Schlagwort: wodka

Wie und mit was man Wodka trinkt

 TAGS:Der Wodka ist einer der Schnäpse, die ursprünglich aus Russland kommen (sein Name bedeutet wortwörtlich „Wässerchen“). Er ist ähnlich in seiner Herstellung wie andere Schnäpse mit hohem Alkoholgehalt, hat aber die Besonderheit, dass es in seiner klassischen Vielfalt an Geschmack und Geruch fehlt, eher kommt er nach den Eigenschaften von Alkohol (Ethanol) aus denen er besteht, zusammen mit seiner einzigen Zutat, dem Wasser.

Diese Eigenschaft macht ihn zu einem ausgezeichneten Rohmaterial für die Herstellung von Mix und Cocktails aller Art. Er ist ideal, um Fruchtsäften, Erfrischungen mit Kohlensäure, Tonic Wasser usw. einem Hauch Alkohol zu geben, und ist auch eine wichtige Zutat bei bekannten Cocktails wie Bloody Mary, Caipiroska, Cosmopolitan, Destornillador, Gimlet, White Russian oder Vodka Martini.

In Wirklichkeit trinkt man den Wodka in den Ländern wo man in herstellt also in Russland, Polen und den Balkanstaaten traditionell pur in kleinen kalten Gläsern und als Begleitung zum Essen, wahrscheinlich wegen seiner Fähigkeit die starke Kälte im Winter zu bekämpfen. Hier an diesem Fleckchen Erde sind die klassischsten und typischsten Getränke als Begleitung von Speisen eben dieser Getreideschnaps und Tee, im Gegensatz zum Rest von Zentraleuropa und des Südens mit Bier.

Außer dem klassischem „weißen“ Wodka muss man die Verbreitung dessen hervorheben, die in der letzten Zeit in der Welt stattgefunden hat, die es aber bereits seit langer Zeit in den slavischen Ländern gibt, mit den aromatisierten Wodkas, besonders mit Zitrone, Beeren, Spezies und anderen Zutaten, die man in diesen Schnaps gibt und der weltweit am meisten getrunken wird, ein frischer Wind und bei manchen Gelegenheiten bis „chic“, auf dem Markt, die alkoholischen Getränke mit hohem Alkoholwert, hoch wettbewerbsfähig und jeden Tag erscheinen Neuigkeiten in der Vielfalt.

 TAGS:Vodka FlagmanVodka Flagman

Vodka Flagman

 

 

 TAGS:Absolut Rock EditionAbsolut Rock Edition

Absolut Rock Edition

Der Curaçao

 TAGS:Der Curaçao ist ursprünglich ein karibischer Likör von der gleichnamigen Insel, der aus der Destillation von Bitterorangenschale, die in Alkohol und Zucker mazeriert wird. Er gilt als triple sec abgesehen von seiner Farbe, die normalerweise an das Wasser der karibischen Strände erinnert und hat gewöhnlich einen Alkoholgehalt von 20- 40% vol. Außerdem ist der rote Curaçao üblich, der uns an die orangenen Sonnenuntergänge an den Stränden von Punta Cana erinnert.

Die Ursprungsinsel dieses Getränks liegt im Süden des karibischen Meeres, 50 km östlich der Westküste Venezuelas. Sie ist ein autonomes Territorium des niederländischen Königreichs, dessen Extension 444 Kilometer beträgt und das bis 2010 Teil der Niederländischen Antillen war.

Curaçao wurde 1499  von dem Spanier Alonso Ojeda kolonisiert, der die Expedition der Insel zusammen mit Juan de la Cosa und Américo Vespuccio leitete und sie Rieseninsel aufgrund der großen Staturen der Eingeborenen nennen wollte. Später in 1634 nahm die niederländische Kompanie der Westlichen Indien für Holland und die spanische Bevölkerung ein und die Ureinwohner wurden vertrieben und flohen nach Venezuela.

Es gibt verschiedene Arten von Curaçao, die von trocken bis süß reichen, außerdem gibt es chromatische Varietäten für Cocktails.

Für die Herstellung des Curaçao sind die Orangen Lahara die wichtigste Zutat, sie sind bitterer als normale Orangen. Ihre Geschichte ght auf das XVI Jahrhundert zurück, als die spanischen Eroberer Orangenbäume auf den trockenen Boden der Insel pflanzten, die diese sauren Früchte produzierten.

Es gibt Hausrezepte zur Herstellung des Curaçao, wie zum Beispiel:

Zutaten:            

  • Orangenschalen
  • 1 Zimtstange
  • 1 Liter Ethylalkohol
  • 1/2 Kilo Zucker
  • 2 Gewürznelken
  • ½ Liter Wasser
  • 1 Löffel Glyzerin

Zubereitung:

  • Schritt 1

Um die Mazeration herzustellen nimm ein luftdicht verschließbares Gefäß und fülle die Orangenschalen, den Alkohol, die Zimtstange und die Gewürznelken hinein. Danach muss er luftdicht verschlossen und 15 Tage lang täglich umgerührt werden.

  • Schritt 2:

Nach den 15 Tagen bereite den Sirup aus Wasser und Zucker zu, dafür filtre den Alkohol mit einem Papierfilter und gib ihn in ein Gefäß um beides zu mischen, Wie bei Schritt1.

  • Schritt 3:            

Gib das Glyzerin hinzu und fülle das Getränk in Flaschen ab. Warte eine Woche bis zum Gebrauch.

Und falls du es nicht selbst herstellen möchtest, haben wir Empfehlungen für dich:

 TAGS:Licor Curacao Rojo Marie BrizardLicor Curacao Rojo Marie Brizard

Marie Brizard ist Spezialist auf dem Gebiet der Liköre und bietet uns selbstverständlich auch einen großen Curaçao.

 

 

 TAGS:Kuhri Orange Triple SecKuhri Orange Triple Sec

Kuhri ist ein Likörhersteller aus dem Elsass der Liköre bester Qualität und Ruhe bei der Verarbeitung, vor großen Produktionsmengen, aufweist. Das Resultat ist exzellent.

 

Der Cocktail Daikiri

 TAGS:Einer der berühmtesten Rumcocktails ist ohne Zweifel der Daikiri. Dieser farbenfrohe Cocktail wird in seiner ursprünglichen Form aus weißem Rum und Zitronensaft zubereitet, aber heutzutage kann man an der Bar verschiedene Arten Daikiri bestellen, obwohl die Grundlage immer die Gleiche ist: Rum und Fruchtsaft.

Geschichte des Daikiri

Der Daikiri wurde an einem sonnigen Strand in Kuba, genauer gesagt in Santiago de Cuba, geboren, weshalb er mit kubanischem Rum zubereitet wird. In der Nähe von Santiago de Cuba gab es eine Eisenmine in der ein US- amerikanischer Ingenieur namens Jennings Cox arbeitete, der zum Vater des Daikiri wurde. Eines Tages als der Gin aufgebraucht war, war Rum das am einfachsten zu findende Getränk in dieser Gegend.  Eines Tages bekam der Ingenieur Cox Besuch aus deinem Land und da er keinen Gin hatte, kam er auf die Idee seinem Besuch Rum anzubieten, aber er fügte ein Bisschen Zitronensaft und Zucker, damit er nicht so stark war, hinzu und somit wurde der Daikiri geboren.

Daikiri heißt dieses Getränk, obwohl es an einigen Orten mit Akzent auf dem letzteren i geschrieben wird: Daikirí.

Aber der Cocktail hatte keinen Name, weshalb er einen italienischen Kameraden, der Kapitän Giacomo Pagliuchi, hinzuzog, der ihn auf den Name ?Daikiri? taufte. Dieses Getränk wurde einige Jahre später berühmt, als der Admiral Lucius W. Johnson, der dieses Getränk in Kuba probiert hatte, es in den Club der Armee und der Navy in Washington mitnahm, das Ganze im Jahre 1909. 4 Jahre später wurde das Getränk im Hotel Plaza in Habana von dem spanischen Wirt Emilio González zubereitet, der ihm seinen originalen Name Daikiri zurückgab.

Der berühmte US-amerikanische Schriftsteller Ernest Hemingway erwähnt den Cocktail Daikiri in einigen seiner Romane, in denen er sagt, dass er Stammgast in der Bar La Floridita war, wo er seine Aufzeichnungen mit diesem farbenfrohem Cocktail durchnässte.

Rezept des Cocktail Daikiri

Zutaten:

  • 5 Teile weißer Rum
  • 1 Teil Zitronensaft
  • 1 Teil Zucker
  • Eiswürfel nach Geschmack

Zubereitung

  • In einem Mixbecher oder Cocktailshaker den Rum, Zitronensaft und Zucker mischen, 20 Sekunden mixen oder schütteln.
  • In ein kaltes, hohes Glas oder Cocktailglas gießen.
  • Nach Geschmack Eis hinzufügen.

Ratschläge

  • Man kann auch die Mischung mit Eis mixen um einen Frappé- Effekt des Cocktails zu erzielen.
  • Man kann auch einige Tropfen Maraschino hinzufügen um ihm einen tropischeren Geschmack zu geben.
  • Es gibt viele Versionen des Daikiri mit Früchten, wie Ananas, Pfirsich, Erdbeeren, usw.

 Man sagt, dass mehr als 20 Cocktailarten des Daikiri esistieren

Also, gib deinem Cocktailshaker Rhythmus! Wir werden einen guten Daikiri zubereiten.   Hier empfehlen wir dir 2 der besten kubanischen Rums:

 TAGS:Ron Matusalem Gran Reserva 15 AñosRon Matusalem Gran Reserva 15 Años

Ron Matusalem Gran Reserva 15 Años: Der Cognac der Rums aufgrund seiner Weichheit, Eleganz und  aromatischer Vielfalt.

 

 

 TAGS:Legendario Elixir de Cuba 7 AñosLegendario Elixir de Cuba 7 Años

Legendario Elixir de Cuba 7 Años: Einer der weltbesten Rums wegen seinem guten Preis- Leistungsverhältnis.

Cocktail Blue Lagoon

 TAGS:Wenn wir von dem Cocktail Blue Lagoon sprechen, ist vielleicht das Erste was uns in den Sinn kommt der Film aus dem Jahr 1980 in dem eine junge Brooke Shields begleitet von dem blonden Christopher Atkins zum Vorschein kommt; dieser Kassenmagnet ist derjenige der die Grundlage dieses blauen Cocktails bietet, der richtigerweise Blue Lagoon heißt (Blaue Lagune in seiner Übersetzung ins Deutsche).

Geschichte des Cocktails Blue Lagoon

Aber dieser aus Wodka und Curaçao zubereitete Cocktail hat eine Geschichte, die weiter zurückgeht als bis auf den Film. Alles fing in der Dekade der ´80er an, in der Bar Harry New York in der Stadt Paris; der amerikanische Spezialist in Likören und Barmann Christopher Atkins schreibt einen Artikel über diesen Cocktail, in dem er die Urheberschaft der bereits erwähnten französischen Bar gibt, mit dem Titel ?Blue Lagoon? (Blaue Lagune).

Aber es scheint als ob nicht alles dort geblieben wäre, bereits im Jahr 1982 reklamierten zwei US- Amerikanische Bars seine Urheberschaft, zudem sagte einer von ihnen dass dieser gefärbte Cocktail  auf die Anfänge der ´70er datiert und sein Name nichts mit dem gleichnamigen Film aus dem Jahr 1980 zu tun hätte.

Rezept des Cocktails Blue Lagoon

Zutaten:

  • 1 Teil Wodka
  • 1 Teil des Likörs Blue Curaçao
  • 1 Teil Zitronensaft (oder Limonade)
  • Eis nach Geschmack

Zubereitung

  • Eis in ein Whiskyglas geben, den Wodka, Blue Curaçao und Zitronensaft hinzufügen, umrühren und genießen.
  • Viele ersetzen den Zitronensaft durch kohlensäurehaltige Zitronenlimonade, wenn dieses der Fall sein sollte ist das Maß: 3 Teile Wodka, 3 Teile Blue Curaçao, 4 Teile Zitronenlimonade und Eis nach Geschmack.
  • Außerdem kann man den Zitronensaft durch Ananassaft ersetzen, somit bekommt man eine Variation des Blue Lagoon
  • Man kann den Glas Rand mit einem Maraschino dekorieren.

Dies ist eins der ?romantischsten“ Getränke im Repertoire einer Bar, das eine klare Beziehung zu dem gleichnamigen Film herstellt.

Möchtest du eine Empfehlung um den Wodka auf der Höhe des Blue Lagoon auszusuchen? Wir empfehlen dir einige:

 TAGS:Vodka Wyborowa ExquisiteVodka Wyborowa Exquisite

Vodka Wyborowa Exquisite: Polen ist ein Land mit großer Tradition in der Wodkaherstellung und dort wurden einige Prachtstücke wie der Wyborowa Exquisite kreiert.


 

 TAGS:Vodka BelugaVodka Beluga

Vodka Beluga: Sein Name sagt alles: Beluga, der Kaviar der Wodkas.

 

 

 

Geschmack und Aromen des Wodkas

 TAGS:Farblos mit einem starken Geschmack und klarer Persönlichkeit. Der Wodka ist einer der Getränke mit mehr Alkoholwert und mit mehreren Nuancen. Obwohl einige das Gegenteil glauben, stößt er diverse Aromen und Geschmäcker ab, entsprechend der Konzentration des Getreides und des Weizens (die Zutaten dieses Getränks), die ein andersartiges Universum von Zusammensetzung und Geschmäckern bieten, bitter oder eher süß.

Die, die mehr spezifischere Noten zeigen sind immer die Wodkas von hoher Qualität, mit denen man Proben durchführen darf und bei denen man eine Vielfalt von Geschmäckern identifizieren kann. Obwohl sie nicht zu spät abgefüllt werden, können wir aktuell Proben von jeglichem Getränk durchführen. Warum nicht auch mit dem Wodka?

Das ausgezeichnete russische Getränk kann mit Wasser verdünnt werden, um Geschmäcker nach Nüssen, nach Mais und sogar bis hin zu cremigen Noten zu unterscheiden.

Einige berühmte russische Wodkas, wie der Stolichnaya Elit oder der Smirnoff, der einen abgerundeten Geschmack hat, raffiniert ist und nach Kräutern und Blumen riecht. Einige können sogar exotische Nuancen zeigen, ideal, um sie mit anderen Getränken aus der Cocktailwelt zu kombinieren. Man muss hervorheben, dass es eines der am häufigsten genutzten Getränke ist, um sie mit anderen Schnäpsen und Zitrusfrüchten zu mischen, und so Platz für besondere Geschmäcker und etwas Süßeres zu bieten.

Man empfiehlt ihn sehr kühl zu trinken und mit etwas Wasser, um mit den Geschmäckern zu experimentieren, die uns der Roggen oder der Weizen schenken. Die Zucker, die Spezies und die trockenen Früchte sind weitere der Nuancen, die wir in den puren Whiskys bemerken können.

Hier einige der beliebtesten Wodkas:

 TAGS:Grey Goose VodkaGrey Goose Vodka

Grey Goose Vodka, einzigartig im Geschmack

 

 

 TAGS:Rushkinoff Vodka Caramel 1LRushkinoff Vodka Caramel 1L

Rushkinoff Vodka Caramel 1L, ein Vodka mit Karamelgeschmack

Der Wodka spricht nicht nur russisch

 TAGS:Wenn wir über den Wodka sprechen, dann kommen uns bestimmt Dinge, wie Russland und seine kalten Städte in den Sinn, aber man sollte wissen, dass der Wodka der meist getrunkene Schnaps weltweit ist und deswegen wird er auch in fast jedem Land, in dem es eine Brennerei gibt, hergestellt. Lernen wir mehr über den Wodka kennen, die von weiter weg als aus Russland kommen.

Wenn wir über den Wodka sprechen, der nicht russisch ist, sollten wir uns auf den stützen, den wir ?Franjade de vodaka? nennen, und zudem außer Russland (Europa und Asien) auch die drei skandinavischen Länder (Norwegen, Finnland und Schweden) gehören und die Länder im Norden von Europa (Polen, Estland, Lettland, Weißrussland, Litauen, Ukraine), Länder, die außer Polen, einmal zu Russland gehörten. Eine weitere Erwähnung sollten die europäischen Wodkas erhalten, wie die aus Frankreich, England und Spanien sowie die amerikanischen, die eine der weltweit am meisten Getrunkenen sind.

Skandinavische Wodkas

Hier regiert also in allen nordischen Ländern der Wodka. Wir können mit Schweden beginnen, wo sich Wodkas wie Level, Absolut, Cape North, Renat und Karlsson?s Gold unter anderen hervorheben. In Finnland gibt es einen Wodka, der denselben Namen trägt. Finnland Wodka und den Koskenkorva Wodka. Und in Norwegen finden wir den Viking Fjord Wodka.

Polnischer Wodka

In Polen gibt es viele Wodkamarken, eine besser als die andere, darunter finden wir den Wodka Sobieski, V-One, Wyborowa, Zubrowka, Chopin, Gdaska, Polonesa, Ultimat und Evolution.

Europäische Wodkas

In England findet man Wodkas mit bestem Ruf, wie Eristoff, Chase,  Smirnoff  (diese Marke wird auch in Russland hergestellt, aber ist Eigentum von Diageo). In Frankreich heben sich die Marken Ciroc, Jean Marc XO, Esmé, Citadelle, Alpha Noble und Grey Goose hervor. Eine extra Erwähnung verdienen die italienischen Wodkas, Artic und Roberto Cavalli, der österreichische Wodka Oval,, die holländischen Wodkas, Vox, Bols, Bong Espiritiu und Ketel One, der ukrainische Wodka Nemiroff der walisische Wodka Brecon Five, die weißrussischen Wodka Minskaya Kristall und Kryshtal Etalon, der Schweizer Wodka Xellent, der dänische Wodka Danzka und der isländische Wodka Reyka.

Amerikanischer Wodka

Der Wodka Konsum im Land des Onkel Sam ist hoch, unter seinen bekanntesten Marken finden wir den Skyy Wodka, den berühmtesten in diesem Land. Zusätzlich finden wir noch Popov, Lotus, Cirrus y Firefly Muscadine.

Wodka aus anderen Teilen der Welt

Marken wie den brasilianische Orloff, den australischen Wodka Cooranbong, den neuseeländischen 42 Below und den türkischen Wodka Lokka.

Jetzt wo das Wochenende kommt, wieso trinken wir nicht einfach ein Glas? Wir schlagen dir ein paar Wodkas vor.

 TAGS:Ketel OneKetel One

Ketel One: Im Mund mild scharf und mit Süße aus Getreide. Ein Hochgenuss.

 

 

 TAGS:Vodka BelugaVodka Beluga

Vodka Beluga: Der Wodka Belugawird aus russischem gemalzenen Weizen mit hoher Qualität hergestellt, den man mit einem der reinsten Mineralwasser der Welt mischt.

 

Wodka mit Fruchtgeschmack

 TAGS:Der Wodka ist das alkoholhaltigste Getränk der Welt, das lässt daran denken, dass die Vielfalt so groß ist, wie das Getränk an sich. Der Vodka wird fast weltweit hergestellt, wo immer sich eine Brennerei befindet, sein leichter Vorgang und der Erfolg, den er beim Publikum hat, sind ausreichend Garantie, um auf dieses kristallähnliche Getränk zu setzen.

Aber der Anspruch des Publikums und der Drang auf dem wettbewerbsfähigen Markt herauszustechen, haben Ergebnisse mit einer immensen Vielfalt von Wodka mit Geschmack gebracht. Natürlich sind wir die Gewinner, wir die dieses Getränk mögen und die heute einen großen Fächer von Möglichkeiten haben, wenn wir einen Wodka aussuchen.

Die Wodkas mit Geschmack begann man auf künstliche Art und an bestimmten Orten herzustellen, Mischungen, die normalerweise einen medizinischen Zweck hatten. Eingeweichte Spezies, die bestimmte Geschmäcker erfordern, die von Ingwer bis Pfeffer reichen. Das Ergebnis gefällt und wurde schnell bekannt, vor allem in der Ukraine, Russland, Estland, Polen und Skandinavien (Schweden, Finnland und Norwegen) Orte, von denen man annimmt, dass man dort mit der Herstellung dieser Art des Wodkas begonnen hat.

Heutzutage sind diese künstliche Mischungen bald Geschichte und wichtige Wodka Brennereien verfügen in ihrem Katalog über mehr als einen Wodka mit Geschmack, da die mit dem Obstgeschmack die beliebtesten und mit besser Akzeptanz sind.

Die Beeren wie Erdbeere, Kirsche, Johannisbeere sind die am meist genutzten, aber auch die Zitrusfrüchte werden nicht vergessen, welche für viele, die beste Kombination mit Wodka sind, die häufigsten sind dabei die Orange, Mandarine, Zitrone. Aber dies sind nicht die einzigen Früchte, die wir in einem Wodka finden, die Vielfalt ist so groß wie die Vielfalt der existierenden Früchte.

?Die traditionellen Wodkas haben zwischen 40% und 45% Alkohol, trotzdem sind die Mehrheit der Wodkas mit Obstgeschmack zwischen 30° und 35° Alkohol.

Jetzt empfehlen wir einige Wodkas mit seiner entsprechenden Frucht. Orange: Vodka Grey Goose Orange, Zitrone: Smirnoff Lime Twist 1L; Erdbeere Smirnoff Strawberry Twist 1L; Mango: Absolut Mango 1L; Birne: Absolut Pears; Mandarine: Iceberg Bagnoli Vodka Mandarino; und Vanille: Rushkinoff Vanilla 1.

Der Wodka mit Obstgeschmack ist ideal zum Trinken mit Eis, ohne es hervorzuheben, für die Zubereitung der Fruchtcocktails.

Willst du wissen welche wir bevorzugen? Hier sind 2 die du nicht verpassen solltest:

 TAGS:Absolut Mango 1LAbsolut Mango 1L

Absolut Mango 1L: Die Mango ist eine Frucht, die sich in wenigen Jahren in einer der bevorzugten der Verbraucher gewandelt hat. Dieser Wodka ist sehr frisch, trocken und mit einem unglaublichen Geschmack.

 

 

 TAGS:Smirnoff Strawberry Twist 1LSmirnoff Strawberry Twist 1L

Smirnoff Strawberry Twist 1L: Wodka ein Produkt der russischen und skandinavischen Traditionen verfügt normalerweise über rote Früchte, wie in diesem genialen Wodka Smirnoff.