Zinfandel, eine Traube mit Geheimnis

 TAGS:Die Zinfandel Traube findet man am häufigsten im Tal von Kalifornien, ein Ort, der seit langer Zeit als die Wiege der Traube betrachtet wird. Moderne Studien allerdings besagen, dass diese Traube eine kroatische und italienische Vorgeschichte hat, eine Tatsache, die das Geheimnis seiner Herkunft, die bereits seit dem XVIII Jahrhundert diskutiert wird, noch vertieft.  Auch über den Ursprung des eigenen Namens (Zinfandel) gibt es keine zuverlässige Version.

Nach der großen Flaute, die Vereinigte Staaten erlitten hat, zusätzlich zu der berühmten Beschränkung haben viele Weinberge an der Ostküste auf diese besondere Traube gesetzt, und machten Kalifornien so bis heute zum wichtigsten Ort. Fast 80% der Weine, die aus dieser Traube hergestellt werden, kommen aus den Tälern von Kalifornien. Italien ist der zweite Produzent der Zinfandel, aber man muss erwähnen, dass Sie relativ junge Ernten haben im Vergleich zu den amerikanischen. Ebenso finden wir die Traube in Kroatien als Crljenak Kastelanski Traube, welche wie angenommen wird, die Mutter der Zinfandel ist.

Einen Zinfandel kennenlernen

Die Traube Zinfandel ist eine kräftige Traube, das warme Klima ist der beste Ort für die Traube, das sehr heiße Klima neigt dazu, sie schnell Risiken auszusetzen und so zu verwelken. Die Wurzeln der Zinfandel sind groß und dicht, eine Tatsache welche die Reifung beschleunigt. Ein anderer Punkt, der hervorzuheben ist, ist sein hoher Zuckergehalt, weswegen er sehr oft bei der Herstellung der Denominados ?vinos de Postres? benutzt wird.

Bei den Zinfandel Weinen wird oft der hohe Alkoholgehalt kritisiert, eine Tatsache den ihn in einen ?warmen? Wein abwandelt, obwohl man es heutzutage mit den neuen Techniken der Weinkelter geschafft hat, die Grade zu regulieren. Zum Beispiel: Wenn ein Zinfandel Tanninen hat, hat er 15 Grad Alkohol. Ein weiteres Detail, was den Geschmack eines Zinfandel Weines ändert, ist der Grad der Alterung, der den Geschmack grundsätzlich beeinflusst.

In der Nase kann ein Zinfandel einen Hauch von Apfel und Tabak entwickeln; wenn der infrage kommende Wein ausreichend reif ist, können seine Aromen in die Richtung von Erdbeeren, Brombeeren und Kirschen gehen.

Das perfekte Beigericht

Ein Zinfandel Wein hat die Fähigkeit sich mit sehr gut gewürzten Gerichten gut zu vereinbaren, das geht von Fleischgerichten über Kaviar, Meerestiere, starken Käse und eine extra Erwähnung für Mahlzeiten, die viel scharfes (Paprikagewürz oder Chili) enthalten. Man kann ihn auch mit trockenen Fischgerichten und Fisch gekocht in Limetten (Zackenbarsch, Sushi usw.) kombinieren.

Diesen Wein genießt man bei einer Temperatur von 14 Grad. Im Falle von Gerichten mit viel Geschmack raten wir jedoch dazu, einen Grad auf den davor genannten hinzuzurechnen.

Wollen Sie einen Zinfandel probieren? Wir empfehlen Ihnen zwei Zinfandel, die leicht zu finden sind, beide aus der Bodega Ravenswood:

  • Ravenswood Vintners Blend Zinfandel 2007 ein Wein, bei dem die Qualität des Zinfandels durch die anderen Trauben mit denen sie zusammen gemischt wurde, schattiert wird. Ideal als Anfang
  • Ravenswood Zinfandel 2008: Wenn Sie erst einmal den Blend probiert haben, wird es Zeit den Zinfandel allein zu probieren und dazu gibt es diesen Wein 100% Zinfandel, der wird sie mitreißen.

 

Schreibe einen Kommentar Zinfandel, eine Traube mit Geheimnis