Schlagwort: wein

La Mancha, die Europas keller

 TAGS:Wer würde sich vorstellen, dass die Landschaft, in der Don Quijote campte, sich in den größten Weingarten des Planeten verwandeln würde? Gegossen von den Flüssen Guadiana, Tajo und Júcar, verbucht das Bundesland Castilla-La Mancha mehr als 400.000 Hektar Weinberge, weshalb die als ?Bodega Europas? bekannt ist.

Und in ihr, als Referent, findet man die geschützte Herkunftsbezeichnung La Mancha.

Der Weinbau war seit immer und durch Tradition Teil dieses Landes, nicht umsonst hat Miguel de Cervantes in seinem Werk viele Andeutungen auf den Vino Manchego gemacht, wie in dieser: ?Er belobigte den Wein so sehr, dass er ihn zu den Wolken brachte, obwohl er sich nicht traute ihn lange bei ihnen zu lassen damit er nicht wässerig wurde.

Geschichte

Obwohl die dokumentierte Herkunft der Weinkultur in La Mancha auf die Jahrhunderte XII-XIII datiert, nach der Wiederbevölkerung dieser Ländereien mitten in der Zurückeroberung, fehlt niemand, der sagen muss, dass die Weinstöcke aus La Mancha bis auf die Römer zurückgehen.

Während der Jahrhunderte XVI und XVII versorgten die die Weine dieser Region den Hof aufgrund ihrer Nähe zu Madrid.

Der Weinbau in La Mancha erreicht seine maximale Expansion ab 1940 aufgrund der Einbürgerung vieler Winzergenossenschaften in der gesamten Region.

Der Weinbau ist zudem die ökonomische Hauptbeschäftigung der Munizipien, die die geschützte Herkunftsbezeichnung La Mancha einschließt.

Mehr als ein Qualitätszertifikat für den Export, ist die geschützte Herkunftsbezeichnung ein Instrument, dass es erlaubt die Produktion zu diversifizieren und bemerkbare Differenzen zwischen Weinen gleicher Weinstöcke, aufgrund des Klimas, hervorzurufen. Frische, erfrischende, säuerliche und metallische Weine oder runde, süßliche mit einem erhöhten Alkoholgehalt.

In Betracht auf die uralte Tradition des Weinbaus in La Mancha, begann die geschützte Herkunftsbezeichnung La Mancha in 1973 und bekam eine eigene Identität im Jahre 1976 durch den Ministererlass, der die Regulierung der D.O. verabschiedete und durch die Kontrollstelle.

Diese Zusammenarbeit öffentlichen Rechts hat als fundamentale Mission die Verteidigung der Weinkultur ihrer Produktionszone durch die Garantie, die Qualität und die Vermarktung ihrer Weine, in Zusammenarbeit mit den mehr als 300 der geschützten Herkunftsbezeichnung La Mancha angehörigen Bodegas, die die Herstellung ihrer Produkte mit großer Sorgfalt betreuen.

Es gibt ca. 200 Unternehmen, die Flaschenwein vermarkten, 80, die außerhalb Spaniens verkaufen. Mehr als 100 Bodegas mit geschützter Herkunftsbezeichnung widmen sich der Herstellung von Crianza Weinen.

Die Region und ihre Umgebung

La Mancha ist eine natürliche Region um Zentrum Spaniens, südlich des Hochplateaus, das eine der größten Oberlandflächen der spanischen Halbinsel darstellt.

Mit nicht immer klar definierbaren Grenzen,  nimmt man an, dass seine Extension mehr als 30.000 Quadratkilometer beträgt und die Provinzen Albacete, Ciudad Real, Cuenca und Toledo einschließt.

Auf der Hochebene Kastiliens liegend, ist die Orografie etwas uneben und liegt ca. 700 Meter über dem Meeresspiegel. Der Boden ist kalkhaltig und hat eine rötliche Farbe.

Die Temperaturen sind extrem aufgrund des kontinentalen Klimas und schwanken zwischen ? 15°C im Winter und 45°C im heißen Sommer.

Die Trockenheit ist eine weitere der ausgeprägten Charakteristiken ? daher kommt der ursprünglich arabische Name ?Manxa? oder ?Al-Mansha?, was ?Erde ohne Wasser? bedeutet ? da aufgrund des Mikroklimas kein feuchter Wind weht und die Niederschlagsmessung sehr gering ist (300 a 400 Millimeter jährlich).

Deshalb ist La Mancha hauptsächlich ein Trockenanbaugebiet, obwohl die Zahl der Tröpfchenbewässerungssysteme aufgrund der Restrukturierungspläne immer mehr zunimmt.

Auf der anderen Seite erfreut sich die Region an 3000 Sonnenstunden jährlich, um die Reben reifen und ihre besten Weintrauben hervorbringen zu lassen.

Klassifikation der Manchego Weine

Nach ihrer Vielfalt

Um die große Vielfalt ihrer Weine zu gewährleisten, hat man in La Mancha immer Auswahl, aber ohne auf Qualität verzichten zu müssen.

  • Junge Weine, die in weniger als 9 Monaten nach ihrer Herstellung konsumiert werden müssen.
  • Traditionelle Weine, deren natürliches Leben mit dem der Crianza Weine vergleichbar ist, obwohl ihre Aufbewahrung in Tanken oder Tonkrügen erfolgte.
  • Crianza Weine, mit zwei Jahren natürlicher Reifung, die in Fässern oder Flaschen erfolgen sollte.
  • Reserva Weine, mindestens zwölf Monate im Eichenfass gereift, und 24 Monate in der Flasche.
  • Gran Reserva Weine, mindestens vierundzwanzig Monate im Eichenfass gereift, und 6 Monate in der Flasche.
  • SchaumweineNach traditioneller Metode hergestellt, mindestens 9 Monate in der Flasche gereift. Weine mit 10,5 % vol. Alkohol, trocken, halbtrocken, süß, extra- Dry und extra- Brut, mit fruchtigem Aroma.
  • Natürlich süße Weine, mit einem natürlichen Alkoholgehalt über 15% vol. und einem erworbenen Alkoholgehalt nicht unter 13% vol.
  • Perlweine Sind junge Weine, die aufgrund ihrer Herkunft oder ihrer eigenen Herstellung einen kleinen Kohlendioxidgehalt aufweisen, der bei der Fermentation fruchteigener oder zugefügter Zucker entsteht.

Nach ihrer Farbe

Die großen thermischen Schwankungen und die variierende Niederschlagsrate, die günstige Bedingungen für den Weinbau schaffen, bewirken, dass es in La Mancha verschiedene Rebsorten gibt:

  • Weißweine aus La Mancha: Airén, Viura o Macabeo, Chardonnay, Sauvignon Blanc,Verdejo, Moscatel de grano menudo, Pedro Ximénez, Parellada, Torrontés, Gewürztraminer, Riesling und Viognier.
  • Rotweine aus La Mancha: Cencibel oder  Tempranillo, Garnacha, Moravia, Cabernet Sauvignon, Syrah, Merlot, Petit Verdot, Graciano, Malbec, Cabernet Franc und Pinot Noir.
  • Roséweine aus  La Mancha: Cencibel oder Tempranillo und Garnacha (der größte Teil der Roséweine aus La Mancha werden aus letzterer hergestellt)

Jahre

Damit du, falls du sie findest bestellen kannst. Die Weine aus La Mancha die aus Ernten mit der Katalogisierung ?Exzellent? kommen aus den folgenden Jahrgängen:

1977 ? 1993 ? 1998 – 2004

Auf der anderen Seite wurden die folgenden Jahrgänge als ?Defizient? oder ?Regulär? eingestuft:

1972 ? 1973 und 1976

Die restlichen Jahrgänge zwischen 1970 und 2004 waren „Gut“ oder „Sehr Gut“.

Zum besseren Verständnis?

  • La Mancha ist eine ideale Zone für den Weinbau wegen ihrem kleinen Ertrag pro Hektar und der ausgezeichneten Qualität. Zudem ist, wegen den vielen Sonnenstunden pro Jahr, der Reifungsprozess der Trauben und die Gesundheit der Weinstöcke enorm.
  • Die Vielschichtigkeit ihrer Länder erlaubt ohne große Probleme Sorten aus aller Welt einzuführen, die die autochthonen Airén und Tempranillo ergänzen, deren Qualität ermöglichte, dass der Verkauf in den letzten Jahren nicht aufhört zu wachsen.
  • La Mancha ist zudem mit 450.000 Hektar Produktionszone die weltgrößte Weinbaufläche, von der 180.000 für die geschützte Herkunftsbezeichnung geeignet sind, welches sie zur größten Europas macht.

Bei so viel Wein, wie soll man aussuchen? Jede Empfehlung würde extraordinäre Weine außen vor lassen, aber wir versichern dir, dass diese beiden es wert sind:

Schaumweine aus aller Welt

 TAGS:Schaumwein ist Wein mit Kohlensäure, der aus vielen verschiedenen Rebsorten hergestellt wird, obwohl 3 von ihnen am häufigsten Verwendung finden: ChardonnayPinot Noir und Pinot Meunier.

Die Mehrheit der Schaumweine der Welt werden aus einer Mischung von Pinot Noir und Chardonnay gemacht.

Obwohl wir heute die Arten von Schaumweinen, die in aller Welt hergestellt werden vorstellen möchten (inklusive der Perlweine), ist es nicht überflüssig die verschiedenen Methoden zu erwähnen, die benutzt werden damit ein Wein Kohlensäure bekommt.

Die Methoden zur Gasbildung bei Wein unterteilen sich in:

  • Tradicional oder Champenoise: Besteht daraus, den bereits abgefüllten Wein einer zweiten Fermentation zu unterziehen. Diese Methode wird bei qualitativ hochwertigen Weinen, wie dem Champagner, benutzt.
  • Der Charmat oder Granvas: Diese Methode wird bei der zweiten Fermentation des Weins in großen Tanks realisiert und danach wird er abgefüllt.
  • Der Gasificado: Besteht daraus dem Wein direkt und auf industriellem Wege Kohlensäure hinzuzufügen.

Zudem sollte man die richtige Art des Konsums im Auge behalten:

Schaumwein wird normalerweise auf Festen genossen und normalerweise sollte seine Trinktemperatur unter 7°C liegen. Wenn es Brut Nature ist, in einem Schaumwein- oder Sektglas und bei dem Sekt Brut Nature Reserva oder Gran Reserva liegt die empfohlene Temperatur bei 5 ? 8°C. Beim Servieren sollte man das Glas leicht neigen um zu verhindern, dass es sich mit Schaum füllt und er kann zu Vorspeisen oder sogar zu Gegrilltem mit starkem Geschmack und vielen Gewürzen getrunken werden.

Die süßen oder aromatischen Schaumweine sind ideal zu Süßwaren, Gebäck, Obstsalaten oder Mousse.

Die trockenen Schaumweine sind ideal zu Vorspeisen und Gerichten mit Meeresfrüchten.

Die Existenz von Schaumweinen auf weltweitem Niveau ist sehr weitläufig:

  • Deutschland: Der deutsche Sekt.
  • Tschechien: Der böhmische Sekt
  • Spanien: Sekt und Perlweine
  • Vereinigte Staaten: Es gibt verschiedene Schaumweine, die nach traditioneller Methode zur Gasbildung hergestellt werden, vor allem in Kalifornien.
  • Frankreich: Der  Aÿze (Schaumwein aus Haute Savoie),die Blanquette de Limoux, der  Champagner, die Clairette de Die, Crémant aus dem Elsass, Bordeaux, aus Bougogne del Jura, der Loira und der Limoux, der  Gaillac spritzig und schaumig, der Wein Seyssel schaumig, der Vouvray schaumig, der Saint-Péray und der Nuvo
  • Ungarn: Der Pezsgö
  • Italien: Der Lambrusco, der asti espumante, der Prosecco, der Franciacorta und der Fragolino.
  • Luxemburg: Der Crémant aus Luxemburg,
  • Venezuela: Der Pomar schaumig, Pomar Brut, Pomar Brut Rosé, Pomar Brut Nature y el Pomar Demi Sec.

Und du, welchen nimmst du? Bei einer so großen Auswahl ist es einfach einen zu finden, der dich überrascht:

 TAGS:Bollinger Spécial Cuvée BrutBollinger Spécial Cuvée Brut

Bollinger Spécial Cuvée Brut, eines der größten Champagnergüter der Welt präsentiert uns diesen Champagner: Leicht, aromatisch und cremig im Mund, ein Wunder jeder Schluck.

 

 

 TAGS:Codorníu Blanc de BlancsCodorníu Blanc de Blancs

Codorníu Blanc de Blancs, In Spanien werden große Schaumweine, mit einem niedrigeren Preis als ihre französischen Kollegen, hergestellt. Codorníu ist eine der Hauptmarken und dieser Blanc de Blancs ein guter Exponent.

Weine aus Ribeiro, galicische Excellenz

 TAGS:Fantastisch in Farbe und Geschmack, der Wein aus Ribeiro breitet sich im Süden Galiciens aus, in der Provinz Orense, Portugal tangierend. Seine Produktion erfolgt in mehr als 2.700 ha Weinbergen von historischen Bodegas und anderen, jüngeren.

Das kommt daher, dass sich immer mehr Bodegas an der Produktion dieses exquisiten Weins puren galicischen Geschmacks beteiligen, der wichtige Erfolge auf nationalem und internationalem Niveau erntet

Es gibt verschiedene Traubenvarietäten mit dieser Herkunftsbezeichnung. Zu den weißen zählen TreixaduraTorrontésAlbariñoPalomino, und Macabeo, und unter den roten ragen Sousón, MencíaGarnacha und Tempranillo hervor.

Weine großen Geschmacks

Das Resultat seiner erwarteten und wohlschmeckenden Weine verdankt man der auserwählten Kombination aus einheimischen Trauben, die sie einzigartig machen. Man findet drei Arten: Die weißen, roten und gerösteten.

Weißweine aus Ribeiro

Transparent, fein, weich und bis zu frisch. So sind die weißen mit der Herkunftsbezeichnung Ribeiro, die heutzutage 85% der kompletten Produktion ausmachen. Er schmeckt weich, nach Früchten und Blumen, zudem nach einigen Gewürzen. Die Marriage ist perfekt mit Fisch und Käse.

Rotweine aus Ribeiro

Die roten riechen nach roten und reifen Früchten, gemischt mit Lakritz und Balsam. Ihr Geschmack ist intensiv mit perfektem Einklang zwischen Säure und Frische. Sie sind perfekt zu Fleisch, Geräuchertem und Wurstwaren.

Geröstete Süße

Der geröstete Wein ist süß. Obwohl er eine kleine, kaum bekannte Produktion aufweist, ist seine Herstellung komplex und das Resultat exzellent. Die Farbe ist Bernstein und Golden und er schmeckt nach Trockenfrüchten, Honig, Quitten, Zitrusfrüchten? Dieses bietet ihm diesen süßlichen Charakter, ideal zu Nachspeisen, wie zu Schokolade.

In dem Gebiet führt man interessante Aktivitäten um seinen Prozess aus der Nähe kennenzulernen durch, Besuche der Weinberge und der Bodegas und Verköstigungen seiner Arten und Varietäten mit  Marriages inklusive, und man kann immer online Wein kaufen falls man nicht in der Nähe ist. Hast du Lust? Heute empfehlen wir dir 2 gute Weine aus Ribeiro:

 TAGS:Viña Meín Blanco 2011Viña Meín Blanco 2011

Viña Meín Blanco 2011: Viña Meín ist ein Klassiker unter den Ribeiro. Aromatisch, frisch  und fruchtig, ein hervorragender Wein.

 

 

 TAGS:Viña Reboreda 2012Viña Reboreda 2012

Viña Reboreda 2012: Viña Reboreda ist ein großartiges Beispiel eines gut gelungenen Ribeiro zu einem akzeptablem Preis. Ideal für den Anfang.

 

Süße Rotweine

 TAGS:Die Mehrheit der berühmtesten süßen Weine wird aus weißen Weintrauben hergestellt, und seine Farben schwanken von einem blassen gelb einiger halbtrockenen Schaumweine bis zu dem kupferrot der Montilla-Moriles von Pedro Ximénez.

Dennoch darf man nicht vergessen, dass das Sortiment an süßen Weinen auch vollmundige, fleischige und vielfältige Rotweine enthält, die zu ihrer relativen Seltenheit ? wenn man sie mit den weißen vergleicht- aufgrund ihres beeindruckenden Geschmacks eine autentische Leckerei sind.

Aufgrund ihres Zuckergehaltes lassen sich die Weine in verschiedene Kategorien einteilen: Süß, lieblich, halbtrocken und trocken.

In der Kategorie süß findet man:

  • Vino maestro: kommend aus einer unvollständigen Fermentation da vor Beginn der Most mit 8% Weinalkohol angereichert wird. Er hat eine sehr langsame Fermentation die erlahmt wenn der Alkoholgehalt 16 % vol. erreicht.
  • Vino Tierno: Teilweise fermentiert, kommend aus sonnengereiften Weintrauben, das Resultat aus Mosten mit einem Zuckergehalt höher als 350g/l. Der Most ist selbstständig in der Lage die alkoholische Fermentation zu beginnen.
  • Vino dulce natural: Ist ein Wein aus traditionellem Likör hergestellt aus großen Mengen Zucker und dem Prozess eines  angereicherten Weins.  Hier findet man Weißweine wie Moscatel oder Macabeo, hergestellt aus Garnacha oder rosé. Die Bezeichnung Naturwein kommt daher, dass seine Süße natürlich ist, abgesehen von dem Bedarf einer speziellen Behandlung bei seiner Herstellung.

Herstellung:

Obwohl es viele verschiedene Herstellungsverfahren gibt ist die meist gebräuchlichste diejenige bei der die Weinernte verzögert wird um die Trauben überreifen zu lassen. Wenn der Most fermentiert wurde, bevor er zu Alkohol konventiert, fügt man eine Portion von 5 bis 10% Alkohol des Mostgehaltes hinzu. Dieses unterbindet die arbeit der Hefen und lässt einen nicht fermentierten Zuckergehalt im Wein.

Parameter der geschützten Herkunftsbezeichnung:

  • Der Most muss einen natürlichen Zuckergehalt von 250g/l aufweisen.
  • Der natürliche volumetrische Alkoholgehalt beträgt mindestens 12%, bei dem Hinzufügen des 96% gehaltigen Reinalkohols oder aus anderen Weinprodukten destillierten 52% bis 86% gehaltigen Alkohols bekommt man einen Alkoholgehalt con mindestens 15% und höchstens 22%.

Die süßen Rotweine sind wenige in ihrer Varietät, normalerweise sind sie fruchtig, können aus Früchten wie Erdbeeren oder Blaubeeren hergestellt werden und sind größtenteils leicht im Körper.

Nach der mediterranden Tradition werden die Weine aus teilweise dörren Trauben (mit einem starken Gehalt an in Alkohol konvertiblem Zucker) hergestellt und haben einen intensiven und süßen Geschmack.

In Italien bekommt dieser Stil der Weinherstellung den Name passito oder recioto, ausserdem existieren einige Weine mit dem Etikett liquoroso natürlich süß.

Andere Varianten süßer Weine sind:

  • Lágrima
  • Pajarete
  • Pero Ximén oder Pedro Ximénez
  • Moscatel
  • Dorado oder Golden
  • Oscuro oder Brown
  • Negro oder Dunkel
  • Dulce crema
  • Dry Pale oder Pale Dry
  • Pale Cream
  • Sweet

Wenn du Lust hast dir den Tag zu versüßen, findest du hier einige Empfehlungen:

 TAGS:Alceño Dulce Monastrell 375ml 2010Alceño Dulce Monastrell 375ml 2010

Alceño Dulce Monastrell 375ml 2010: Jumilla ist eins der klassischen Produktionsgebiete süßem Rotweins und  Alceño einer seiner besten Representanten.

 

 

 TAGS:Alta Alella Dolç Mataró 50cl 2011Alta Alella Dolç Mataró 50cl 2011

Alta Alella Dolç Mataró 50cl 2011: Hergestellt aus der autochthonen Traube Mataró, ist er ein wirklich originaler Wein der es wert ist. 

Tendenzen beim Onlinekauf von Wein

 TAGS:Im Rahmen der internationalen Weinmesse Vinexpo in Bordeaux sind vergangene Woche in einer Konferenz zum Thema „Die Zukunft des Weinverkaufs im Internet“ die Ergebnisse einer Verbraucherstudie, die unter französischen, deutschen, spanischen und italienischen  Konsumenten durchgeführt wurde, vorgestellt wurden. Insgesamt beteiligten sich 48.000 Aussteller aus 45 unterschiedlichen Ländern an der Messe.

Dabei wurde vor allem auf die Eigenschaften der Käufer und Tendenzen beim Onlinekauf geachtet, die sich im Netz erheblich von denen beim traditionellen Kauf unterscheiden.

„Die Käufer im Internet suchen vor allem Qualität. Es handelt sich um Personen, die gut informiert sind und die hochwertige Produkte zu schätzen wissen. Das Ausschlaggebende bei einem Kauf ist für sie nicht der Preis sondern eine realitätsgetreue Beschreibung des Produkts und gute Kritiken“, so Emmanuel Imbert, Weinexperte von Vente-privee.com. 

Ebenso ist aus der Studie hervorgegangen, dass Online-Käufer wahre Gourmets sind, die zumindest 1- 2 Mal pro Woche Wein trinken und im Durchschnitt 14 Euro mehr ausgeben als Offline Käufer. 72% lüften den Wein vor dem Gebrauch und Rotwein siegt auch im Netz.

Erstaunlich ist auch, dass unter Onlinekäufern sehr viel Neugier für internationale Weine vorhanden ist, während herkömmliche Käufer vor allem französische, italienische und spanische Weine konsumieren. Die beliebtesten aussereuropäischen Weine stammten demnach aus Südafrika (84%), Chile (80%) und Argentinien (78%). 

Aus der Studie ging ebenfalls hervor, dass sich der Weinmarkt im Umbruch befindet, besonders was das Geschlecht der Käufer betrifft. In der Vergangenheit war das typische Käuferprofil männlich, mittleren Alters (um die 40), in einer Partnerschaft und lebte in Grossstädten. Die Tendenz hat sich allerdings geändert und Frauen kaufen bereits mehr Wein als Männer. Ausserdem geben sie im Schnitt 10 Euro mehr für Weine im Netz aus als auf herkömmlichem Weg.

Noch bis 20. Juni kann die Weinmesse Vinexpo besucht werden. Zu den Stärken der Vinexpo gehört ihre internationale Ausrichtung. Sie öffnet die Tore zur gesamten Welt der Weine und Spirituosen und begrüßt Exporteure von allen Kontinenten. 

Hast du Lust auf einen guten Wein? Hier zwei Empfehlungen:

 TAGS:La Fleur Pétrus Magnum 2002La Fleur Pétrus Magnum 2002

La Fleur Pétrus Magnum 2002

 

 

 

 TAGS:Finca la Meda Rosado 2011Finca la Meda Rosado 2011

Finca la Meda Rosado 2011

Cocktail Blue Lagoon

 TAGS:Wenn wir von dem Cocktail Blue Lagoon sprechen, ist vielleicht das Erste was uns in den Sinn kommt der Film aus dem Jahr 1980 in dem eine junge Brooke Shields begleitet von dem blonden Christopher Atkins zum Vorschein kommt; dieser Kassenmagnet ist derjenige der die Grundlage dieses blauen Cocktails bietet, der richtigerweise Blue Lagoon heißt (Blaue Lagune in seiner Übersetzung ins Deutsche).

Geschichte des Cocktails Blue Lagoon

Aber dieser aus Wodka und Curaçao zubereitete Cocktail hat eine Geschichte, die weiter zurückgeht als bis auf den Film. Alles fing in der Dekade der ´80er an, in der Bar Harry New York in der Stadt Paris; der amerikanische Spezialist in Likören und Barmann Christopher Atkins schreibt einen Artikel über diesen Cocktail, in dem er die Urheberschaft der bereits erwähnten französischen Bar gibt, mit dem Titel ?Blue Lagoon? (Blaue Lagune).

Aber es scheint als ob nicht alles dort geblieben wäre, bereits im Jahr 1982 reklamierten zwei US- Amerikanische Bars seine Urheberschaft, zudem sagte einer von ihnen dass dieser gefärbte Cocktail  auf die Anfänge der ´70er datiert und sein Name nichts mit dem gleichnamigen Film aus dem Jahr 1980 zu tun hätte.

Rezept des Cocktails Blue Lagoon

Zutaten:

  • 1 Teil Wodka
  • 1 Teil des Likörs Blue Curaçao
  • 1 Teil Zitronensaft (oder Limonade)
  • Eis nach Geschmack

Zubereitung

  • Eis in ein Whiskyglas geben, den Wodka, Blue Curaçao und Zitronensaft hinzufügen, umrühren und genießen.
  • Viele ersetzen den Zitronensaft durch kohlensäurehaltige Zitronenlimonade, wenn dieses der Fall sein sollte ist das Maß: 3 Teile Wodka, 3 Teile Blue Curaçao, 4 Teile Zitronenlimonade und Eis nach Geschmack.
  • Außerdem kann man den Zitronensaft durch Ananassaft ersetzen, somit bekommt man eine Variation des Blue Lagoon
  • Man kann den Glas Rand mit einem Maraschino dekorieren.

Dies ist eins der ?romantischsten“ Getränke im Repertoire einer Bar, das eine klare Beziehung zu dem gleichnamigen Film herstellt.

Möchtest du eine Empfehlung um den Wodka auf der Höhe des Blue Lagoon auszusuchen? Wir empfehlen dir einige:

 TAGS:Vodka Wyborowa ExquisiteVodka Wyborowa Exquisite

Vodka Wyborowa Exquisite: Polen ist ein Land mit großer Tradition in der Wodkaherstellung und dort wurden einige Prachtstücke wie der Wyborowa Exquisite kreiert.


 

 TAGS:Vodka BelugaVodka Beluga

Vodka Beluga: Sein Name sagt alles: Beluga, der Kaviar der Wodkas.

 

 

 

Wie wird Balsamessig hergestellt

 TAGS:Balsamessig ist eins der üblichen Gewürze von Fleisch und Salatsoßen, er ist ein Essig tiefen und schweren Geschmacks dessen Aroma schnell den Gaumen invadiert. Aber dieser spezielle Essig italienischen Ursprungs wird aus einer Vielfalt von Weinen hergestellt, die Weiß- sowie Rotweine mireinbeziehen. Lernen wir diese exquisiten Essige und ihre einfache Herstellung ein bisschen besser kennen.

In Italien, Herkunftsland dieses Essigs, wird er Aceto Balsámico genannt, was in der deutschen Übersetzung Balsam Öl bedeuten würde. 

Wie schon erwähnt wird der Balsamessig auf der Basis verschiedener Weine hergestellt, rote oder weiße, die meistbenutzten Weintrauben sind Barbera, Trebbiano und Ugni Blanc. Die handgemachte Version des Balsamessigs reift normalerweise mehr als 6 oder 8 Jahre im Eichenfass.

Balsamessig hat eine dunklere Farbe und eine dickflüssigere Textur als normaler Weinessig, zudem sein potentes Aroma.

Wie wird Balsamessig hergestellt

Balsamessig hat ein ähnliches Herstellungsverfahren wie andere Essige, vor allem diejenigen, die aus Wein hergestellt werden, was bedeutet, dass sie drei Herstellungsschritte haben. Diese drei Schritte fangen mit der Fermentation an, danach die Oxidation und hören auf mit der Reifung.

  • 1. Schritt des Balsamessig: Fermentation ? Wenn wir bei der Herstellung von Balsamessig von Fermentation sprechen, sprechen wir von alkoholischer Fermentation, der gleichen die fermentierte Getränke, wie Wein, aufweisen.  In diesem Teil des Prozesses wird 30% reduzierter Traubenmost benutzt, die 70  verbleibenden Prozent werden wiederum im bereits vergorenen Zustand durch kochen auf die Hälfte reduziert.
  • 2. Schritt des Balsamessig: Oxidation ? Dieser Teil wird durch die „Methode Orleans? erreicht. Diese Methode ist sehr bekannt bei der Herstellung von Essig, wobei Wein und Essig (bereits hergestellt) zu gleichen Teilen gemischt werden, wodurch der Essig den Wein ?säuert?. Dieser Prozess ist sicher aber sehr langsam. 
  • 3. Schritt des Balsamessig: Reifung ? Genau wie Wein reift Balsamessig in Eichenfässern. In dem Falle dieser Essigsorte ist vermutlich die Reifung oder Alterung der wichtigste Teil. In diesem Fall kann der Essig bis zu 12 Jahren reifen, was bewirkt das der Balsamessig einen höheren Preis als seinesgleichen aus Wein hat. 

 Hast du schon den Balsamessig entdeckt? Noch nicht? Kein Problem, Wir empfehlen dir 2 der speziellsten:

 TAGS:Agustí Torelló Mata Balsamico-EssigAgustí Torelló Mata Balsamico-Essig

Agustí Torelló Mata Balsamico-Essig, Balsamessig hergestellt durch eine der wichtigsten Sektkellereinen Spaniens.

 

 

 TAGS:Balsamicoessig Reserve Toro AlbalàBalsamicoessig Reserve Toro Albalà

Balsamicoessig Reserve Toro Albalà

Versteigerung von Luxusweinen aus dem Élysée

 TAGS:Auf teuren Wein werden die Gäste des Elysée-Palastes in Zukunft verzichten müssen. Wie die französische Tageszeitung „Le Monde“ berichtet, hat der französische Ministerpräsident Hollande einen Teil der 15.000 Weine seiner privaten Sammlung versteigert.

Marken wie Petrus, Lafite oder Dom Pérignon sollen künftig durch andere, weitaus günstigere Weine ersetzt werden. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Sarkozy, der auf hochpreisigen französischen Wein nicht verzichten wollte, setzt Hollande hier auf Sparpolitik. Die jährlichen Ausgaben von 250.000 Euro für Weine, die dem Präsidenten „übertrieben“ und „lächerlich“ erscheinen, sollen deutlich verringert werden. 3000 Euro pro Flasche wolle man nicht mehr aus der Staatskasse bezahlen.

Beispielhaft oder dekadent?

Die öffentliche Meinung geht stark auseinander, wenn es um die Versteigerung der französischen Staatsbestände geht. Was für manche als vorbildliche Haltung in Krisenzeiten gilt, wirkt auf andere bloss dekadent. „Die grossen französischen Weine und Champagner sind seit jeher französische Staatssymbole und auf sie zu verzichten, ist der falsche Weg“, so ein französischer Unternehmer zu „Le Monde“. 

Wie dem auch sei, versteigert wurde die Sammlung bereits Ende Mai im Pariser Auktionshaus „Drout“. Die Auktion lockte mehr als 200 Interessenten an, darunter Sommeliers aus ganz Frankreich und dem Ausland. 

Die günstigste Flasche ging für 350 Euro weg, ein Petrus von 1990 hingegen, trieb den Preis auf stolze 5800 Euro. 

Den Zuschlag sicherte sich Fan Dongxing, ein chinesischer Importeur von ausländischen Weinen. Er war für die Versteigerung eigens aus Shanghai nach Paris gereist. „Wir Chinesen lieben Weine aus Frankreich. Es ist eine Ehre für uns, dass der Wein aus dem Élysée-Palast stammt“, kommentierte der Händler sein erfolgreiches Gebot.

Mit dem Verkauf etwa jeder zehnten Flasche aus Beständen des Élysée hat man im Palastkeller nun Platz für billigere, einfachere Weine geschaffen. Der Rest des Ertrags, soll in die ohnehin klamme französische Staatskasse zurückfließen.

Französischer Traditionswein

Die Champagnersammlung des Élyseepalasts geht auf 1947 zurück und in Zeiten der Monarchie, begann der Brauch, der vorsah, den Besuchern des Élysée-Palasts ein Glas französischen Wein oder Champagner zu servieren, um deren Exzellenz hervorzuheben. Marken wie Petrus, Roederer, Yquem, Lafite, Mouton Rotschild, Dom Pérignon, Figeac, Margaux, Haut Brion, Veuve Cliquot und Cheval Blanc waren keine „Unbekannten“ bei staatlichen Feiern und sie befanden sich stets in Reichweite der höchsten diplomatischen Vertreter.

De Gaulle war ein Fan des Drappier Champagners, Pompidou bevorzugte den Chateau Lafite. Giscard servierte seinem Besuch Margaux, Mitterand bevorzugte es, mit Haut Marbuzet anzustossen und Chirac genoss den Mouton Rotschild zum Dinner. Und Sarkozy? Enttäuschend, aber wahr, er zog aus Diätgründen oftmals eine Coca-Cola Light einem Gläschen Rotwein vor.

Und welchen Wein bevorzugst du? Hier einige Vorschläge:

 TAGS:Domaine Albert Grivault - Meursault Clos Des Perrières 1Er Cru 2007Domaine Albert Grivault – Meursault Clos Des Perrières 1Er Cru 2007

Domaine Albert Grivault – Meursault Clos Des Perrières 1Er Cru 2007

 

 

 TAGS:Château Raymond-Lafon Sauternes 1989Château Raymond-Lafon Sauternes 1989

Château Raymond-Lafon Sauternes 1989, ein herrlich frischer Weisswein

Italienischer Wermut, der erfolgreichste weltweit

 TAGS:Der Vermuth oder Wermut zählt zur Familie des Absinths und hat deutschen Ursprung, es handelt sich um einen Likör mit Weissweinbasis und Vermut, der als Aperitiv serviert wird. Der Wermut stammt aus der Stadt Turin um 1700 und hat seit seiner Entstehung zahlreiche Fans weltweit.

Vermut gibt es in weisser Farbe und trocken, französischen Ursprungs oder rot und süss, italienischen Ursprungs. Zu Ende des XVIII Jahrhunderts und dank der Brüder Luigi und Giuseppe Cora, wurde die Vermouthherstellung industrialisiert.

Italienischer Vermut besteht aus 40 Kräuterextrakten, Wurzeln, Blumen, Kräutern und Früchten. Diese Essenzen werden mit dem Alkohol vermischt, der in einem Gefäss zweimal am Tag zwei Wochen lang durchgemixt wird, danach wird Wein und Zucker hinzugefügt und ruhen gelassen.

Der erfolgreichste italienische Vermut weltweit ist der Campari, ein Drink, der 1860 in Mailand entdeckt wurde, im Besitz der Campari Gruppe und der um die Welt gereist ist dank einer erfolgreichen Werbekampagne mit Filmstars und seiner typischen roten Farbe als Ikone. Er hat einen mittleren Alkoholgehalt und scheint erfrischend für den Gaumen, zur Zeit wird er ausserhalb Italien auch in Brasilien und Argentinien produziert.

Eine weitere bekannte Wermutmarke ist Cinzano, entwickelt in Turin von der Familie Cinzano, die seit dem XVI Jahrhundert Wein produziert und eine Genehmigung für das Destillieren von Schnapps hat. 1757 promovierten Carlos Stefano und Juan Jacobo Cinzano von der Universität der Konditoren und Likörhersteller in Turin und seitdem haben sie nicht mehr aufgehört Drinks auf den Markt zu bringen und bis zum Ende des  XVIII Jahrhunderts neue Geschäfte zu gründen bis sie den roten Vermut erfinden und weltweit Geschichte schreiben. 1999 wird Cinzano von der Campari Gruppe erworben.

Er wird auf unterschiedliche Art und Weise präsentiert: Cinzano Rosso ist der klassische Vermut, Cinzano Bianco weiss und trockener als der rote, Cinzano Extra Dry, ein trockener und leicht würziger Wermut und Cinzano Rosé, rosafarben mit exquisitem Rosengeschmack, unter anderem.

Cinzano verfügt auch über eine Reihe von schaumigen Getränken wie Gran Cinzano, der mit weissem Muskat und Trebbiano hergestellt wird oder der Pinot Chardonnay Cinzano,  ein Schaumwein, der mit Pinot und Chardonnay hergestellt wurde, unter anderen.

Weitere sehr bedeutende Wermuts sind Montana Perucchi und Martini&Rossi. Der Aperitiv scheint sehr attraktiv um ihn mit der Familie oder Freunden zu teilen und er ist perfekt zu Snacks und  interessanten Gesprächen. Wichtig ist es, ihn kalt zu trinken mit etwas Eis und Soda.

 TAGS:Martini RossoMartini Rosso

Martini Rosso, ein roter Martini

 

 

 

 TAGS:Vermouth Perucchi Gran Reserva 1LVermouth Perucchi Gran Reserva 1L

Vermouth Perucchi Gran Reserva 1L, ein italienischer Vermouth

Die 10 Lieblingsdrinks der Schwulencommunity

 TAGS:Vor kurzem wurde bekannt, dass die Gay Community in Grossbritannien zwischen 6 und 8 Millionen Euro im Jahr für Drinks ausgibt und somit wurde diese Gesellschaftsschicht interessanter für Getränkehersteller, die diesen exklusiven und stylishen Markt ins Auge gefasst haben. Möchtest du erfahren, welche die 10 am häufigsten konsumierten Drinks sind? Hier findest du eine Auflistung:

10 – Margarita: Einer der Lieblingscocktails der Homosexuellen, das Geheimnis liegt daran, sie mit einem guten Tequila herzustellen.

9 – Granatmartini: Die Gay Webpage Queerty hat seine Beliebtheit betont, nicht zuletzt aufgrund der Ähnlichkeit mit dem Cosmopolitan und seiner Farbe.

8 – Mojito: Viele behaupten, dass es sehr schwierig sei, ihn herzustellen, dennoch ist er sehr beliebt. Er ist der „Latino“ Cocktail und er erscheint exotisch und schafft die Routine zu durchbrechen. Er ist absolut „in“ bei Latinos und auch in der Schwulenszene beliebt.

7- Égalité: Wir haben schon mal von diesem Crémant de Bourgogne berichtet, der bei Schwulenhochzeiten beliebt ist und seine Beliebtheit ist im Laufe der Zeit nicht weniger geworden. Dieses Getränk von New York Wine ist bekannt aufgrund seiner herzförmigen Etikette in Regenbogenfarben. Es eignet sich hervorragend um an besonderen Anlässen anzustossen.

6 – Dirty Martini: er besteht aus einem Schuss Olivensaft und wird mit Oliven verziert. Sein Geschmack ist ausgezeichnet und er bietet eine neue Facette des normalen Martini. Es gibt ja schliesslich auch einen Grund, weshalb die Gaycommunity diesen Martini liebt, die ja auch stets auf die beste Qualität bedacht ist.

5 – Appletini: Es handelt sich um einen Drink für Schwule und Lesben aufgrund des delikaten Geschmacks und des Fruchtgeschmacks. In Wirklichkeit ist er hervorragend für jeden, unabhängig von den sexuellen Preferenzen.

4 – Purple Hand Beer: Dieses Bier wurde im Jahr 2011 in Mexiko erfunden und richtet sich exklusiv an ein schwules Publikum. Man erkennt es leicht an der lila Etikette und es wird von der Brauerei Minerva produziert.

3 – Roséwein: Das Lieblingsgetränk der Lesben, seine Farbe und Geschmack kommen bei denjenigen, die ihn probieren gut an. Er wird von der Firma Santa Ynes produziert und wird nur von Frauen hergestellt.

2 – Manhattan: Wenige Cocktails haben soviel Persönlichkeit wie dieser, sein Name und Geschmack entsprechen genau dem Geschmack der Schwulenszene. 

1- Cosmopolitan: Der Gaydrink par excellence ist der Cosmopolitan Cocktail, seine Popularität reicht von Miami bis New York und seit er 1980 erschaffen wurde, ist er nicht aus der Mode geraten, auch aufgrund einiger Fernsehserien wie Sex and the City und andere.

Denkst du, dass es eigene Drinks für Schwule gibt? Oder handelt es sich bloss um Marketingstrategien? In jedem Fall empfehlen wir dir heute 2 gute Destillate, um einen ausgezeichneten Cosmopolitan herzustellen:

 TAGS:Licor de Mora LialLicor de Mora Lial

Licor de Mora Lial, spanischer Beerenlikör

 

  

 TAGS:Cork Dry Gin 1LCork Dry Gin 1L

Cork Dry Gin 1L, ein beliebter irischer Gin