Schlagwort: wein

Arbeit und Stress – Welche Lebensmittel verschaffen Abhilfe?

 TAGS:undefined

Wir können wieder aufatmen. Die Weihnachtsfeiertage sind vorüber, 2016 wurde gut eingeläutet und auch das letzte Plätzchen ist vernascht. Es war schön, aber auch nicht ganz stressfrei. Und dieser Stress kann sich ganz schön auf den Magen schlagen. 

Arbeit und Stress sorgen für Nervosität. Aber mit gesunder Ernährung finden Sie die richtige Balance für sich selbst. Wussten Sie, dass es Lebensmittel gibt, die in stressigen Situationen besonders helfen? 

Grünes Gemüse

Einige Gemüsesorten, vor allem aber die grünen, bieten wichtige Vitamine, die für den Stressabbau nützlich sind. Vitamin C, A und B sowie einige Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium und Phosphor helfen, Stresshormone rasch abzubauen.

Wein

Zahlreiche Studien belegen, dass der Verzehr von einem Glas Wein pro Tag Stress reduziert und das Wohlgefühl nährt. Starten Sie das neue Jahr deshalb am besten mit einem guten Wein – ganz abgesehen davon, dass ein guter Wein ein unvergleichliches Vergnügen ist, ist er auch gut für Gesundheit und Herz. Sie können nur gewinnen.

Bier

Bier hat viele Tugenden: Mineralien sind gut für unsere Haut und halten auch Stress fern. Eine lateinamerikanische Studie hat zudem gezeigt, dass ein vernünftiger Bierkonsum bei Nagetieren dazu geführt hat, dass die Tiere weniger gestresst waren. Gönnen Sie sich also das eine oder andere Bier ohne schlechtes Gewissen – der Stress verfliegt im Nu.

Blauer Fisch

Blaue Fische haben viele Vorteile für den Körper. Das liegt vor allem an den Omega-3-Fettsäuren, welche den Serotonin-Haushalt stärken. Dieser wiederum hilft, Stresshormone und Adrenalin zu kontrollieren. Eine gute Faustregel ist, blauen Fisch drei Mal pro Woche zu essen.

Dunkle Schokolade

Das gleiche gilt übrigens für dunkle Schokolade: Sie setzt ebenfalls das Glückshormon Serotonin frei und gibt uns mehr Fülle – nicht nur im Magen. Am besten kombinieren Sie die bittere Schokolade mit Rotwein. Die Explosion der Aromen wird Ihrem Geist sehr gut tun.

 TAGS:Barbazul 2012Barbazul 2012

Barbazul 2012: Ein Wein, der an die unaufhörlichen Wellen der See erinnert, mit salzigem und mineralhaltigem Duft. 

 

 TAGS:Finca Constancia 2011Finca Constancia 2011

Finca Constancia 2011 gilt vor allem aufgrund der untypischen Herstellungsweise (Kohlenmazerierung) als Besonderheit.

Mit gutem Gewissen ins neue Jahr

 TAGS:undefinedWieso beschweren sich denn eigentlich alle über die stressigen Feiertage zu Weihnachten? Jetzt geht’s doch erst so richtig los. Der Pullover, den man von Muttern zum Fest bekommen hat, passt nicht. Das Armband vom Liebsten ist schrecklich kitschig und Sie haben sowieso wieder einmal zu viel Geschenke gekauft. Da führt kein Weg zurück ins Einkaufszentrum. Die Umtausch-Saison ist eröffnet. Nebenher verbringen Sie auch gerne Stunden auf der Suche nach einem Fitnesscenter, denn Sie haben Sich für das neue Jahr 2016 viel vorgenommen. Der Weihnachtsspeck muss weg!

Die stressige Jahreszeit geht über in eine nervenaufreibende Saison voller Versprechen an sich selbst. Dabei wäre gerade das Thema „Abnehmen“ leichter gesagt als getan. 

Keine Angst, wir werden Ihnen jetzt keine wirre Steinzeit-Diät anschwatzen. Und wollen müssen Sie schließlich selbst. Aber wir verraten Ihnen die versteckten Vorteile in einem Glas Wein, die Ihnen auf dem Weg ins neue Jahr behilflich sein werden. Vergessen Sie die Weihnachtswehen, weg mit dem schlechten Gewissen. Der Truthahn war ausgezeichnet. Nur jetzt wird es eben Zeit, seinen Matabolismus wieder in Ordnung zu bringen. Und das ganz ohne auf Ihren edlen Lieblingstropfen zu verzichten. 

1. Nicht ohne Sport

Sorry, aber ohne geht’s eben nicht. Weintrauben enthalten Polyphenol, das auch in Himbeeren, Erdbeeren und Granatäpfeln zu finden ist. Polyphenol verlangsamt das Wachstum von Fettzellen und beschleunigt den Stoffwechsel in der Leber. Das bedeutet, wenn Sie eine Runde laufen waren, können Sie sich später ruhig ein Gläschen Rotwein gönnen. Dem Abnehmprozess wird das sogar gut tun. Allerdings sollte es unbedingt bei diesem einen Gläschen bleiben. Ansonsten verblasst der Effekt vom Polyphenol und das Laufen war völlig umsonst. 

2. Gut für Ihr Liebesleben

Alter schützt vor Liebe nicht, aber Liebe schützt bis zu einem gewissen Grade vor Alter.“ (Jeanne Moreau). Sex ist, wie wir wissen, wie Sport. Gut für Herz, Seele und Körper. Und Wein ist gut für Sex. Eine der wichtigsten Erkenntnisse des Jahres ist, dass Wein durch das enthaltene Ethanol unser sexuelles Verlangen steigert. Der Stoff stimuliert den primitiven Teil des Gehirns, der sich um unseren Hormonhaushalt sowie Sexualtrieb kümmert. Dabei kann allein der Geruch von gutem Wein die Gemüter von Männern sowie Frauen ganz schön erhitzen. Das, allerdings, liegt an den Aromen. Während Frauen eher auf erdige, holzige Tropfen mit Moschus-, Lakritz und Kirscharomen ansprechen, springen die Herren der Schöpfung auf zarte Düfte von Lavendel, Karamell, Butter und Orange. In die Weinsprache übersetzt bedeutet das folgendes: Wenn Sie eine Dame verführen möchten, greifen Sie zu Grenache, Syrah, Mourvedre, Dornfelder, Sangiovese oder Spätburgunder. Wenn es Ihnen nach einem Manne sinnt, wählen Sie lieber Chardonnay, Weißburgunder, Grauburgunder oder Viognier. 

3. Gesünderes Herz

Nach dem Sport und ganz viel praktischer Liebe haben Sie wahrscheinlich Hunger. Aber nach der endlosen Weihnachtsvöllerei wollen Sie lieber gesunde und leichte Speisen. Um das Fett der Weihnachtsgans durch die Adern zu befördern, eignet sich besonders Rotwein hervorragend. Eine alte Erkenntnis aus dem 18. Jahrhundert: Die Menschen in Frankreich aßen genauso fettig wie die Bewohner Deutschlands. Die Herzinfarktrate war allerdings weitaus geringer. Dieses Phänomen lag in der Annahme bei dem täglichen Glas Rotwein der Franzosen. Allerdings konnten Wissenschaftler Risiko und Effekte bis heute nicht genau ermitteln. Nur für alle Fälle, und falls Ihnen Rotwein pur nicht schmeckt, genießen Sie doch Gesunde Rezepte mit Wein aus unserem Artikel. So wird Ihre Kochkunst gleich viel gesünder, aber auch eleganter. 

Also, kein schlechtes Gewissen, wenn Sie weiterhin Wein trinken wollen. Die Dosis macht das Gift. Und wenn Sie sich ab jetzt viel bewegen oder Sport treiben, dann haben Sie sich das Schlückchen doch erst recht verdient. Das Wichtigste dabei ist, den Alkoholkonsum nach Weihnachten und Neujahr wieder einzuschränken. Trinken Sie aber wirklich nur höchstens ein Glas Rotwein pro Tag. Das, allerdings, genießen Sie so richtig, denn Sie haben sich das Schlückchen verdient.

Im Anschluss haben wir für Sie einige Empfehlungen mit leichten Rotweinen. Perfekt für nach dem Sport oder S…..ähem. Prost und noch einmal alles Gute im neuen Jahr wünscht Ihnen das komplette Uvinum-Team von ganzem Herzen. 

 TAGS:Meyer Näkel Spätburgunder 2010Meyer Näkel Spätburgunder 2010

Meyer Näkel Spätburgunder 2010 ist ein auf dem Weingut Meyer Näkel in der Weinregion Ahr verwurzelter Rotwein, dessen Herstellung mit den Trauben Spätburgunder des Erntejahrs 2010 erfolgte.

 

 TAGS:Penfolds Kalimna Shiraz Bin 28 2012Penfolds Kalimna Shiraz Bin 28 2012

Penfolds Kalimna Shiraz Bin 28 2012: Der erste Jahrgang kam im Jahr 1959 auf den Markt. Sein Name nimmt Bezug auf den Weinberg, Kalimna, im berühmten Barossa Valley, den das Weingut Penfolds im Jahr 1945 erstand. 

Wie lagert man eine offene Flasche Wein am besten?

 TAGS:undefinedWeihnachten ist eine Zeit, in der wir uns bei einem Glas Wein nicht hetzen lassen wollten. Ein Glas Wein in Besinnlichkeit genießen heißt aber auch, den Wein richtig aufzubewahren, damit der Tropfen auch am nächsten Tag noch schmeckt. Doch wie lagert man eine offene Flasche Wein am besten und wie lange?

Als erstes müssen Sie wissen, dass Luft, Wärme und zu viel Licht dem Wein am meisten schaden.

Halten Sie den Wein fern von Hitze und Licht

Es ist eigentlich eine einfache Übung. Weißweine, Rosés, Sekt und Süßweine stellen Sie nach dem Öffnen einfach in den Kühlschrank. Holen Sie den Wein vor dem nächsten Glas nur früh genug raus, damit er nicht zu kalt ist. Für Rotweine suchen Sie am besten einen kühlen und dunklen Ort. Auch bei Rotweinen kann der Kühlschrank eine gute Lösung sein – passen Sie aber auf: Ist der Rotwein beim trinken zu kalt, schmecken Sie seine wertvollen Aromen nicht.

Vermeiden Sie vor allem, einen Wein auf den Balkon oder auf die Fensterbank zu stellen. Zwar ist es dort im Winter kühl genug, das viele Licht und die hohen Temperaturunterschiede sind aber keine Freunde Ihres Weins.

So schützen Sie den Wein vor Oxidation:

Es gibt verschiedene Systeme:

  • Verwenden Sie eine Pumpe, um ein Vakuum zu erzeugen: Eine Pumpe ist ein unverzichtbares Accessoire in der Küche. Mit ihr bekommen Sie sehr viel Luft aus der Flasche. Sie ist nicht zu 100 Prozent sicher, aber mit Sicherheit der schnellste und komfortabelste Weg. Es gibt Pumpen mit verschiedensten Kappen für rote, weiße oder Roséweine. Zwei bis drei Tage können Sie den offenen Wein so stehen lassen. Eine halb-volle Flasche hält sich übrigens länger als eine kleine Pfütze.

Tipp: Füllen Sie die Flasche mit Glasperlen auf. So ist automatisch weniger Luft in der Flasche. Es klingt seltsam, ist aber sehr effektiv. Ein echter Haushaltstrick.

  • Injektion von Neutralgas: Es gibt Gaskatuschen, die speziell für die Weinlagerung bestimmt sind. Sie injizieren das Gas in die Flasche, um eine Schutzschicht vor der Umluft zu schaffen. Anschließend verschließen Sie die Flasche mit einem Deckel. Das Gas ist eine bewährte Methode, die es auch als echtes Profi-Werkzeug gibt.
  • Dekantieren: Hier ist nicht das Lüften des Weins gemeint sondern das Umgießen in einen kleineren Container. Ein wirtschaftliches und sehr effizientes System. Füllen Sie den Wein aus der Flasche in ein kleineres Gefäß, welches Sie anschließend mit einem Deckel dicht abschließen. Ein weiterer Trick aus Großmutters Nähkästchen.
  • Bag-in-Box (BIB): Noch so ein Haushaltstrick. Füllen Sie den Wein einfach in einen Trinkschlauch. Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe von Systemen, die speziell für Weine geeignet sind. Manche Weine kommen sogar mit einem BIB-System, damit Ihr Wein auch am zweiten Weihnachtstag noch schmeckt. Fragen Sie am besten bei Ihrem Weinhändler nach.
  • Für Champagner und andere Schaumweine: Für Schaumweine gilt das Gegenteil. Wir wollen vermeiden, dass dieser die spritzige Kohlensäure verliert. Es gibt aber bereits spezielle Pumpen, mit denen Sie Kohlensäure nachpumpen können. Tipp: Bewahren Sie immer einen guten Champagner-Korken zum verschließen der Flasche auf – denn der Löffel-in-der-Flasche-Trick nützt wirklich überhaupt nichts.

Zusammenfassend noch ein paar grundlegende Tricks:

  • Halten Sie den Wein kühl um die Oxidation zu verlangsamen.
  • Verschließen Sie die Flasche mit einer guten Kappe und nicht dem Originalverschluss.
  • Vermeiden Sie Kunststoffkorken. Eine passende Verschlusskappe finden Sie in vielen Geschäften.

Natürlich funktionieren die hier gemachten Vorschläge am besten bei Weinen, die jünger sind als 15 Jahre. Aufhalten können Sie die Oxidation nicht. Einmal begonnen sollten Sie die Flasche daher am besten auftrinken.

Viele Weine können Sie bis zu drei Wochen aufbewahren. Likörweine wie Porto, Maury, Rivesaltes oder Sherry, Fino, Manzanilla etc. halten sich sogar bis zu einem Monat.

Der beste Tipp ist aber immer noch: Machen Sie eine Flasche auf und unterhalten Sie sich dazu. Sie wird schon leer.

 

 TAGS:Tío PepeTío Pepe

Tío Pepe: »Die in der Flasche abgefüllte Sonne Andalusiens«. Der Tio Pepe ist mehr als nur ein Wein. Er ist vielmehr eine Lebenseinstellung, der Ausdruck der andalusischen Sonne, wie sie den scheinbar verborgensten Winkel der Erde bescheint. 

 

 TAGS:Malaga Virgen PxMalaga Virgen Px

Malaga Virgen Px: Wenn Sie einen Sherry mit mildem Charakter probieren möchten, dann ist Malaga Virgen Px wahrscheinlich genau richtig für Sie. Nicht zu stark mit gutem Geschmack aber eleganter Finesse, ein gutes erstes Glas Sherry für neugierige Gaumen.

 

 TAGS:Freixenet Brut Nature Reserva MagnumFreixenet Brut Nature Reserva Magnum

Freixenet Brut Nature Reserva Magnum: Ein aus den Cava-Weinbergen stammender und von Freixenet kreierter Schaumwein. Dieser Schaumwein hat 12.5% Vol. Alkohol. 

Fröhliche Wei(h)nachten wünscht Uvinum

 TAGS:undefinedWeihnachten steht vor der Tür, und das nicht nur in Uvinum, sondern auch bei Ihnen zu Hause, bei mir und bei Ihren Nachbarn. Es wird langsam Zeit die Sektflöten auszugraben und den Schaumwein einzukühlen oder den großen Reserva bereits zu dekantieren. Damit zur richtigen Stunde alles bereit steht, um mit Ihrer Familie auf ein fröhliches Weihnachtsfest anzustoßen, wenn auch in dem hässlichen Rentier-Pullover von Ihrer Schwiegermutter, den Sie letztes Jahr bekommen haben. Es gibt kein Entrinnen. Und jetzt ist der Moment gekommen, um an all das Gute zu denken, das Ihnen die letzten 12 Monate widerfahren ist, und diese Momente im Kreise Ihrer Familie und engsten Freunde zu feiern.

Wir hoffen, dass auch wir einen Teil zu Ihrem Jahr beigetragen haben, mit dem, was wir am meisten lieben: Wein. Denn nach ganzen 6 Jahren online freuen wir uns immer noch, Ihnen beim Entdecken neuer, guter und den meist prämierten Weinen zu helfen….und Ihnen dabei immer die beste Option zum besten Preis zu bieten.

Darüberhinaus wollten wir dieses Jahr die Feiertage mit neuen Initiativen bunter gestalten und hoffen, Ihnen damit noch einen Schritt weiter entgegen gegangen zu sein bei der Suche nach den besten Weinen, Cavas, Champagner und Destillaten, um diese auf dem Esstisch mit Ihren Lieben zu trinken, teilen und genießen

Dabei ist auch das Star Wars-Fieber nicht an uns vorbeigerauscht und wir haben Wine Wars ins Leben gerufen. (Haben Sie sich denn schon für eine Seite der Weinmacht entschieden?). Denn der Geist der Weihnacht und die Premiere von Star Wars: Das Erwachen der Macht haben unsere Energie bis in die Galaxie geschleudert.

Somit möchten wir Ihnen nach einer intensiven Vorweihnachtszeit wie dieser im Namen von uns allen – Nico, Albert L., Albert G., Vero, Ben, Ana, Óscar, Fran, Audrey, Pablo, Eduard, Marcos, Javi, Sandra, Francesca, Giovanni, Roberto, Sara, Miguel, Maria, Pri, Elisabeth, Johanna, Rafa und Cèlia – nur noch einmal ein wunderschönes Weihnachtsfest wünschen und nur das Allerbeste im neuen Jahr: Gesundheit und Wein! (Sie dürfen ruhig zwei oder mehr Gläser trinken, falls Sie der Pechvogel mit dem Weihnachtsstrickpulli sind, wir verstehen das.)

Champagner für Weihnachten

 TAGS:undefinedWeihnachten und Neujahr stehen vor der Haustür und wie jedes Jahr stellt sich eine wichtige Frage: Welchen Champagner soll ich kaufen?

Möchten Sie einen wenig bekannten Champagner oder einen der großen Marken? Vielleicht möchten Sie aber auch etwas ganz anderes?

Champagner, Tipps und Tricks:

Um einmal anzufangen: Den einen Champagner gibt es nicht.

  • Champagner ohne Jahrgang, Non Vintage (NV) oder Brut Sans Année (BSA). Solche Champagner sind eine Cuvée aus verschiedenen Rebsorten. Auch verschiedene Jahrgänge und Reserve-Weine werden vermischt. Das Ziel ist, in jedem Jahr einen gleichen Stil beizubehalten.

Wichtig: Champagner ohne Jahrgang sind die häufigste Art bei großen Namen. Mein Tipp ist daher, auch einmal etwas anderes zu versuchen. Vielleicht einen Sekt eines kleinen Winzers, der mit eigener Persönlichkeit, Qualität und Preis sehr interessant sein kann.

  • Champagner mit Jahrgang: Jahrgangs-Champagner stammen aus Weinen desselben Jahrgangs. Sie stellen den besonderen Charakter und die Qualität eines Jahrgangs dar. Sie sind immer teuer, aber nicht unbedingt die Besten.

Mein Tipp: Ein Jahrgangs-Champgagner ist häufig gut, wenn es sich um einen Cuvée handelt oder er von einem kleinen Produzenten stammt. Die Preise sind aber sehr unterschiedlich. Es gibt übrigens auch „falsche“ Jahrgangs-Champgagner, die lediglich das Produktionsjahr anzeigen.

  • Champagner Blanc-de-Blancs: Ein etwas seltsamer Name. Denn Blanc-de-Blancs sind nicht weißer als andere Champagner. Sie heißen so, weil sie aus 100 Prozent Chardonnay hergestellt werden. Es sind elegante Champagner, rund und voller Finesse.

Allerdings sind Blanc-de-Blancs genau deshalb auch sehr teuer. Einige kleinere Häuser verbringen aber wahre Wunder zu kleinen Preisen.

  • Champagner Blanc-de-Noirs: Diese Champagner werden aus roten Trauben wie Pinot Noir und Pinot Meunier hergestellt. Der Traubensaft selbst bleibt weiß, denn die Farbe sitzt in der Schale. Es sind leistungsfähige Champagner, weinig und voller Persönlichkeit. Häufig sind die Blanc-de-Noirs aber auch teurer als der Durchschnitt. Es sind vor allem Gourmet-Champagner.
  • Rosé Champagner: Rosé Champagner sind häufig Cuveetierungen aus Weiß- und Rotweinen. Die roten Trauben werden dabei „ausgeblutet“, sodass die Trauben beim zerdrücken Ihre Farbe aus der Schale abgeben. Rosé Champagner trinkt man am besten als Aperitif oder zum Dessert mit roten Früchten.

Dies ist natürlich nur eine Auswahl von Champagner-Arten. Es gibt viele weitere Unterschiede. Die schnellste und wichtigste Einstufung ist aber die Süße.

Die Einstufung:

  • Brut Nature: Mein Liebling, im Fachhandel auch als Non Dosé oder Zéro Dosage zu finden. Der Zuckergehalt liegt bei weniger als 3g/l.
  • Extra Brut: Der Zuckergehalt liegt zwischen 0 und 6 g/l.
  • Brut: Hier liegt der Zuckergehalt bei unter 12 g/l.

Es gibt auch hier noch weitere Abstufungen, aber Brut Nature, Extra Brut und Brut kommen am häufigsten vor.

Nun, wo Sie wissen, welche Auswahl es gibt, fällt Ihnen die Wahl zu Weihnachten bestimmt einfacher. Werfen Sie beim Einkaufen einfach einen Blick auf das Etikett. Bevorzugen Sie am besten immer einen RM (Récoltant Manipulant). Das sind Champagner von einem Weinberg und haben häufig ihre eigenen Jahrgänge. Auch NM (Négociant Manipulant) oder große Champagner-Häuser sind empfehlenswert. Sie haben sich auf die Entwicklung und Vermarktung ihrer Weine spezialisiert. Die Mehrheit dieser Häuser hat keine eigenen Weinberge. Stattdessen werden die Trauben von lokalen Produzenten zugekauft.

Ein kleiner Tipp am Ende: Ich habe gerne Champagner zum Essen. Aber nicht alle Champagner sind gleich. Wie bei Weinen sind einige nicht komplex genug für ein weihnachtliches Festmahl. Sie sind eher etwas für das Dessert oder als Aperitif. Ein guter Champagner muss aber nicht teuer sein – nur anders. 

 

 TAGS:Sektmanufaktur Schloss Vaux Schloss Vaux Rosé Brut 2011Sektmanufaktur Schloss Vaux Schloss Vaux Rosé Brut 2011

Sektmanufaktur Schloss Vaux Schloss Vaux Rosé Brut 2011: Traditionelle Handwerkskunst und eine kompromisslose Sektbereitung: Das ist das Ziel von Schloss Vaux. 

 

 TAGS:Fürst Von Bismarck Cuvée Trocken 1875Fürst Von Bismarck Cuvée Trocken 1875

Fürst Von Bismarck Cuvée Trocken 1875 ist ein Schaumwein mit Ursprungsbezeichnung Württemberg aus dem Weinkeller Fürst Von Bismarck, der aus Trauben des Jahrgangs 1875 gekeltert wurde. 

 

 TAGS:Wein- Und Sektgut Barth Barth Pinot Rosé Brut B.a.Wein- Und Sektgut Barth Barth Pinot Rosé Brut B.a.

Wein- Und Sektgut Barth Barth Pinot Rosé Brut B.a.: Ein ausgezeichneter Rheingau-Schaumwein. Der Wein- Und Sektgut Barth Barth Pinot Rosé Brut B.a. hat einen Alkoholgehalt von 12.5% Vol. 

Möge die Macht mit dir Wein

 TAGS:undefinedWir meinen natürlich: Möge die Macht der Jedi-Ritter mit dir sein! Am 17. Dezember ist Premiere: Der heißersehnte Kassenschlager, Star Wars Episode VII, kommt in die deutschen Kinos und erzählt uns die Fortsetzung des Abenteuers von Luke Skywalker, Prinzessin Leia und Han Solo

Wir haben uns folgende Frage gestellt: Wenn Luke Skywalker und co. Weine wären, welcher Wein wären Sie dann? Weißwein steht für die Seite des Lichts, Rotwein für die dunkle Seite der Macht. Aber noch viel wichtiger: Auf welcher Seite stehen Sie? Stehen Sie zusammen mit Meister Yoda und den Jedi-Rittern auf der Seite des Lichts, oder unterstützen sie Darth Vader und die dunkle Seite der Macht? Sich entscheiden Sie müssen…in der ersten Episode von Wine Wars bei Uvinum.

Klicken Sie auf den Satz, der auf Sie zutrifft:   Ich stehe auf der dunklen Seite der Macht und trinke lieber Rotwein. Ich stehe auf der Seite des Lichts und trinke lieber Weißwein.

Weißwein und die Seite des Lichts

Herzlichen Glückwunsch, Sie kämpfen für das Gute auf der Seite des Lichts.
 
Ihr größter Kindheitswunsch war es, Jedi-Ritter zu werden und Seite an Seite mit Han Solo zu kämpfen. Sie haben endlose, aber nutzlose, Versuche, Prinzessin Leias Frisur nachzumachen, hinter sich. Heute sind Sie erwachsen, aber das Kind in Ihnen ist seinem Lieblingsheld der Erfolgsreihe bis heute treu. Erfahren Sie bei Wine Wars, welcher Wein Han Solos Charakter am besten widerspiegelt und was Luke Skywalker mit einem Steckenpferd macht. Lassen Sie die dunkle Seite auf keinen Fall gewinnen. Darth Vader und sein Gefolge wird nicht aufgeben, bis er die Galaxie beherrscht. Je mehr Jedi-Meister, desto besser. Möge die Macht mit Ihnen sein!
 

Rotwein und die dunkle Seite der Macht

So, so, Sie fühlen sich also von der dunklen Seite der Macht angezogen. 

Dann reden Sie nicht länger um den heißen Brei. Meister Yoda hat schon eine Riesentruppe an Jedi-Rittern um sich gescharrt, um die dunkle Seite ihrer Macht zu berauben. Beweisen Sie dem Imperator Palpatine und Darth Vader bei Wine Wars Ihre Treue und rekrutieren ihre Freunde bei Facebook als Sturmtruppler. Denn es kann nur eine Seite gewinnen.

Bei Wine Wars erfahren Sie, was Jabba der Hutte mit Fröschen zu tun hat und welcher Wein die schwarze Seele von Darth Vader am besten wiedergibt.

Star Wars VII: Das Erwachen der Macht

Haben Sie sich Ihre Kinokarten schon gesichert? Am besten genießen Sie das Film-Highlight des Jahres mit einem Glas Wein. Und welcher Wein würde sich besser eignen, als der Ihres Lieblingscharakters. Wählen Sie unter anderem zwischen Luke Skywalker, Han Solo, Darth Vader oder Boba Fett bei Wine Wars auf Uvinum.de

Teilen Sie Ihre Meinung mit uns. Auf welcher Seite stehen Sie? Wer ist Ihre Lieblingsfigur bei Star Wars und wieso? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare. 

Diese Weine passen zu Trockenfrüchten

 TAGS:undefinedGetrocknete Früchte und Nüsse sind die Stars unter den Lebensmitteln und sehr gesund für unseren Körper. Im Herbst startet die Hauptsaison für allerlei Nüsse – man kann sie aber das ganze Jahr lang essen.

Nüsse schmecken gut als Snack. Sie können Nüsse aber auch zu Fleisch und leckeren Soßen essen. Ebenso runden Nüsse auch gute Fisch- und Gemüsegerichte ab.

Wenn es um die perfekte Trinkbegleitung geht, werden Nüsse allerdings etwas anpruchsvoller. Dunkle Biere, Süß-, Rot- und Weißweine. Dabei bestimmt eben die diverse Nussart, die Sie gerade essen.

Zu Mandeln passen etwa Dessertweine am besten. Nehmen Sie am besten Weine aus Muskattrauben wie Chardonnay oder Rueda – diese Topfen ergänzen den Geschmack der Mandeln hervorragend.

Walnüsse gehören zu den Trockenfrüchten mit den meisten Vitaminen sowie Nährstoffen und sind ein guter Vorbeuger gegen Herz-Kreislauferkrankungen. Rotwein, insbesondere Malbec oder Cabernet Sauvignon, passen hierbei besonders gut, da beide Weine einen intensiven Geschmack haben.

Einer der Protagonisten im Herbst ist wohl die Kastanie. Maroni schmecken besonders gut, wenn die Temperaturen auf Null sinken. Die in Dunkelbraun glänzenden Nüsse passen zu allerlei Getränken von vollmundigen Bieren über Rotweine bis hin zum Rosé. Gerade Weine ergänzen den Geschmack von Kastanien besonders gut, wenn diese von weiteren Speisen begleitet werden.

Zu Pinienkernen passt am besten ein leichter Sauvignon Blanc, der darüber hinaus reichlich Mineralien wie Eisen, Kalium und Phosphor mitbringt. 

Anstatt Chips und Soletti servieren Sie doch lieber verschiedene Nüsse und Trockenfrüchte. Dazu bieten Sie Ihren Wein der Wahl an. Das ist nicht nur leckerer, sondern auch viel gesünder. Ihre Gäste werden mit einem guten Essen danach auch richtig satt. Lassen Sie es sich schmecken. Und falls Ihnen bereits zu kalt für Wein ist, finden Sie hier einige köstliche Punsch- und Glüweinrezepte

 TAGS:Gouverneur Brune 300mlGouverneur Brune 300ml

Gouverneur Brune 300ml hat einen milden, süßen und frischen Geschmack mit einem köstlichen Hauch von Karamell. Während des Brauens fügen die Hersteller Malz hinzu, damit das Bier dunkler wird.

 

 TAGS:Abadía Retuerta Selección Especial 2009Abadía Retuerta Selección Especial 2009

Abadía Retuerta Selección Especial 2009: Ausdrucksstark, harmonisch, fruchtbetont und würzig – und zweifelsohne einer der besten aus dem spanischen Duerotal. 

 

 TAGS:Château Pellehaut Chardonnay Fruit 2014Château Pellehaut Chardonnay Fruit 2014

Château Pellehaut Chardonnay Fruit 2014: Der renommierte Wein-Führer Gilbert & Gaillard ist hellauf begeistert von dem goldgelben Edeltropfen aus Frankreich und hat diesen Château Pellehaut Chardonnay Fruit 2014 mehr als nur einmal verkostet. 

Deutschlands Weinbaugebiete: Hessische Bergstraße

Hessische Bergstraße - Eppenheim TAGS:undefined

Dass die Deutschen gerne Bier trinken, ist allgemein bekannt. Allerdings konzentriert sich der Biergenuss hauptsächlich im südlichen Bayern. Der Rest Deutschlands greift eigentlich lieber zu einem Glas Wein. Zwar ist der Weinkonsum in den letzten Jahren stabil geblieben, allerdings geben die Deutschen heute im Vergleich zu den vergangenen Jahren mehr Geld für Wein aus. Und wenn man schon einmal investiert, sollte man zumindest über heimische Weinbauregionen Bescheid wissen. Daher stellen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen eines der insgesamt 13 deutschen Weinanbaugebiete vor.

H wie Hessische Bergstraße

Bereits die Römer haben die ‚Strata montana‚ vor 2000 Jahren für sich entdeckt und die ersten Reben auf den sonnenverwöhnten Hügeloasen gepflanzt. Mit 441,5 ha ist die Hessische Bergstraße das kleinste Weinbaugebiet Deutschlands, zeigt aber eine Boden- und Rebsortenvielfalt, die sich mit den großen Weinregionen des Landes durchaus messen kann. 

Zwar reicht die geschichtliche Dokumentation weit zurück bis zur Zeit der Römer, der Bergsträßer Weinbau kommt aber erst im 8. Jahrhundert auf. Die Region wechselte im Laufe der Zeit mehrere Male die Landeszugehörigkeit. Seit 1803 gehört die Bergstraße von Heppenheim bis Darmstadt zu Hessen, und der Rest bis Heidelberg zu Baden. Allerdings teilte sich das Gebiet im Jahre 1971 und uns blieb nur die Hessische Bergstraße als offizielles Weinbaugebiet.

Hauptdarsteller im Bergsträßer Weinbau ist die Riesling-Beere aus traditionellem Anbau. Aber auch die Grau- und Weißburgunder fühlen sich sehr wohl in dem windgeschützten Gebiet. Des Weiteren findet man hier auch historische Sorten wie Müller-Thurgau, Silvaner und Kerner. Für die besonderen Rotweine sind unter anderem die Spätburgunder, Lemberger, Regent, Portugieser und Dornfelder verantwortlich. 

Da die Hessische Bergstraße das kleinste Weinbaugebiet Deutschlands ausmacht, erhalten die Weine aus einem ca. 440 ha großen Ertrag einen gewissen Raritätswert. Internationale Beliebtheit treiben Weinkenner und -liebhaber aus der ganzen Welt Jahr für Jahr nach Hessen, um sich dort guten Tropfen zu sichern. 

 

 TAGS:Kloster Eberbach Heppenheimer Centgericht Crescentia Grauburgunder Trocken 2013Kloster Eberbach Heppenheimer Centgericht Crescentia Grauburgunder Trocken 2013

Kloster Eberbach Heppenheimer Centgericht Crescentia Grauburgunder Trocken 2013: Ein ausgezeichneter Hessische Bergstrasse-Weißwein, der Weinbeeren des Jahrgangs 2013 enthält.

 

 TAGS:Kloster Eberbach Vividus Trocken Domäne Bergstraße 2012Kloster Eberbach Vividus Trocken Domäne Bergstraße 2012

Kloster Eberbach Vividus Trocken Domäne Bergstraße 2012: Ein aus der Hessischen Bergstraße stammender und von Kloster Eberbach kreierter Weißwein, der aus Trauben des Jahrgangs 2012 gekeltert wurde.

Studie: Wie schmeckt Wein in 10 Jahren?

 TAGS:undefinedSteigende Temperaturen sorgen für schneller reifende Trauben. Einige Winzer denken, dies sei einer der Vorzüge der globalen Klimaerwärmung, andere glauben das nicht. Ein Team von deutschen Wissenschaftlern hat daher ein Jahr lang den Einfluss von CO2 auf Wein untersucht.

Die Hochschule Geisenheim ist eine der bekanntesten Universitäten im Bereich der Weinforschung und hat sich der Erforschung von höheren CO2-Levels angenommen. Hierzu haben die Forscher einige Reben mit Hilfe von Ventilatoren künstlich einem höheren CO2-Level ausgesetzt und so die Umweltbedingungen der Zukunft simuliert. „Wir wollen wissen, wie Wein in 35 Jahren schmeckt“, beschreibt Claudia Kammann, Projektkoordinatorin, die Studie.

Laut Expertenmeinungen erhöhen Treibhausgase (CO2, Methan, Lachgas etc.) die globalen Temperaturen. Bereits dieser Effekt hat Einfluss auf das Wachstum der Trauben und bringt die Blüte sowie Ernte von Weintrauben früher ins Jahr. So hat sich unter anderem das Mostgewicht der Beeren (ein Indikator für deren Reife) deutlich erhöht. In deutschen Weingebieten ermöglicht dies mittlerweile den Anbau von Rebsorten wie Cabernet Sauvignon oder Merlot – typische Weine mediterraner Länder.

Der Effekt von CO2 auf das Wachstum von Wein wurde bislang hingegen noch nicht untersucht. Das FACE2FACE (Free Air Carbon Dioxide Enrichment) Projekt versucht daher herauszufinden, ob ein erhöhtes CO2-Level das Wachstum, den Ertrag und die Qualität von Weintrauben beeinflussen. Ein Augenmerk fällt dabei auch auf eine höhere Anfälligkeit für Schädlinge.

Die Studie lehnt sich an die Hypothese, dass CO2 das Wachstum von Trauben fördert, aber auch die Konzentration von Nährstoffen verändert. „Oft nimmt der Stickstoffgehalt ab“, so Kammann.

Parallel dazu untersucht das Projektteam auch den Einfluss von CO2 auf Schädlinge wie etwa die Weinmotte. Hierzu wurden Sensoren zwischen den Weinreben platziert, die ständig die Feuchtigkeit von Boden und Rebe messen. Die Teststrecke teilt sich dabei in sechs Ringe, von denen drei einem erhöhten CO2-Level ausgesetzt sind. In beiden Ringen wurden unterschiedliche Rebsorten wie Riesling oder Cabernet Sauvignon angepflanzt. Zwölf Sorten sind es insgesamt. Der Ertrag lag bei etwa 20 Liter pro Ring.

Die hohen Temperaturen der letzten Monate haben die Rieslingernte bereits in die Septembermitte verschoben. Einige Winzer sind deshalb überzeugt, dass der Klimawandel und das zunehmende Mostgewicht von Nutzen sein könnte – doch die Sommer werden auch trockener. Dies würde wiederum zu quantitativen und qualitativen Verlusten führen: Wenn Wasser und kühle Nächte knapp sind, verliert Riesling an Säure und Fruchtigkeit. Etwas, das zuletzt auch 2003 geschehen ist.

Die schnelle Reifung von Rieslingtrauben, eine der meist gepflanzten Rebsorten des Rheingebietes, macht die Beeren anfälliger für Pilze. Laut Verband der rheinischen Winzer sorgt die Angst vor Grauschimmelfäule dafür, dass Winzer Ihre Ernte oft beschleunigen.

„Wir kennen noch nicht alle Einflussfaktoren des Klimawandels auf die Reben“, so Forscherin Kammann. Aber es ist bemerkenswert, wie viele Faktoren den Geschmack des Weines schon jetzt beeinflussen.

 

 TAGS:A. Diehl Grauer Burgunder Eins Zu Eins Kabinett Trocken 2014A. Diehl Grauer Burgunder Eins Zu Eins Kabinett Trocken 2014

A. Diehl Grauer Burgunder Eins Zu Eins Kabinett Trocken 2014 ist ein Pfalz-Rebensaft des Weinguts Weingut Diehl, dessen Herstellung mit den Trauben Grauer Burgunder des Erntejahrs 2014 erfolgte. 

 

 TAGS:Von Othegraven 'Max' Trocken 2012Von Othegraven ‚Max‘ Trocken 2012

Von Othegraven ‚Max‘ Trocken 2012: Der Max Riesling – eine Hommage an den Gründer des Weingutes Maximilian von Othegraven. Ein Riesling trocken, der wohl in den letzten Jahren so viel Aufsehen erregt hat, wie kaum ein anderer. 

 

 TAGS:Kiefer Schmetterlinge Im Bauch Rosé 2014Kiefer Schmetterlinge Im Bauch Rosé 2014

Kiefer Schmetterlinge Im Bauch Rosé 2014: Ein Wein zum Verlieben. Bei einem Glas von diesem Rosé spüren Sie sofort, wie die Schmetterlinge in Ihrem Bauch herumflattern.

Kann man sich Wein schönreden?

 TAGS:undefined

„Muskateller? Nein, danke!“, hörte ich mich bis vor kurzem noch Nase rümpfend sagen:  Dann lernte ich, Weine zu verkosten.  

Wo Sommeliers und Weinkritiker auf einen Expertenhaufen zusammenkommen, um die neusten Weintrends und Produkte zu verkosten, freuen wir uns oft schon auf deren Geschmacksver(w)irrungen. Bei Blindverkostungen wird Rotwein für Weißwein gehalten, oder Champagner mit Prosecco verwechselt. Und eine 5€-Flasche wird einer 100€ teuren Flasche vorgezogen. Aber eine Weinverkostung kann oft auch eine überaus praktische Nebenwirkung haben. 

Ein Beispiel: Bei einer Weinprobe hat man Ihnen einen bestimmten Wein genauestens erklärt. Woher er kommt, welche Trauben, wie er aussieht, riecht und schmeckt.Vor allem aber hat Ihnen dieser jemand gesagt, was so besonders an dem Tropfen ist. Sie waren mit allen Sinnen dabei und sind den Anweisungen des Sommelieres gefolgt. Der Wein hat Sie aus den Socken gehauen, woraufhin Sie gleich ein paar Flaschen mit nach Hause brachten. Zu Hause, als Sie den Wein Ihrem Partner oder Freunden zeigen wollten, provozierte der gute Tropfen allerdings nur mehr ein „Hm, ja, ganz okay“. 

Mein Beispiel: Ich konnte Muskateller-Weine auf den Tod nicht ausstehen. Süß, viel zu stark im Geruch, aufdringlich. War nichts für mich. Aber zu Allerheiligen befand ich mich gerade in Spanien. Und hier isst man Kastanien, Süßkartoffeln und trinkt dazu einen gelben Muskateller. Da ich bereits wusste, dass mir das gelbe Zeug nicht schmecken würde, begann ich einfach den Wein zu beobachten und zu riechen. Ich versuchte zu erkennen, woran mich diese Aromen erinnern. Schließlich nahm ich doch einen Schluck und spülte den Wein ein paar Sekunden durch meinen Mund. Während ich mir die Aromen und Nuancen wie ein Gebet vorsagte – „Honig, sanfte Kräuter, leicht holzig“, wobei „Honig“ immer wieder kam – stellten sich meine Geschmacksknospen auf die Süße ein. „Wieder Honig, seidige und dichte Textur, Thymian, weiche Tannine“ – Ich war ganz verliebt, bin es immer noch. Auf die Frage, „Kann man sich Wein schön reden?“ antworte ich mit einem ganz klar beschwipsten „Ja!“

Sie sollten jetzt aber nicht alle Weine durchprobieren, die Ihnen nicht schmecken. Nutzen Sie die Erkenntnis zu Ihren Gunsten. Wenn Sie das nächste Mal einen Wein zu einem Essen mitbringen, machen Sie sich vorher die Mühe über ihn Bescheid zu wissen. Erklären Sie Ihren Freunden, was an dem Wein so Besonders ist. Sie werden ganz schön Eindruck schinden und Ihre Freunde werden den mitgebrachten Tropfen schlicht lieben. Außerdem wird sich die Übung wie ein Sommelier-Heimtraining mit der Zeit positiv auf Ihren Gaumen auswirken. 

Im Anschluss finden Sie einige besondere Weine zum Schönreden und für den puren Genuss. 

 TAGS:Graham's The TawnyGraham’s The Tawny

Graham’s The Tawny: Nachdem der Portwein 7-9 Jahre in Eichenfässern gealtert ist, erhält er seinen einzigartigen Geschmack. 

 

 TAGS:Floralis Moscatel D'Oro 50clFloralis Moscatel D’Oro 50cl

Floralis Moscatel D’Oro 50cl: Ein Weißwein, der von Uvinum-Nutzern mit 4 von 5 Punkten bewertet wurde.

 

 TAGS:Tío PepeTío Pepe

Tío Pepe: »Die in der Flasche abgefüllte Sonne Andalusiens«. Der Genuss wurde auch von renommierten Weinkritikern nicht übersehen: 94 Punkte, sowohl vom Weinführer Guía Peñín, als auch von Falstaff.

 

Foto: markus spiske