Schlagwort: weinregionen

5 Weinregionen die Sie noch nicht kennen aber sollten

 TAGS:undefinedWenn wir Konsumenten über Wein und die D.O. reden, macht sich schnell ein gewisser Konservativismus breit. Sie kennen das vermutlich selbst: Kaum haben wir etwas gefunden, was uns schmeckt, werden wir träge, etwas neues auszuprobieren. Auch wenn wir heute Weinkulturen aus den entlegensten Winkeln der Welt kaufen können, wagen wir uns selten aus den zwei drei großen Namen, die wir kennen, heraus. Wir stellen Ihnen deshalb 5 wundervolle Weingebiete vor, die Sie unbedingt kennen sollten.

Kanarische Inseln (Spanien)

Selbst im Rioja-Land Spanien gibt es Regionen, die uns überraschen können. Eine dieser Regionen sind die Kanarischen Inseln, darunter insbesondere Teneriffa, wo der Vulkanboden den Weinen einen unverwechselbaren Geschmack schenkt. Zum Einsatz kommen Rotweine wie Listan. Bei den Weißweinen spielt Malvasía den Protagonisten – auch übrigens bei süßen und trockenen Schaumweinen.

West Sussex (Englang)

Neben der traditionellen Bierkultur ist Großbritannien auch für seine Weine einen Besuch wert – zumindest im südlichen Teil Englands, wo man die Weinkelterei mittlerweile sehr ernst nimmt. Die Bedingungen sind durch den Klimawandel fast optimal: Es ist nicht zu kalt und der Boden ist Kalkhaltig, fast so wie in französischen Regionen wie der Champagne und auch die Resultate müssen sich vor den Traditonsnamen auf der anderen Seite des Ärmelkanals nicht verstecken.

Styria (Österreich)

Eine Region die häufig im Schatten seines westlichen Nachbaren Danube steht aber echte Schätze bietet. Weine aus Trauben wie Pinot Blanc, Sauvignon Blanc, Welschriesling, Grauburgunder und Morillon.

Prince Edward County (Canada)

Der kanadische Landstrich nördlich des US-Bundesstaates New York bietet nicht nur eine wundervolle Natur. Prince Edward County hat bietet auch ein Terrain voller Lehm, der sich perfekt für den Anbau von Weinen eignet. Den lokalen Weinen wie Chardonnay oder Pinot Noir spendiert der Lehmboden einen erfrischenden Charakter. Sie finden hier aber auch hervorragende Beispiele von Cabernet Franc, Pinot Gris und Riesling.

Thailand

In der Tat, auch hier, im Südosten Asiens wächst Wein und sind es Wert einmal probiert zu werden. Angebaut wird vornehmlich Syrah und Sie sollten Ihn bei Ihrer nächsten Backpackingtour im Paradies nicht aussparen.

 TAGS:El Grifo Malvasía Seco Colección 2015El Grifo Malvasía Seco Colección 2015

El Grifo Malvasía Seco Colección 2015

 

 

 TAGS:El Grifo El Afrutado 2015El Grifo El Afrutado 2015

El Grifo El Afrutado 2015

Die Besonderheiten des Kärntner Weins

 TAGS:undefined„Wein aus Kärnten?“, fragen Sie sich, „Was hat der, was unsere Produkte nicht haben?“. Ich verrate es Ihnen. Kärntner Wein ist bislang noch ein Geheimtipp, ein kleiner Schatz, der entdeckt werden will. Der edle Tropfen aus dem Süden Österreichs ist leider schwer zu bekommen. Am besten fragen Sie bei Interesse den Weinhändler Ihres Vertrauens.

Zwar reichen die ersten Chroniken des Anbaus bis zur Zeit der Römer zurück, aber ein Schädling vernichtete alle Erträge und Weinstöcke im 19. Jahrhundert. Ab da lag die Produktion in einem hundertjährigen Schönheitsschlaf. 1972 hat man den Anbau wieder aufgegriffen. Junge Winzer gesellten sich nach und nach dazu. Auf die Frage, wodurch sich die Weine dieser Region auszeichnen, gibt es zwei Antworten: Quantität und Qualität.

Quantität. Der Jahrgang 2014 hat rund 120.000 Flaschen hervorgebracht. Es gibt in dem Sinne noch keine vergleichbare Massenproduktion wie in anderen bekannten Weinanbaugebieten. Die Menge ist auch verantwortlich dafür, dass der Vertrieb stark eingeschränkt ist.

Qualität. Das Land Kärnten darf 95% seiner Produktion als österreichischen Qualitätswein einstufen. Die Trauben stammen allesamt aus einer einzigen Lage, sprich einem Anbaugebiet. Zu den Trauben Kärntens zählen die Weißweinsorten Chardonnay, Weißburgunder, Riesling und Sauvignon blanc sowie de Rotweinsorten Traminer, Grauburgunder, Blauer Burgunder und Blauer Zweigelt. Die Winzer der Region kaufen weder Trauben aus anderen Lagen zu, noch haben sie Weingüter außerhalb des Gebietes. Das heißt allerdings noch lange nicht, dass alle Produkte gleich schmecken. Jede Flasche trägt mit einem einzigartigen Charakter zur Varietät bei. Das liegt an den geologischen und klimatischen Unterschieden im Bundesland. Auch wenn Kärnten im Süden liegt, findet die Ernte aufgrund der Nähe zu den Bergen im Schnitt zwei Wochen später als im Rest des Landes statt. Aufgrund der hohen Temperaturschwankungen produzieren die Trauben viel Aromatik.

Dieses Jahr hat Kärnten mit seiner Produktion gleich 5 Mal beim österreichweiten Landeswettbewerb abgeräumt. Hier sehen Sie die Siegerweine. Wir haben vom Weinbauverband Kärnten freundlicherweise eine Verkostung bekommen, sodass Sie sich sogleich ein olfaktorisches sowie geschmackliches Bild dieser Weine machen können.

Sauvignon blanc 2014, Obst – und Weinbauzentrum: In der Nase breitet sich intensive Aromatik nach Holunder und Minze aus, am Gaumen spüren Sie feine Anklänge an Muskattrauben, frisch mit langem sowie fruchtigem Abgang.

Chardonnay 2014Vinum paulinum: Nussiges Aroma mit Kernobst wie frischer Apfel, harmonisches Zucker-Säure-Spiel, vollmundig.

Gewürztraminer 2014, Chateau Taggenbrunn: Lebkuchengewürze mit Orangenschalen, kräftig und kompakt am Gaumen.

Chardonnay 2014 Halbtrocken, Weinbau Helga & Reinhold Janko: Frischer Apfel in der Nase, harmonisches Zucker-Säure-Spiel auch im Nachhall

Zweigelt 2014, Weinbau Lugger: Tiefes Zyklkamrot, Noten nach Pfeffer und Gewürzen, Zweigelt-typisch dunkle Beerenfrüchte, reife Gerbstoffstruktur.

Blauburgunder 2013, Weinbau Fam. Gartner: Schokolade und Weichsel, Maroni, verhältnismäßig kräftige Farbe und Gerbstoff.

Vielleicht bringen Sie sich und Ihren Lieben ja ein Souvenir von Ihrem Kärnten-Urlaub mit! Bis es allerdings soweit ist, finden Sie hier einige Empfehlungen für gute Weine aus Österreich.

 TAGS:Leo Hillinger Small Hill White 2014Leo Hillinger Small Hill White 2014

Leo Hillinger Small Hill White 2014: Ein Weißwein aus dem Weinbaugebiet Burgenland, der unter Verwendung von 2014er Trauben hergestellt wurde…

 

 TAGS:Johann Topf Strasser Chardonnay Ried Hasel 2012Johann Topf Strasser Chardonnay Ried Hasel 2012

Johann Topf Strasser Chardonnay Ried Hasel 2012 ist ein auf dem Weingut Johann Topf in der Weinregion Kamptal verwurzelter Weißwein, dessen Herstellung mit den Trauben Chardonnay des Erntejahrs 2012 erfolgte….

Die 10 Weinregionen in Spanien die man laut The Drink Business gesehen haben muss

 TAGS:Die Briten des The Drink Business, eines der einflussreichsten Getränkemagazinen Englands, haben eine Zusammenfassung vonden  Top 10 spanischen Weingebieten zusammengestellt, an denen kein Weinliebhaber vorbei darf. 

Erhaschen Sie hier einen Einblick in die Liste:

10. Bierzo

Diese kleine Region stellt leckeren Rotwein mit Mencia her, mit einem kraftvollen Ergebnis, fruchtig und würzig. Der Weinkritiker der New York Times Eric Asimov spricht bei Bierzo von einer Region mit viel Potenzial, die den Anfang einer neuen Generation an Weinen in Spanien machen wird.

9. Txacoli

Vergleichbar mit dem grünen Wein aus Portugal, wird der Wein mit drei Ursprungsbezeichnungen (Denominaciones de Origen) hergestellt: Bizkaiako Txakolina in Bilbao, Getariako Txakolina und Arabako Txakolina. Insgesamt wachsen die weißen Sorten auf rund 600 Hektar Anbaufläche.

8. Valdeorras

Auch die Wiege des „neuen Albariño“ (Godello-Traube), wegen seinem ähnlich fruchtigen und zitrus-frischen Charakter mit Noten nach Äpfeln und Pfirsichen, aber cremiger, als der ihm so ähnliche Rias Baixas

7. Manchuela

Abgesehen von der La Mancha produziert Manchuela einen vielversprechenden weißen Syrah und die Hälfte der Plantagen sind den roten Vielfalten gewidmet. Aktuell wird der Bobal als eine der wichtigsten Vielfalten des Gebiets betrachtet, zusammen mit der Garnacha und der Monastrell. 

6. Málaga

Malaga ist eines der beliebtesten Weinbaugebiete Spaniens und das große Versprechen Andalusiens. Die wichtigsten Kritiker des Weins widmen ihre Zeilen dieser Region, ihr Moscatel und Pedro Ximenez produzieren 400.000 Flaschen im Jahr, prägen die Gaumen der Glücklichen, die es schaffen, eine der tropischen Früchte zu erstehen, wegen ihrer Säure und ihrer Mineralität.

5. Ribeiro

Erschaffer des Weins mit delikaten Blumenaromen, hoher Säure und großer Textur am Gaumen. Einige bekennen, dass die Weißweine aus der Ribeiro die grünen Weine aus Portugal wegen ihrer Mineralität und Frische nicht zu beneiden brauchen.

4. Madrid

Das Interesse an der alten Garnacha verfällt nicht seitens der internationalen Kunden. Der Schatz aus Madrid ist in seiner Denominación de Origen in 3 Subzonen geteilt: Arganda, Navalcarnero und San Martin.

3. Mallorca

In diesem Gebiet befindet sich die Bodega 4 Kilos. Diese war maßgeblich mitverantwortlich, Mallorca für die Augen der Weinwelt sichtbarer zu machen. Dort befinden sich zwei Denominaciones de Origen: Binissalem und Pla i Llevant.

2. Arribes

Arribes hat bereits seit fünf Jahren eine bestimmte Ursprungsbezeichnung. Juan Garcia ist die Haupttraube und bietet geschätzte Weine mit Noten nach Kirsche und Früchten, würzig und geschmackvoll.

1. Tierra de León

Auf 900 m des kantabrischen Gebirges und mit einer Denominacion de Origen seit dem Jahr 2007. Seine heißen und trockenen Sommer und kalten Winter haben dem bekannten Prieto Picudo seine Herkunft gegeben.

Genießen Sie hier eine kleine Liste an köstlichen Empfehlungen von spanischen Weinen: 

 TAGS:El Aprendiz 2012El Aprendiz 2012

El Aprendiz 2012: Ein aus den Tierra De León-Weinbergen stammender und von Leyenda del Páramo kreierter Rotwein, der aus den Rebsorten Prieto Picudo des Jahrgangs 2012 gekeltert wurde. 

 

 TAGS:Hacienda Zorita 2010Hacienda Zorita 2010

Hacienda Zorita 2010 ist ein Rotwein mit Ursprungsbezeichnung Arribes aus dem Weinkeller Hacienda Marqués de la Concordia, der aus den Rebsorten Tempranillo des Jahrgangs 2010 gekeltert wurde. 

Die Top 10 Weinbauregionen

 TAGS:Die englische online Zeitschrift Askmen hat ein Ranking der 10 besten Weinregionen veröffentlich und darunter ist auch die Ribera del Duero.

Ribera del Duero befindet sich in der 8. Position im Ranking wegen seiner Tradition im Anbau der Weinrebe, weil es die Wiege einer der teuersten und angesehensten Weine der Welt ist (Vega Sicilia) und wegen der Sorgfalt beim Anbau der bodenständigen Tempranillo (Rotwein des Landes), der in einigen Fällen mit einer Cabernet Sauvignon kombiniert, auf Niveau eines Bordeaux, spektakuläre Weine bietet.

In diesen Top 10 sind auch die Rotweine Rioja dabei, die jetzt nicht mehr der einzige Botschafter von Spanien sind: Bei der Ribera del Duero gibt es jetzt Bodegas mit der Kapazität einen Stil und eine Qualität auf lange Zeit konstant zu halten, wie z. B. Weine wie Pesquera und Pago de Carraovejas, die sichere Wertschätze sind. Wir zeigen euch die komplette Liste der Top 10 Weinregionen, damit Sie diese besuchen können.

  1. Burgund: Wegen der Perfektion beim Anbau sowohl bei den Rotweinen mit dem Pinot Noir als auch die Weißweine mit Chardonnay, wegen seiner Tradition, wegen seiner einzigartigen Landschaften und seiner Weinberge so berühmt wie die Domaine Romanée-Conti, Vosne-Romanée und Chassagne-Montrachet, die einzigartige Weine produzieren, die in der Lage sind eine lange lange Zeit zu altern, diese englische Zeitschrift betrachtet die Weinbauregion als die beste der Welt.
  2. Champagner: Die Wiege der berühmtesten Schaumweine der Welt. Tradition und Innovation, Mischung der kleinen Hersteller, die ihre Produkte und große Marken mit universalem Ruhm verwöhnen, das Leben ? sagt man ? wäre ein bisschen weniger speziell ohne den Champagner.
  3. Toskana: Die Toskana ist eine wirklich schöne Gegend. Und außerdem produziert Sie eine Vielfalt unvergleichlicher Qualitätsweine: Chianti, Brunello, Carmignano. Eine Region, die den Wein atmet.
  4. Bordeaux: Die Überraschung dieser Einstufung. Die heutzutage bekannteste Region hat nicht die Tradition oder die Eigenart der anderen Regionen, obwohl man hier die berühmtesten Weine des letzten Jahrhunderts produziert, oder die noch spezielleren Sauternes. Außerdem erreicht die Überbewirtschaftung des Names Bordeaux zusammen mit den großen, dass sie für mittelmäßige Bodegas in Betracht kommen.
  5. Mosel: Diese deutsche Region war die wichtigste Region der Welt, bevor Bordeaux sie unterdrückte. Seine Kapazität um Kunststücke mit der Rieslingtraube zu produzieren findet immer noch Bewunderung wegen der Komplexität, die diese Wein erreichen können.
  6. Napa Valley: Die erste Region von Amerika die Aufmerksamkeit erregt hat, verdankt seinem Erfolg seinem mediterranem Mikroklima und der Bestimmtheit seiner Kellermeister, die Hindernisse wie die Epoche des ?trockenen Gesetzes? oder die Begrenzung einige ihrer Böden mit Arbeit und viel Widmung überwunden haben.
  7. Piemont: Die andere italienische Region, geschützt durch die Alpen, wo die Traube Nebbiolo und die Moscato Bianco schon fast Religion ist.. Hier werden die beeindruckenden Barolos und Barabresocs zusammen mit der Moscato d?Asti und die Astis Schaumweine hergestellt.
  8. Ribera del Duero: Unsere, bereits im ersten Absatz erwähnt. Zusammen mit dem bereits erwähnten heben sich hier Weine wie Pingus und die Nachbarn Rueda und Cigales hevor, als Teil einer spektakulären Einheit.
  9. Barossa Valley:.Obwohl Australien hier die große Unbekannte ist, erhalten die Weine dieser Region die durch die Welt streifen, seit Jahren Lob, wo immer sie auch auftauchen.
  10. Central Coast in Kalifornien und die Rhöne: In Wirklichkeit sind es zwei Gebiete, die sich den 10. Platz teilen, beide aus dem gleichen Grund, ihre Wertschätzung für ökologische Werte und ihr Eifer für Neuerungen auf dem Gebiet des biodynamischen und ökologischen Anbaus.

Denken Sie, dass Sie jetzt alles über die Ribera del Duero wissen? Bei Uvinum schlagen wir Ihnen 2 verschiedene Weine vor, die Sie erfreuen werden:

  • La Planta 2009: Aus der Bodega Arzuaga Navarro. La Planta 2009 ist ein Wein mit einem außergewöhnlich intensiven Aroma. Sehr empfehlenswert und einer den man in Betracht ziehen sollte, den sein Preis übersteigt die 10 ? nicht.
  • Cuestaroa Crianza 2004: Eine große Aufzucht, die perfekt die Holznoten kombiniert ohne dabei den fruchtigen Geschmack zu verlieren. Stark, fleischig, elegant. Haben Sie ihn probiert?