Schlagwort: vermut

3 Cocktails, die schon Ihre Großeltern getrunken haben

 TAGS:undefined

Da das Gute nie außer Mode kommt, sind die Cocktails die schon Ihre Großeltern getrunken haben immer noch die perfekte Option, um sich zu Hause zu entspannen. Einige dieser klassischen Cocktails können Sie auch Zuhause zubereiten, wie z. B. den Americano, der Old-fashioned und der Sidecar. Es ist kein großer Aufwand diese herzustellen und Sie werden diese genauso genießen, wie schon Ihre Großeltern.

Americano

Dieser Cocktail wurde ursprünglich Milano Torino getauft, dank des Ursprungs zwei seiner Hauptzutaten.  Während der Epoche des Alkoholverbots in Amerika, fuhren seine Einwohner nach Europa in den Urlaub und genossen diesen Cocktail so häufig, dass die Italiener ihn einfach in Americano umbenannten.

Zutaten:

  • Eis
  • 1 ½ Unze Campari
  • 1 ½ Unze süßer Vermut
  • 3 Unzen eiskaltes Wasser
  • 1 Orangen- oder Zitronenscheibe

Zubereitung:

  1. Mischen Sie den Campari und den süßen Vermut im Cocktailshaker.
  2. Fügen Sie noch Soda und das Eis hinzu.
  3. Dekorieren Sie alles mit einer Orangen- und Zitronenscheibe.
     

Campari 1L

 TAGS:Campari 1LCampari 1L

Campari 1 L ist ein Vermut der ursprünglicherweise aus Italien kommt und einen Alkoholwert von 25° besitzt. Die Nutzer von Uvinum geben dem Campari 1L 4 Punkte von 5.

 

 

 TAGS:Carpano Antica Formula 1LCarpano Antica Formula 1L

Carpano Antica Formula 1L ist ein Vermut, der in Italien hergestellt wird und der 16.5° Alkoholwert besitzt.

 

 

Old-Fashioned

Es gibt Beweise, dass seine Erfindung aus dem Buch der Bar Waldorf-Astoria aus dem Jahr 1931 stammt, darin taucht der Name Coronel James Pepper auf, der Besitzer des Old 1776 Whiskey und Mitglieder des Klubs, wo man die Mischung zum ersten Mal zubereitete.

Zutaten:

  • 1 Würfel Zucker
  • 3 Schuß Bitter Angostura
  • 2 Unzen Bourbon
  • 1 Esslöffel Soda
  • 1 feinen Streifen Zitronenschale

 Zubereitung:

Mischen Sie alle Zutaten im Cocktailshaker, gießen Sie alles in ein Cocktailglas, dekorieren Sie das Glas mit der Zitronenschale am Rand und servieren Sie dann.
 

Jack Daniel’s Gentleman Jack

 TAGS:Jack Daniel's Gentleman JackJack Daniel’s Gentleman Jack

Jack Daniel’s Gentleman Jack

 

 

Sidecar

Dieser Cocktail mit goldener Farbe wurde 1931 von Harry MacElhone, Gründer von Harrys Bar in Paris, erfunden dank eines häufigen Kunden in der Bar, der die Kälte auf dem Motorrad mit einem Aperitif  bekämpfte. Nach seinem Besuch und mehreren Drinks konnte er das Gleichgewicht nicht mehr halten und wurde in einem Beiwagen oder einem Beiwagen der an einem Motorrad angebracht ist nach Hause gefahren.

Zutaten:

  • ¾ Unze Triple Sec
  • ½ Unze Cognac
  • ¾ Unze Zitronenscheibe
  • Eis
  • 1 Scheibe Zitronenschale

Zubereitung:

  1. Fügen Sie alle Zutaten in den Cocktailshaker, schütteln Sie und gießen Sie alles in ein Glas.
  2. Fügen Sie Eis nach Ihrem Geschmack hinzu.
  3. Dekorieren Sie das Glas mit einer Zitronenscheibe am Rand.

 

 TAGS:Courvoisier V.S.O.P.Courvoisier V.S.O.P.

Courvoisier V.S.O.P.: Courvoisier ist Hersteller von Courvoisier V.S.O.P ein Cognac aus Frankreich der einen Alkoholwert von 40° besitzt.

 

 

 TAGS:Triple Sec Porthos 1LTriple Sec Porthos 1L

Triple Sec Porthos 1L

 

Der Cocktail Rob Roy

 TAGS:undefinedDie Cocktails mit Whisky sind lecker. Konkret heißt das, das wir euch heute einen Cocktail zeigen, den man mit diesem Likör herstellt und der eine lange und interessante Geschichte hat. Der Cocktail Rob Roy mischt Whisky von schottischer Art, was ihn von dem Cocktail Manhattan unterscheidet, weswegen auch der Geschmack ein wenig anders ist.

Dieser Cocktail rühmt die schottische Person Robert Roy MacGregor, Rob Roy, der sogenannte schottische Robin Hood. Man sagt, das er in der Bar des Hotels Waldorf Astoria entstanden ist. Und dank der Geschichte von Rob Roy, wurde er in bestimmten Orten der Welt wie in Amerika berühmt. Hier gewann er an Bekanntheit. Sein Ursprung ist schottisch und man stellt ihn mit einem Whisky aus diesem Ort her.

Man muss hervorheben, dass es sich um einen der wenigen Cocktails handelt, die man mit schottischen Whisky herstellt, denn es gibt nicht so viele. Das kommt von der Whiskyart, die etwas stärker scheint.

Zutaten

  • Unzen schottischer Whisky
  • 3/4 Unzen Vermut italienisch oder Rosso
  • 1 Prise Angostura oder gut bitter
  • Eis
  • Kirsche oder Orangenschale

Herstellung

Er ist ganz leicht zuzubereiten. Es reicht die Mischung der genannten Zutaten in einem Cocktailshaker mit viel Eis. Anschließend serviert man es in einem Cocktailglas, der vorher gefroren sein sollte, damit der Cocktail sehr kalt getrunken werden kann. Du kannst ihn mit einer Kirsche oder einer Orangenschale dekorieren.

Varianten

Einige der Varianten des Cocktails Rob Roy ermöglichen die Änderung von mehreren Zutaten, wie ein wenig trockener Wermut oder süßer Vermut. Und es gibt manche, die den süßen Vermut durch etwas trockenes ersetzen. Jetzt muss man anerkennen, dass der rote Vermut am besten passt, denn sein Geschmack passt am besten zum schottischen Whisky.

 TAGS:Lagavulin 16 JahreLagavulin 16 Jahre

Lagavulin 16 Jahre, der beste in seiner Preisklasse

 

 

 TAGS:Hibiki 12 JhareHibiki 12 Jhare

Hibiki 12 Jhare, die Japaner haben außergewöhnliche Whiskys erschaffen, mit einem sehr schottischen Stil.