgund Wein: Top-Seller - Frankreich

Robert ParkerRobert Parker

Burgund Wein: Robert Parker Punktzahl

Burgund Wein: Falstaff Punktzahl

Uvinum también está disponible en tu idioma. Acceder a Uvinum en Español. » Cerrar [x]