Wie wird Trappistenbier hergestellt?

Bestimmt ist den meisten von uns das Trappistenbier unbekannt, schade, denn man  TAGS:kann es auch als bestes Bier aller Zeiten bezeichnen.

Trappistenbier ist ein hausgemachtes Bier, das in den Trappisterklostern in Belgien und Frankreich produziert wird. Der Geschmack ist intensiv und fügt sich dem Gaumen an, auch heute noch haben verschiedene Biere diesen Ursprung. Sie werden immer noch von den Mönchen selbst produziert und verkauft, genauer gesagt im Süden Belgiens. Die einzigen Bierarten, die sich Trappistenbiere nennen dürfen, sind: ChimayRochefortAchelOrval, Westvleteren und Westmalle.

In diesen Klöstern war es Tradition Bier zu produzieren, das auch Abteibier genannt wird und das nach jahrtausendealter geheimer Tradition, die dem Bier Persönlichkeit verleiht, erzeugt wird. Es handelt sich um kleine Klöster, die Bierfabriken sind. Einige von ihnen haben heute noch ihren Ursprung beibehalten und verkaufen das Bier vor Ort. Die Mehrheit allerdings vertreibt es auf dem Markt. Das Abteibier allerdings wird  immer noch in der Abtei hergestellt und darin liegt auch der Unterschied zwischen Abteibier und Trappistenbier.  Das Rezept ist ähnlich,  die Herstellung von Seiten der Trappistenmönche unterscheidet sich jedenfalls erheblich von der Produktion in den modernen Bierfabriken.

Seine besondere Eigenschaft liegt in der hohen Gärung oder Ale. Seine Farbe ähnelt den dunklen Bieren, was für einen persönlichen und einzigartigen Körper spricht. Auch der Geschmack ist stark und etwas bitter aufgrund des hohen Alkoholgehalts von 6 bis 12%.

Damit ein Trappistenbier authentisch ist, muss es eine Etikette haben, die Aufschluss über die Eigenschaften und notwendige Qualität gibt. Daher weisen die Etiketten ein spezielles Logo auf, das versichert, dass das Bier in einem Trappistenkloster produziert wurde und bei der Herstellung zumindest ein Mönch anwesend war.

Ein Trappistenbier zu trinken ist ein einzigartiges Erlebnis, vor allem für Feinschmecker. Kenner versichern, dass es vergleichbar mit dem Trinken von einem guten Glas Rotwein bei einem besonderen Abendessen ist.

Es empfiehlt sich Bier mit Käse und Fleisch zu kombinieren, da dies für einen besonderen Geschmack sorgt. Es ist aber auch ohne Essen empehlenswert, da das Bier viel Körper hat und einen hohen Nährwert.

Hast du schon mal Trappistenbier probiert? Welches ist dein Lieblingsbier?

Schreibe einen Kommentar Wie wird Trappistenbier hergestellt?