Schlagwort: weinflaschen

Wie lässt sich eine offene Weinflasche konservieren?

 TAGS:undefined

Haben Sie Lust auf ein Weinglas nehmen, um das Essen vorzubereiten oder sich zu entspannen ? Zögern Sie, eine Flasche zu öffnen nur weil es für ein Glas ist? Die Feiertagen nähern sich rasant und Sie möchten gerne mehrere Weinflaschen öffnen, doch Sie befürchten dass wahrscheinlich nicht alle Flaschen leer getrunken werden. Wie lässt sich offener Wein konservieren und wie lange hält er sich eigentlich?

Zuerst möchte ich Sie daran erinnern, dass die Oxidation, die Wärme und das Übermaß an Licht bewirken, dass es zu der Verschlechterung von Wein kommt, wenn die Weinflasche geöffnet wurde. Der Wein mag weder die Wärme, noch oder das Licht, sogar zukorken.

Konservieren Sie den Wein weit von der Wärme und dem Licht:

Das ist die einfachsten Schritt der Konservierung. Es genügt für Weißwein, Rosé, Schaumwein oder Likör, Die Flaschen in den Kühlschrank zu stellen aber passen Sie auf, der Wein muss ein wenig Zeit vor dem Getränk herausgenommen werden, sonst wird er zu kalt sein und verliert seine ganze Aromen. Im Fall der Rotweinen, wenn Sie ein Stelle nicht zu heiß und dunkel haben, ist es also die richitge Stelle.

So vermeiden Sie vor allem auf dem Balkon oder dem Fenster Flaschen zu stellen. Im Winter betrachtet es ein Stelle zwar frisch aber sehr aussetzend der Sonne und die verschiedene Temperaturen sind nicht die gute Freunde des Wein.

Schützen den Wein gegen die Oxidation:

Es gibt verschiedene Systeme:

  • Nutzen Sie einen Wein Vakuumpumpe: ein Muss in seiner Küche, die Wein Vakuumpumpe ermöglicht es, den Sauerstoff aus der Flasche zu gewinnen. Es ist nicht 100% sicher aber es ist zweifellos das schnellste und billigste Mittel. Sie wird mit besonderen Korken verkauft und dank dieses Zubehörs, können der Rot- Weißwein oder der Rosé 2 bis 3 Tagen haltbar sein. Es steht fest, dass ein halb volle Weinflasche eine bessere Konservierung als eine Weinflasche mit einem Boden hat.

Tipps und Tricks: Bringen wieder die Weinhöhe in der Flasche und  fügen Sie Glaskugeln dazu. Es klingt zwar völlig komisch aber es ist sehr wirksam. Interpretieren Sie das wie Omas Hausmittel

  • Die Lachgaseinspritzung: Es gibt besonderen Gasdosen für die Weinkonservierung. Es genügt, das Gas ein zu spritzen um eine Schutzschicht entstehen zu lassen und mit einem Korken wieder zuzumachen. Diese Methode hat sich schon bewährt. Aber dennoch gibt es andere Mittel, diese sind eher eher beruflich und teuer.
  • Das Dekantieren: Man muss den Platz in seiner Küche haben, um seine eine voluminöse Weinflasche einzulagern. Es ist die beste Technik, billig und wirksam. Man muss ganz einfach den Wein von seiner originalen Flasche in einem kleinen Behälter dekantieren und dann mit einem wirksamen Korken zukorken. Und ja, ich weiß, dass ich weiter über die Omas Hausmitteln spreche.
  • Der Bag-in-Box (BIB): Es handelt sich nicht mehr darum eine geöffnete Weinflasche zu konservieren. Von Zeit zu Zeit, macht die Bag-in-box einfach das Essen von mehreren Personen. Der BIB erneut sich und zunehmend haben mehr Hersteller Ihre Wein darin handeln geschieden, damit das Problem der Flasche nicht fertig lösen. Die meisten Weinhändler haben eine schöne Auswahl von Bag-in-Box und diese Verpackung ist jetzt nicht nur für Supermarktweine.
  • Für die Champagner und die andere Schaumwein : Das ist das Gegenteil, es handelt sich nicht darum die Luft herauszunehmen oder hinzufügen, sein Gas zu verlieren. Es gibt jetzt Wein Vakuumpumpe, um die Luft hinzufügen. Ich schlage Ihnen vor, immer einen gute Champagnerkorken in seiner Schublade von Küche zu haben. Dieses Mal haben Omas Hausmitteln keine Wirkung.

Wenn Sie die angegebene Lösunge nicht versuchen wollen, finden Sie hier einige Basisberatung:

  • Stellen Sie den Wein kalt, um die Oxydation zu verlangsamen
  • Korken Sie die Flasche mit einem guten hermetischen Korken zu, nicht mit einem Originalkorken der betreffenden Flasche. Vermeiden Sie die synthetischen Korken, die oft sehr hart sind. Es ist ziemlich leicht, sich einen angemessenen und hermetischen Korken zu verschaffen.

Natürlich, gelten alle vorschlagend Lösungen für die Weine von weniger als 15 Jahren. Ich spreche nicht über die organic Wein ohne Schwefel, die überhaupt nicht die Oxidation und sich gar nicht  überhaupt nicht geöffnet konservieren. Keine andere Lösung als die Flasche zu beenden. 

Die einzige Weine, die es vertragen geöffnet, sogar während 3 Wochen, ohne sich zu verschlechtern sind VDN (vins doux naturels) Porto, Maury Rivesaltes und die kräftige Wein wie Xéres, Fino, Manzanilla, PX usw.

Der richtig Rat ist, eine Flasche zu öffnen, ein Glas zu nehmen, Spaß zu haben und wenn es noch Wein gibt, zu denken, dass Sie morgen Abend wieder anfangen können.

Einige Lösungen:

 

 

 TAGS:Lugana DOC Prestige Cà Maiol 2015Lugana DOC Prestige Cà Maiol 2015

Lugana DOC Prestige Cà Maiol 2015

 

 

 TAGS:Whispering Angel Rose 2015Whispering Angel Rose 2015

Whispering Angel Rose 2015

Leere Weinflaschen: Bastel-Ideen und Deko-Tipps

 TAGS:undefined

Der Wein ist leer getrunken, aber die Flasche ist noch da. Hauchen Sie Ihrer Weinflasche mit verschiedenen Projekten für zu Hause neues Leben ein. So holen Sie das Beste aus ihnen heraus.

Tropf-Gießer für Pflanzen: Haben Sie einen Garten oder Pflanzen, aber zu wenig Zeit zum Gießen, dann bohren Sie einfach ein Loch in den Flaschenkorken und halten die Flasche immer voll mit Wasser im gewünschten Blumentopf.

Vogelfutterbecken: Als Vogelliebhaber hören Sie gerne Vogelgezwitscher am Morgen. Mit diesem Trick locken Sie die Tierchen an Ihr Fenster. Schneiden Sie ein kleines Holzbrett zurecht. Anschließend füllen Sie eine Weinflasche mit Vogelfutter und machen die Flasche kopfüber am Brett fest. Der Korken steckt nur zum Teil fest in der Flasche, sodass das Futter immer herauskullern kann. 

Eine einfache Blumenvase: Wenn Sie Blumen geschenkt bekommen haben, und nicht wissen, wo Sie sie hineintun sollen, dann füllen Sie einfach eine Weinflasche mit Wasser und stellen Sie die Blumen hinein. Für größere Blumensträuße müssen Sie die Flaschen allerdings erst zurechtschneiden lassen. 

Gläserner Gartenweg: Nehmen Sie bunte Flaschen und vergraben diese tief und fest mit dem Kopf nach unten in der Erde. Nur der Boden soll zu sehen sein. Wenn die Sonne richtig drauf scheint, haben Sie zudem eine natürliche Beleuchtung. Das kann erheblich interessanter wirken als gewöhnliche Steine.

Weinflaschen als Stiefelspanner: Weinflaschen lassen sich hervorragend benutzen, um hohe Stiefel in Form zu halten. Stecken Sie einfach eine leere Flasche Wein in den Stiefel und das war’s. So bleibt die Form des Stiefels immer erhalten.

Flaschenpost in Tafelform: Tauchen Sie eine leere Weinflasche in einen Topf Tafelfarbe und lassen Sie die Flasche trocknen. Und schon schreiben Sie Ihren Familienmitgliedern oder Freunden mit Kreide eine kreative Nachricht. 

Lampenschirm: Hierfür benötigen Sie einen Fließenbohrer. Damit machen Sie eine kleine Öffnung am unteren Ende der leeren Weinflasche. Anschließend fügen Sie ein Lichtkabel in die Flasche und schrauben eine Birne an. Und voila, schon haben Sie eine schöne Lampe für Ihr Zuhause.

Buchstütze: So halten echte Leseratten Ordnung in ihrer Bibliothek. Befüllen Sie eine oder mehrere Weinflaschen mit Sand und stellen die neuen Buchstützen zwischen Ihre Bücher. Diese können nun nicht mehr umfallen. 

Lebensmittel aufbewahren: Wenn Ihnen mal wieder die Plastikbehälter oder Tupperware ausgegangen sind, nehmen Sie doch einfach eine durchsichtige Flasche zur Hand. Diese können Sie dann einfach nach Bedarf beispielsweise mit Getreide, trockenen Lebensmitteln oder Süßigkeiten füllen. Das ist nicht nur praktisch, sondern sieht gleich auch noch hübsch aus.

Haben Sie eine dieser Ideen ausprobiert? Haben Sie weitere kreative Ideen für Weinflaschen? Schreiben Sie uns einen Kommentar.

 

 TAGS:Markus Pfaffmann Riesling Trocken 2014Markus Pfaffmann Riesling Trocken 2014

Markus Pfaffmann Riesling Trocken 2014: ist ein auf dem Weingut Markus Pfaffmann in der Weinregion Pfalz verwurzelter Weißwein, der aus den Rebsorten Riesling des Jahrgangs 2014 gekeltert wurde.

 

 

 TAGS:Matthias Gaul Pas de Deux Trocken 2011Matthias Gaul Pas de Deux Trocken 2011

Matthias Gaul Pas de Deux Trocken 2011: Ein aus den Pfalz-Weinbergen stammender und von Matthias Gaul kreierter Rotwein, der sich durch die Verarbeitung von Trauben des Erntejahres 2011 auszeichnet.

 

Die Weine werden modern gekleidet

 TAGS:Das Design ist ein wichtiger Teil des Erfolgs eines Produktes. Bis vor Kurzem befand sich die Weinwelt im Sonderbereich, da man dachte das sich das Ansehen einer Firma mit jahrelanger Arbeit begründet, aber es ist auch richtig, das alle die einen Wein genießen möchten, nicht den kompletten Weg jedes Weinkellers auf der Welt kennen müssen.

In 3 Worten: Die Etikette verkauft sich. Zieht Aufmerksamkeit auf sich. Und wenn dann noch ein guter Wein hinter der Etikette steckt, dann wird Sie sich immer wieder verkaufen.

Diesem Gedanken folgen viele Weinkeller auf der ganzen Welt, die ihre Etiketten modernisieren oder jüngere und wirtschaftlich mehr aggressivere Marken herausbringen. Wir präsentieren Ihnen einige Beispiele:

 TAGS:

Zuerst gibt es da die Dame Vida, die auf dem Bild rechts erscheint. Das ist ein neuer Weinkeller in Rueda, der den Wein als etwas bezeichnet, das darauf wartet, im Glas lebendig zu werden.

Wenn wir mal nach Frankreich schauen, haben wir da den Weinkeller Armand de Brignac, der einen der am meist geschätzten Champagner der Welt herstellt. Sie verstärken das Gefühl und präsentieren es uns als Asse.

Eine andere Art des Designs hat der  Julián Madrid Reserva, ein Wein aus Rioja, der sich sehr persönlich präsentiert. So persönlich, dass die Traube der Etikette in Wirklichkeit der digitale Abdruck des selbigen Julian Madrid ist: TAGS:

Der letzte ist der Petite Syrah Dessert Wine 2007 aus Francis Ford Coppola Wines, Eigentum des Direktors des Kinos. Hier handelt es sich um einen Dessertwein mit 17,5° , bei dem sogar die Buchstaben fallen:

 TAGS:

Wie gefallen Ihnen die Etiketten? Dachtet Sie dass sie beim Verkauf des Weins helfen? Das alles nur Marketing ist? Welches ist Ihr Lieblingsetikett?

 

Neue Weinflaschen

 TAGS:

Die Welt des Weines bewegt sich oft in traditionellem Rahmen. Allerdings finden moderne und innovative Ideen immer häufiger den Weg in diese Welt.

Die Design-Frage etwa dreht sich nicht nur um die Flasche selbst, sondern auch um das dazugehörige Etikett. So verkleidet sich etwa Bob’s Your Uncle, ein Wein aus Südafrika, ganz und gar wie ein Bier. Braunes Glas, Kronkorkenverschluss und das Etikett lassen uns eher an das flüssige Gold denken als an köstlichen Rebsaft.

Wahrscheinlich haben Sie diese schon an Flughäfen und anderen Durchgangsstationen gesehen, aber der Behälter ist sehr originell: Es handelt sich dabei um The Tulip, Wein in Gläsern zum persönlichen Verzehr. Diese Verpackung zeichnet sich mit einem praktischen Charakter aus: nämlich handelt es sich hierbei um die ideale Genussmenge für einen Aperitif oder zum Essen.

 TAGS:

Wenn Sie allerdings nicht alleine unterwegs sind, wird das eine Glas schnell zu wenig sein. Weinhersteller schaffen mit der Bag-in-Box-Verpackung Abhilfe.

Die Bag-in-box-Verpackung ist im Wesentlichen eine Plastiktüte mit 3 oder 5 Litern in einer Kartonkiste mit einem Hahn, zum Servieren des Weins. Sie ist bequem und praktisch für Barbecues, zum Campen oder für Veranstaltungen, bei denen das Praktische über der Eleganz steht. Ade, zerbrochene Glasflaschen!  TAGS:

Dieser Wein heißt genauso, wie wir es uns vorstellen: Zebra, und sein Design stimmt mit dem Namen des Unternehmens zu 100% überein. Auf dem Bild sehen Sie auch die Bag-in-Box der Marke mit einem Zapfhahn, der im unteren Teil seitlich angebracht ist. 3 Liter in echtem Design. Wer sagt noch mal, das Praktisches nicht elegant sein kann?

 -

In Frankreich, Land der Liebe und Mode, hat sich die Weinwelt etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die Bag-in-Bag ist im Grunde eine Bag-in-Box im Taschendesign. Modeliebhaber, die gerne ein Gläschen Wein trinken, sind damit wunderbar bedient.

Fehlt nur noch die Chanel- oder Dior-Ausgabe für das Luxus-verwöhnte Publikum.

Das großartige Universum der Weine bietet ein unendliches Spektrum an kreativen Innovationen, das es noch zu entdecken gibt. Hier haben Sie einen kleinen Einblick genossen. Zudem eignen sich diese Artikel hervorragend als Geschenkideen!

Die Wichtigkeit der Flasche beim Wein

 TAGS:Es wird viel über die Präsentation des Weins gesprochen, über den Korken, über das Etikett aber manchmal vergessen wir ganz die Flasche an sich, der Empfänger des Weins, der perfekte Helfershelfer für die optimale Haltbarkeit. Die Flasche dient ebenfalls als idealer Schutz, um sich seine Qualität zu erhalten, wie man es von einem guten Wein erwartet. Machen wir eine kleine Rundreise durch die Welt der Weinflaschen.

Die Größe der Weinflaschen

Wir sind an sogenannte ?Standard? Flaschen gewöhnt, die 750ml enthalten sowie auch an etwas größere „Korbflaschen? deren Größe variiert und einige kleinere Flaschen, die wir im Flugzeug bekommen. Aber der Bereich ist weitläufig, hier präsentieren wir Ihnen die Grundgrößen:

  • Flasche Piccolo (kleine italienische) oder Benjamín: 187 bis 200 ml (Diese Flasche finden Sie bei Champagner und Sekt)
  • Flasche Split: 187 ml. (Flasche, die üblicherweise bei gratis Proben oder Geschenk verwendet wird)
  • Halbe Flasche: 375 ml. (Auch wenn sie so genannt wird, ist es trotzdem eine ganze Flasche)
  • Standard Flasche: 750 ml (Die gewöhnlichste Flasche)
  • Flasche Magnum: 1.5 L
  • Korbflasche: 2 L bis 40 L (Die Kleinen sind üblicherweise mit einem Korbgeflecht umkleidet)
  • Flasche Doppel Magnum: 3 L.
  • Flasche Jeroboam: 3 L (Auch für Champagner und Sekt)
  • Flasche Rehoboam: 4.5 L (Auch für Champagner und Sekt)
  • Flasche Box: 5 L
  • Flasche Imperial: 6 L
  • Flasche Methuselah: 6 L (Ausschließlich für Champagner und Sekt)
  • Flasche Salmanazar: 9 L
  • Flasche Balthazar: 12 L
  • Flasche Nebuchadnezzar: 15 L
  • Flasche Melchior o Solomon: 18 L (Ausschließlich für Champagner und Sekt)
  • Flasche Sovereign: 25 L (Ausschließlich für Champagner und Sekt)
  • Flasche Primat: 27 L (Ausschließlich für Champagner und Sekt)
  • Flasche Melchizedek: 30 L (Ausschließlich für Champagner und Sekt)

Die Farben der Weinflaschen

Am Anfang war die Farbe eine Frage des Schutzes der Flasche gegen die Sonne, früher war seine Belichtung gleichbleibend, heutzutage hat die Farbe mehr mit dem Design, der Marke und der Präsentation des Weins zu tun. Die meist benutzen Farben sind immer noch grün mit einer großen Auswahl an Farbstufen, Amber und Gelb ohne die transparente Glasfarbe.

Die Formen der Weinflaschen

Es scheint so zu sein wie mit der Farbe, die Formgestaltungen heutzutage haben auch schon Konkurrenz und zeigen Flaschen in verschiedenen Formen von klassischen bis zu innovativen Formen, die die Kunden anziehen. Bei den klassischen Formen können wir die Bordeaux Flasche nennen, die typische Burgunderflasche und eine klassische Weinflasche.