Schlagwort: wein

Trinken Sie Wein und suchen Sie die Nähe zu Ihrem Partner

 TAGS:undefinedDer Genuss von Alkohol ist eine Aktivität, die, solange maßvoll, einen positiven Effekt auf die Qualität des Lebens und die Gesundheit hat. Dazu zählt auch in vielen Aspekten das verheiratete Leben.

Eine neue Studie der University of Michigan, USA, hat herausgefunden, dass die Trinkgewohnheiten einen überraschenden Effekt auf die Beziehung haben. Verheiratete Paare, die 50 Jahre oder mehr miteinander verbracht haben und ähnliche Konsumverhalten beim Alkohol haben, zeigen signifikant höhere Anzeichen eines glücklichen Lebens, verglichen mit Paaren, die ein unterschiedliches Konsumbewusstsein haben.

Ein sehr wichtiger Aspekt der Studie: Gerade Frauen haben eine größere Tendenz dazu, unglücklich in ihrer Ehe zu sein, wenn sie selbst einem höheren Alkoholkonsum nachgehen als ihre Partner – insbesondere, wenn diese garnicht trinken.

„Ehefrauen mit der Angewohnheit regelmäßig zu trinken gaben an, dass ihre Ehe besser lief, wenn ihre Ehemänner die gleiche Angewohnheit hatten. Eine geringe Qualität der Ehe attestierten hingegen solche, bei denen die Männer nicht tranken“, so die Studie.

Autorin der Studie ist Dr. Kira Birditt, die zwischen 2006 und 2016 2.767 Ehepaare beobachtete. Alle Teilnehmer wurden persönliche interviewt und unter anderem zu ihren Essgewohnheiten befragt und danach, ob und wenn ja, wie häufig sie Alkohol konsumieren.

Zusätzlich wurden die Paare zur Qualität ihrer Ehe befragt und ob die jeweiligen Partner sehr anspruchsvoll, kritisch, vertrauenswürdig und in schwierigen Zeiten verlässlich seien oder ob die Partner eher irritierend sind.

Die Paare waren durchschnittlich 33 Jahre verheiratet und zwei Drittel der Paare lebten in erster Ehe miteinander.

Wenn Sie mehr über die Studie lesen möchten, können Sie das hier machen. Vergessen Sie aber niemals: Exzessiver Alkoholkonsum kann schlecht für Ihre Gesundheit sein.

 TAGS:Barbazul 2012Barbazul 2012

Barbazul 2012

 

 

 TAGS:Terlan Sauvignon Winkl 2015Terlan Sauvignon Winkl 2015

Terlan Sauvignon Winkl 2015

Neue Studien zeigen: die mediterrane Küche verbessert das Gedächtnis

 TAGS:undefinedEs ist kein Geheimnis: die mediterrane Küche hat viele Vorzüge: Sie ist reich an Früchten, Olivenöl, Fisch und einigem Fleisch und wird gerne mit einem Glas Wein genossen.

Eine neue Studie des Centre for Human Psychopharmacology an der Swinburne University of Technology in Melbouren, Australien, zeigt nun, dass die mediterrane Küche neben ihrem leckeren Geschmack auch eine positive Wirkung auf das Gedächtnis hat. Die Küche beeinflusst dabei die kognitiven Fähigkeiten von Menschen aller Regionen nicht nur derer aus dem mediterranen Raum.

Das Schöne daran ist: Die Vorteile für den Kopf gelten nicht nur für ältere, sondern für alle Generationen – egal ob Kind, Eltern oder Großeltern.

Die Forscher glauben, dass man die mediterrane Küche weiter verbreiten sollte und so auch Krankheiten wie Demenz bekämpfen kann – eine wichtige Angelegenheit, wenn man den steigenden Altersdurchschnitt der Weltbevölkerung bedenkt.

Der Fundación Dieta Mediterránea nach, ist die Diät „ein wertvolles kulturelles Erbe das mehr ist als nur nahrhaft und gesund“ und wenn wir ehrlich sind, ist es mittlerweile in vielen Regionen ein Lifestyle geworden.

Die erwähnte Ernährung besteht aus einer moderaten Zuführung von diversen Nahrungsmitteln wie Früchte, Cerialien, Gemüse, Wasser, Eier, Fisch, Nüssen … saisonellen Zutaten, natürlichen Gewürzen und frischen Kräutern.

Neben den neu entdeckten Vorteilen für das Gedächtnis, bietet die mediterrane Küche auch die bekannten Vorteile wie der Vorbeugung von Herzerkrankungen, der Senkung des Cholesterinspiegels sowie des Risikos für Diabetes.

 TAGS:Terlan Sauvignon Winkl 2015Terlan Sauvignon Winkl 2015

Terlan Sauvignon Winkl 2015

 

 

 TAGS:Feudi Di San Marzano Sessantanni Primitivo Di Manduria 2013Feudi Di San Marzano Sessantanni Primitivo Di Manduria 2013

Feudi Di San Marzano Sessantanni Primitivo Di Manduria 2013

 

Bild: Matheus Swanson

Oporto und Douro: so nah und doch zu unterschiedlich

 TAGS:undefinedAntigua, reich an Mikroklima und einer großen Anzahl von Rebsorten. Dies ist die Douro-Region, die auf Schiefergrund von großer Schönheit sitzt und in säkularen Terrassen am Ufer des Flusses Duero (Douro in Portugiesisch) emporsteigt.

Die Region ist Weltkulturerbe und Geburtsort des Port-Weins, produziert obendrein aber auch exzellente weiße Tafelweine, Rotweine, Schaumweine und Muskats. Die Komplexität der Aromen des Port Weins, in anderen Regionen auch Vinho de Cheiro (Weingeruch) genannt, verführt bereits seit Jahrhunderten die Sinne. Es gibt sogar einen Geburtstag: Der 10. September feierte 2016 den 259. Jahrestags der ersten abgegrenzten Region der Welt.

Die unter den Rebsorten, die für die Produktion von Wein in Douro zugelassen sind, ist Touriga Nacional (der portugiesische Cabernet) die am meist genutzte, gefolgt von Tinte Barock, Tinte Cat und Tinte Roriz (der spanische Tempranillo). Die Mehrzahl der Weine wird aus mehreren Rebsorten gewonnen. Es gibt aber auch Monokulturen, in der Regel auf Basis von Touriga Nacional, Tinta Roriz und Touriga Franca.

 TAGS:undefined

Die Weinproduktion folgt in Douro traditionellen Methoden von Handarbeit und mechanischen Schritten. In jüngster Zeit setzen Produzenten aber auch moderne Stahltanks und temperaturkontrollierte Fermentation ein. Der Vorteil der traditionellen Methode ist die Möglichkeit, Tannine zu extrahieren. Die zweite Methode ermöglicht es, die Aromen der Weine besser zu konservieren. Eine Kombination aus beiden resultiert hingegen in komplexen Weinen, intensiv und voller Struktur. Eine neue Generation von Winzern zeigt bereits, dass Douro nicht nur vom Porto lebt. Mittlerweile kommen hervorragende Tafelweine aus der Region.

In 2014 probierte das Magazin Wine Spectator 18.000 Weine aus der ganzen Welt und klassifizierte sie entlang der Qualität, des Preises und der Marktverfügbarkeit. Gleich 3 Weine aus der Douro-Region schafften es in die Top 10.

Der Vintage-Portwein Dow’s 2011 der Grupo Symington wurde 2014 zum besten Wein mit 99 von 100 Punkten gekrönt. Im dritten und vierten Platz folgten mit 97 Punkten Chryseia 2011 (ebenfalls Symington) und Quinta do Vale Meão von Olazabal & Filhos, Nachkommen von Antónia Ferreira, die berühmte „Ferreirinha“.

Die Real Companhia Velho hat über 250 Jahre auf dem Buckel und besitzt ein Archiv mit historischen Dokumenten und zeigt, dass Douro-Weine von großen Persönlichkeiten wie Marques de Bombay, Napoleon und Katharina die Große genoßen wurde. Das Weingut produziert Portweine auf 535 Hektar Land, verteilt über 7 bleichgroße Farmen, die auch den Tafelwein Quinta das Carvalhas produzierten, einen der ältesten der Region. Auch der Quinta de Cidró aus S. João da Pesqueira stammt hierher.

Das letzte Weingut ist auch unsere erste Empfehlung für Sie:

 TAGS:Taylor's Late Bottled Vintage 2011Taylor’s Late Bottled Vintage 2011

Taylor’s Late Bottled Vintage 2011

 

 

 TAGS:Churchill's Dry White 50cl 2013Churchill’s Dry White 50cl 2013

Churchill’s Dry White 50cl 2013

Die Azoren und Madeira, ein goldenes Eiland für Wein

 TAGS:undefinedDer Wein aus Madeira, meist ganz einfach Madeira genannt, ist auch als Vinho Generose maderiense oder Torna Viagem bekannt und wird bereits seit über 500 Jahren auf der Insel angebaut.

Schiffe auf dem Weg zum Festland entdeckten damals die Kraft der Fermentation. Unterwegs als Dienstschiffe, lagerten auf den teils über ein Jahr langen Fahrten Weine an Bord, die Kraft der tropischen Wärme den Saft zu einem köstlichen Nektar vergoren ließen.

Bei der Weiterentwicklung der Fermentation entstanden zwei Techniken, die für zwei Arten von Wein genutzt werden: Canteiro, der in Fässern reift, die in den ersten Jahren in den höchsten Lagerräumen reifen und mit steigendem Alter langsam weiter nach unten ziehen. Sie können den Wein nach vier Jahren trinken. Die zweite Technik: Der Estufado, er lagert zunächst für 3 Monate bei brütenden 55° C und kann bereits nach 3 Jahren getrunken werden. In den Azoren war der Kochwein im 19. Jahrhundert ein stark schmeckender Drink, in Geschmack und Farbe Jerez nicht unähnlich.

Der Madeira ist ein Likörwein, mit einem Alkoholgehalt von 17 bis 22 Prozent, der durch den langsamen Oxidationsprozess im Wein zurück bleibt. Der Madeira gruppiert sich in zwei Arten: Blend und Colheita (Zusatz). Der Blend mischt sich aus verschiedenen Jahrgängen mit einem Durchschnitssalter von 10 Jahren. Colheitas stammen von einem Wuchs und können aus bis zu 4 Jahrgängen zusammengestellt werden, reifen zuvor aber mindestens 20 Jahre und werden nur abgefüllt, wenn die Qualität stimmt. Herauskommen Weine mit hohem Alter, viel Säure und Frische. Noch heute kann man ein paar Vintage-Weine aus dem Jahr 1975 in perfekter Kondition kaufen.

Der Ruhm dieser Wein hat sich allerdings nicht auf die gleiche Art auf alle Inseln verbreitet.

 TAGS:undefined

Weine von den Azoren, der Vino Pasado (Rebsorte: Malvasia) und Vino Seco, produziert auf der Insel Pico, werden ähnlich hergestellt wie die Weine auf Madeira. Die Fermentation wird aber unterbrochen, um Brandy hinzuzufügen – ähnlich wie beim Portwein. Die Weine haben deshalb aber keine geringere Qualität als die Weine von Madeira.

Heute gibt es nicht mehr viele Informationen über die Geschichte der azorischen Weine. Langezeit glaubte man, dass Wein hauptsächlich auf Pico und Graciosa hergestellt wurde. Wahrscheinlicher ist aber, dass sich alle Inseln mit Hingabe der Herstellung von Wein gewidmet haben. Wegen der unterschiedlichen Wetterkonditionen und teils steinigen Untergründe, wie die Vulkanböden auf den Azoren, war es aber unterschiedlich viel Arbeit, Weinreben anzupflanzen.

In der Mitte des neunzehnten Jahrhunderst wurden die Inseln Opfer des Mehltaus, wodurch Stämme wie Verdelho (weißer Verdejo) durch amerikanische Reben und die Isabela, die heute in Europa wegen ihres hohen Methanol-Gehalts verboten ist, ausgetauscht wurden.

Der Ausbau von Spirituosen wurde zu jener Zeit stark ausgebaut und durch neue Geschmäcker wie Melasse für den Brandy der Insel S. Jorge oder die dunklen Spirituosen von Terceira sowie Pfirsich, Mispeln und Feigen auf Pico, angereichert wurden.

Nach und nach wurde auch die Herstellung von Weißwein entdeckt. Eines der Beispiele für die Geschichte von Wein auf den Azoren ist die Bodega Cooperativa der Insel Graciosa.

Auf Medeira, hergestellt aus Zuckerrohr, hat der weiße und braune Rum einen Status erreicht, den man heute sogar besuchen kann: das Engenho do Poro da Cruz, ein Museum in der Nähe des Casa del Ron, wo Sie auch einige exzellente Reservas kosten können.

Typische, auf den Inseln genutzte, Rebsorten sind:

Malvasia – Eine der ersten Rebsorten, die die Azoren und Madeira in der ersten Hälfte des fünfzehnten Jahrhunderts erreicht hat. Aus der Rebsorte entsteht ein süßer Wein mit Aromen von Nüssen und Honig. Ein perfekter Begleiter für Käse und Schokolade.

Verdelho – Ein halbtrockener Wein, der geschmacklich an Ananas und andere tropische Früchte erinnert. Er passt besonders gut zu Käse und Weintrauben. Die Rebsorte wurde in den zwei Archipelen genutzt.

Cercial – Aus dieser Rebsorte werden trockene Weine mit frischen Zitrus- und Karamell-Aromen gewonnen. Er wird häufig als Aperitif getrunken und mit Nüssen oder Oliven serviert. Auch diese Rebsorte wurde auf beiden Archipelen angebaut.

Boal / Bual – Ein halbtrockener Wein entsteht aus dieser Rebsorte. Seine Aromen: Honig. Geschmacklich erinnert er an Karamell. Boal paart sich besonders gut mit Früchten, Käse und Desserts. Die Rebsorte hat die höchste Qualität der Azoren und wird auf beiden Archipelen angebaut.

Tinta Negra – Einige sagen, dass diese Rebsorte aus der Paarung von Pinot Noir und Grenache (Garnacha) enstanden ist. In Spanien ist die Rebsorte auch als Negramoll bekannt und wird auf den Kanaren angebaut. Weine aus Tinta Negra passen gut zu Gemüse, Reis und weißem Fleisch.

 

 TAGS:Justinos 3 Years Dry MadeiraJustinos 3 Years Dry Madeira

Justinos 3 Years Dry Madeira

 

 

 TAGS:Fita Preta Tinto Vulcanico 2014Fita Preta Tinto Vulcanico 2014

Fita Preta Tinto Vulcanico 2014

 

* Der Artikel wurde im Original von Rita Bonet im portugiesischem Uvinum-Blog unter dem Titel Terras de Vinho – As ilhas dos Açores e da Madeira veröffentlicht.

Wein-Diäten zum Gewicht verlieren

 TAGS:undefinedWenn Sie auf Diät sind und Wein mögen, haben Sie Glück. Sie wussten schon, dass es Weine gibt, um Gewicht zu verlieren? Falls nicht, jetzt aufmerksam lesen.

Wein und Schinken

Zwei exquisite Produkte können dafür sorgen, dass Sie Gewicht zunehmen – oder nicht. Es scheint unmöglich, aber das Europäische Institut für Adipositas hat Delikatessen entwickelt, die nicht mehr und nicht weniger enthalten als roten Wein und iberischen Schinken.

Mit dieser Diät verlieren Sie zwischen vier und sechs Kilogramm pro Monat, einfach nur, weil Sie in maßen essen. Die Erfinder dieser Diät fügen an, dass der Schinken reich an Eisen und Vitamin B ist und wenig Fett beinhaltet. Gleichzeitig bringt er viele ungesättigte Fettsäuren wie Ölsäure.

Die Diät kombiniert den oben erwähnten Wein und Schinken mit anderen Nahrungsmitteln wie Fisch und Gemüse.

Wein und Schokolade

Zwei exzellente Produkte, die eine köstlich schmeckende Kombination ergeben. Eine von Tim Spector, Professor am King’s College in London, entwicklete Diät sagt: Eine Kombination aus Käse, Wein und Schokolade ist eine der besten Möglichkeiten, um die Verdauung anzuregen und die Produktion von Darmbakterien anzuregen.

Darüber hinaus empfiehlt der Professor: Je mehr verschiedene Lebensmittel wir essen, desto mehr Mikroben produziert unser Körper und Verdauungssystem, was uns am Ende gesünder macht und hilft, mehr Fett zu verbrennen.

Wein und Eier

Wein, kombiniert mit anderen Lebensmitteln ist scheinbar gut für unseren Körper. Eier sind die beste Möglichkeit, wenig Kalorien und viel Protein zu sich zu nehmen. Mit dieser Diät nehmen Sie viel Protein, wenig Kohlenhydrate und zusammen mit Wein ist es ohne weiteres Möglich, Gewicht zu verlieren.

Bild: Ken Hawkins

 TAGS:Markus Pfaffmann Grauburgunder Trocken 2015Markus Pfaffmann Grauburgunder Trocken 2015

Markus Pfaffmann Grauburgunder Trocken 2015

 

 

 TAGS:Markus Pfaffmann Sauvignon Blanc Trocken 2015Markus Pfaffmann Sauvignon Blanc Trocken 2015

Markus Pfaffmann Sauvignon Blanc Trocken 2015

 

 

Wein und Pasta? Ja, es gibt ein Leben nach dem Lambrusco

 TAGS:undefinedWie wir alle wissen, ist die Paarung von Wein und Lebensmitteln eine Kunst, die von Zeit und Erfahrung dominiert wird. Was wir hier präsentieren müssen Sie nicht eins zu eins befolgen, jeder hat seinen eigenen Geschmack und Paarungen sind keine exakte Wissenschaft. Wir zeigen Ihnen dennoch ein paar Tipps um Pasta mit dem richtigen Wein zu kombinieren, denn es gibt auch Weine außer Lambrusco, die zu Ihrer Lieblingspasta passen.

Der Schlüssel zu Ihrem Geschmack

Typischer Weise wird der Wein nicht nach der Pasta gewählt, sondern durch die Saucen bestimmt, die Sie dazu kochen. Unsere Wein-Vorschläge richten sich daher genau danach: Ihrer Saucen.

  • Saucen und Beilagen auf Gemüsebasis: nehmen Sie einen Rosé mit Säure und Körper.
  • Pestos und Pilz-Saucen: zu diesen köstlichen Pastas passen Weißweine wie Sauvignon blanc perfekt.
  • Tomatensauce: beliebt und köstlich. Wir empfehlen Ihnen leichte Rosés, denn die Säure passt sehr gut zur Tomate. Wenn Sie es lieber traditionell mögen, probieren Sie einen Chianti, wie ihn auch die Italiener vorschreiben.
  • Pasta mit Meeresfrüchten und Fisch: Weißweine wie Pinot und Malvasia sind hier Ihre Wahl. Wenn Sie lieber mögen, schmeckt auch ein guter Sekt oder trockener Champagner sehr gut dazu.
  • Pasta mit Fleisch: schmeckt am besten mit einem kräftigen Rotwein, der den Geschmack Ihres Gerichts richtig abrundet.

Leichte Pasta: Pasta, die nur mit etwas Mozzarella oder Vinaigrette begleitet wird, schmeckt am besten mit einem Rosé.

Mit diesen Tipps haben Sie keine Ausrede, um in der Küche eine köstliche Mahlzeit herzurichten oder dem besten Pastarestaurant Ihrer Stadt einen Besuch abzustatten und den Geschmack mit einem leckeren Wein abzurunden. Guten Appetit!

Bild: Tim Sackton

 TAGS:Ca Dei Frati Rosa Dei Frati 2015Ca Dei Frati Rosa Dei Frati 2015

Ca Dei Frati Rosa Dei Frati 2015

 

 

 TAGS:Jean Leon 3055 Rosé 2015Jean Leon 3055 Rosé 2015

Jean Leon 3055 Rosé 2015

Guten Appetit! Italienische Küche für Anfänger

 TAGS:undefinedTatsächlich. In Italien gibt ein ein Leben jenseits der Pizza und dieses ist bunt! Grün wie Basilikum, weiß, rot. Die italienische Küche ist aromatisch und voller Freude. Aber was kocht man in der typische italienischen Küche? Hier sind einige Beispiele.

Pasta: Einfach immer ein köstliches Gericht, besonders, wenn Sie sie mit frischen Soßen aus Tomaten oder Pilzen abrunden und mit Merlot, Carmenère oder Shiraz paaren. Auch Rosés aus Syrah passen sehr gut. Zu diesen Weinen passen übrigens auch andere Pastas wie Gnocchi alla Romana mit Frischkäse und Pilzen, Rigatoni Ragout vom Hasen mit Blaubeermarmelade, Cappellacci di Zucca und Penne Rigate mit Lammragout oder einfach Nudeln mit Kichererbsen und Zucchini. Wenn Sie gerne Lasagne essen, probieren Sie einen Cabernet Sauvignon dazu.

Reisgerichte: Reis steht in Italien besonders für Risotto. Tradition wird der Reis hier in einer besonderen Brühe gekocht. Eines der beliebtesten Risotto-Rezepte stammt aus der Region Veneto und wird Risi e Bisi genannt, Reis und Erbsen. Auch Risotto ai Funghi ist weit verbreitet. Zum kräftigen Risotto passen insbesondere Weißweine aus Chardonnay, Pinot Grigio oder Pinot Blanc.

Polenta: Polenta wird aus Mais gemacht und ist besonders vielseitig. Polenta isst man häufig als Grundlage zu Pilzgerichten. Versuchen Sie einen Malbec oder Syrah dazu.

Suppen: Kein Winter ohne italienische Suppen. Besonders beliebt sind Kichererbsensuppen oder Kastaniensuppe, welche besonders im landesinneren beliebt ist. Auch die berühmte Minestrone darf natürlich nicht fehlen. Zu allen Dreien empfehlen für Rotwein aus Pinot Noir oder Merlot.

Nachtisch: Sie haben einen süßen Zahn? Dann dürfen Sie Kekse wie Meini oder die Schiacciata all’uva (ein Foccacia mit Trauben oder der Toskana) nicht verpassen. Ebenfalls typisch: Schwarzplententorte (aus Buchweizen und Apfel und typisch im Norden Italiens), Panna Cotta (eine Puddingcrem aus dem Piemont). Zu allen Desserts passt ein Weißwein besonders gut, ob süß oder trocken sollten Sie Ihren Gaumen entscheiden lassen.

 TAGS:Masi Agricola Campofiorin Rosso del Veronese 2013Masi Agricola Campofiorin Rosso del Veronese 2013

Masi Agricola Campofiorin Rosso del Veronese 2013

 

 

 TAGS:Tenuta Dell'Ornellaia Le Volte 2012Tenuta Dell’Ornellaia Le Volte 2012

Tenuta Dell’Ornellaia Le Volte 2012

 

 

*Bild: bloggyboulga

Wein, wie ihn schon die Römer machten

 TAGS:undefinedSie würden gerne einmal von dem Wein kosten, den schon die Einwohner des antiken Roms genossen haben? Ihr Traum kann in Erfüllung gehen, wenn Sie die Lagerhäuser dieser antiken Produktionsstätten besuchen, in denen noch heute die Lehm-Amphoren liegen, die für den Transport des Weins – wie auch andere Güter – eine wichtige Rolle spielten.

Ein Hersteller aus der Nähe von Portland, Oregon (USA), hat damit begonnen, Weine mit den selben Techniken, wie sie schon die Römer vor mehr als 2.000 Jahren nutzen, zu produzieren. Hinter dem Projekt steht ein Keramik-Lehrer namens Andrew Beckham, der mit seiner Frau Annedria ein paar Stämme von Chardonnay und Pinot Noir großgezogen haben. Unter der Anleitung der der italienischen Winzerin Elisabetta Foradori haben sie sich dieser antiken Aufgabe gestellt.

Beckham hat bereits die originalen Amphoren der alten Römer nachgebaut, basierend auf spanischen Gläsern und georgischen „qvevri“. Seiner Erfahrung nach haben die Gefäße durch ihre poröse Struktur einen großen Einfluss auf den Wein, da so während der Reifung viel Sauerstoff an den Wein kommt. Geschmacklich entstehen so weichere Tannine und stärkere Aromen in Richtung Nuss, Schokolade und gekochter Frucht. Der Hersteller behauptet, dass man so die gleichen Resultate wie bei der Fassreifung erhält – allerdings in der Hälfte der Zeit.

Zurzeit stellen Beckham und seine Partner drei Weine her: Fermentiert in der Amphore und ausgebaut im Holzfass und fermentiert sowie ausgebaut in der Amphore sowie fermentiert in der Amphore und dann mit verschiedenen gereiften Weinen gemischt. Alle drei Weine bieten ganz hervorragende geschmackliche Eigenschaften, insbesondere für Kunden, die fruchtige Weine mit subtilem Charakter mögen. Das Highlight ist natürlich der ausschließlich in Lehm hergestellte Wein, der eine tiefe rubinrote Farbe hat, Aromen von Pflaume, Schwarzbeere, Schokolade und Zimt verströmt und im Vergleich zu den Weinen der vergangenen Jahrhunderte eine überraschend leckere Neuheit darstellt.

 TAGS:Augustus Merlot-Syrah 2014Augustus Merlot-Syrah 2014

Augustus Merlot-Syrah 2014: Ein Rotwein aus den Penedès-Weinbergen von Cellers Avgvstvs Forvm, der die Trauben, Syrah und Merlot, des Jahres 2014 enthält. 

 

 

 TAGS:Augustus Cabernet Sauvignon - Merlot 2012Augustus Cabernet Sauvignon – Merlot 2012

Augustus Cabernet Sauvignon – Merlot 2012: einen sehr guten Rotwein, der aus Merlot und Cabernet Sauvignon des Jahrgangs 2012 besteht. 

 

Weißer Rioja: Ein frischer Trend

 TAGS:undefinedWoran denken Sie, wenn Sie an Rioja denken? Sie denken sehr wahrscheinlich an einen kräftigen, im Holzfass gereiften Rotwein. Rioja gibt es aber nicht nur in Rot. Auch weiße Riojas sind sehr sehr gut. Die Qualität hat in den vergangenen Jahren sogar deutlich zugelegt, dass weißer Rioja mittlerweile die Messlatte für spanische Weißweine geworden ist.

Wie bei allem im Leben, gibt es auch beim weißen Rioja etwas für jeden Geschmack. Vom klassischen Weißwein bis zum avangardistisch komplexen oder jugendlich fruchtigen … Die Weißweinkultur entwickelt sich in der Region Rioja seit nicht weniger als 2.000 Jahren und immer wieder – wie schon im 17. Jahrhundert – werden sie sogar wichtiger für die Industrie als die Roten.

Heutzutage fällt es den Weißweinen aus der Rioja-Region schwierig, aus dem Schatten der großen Roten zu treten. Dies ist aber nicht immer fair, wenn man sich der Qualität dieser Weine denkt. Die D.O.C. Rioja investiert daher viel, die Qualität der Weine und deren Möglichkeiten in der Gastronomie zu bewerben.

Ein junger, fruchtiger Rioja ist zum Beispiel ein großartiger Begleiter zu Pasta, Meeresfrüchten, Salaten oder leichten Vorspeisen. Ein im Fass gekelterter Weißwein passt hingegen gut zu Käse, geräuchertem Fisch. Wurde der Weißwein sogar im Fass ausgebaut, passt ein Rioja auch zu starken Fleischspeisen oder Eintöpfen.

Trauen Sie sich und probieren Sie diesen köstlichen Weißwein. Sie werden es nicht bereuen.

 TAGS:Hacienda López de Haro Blanco 2015Hacienda López de Haro Blanco 2015

Hacienda López de Haro Blanco 2015

 

 

 TAGS:Baigorri Blanco Fermentado en BarricaBaigorri Blanco Fermentado en Barrica

Baigorri Blanco Fermentado en Barrica

 

 

Guten Appetit! Gastronomie für Anfänger

 TAGS:undefinedEin wichtiger Teil bei der Suche nach einer guten Paarung für Essen und Wein ist die Jahreszeit. Zum Winter passt insbesonder das weltweit geschätzte Französische Essen. Bekannt wegen seiner vielen Aromen, der Textur und durch den hohen Fettanteil insbesondere im Winter beliebt, passt sehr gut zu vollmunidgen Weinen. Hier sind ein paar typische Speisen für Ihre Küchen-Gala. Guten Appetit!

Crêpes: Schmeckt süß und herzhaft. Unsere Empfehlung sind Pfannkuchen mit Pilzen und Schinken oder Crêpes à la Normandie, mit Garnelen, Gruyere und Weizenmehl, gepaart mit einem kräftigen Apfelwein.

Salat Niçoise: Eine typische Speise an der Côte d’Azur. Der Salat Niçoise basiert auf Salat, Thunfisch, Champignons und Kartoffeln. Zur Paarung empfehlen wir Basisweine wie einen trockenen Rosé aus Syrah, Pinot Noir oder Cabernet Sauvignon.

Kürbiscreme: Die perfekte Wahl für die kommende Herbstsaison. Am besten begleitet von einem Sekt.

Quiche Lorraine: Eines der bekanntesten französischen Essen aus Teig, Speck, Zucchini, Emmentaler und Zwiebeln, zu dem ein junger, fruchtiger Weißwein besonders gut schmeckt.

Parmentier de foie: Kartoffelbrei und Entenleber, was am besten zu einem Portwein schmeckt.

Nachtisch: Hier gibt es einige Optionen wie St. Honoré, ein Kuchen aus Blätterteig oder französische Cupcakes, die man übrigens auch zum Frühstück isst. Zum Dessert empfehlen wir Ihnen einen süßen Rotwein.

 TAGS:M. Chapoutier Bila Haut Occultum Lapidem 2014M. Chapoutier Bila Haut Occultum Lapidem 2014

M. Chapoutier Bila Haut Occultum Lapidem 2014

 

 

 TAGS:Les Jamelles Merlot 1L 2014Les Jamelles Merlot 1L 2014

Les Jamelles Merlot 1L 2014

 

 

*Bild: jypsygen (flickr)