Schlagwort: weißer rum

3 Café-Cocktails für Weihnachten

 TAGS:undefinedKaffee: unbestreitbar eines der beliebtesten Getränke der Welt. Er hat einen exquisiten und angenehmen Geschmack, ist energievoll und nicht zu Unrecht ein Teil unseres täglichen Lebens. Für manche ein Morgenritual, für andere ein geschmackvoller Begleiter gemütlicher Unterhaltung; egal ob am Nachmittag oder nach dem Essen. Wann und wo auch immer Sie Ihren Kaffee am liebsten mögen, hier sind 3 Cocktails auf Kaffeebasis, die Sie lieben werden:

Gallo de la mañana (Der Morgehhahn)

Kräftig und stark wie die Kehle des morgendlich singenden Hahns. Ein Cocktail mexikanischer Machart.

Zutaten:

  • 40 ml Tequila Reposado
  • 15 ml Kaffee-Likör
  • 230 ml Kaffee
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 Esslöffel Schlagsahne
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • Muskatnuss

Zubereitung:

Vermischen Sie den Agavendicksaft, die Schlagsahne und die Vanille zu einer Masse. Geben Sie den Tequila, Kaffee-Likör und Kaffee hinzu. Alles sanft verrühren und mit Muskatnuss abschmecken.

Urabá

Dieser Cocktail borgt sich seinen Namen von der kolumbianischen Region Urabá, eine Kreuzung zwischen dem pazifischen Ozean und dem Atlantik, der Ort, an dem Süd- und Zentralamerika verschmelzen. So macht es auch dieser Cocktail, der die karibische Essenz mit Rum und Bananen mit kolumbischem Kaffee vereint.

Zutaten:

Zubereitung:

Es könnte nicht einfacher sein: Geben Sie alle Zutaten in einen Shaker und schütteln Sie alles gut durch.

Espresso Martini

Martini, der bevorzugte Drink des allseits beliebten Superagenten James Bond. Elegant, klassisch und ein guter Begleiter für besondere Momente – genau wie ein guter Kaffee, weshalb auch eine Kaffee-Variante des Martinis nicht fehlen darf.

Zutaten:

Zubereitung:

Geben Sie alle Zutaten in einen Cocktailshaker und schütteln Sie alles gut durch. Servieren Sie den Drink in einem Martini-Glas mit etwas Eis.

Jetzt wissen Sie, was zu tun ist, wenn Ihnen nach mehr als nur Kaffee ist. Prost!

 TAGS:IllyquoreIllyquore

Illyquore

 

 

 TAGS:De Kuyper Creme de CafeDe Kuyper Creme de Cafe

De Kuyper Creme de Cafe

 

 

Photo: Liliana Fuchs

Arten von Rum

 TAGS:Der Rum ist einer der beliebtesten destillierten Getränke der Welt, seine Kraft und sein Geschmack unterscheiden ihn deutlich unter den Destillierten sowohl seine Vielseitigkeit die er in jeder seiner Arten zeigt. Aber wie bei allen Getränken gibt es Sorten oder Arten von Rum. Begleiten Sie uns, um ein wenig mehr über die verschiedenen Sorten des Rums kennenzulernen.

  • Weißer Rum ? Sein Name sagt uns seine Farbe, aber außer dass sie die klarsten sind, sind die Rums viel leichter und milder dadurch, dass sie den gleichen Alkoholgehalt haben wie die anderen, zudem sind sie die neutralsten unter den Rums, über den Geschmack haben wir uns bereits geäußert. Beim weißen Rum macht man in einigen amerikanischen Ländern eine Unterteilung in leichten weißem Rum und extra leichten weißen Rum. Dieser Ron erhält seine durchsichtige Farbe dadurch, dass er nicht viel Zeit im Eichenholzfass gereift ist, was ihm eine leichte Bernsteinfarbe verleiht. Man kann sagen, dass er der reinste Rum von allen ist (er wird allenfalls ein Jahr gelagert).
  • Goldener Rum – Gold, hell oder Bernstein. Mit einer unverkennbaren Farbe Gold oder Bernstein, die Reifezeit ist länger als bei dem weißen, daher nimmt er auch diese Farbe an. Mit mehr Geschmack, durch den höheren Anteil der Glukose, über die er verfügt. An einige dieser goldenen Rums wurde eine Art Karamell hinzugefügt sowie eine künstliche Färbung.
  • Schwarzer oder dunkler Rum ? die meisten dieser Rums sind bereits destilliert, eine Tatsache, die Rums mit viel Kraft und viel Geschmack herstellt. Die Farbe schulden sie fast immer dem Altern in den Fässern. Für viele präsentiert dieser Rum den echten Inbegriff des Rums an sich.
  • Rum Premium oder Gran Reserva ? Diese Rums sind diejenigen, die eine besondere Alterung haben, die länger andauert. Sie sind die besten Präsentationen jeder Marke. Sie werden in geringeren Mengen hergestellt und mit mehr und besserer Vorsicht. Sie können ab 5 Jahren und bis zu 50 Jahre Altern (die Zeit, die sie in den Fässern verbringen). Außer dass sie die Vorzeigeprodukte sind und die exquisitesten, sind sie auch die teuersten.
  • Rum mit Spezies oder aromatisiert ? Von dieser Art des Rum gibt es viele Klassen, es gibt die, die mit Spezies und Geschmackverstärker (Zimt, Vanille usw.) gemischt sind. In höheren Mengen finden wir auch die, die einen Fruchtgeschmack (Orange, Zitrone, Melone, Minze usw.) besitzen.

Jetzt, wo Sie wissen welche Art Rums existieren, lassen Sie sich nicht davon abhalten einige aus unserer Auswahl zu probieren und Sie werden sehen, bei welchem Sie bleiben.

  • Havana Club Añejo 3 Años: Obwohl die weißen Rums diejenigen mit großer Tradition in Spanien sind, wurden sie in den letzten Jahren unterbewertet. Jetzt bringt uns Havana einen weißen Rum mit dem vollen Geschmack eines guten weißen Rums, ideal um einen ausgezeichneten Mojito zu mixen.
  • Ron Brugal Añejo: Der beliebteste goldene Rum, ein sehr guter Rum um mit den dunkleren und komplexeren zu beginnen. Süßer Geschmack nach Karamell, mit gerösteten Noten des Jahrgangs.
  • Ron Diplomático 12 Años Reserva Exclusiva: Hergestellt im alten Stil, dieser Rum aus Venezuela besitzt Vanille-, Orangenhaut- und Zimtaromen. Ein außergewöhnlicher Rum.  
  • Ron Dzama Vanille: Obwohl man mit dem Rum grundsätzlich die Karibik verbindet, stellt man auch in Afrika einige sehr interessante Rums her. Dieser Rum Dzama hat außer Vanille, eine Menge Spezies, die den Rum komplex machen, geschmackvoll, geheimnisvoll damit Sie ihn langsam bis zum letzten Tropfen genießen können.

Mögen Sie Rum? Welcher ist Ihr Lieblingsrum?