Schlagwort: syrah

Weinanbau: China vs. Frankreich

Mit welchem Land verbinden Sie Weinanbau?

Mit Frankreich? Ganz sicher.
Mit Spanien? Höchstwahrscheinlich.
Mit Italien. Vermutlich.

 TAGS:undefinedMit China? Nein? Dann werden wir Sie überraschen, denn laut der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV) ist China mit seinen 799.000 Hektar Weinbergen nun nach Spanien zum Land mit der zweitgrößten Weinanbaufläche der Welt geworden und hat somit Frankreich den Rang abgelaufen – zumindest was die Fläche betrifft, denn im Hinblick auf die Weinproduktion liegt Frankreich weiterhin vorne. So wurden im Jahr 2014 in Frankreich Weinbeeren für die Produktion von 46,6 Hektoliter Wein gekeltert, während in China lediglich knapp ein Viertel davon zu köstlichem Rebensaft verarbeitet wurde.

Doch das ist nicht die einzige Neuigkeit, denn China hat sich Frankreich nicht nur was den Anbau betrifft zum Vorbild genommen. Denn auch chinesische Studenten reisen immer öfter nach Bordeaux, Burgund und in die Champagne, um sich dort zu professionellen Sommeliers ausbilden zu lassen. Nach ihrer Rückkehr in die Heimat steht den jungen Weinfachleuten dann die Welt offen, denn der Weinumsatz auf dem Markt, auf dem bereits vor rund 9.000 Jahren Wein gekeltert wurde, hat sich verdoppelt und ist heute so hoch wie nie zuvor. 

Lassen wir unseren Blick nun vom Produzenten zum Konsumenten schweifen, so bemerken wir auch hier eine deutliche Veränderung, denn ein gutes Glas Wein zum Essen oder auch unter Freunden oder im Kreise der Familie ist mittlerweile auch in China zum Trend geworden, obgleich der aktuelle Pro-Kopf-Konsum lediglich bei knapp über einem Liter pro Jahr liegt. Und dabei greifen die Chinesen mit wachsender Begeisterung auf europäischen Sorgenbrecher zurück, wobei Frankreich, Spanien und Deutschland auf der Beliebtheitsskala ganz oben stehen. So kann man sich erklären, dass mittlerweile sogar Wein von Winzergenossenschaften aus den badischen Örtchen Achkarren und Wolfenweiler in Provinzmetropolen fernab der chicken Weinbars Pekings Absatz findet.

Unser Resümee: Obgleich China gerade in den letzten Jahren in der Weinwelt an Bedeutung gewonnen hat, wird es vermutlich noch eine große Anstrengung für den Wirtschaftsriesen darstellen, das Mutterland des Weins zu überholen.

Sie möchten wissen, welcher Wein bei den Chinesen besonders gefragt ist? Rot, fruchtig und keinesfalls so sauer wie der einheimische Rebensaft! Sie erwarten Besuch aus China und haben den Wein betreffend noch keine Entscheidung getroffen? Dann hier unsere Empfehlungen aus dem Land, über welchem noch immer der Leitstern scheint: Garantiert eine Überraschung für Ihre Gäste!

 

 TAGS:Daumen Lirac 2010Daumen Lirac 2010

91 Parker-Punkte für fruchtbetonte Aromenvielfalt!

 

 

 TAGS:Maison Nicolas Perrin Crozes Hermitage 2012Maison Nicolas Perrin Crozes Hermitage 2012

90 Parker-Punkte & 92 Punkte vom Wine-Spectator, ein Muss für jeden Liebhaber von Rebensaft aus der Rhône!

Syrah, Farbe und Geschmack in einer Traube

 TAGS:Eine weitere weltberühmte Traube ist ohne Zweifel die Syrah. Ihr Ursprung ist sogar ein bisschen geheimnisvoll, denn ihr Ursprung ist auf mehr als einen Ort zurückzuführen. Als Erstes nennen wir die Stadt Shiraz, eine Stadt im Norden des Irans und laut dieser Theorie waren es die Phönizier, die sie nach Frankreich gebracht haben. Die andere Theorie besagt, dass ihr Ursprung in Siracusa in Sizilien ? Italien liegt, von dort wurde sie nach Rhône gebracht, ein Ort an dem die besten Weine aus dieser Traube hergestellt werden.

Wir dürfen nicht vergessen, die Syrah der ?neuen Welt? zu erwähnen. In Australien werden ebenfalls Weine mit sehr guter Qualität aus dieser Traube hergestellt und zum Schluss dürfen wir nicht Argentinien, Kalifornien, Chile und auslassen, wo weingut existieren, die diese Traube hervorheben.

Die Syrah in Spanien ist ein anderes Thema, im iberischen Land baut man diese Traube seit vielen Jahren an, mit Ergebnissen, die die Erwartungen weit überschritten haben. Regionen wie Alicante, Extremadura, Aragón, La Rioja sind einige, die sich auf diesen Wein spezialisiert haben.

Eine Syrah kennenlernen

Diese Traube ist eine von denen, die sich am besten mit anderen mischen lassen. Ihr Aroma lässt in uns die Vorstellung von wilden Früchten (Brombeeren) und blauen Veilchen wachsen. Ihre Farbe ist einer ihrer Grundtugenden, eine intensive und tiefe Farbe, ein Rotwein, der sehr leicht durch seine tiefen violetten Farbstufen, bis – man kann fast sagen ?lebendig? hin- zu unterscheiden ist. Im Mund ist der Geschmack ein robuster Wein und gut strukturiert.

Das perfekte Beigericht

Ein Syrah Wein ist ein weiterer Wein, den wir immer im Hause haben sollten. Er lässt sich sehr gut mit Aperitifs und Kanapees, trockenem Käse und gewürztem Fleisch kombinieren. Mit Pasta mit Tomate kommt er immer gut an, genauso wie zu geschmortem Fleisch. In Argentinien, wo gebratenes und gegrilltes Fleisch sehr verbreitet ist, ist die Syrah der ideale Begleiter. Wildfleisch wie Wild oder Wildschwein, alles gebratene rote Fleisch lässt sich auch sehr gut kombinieren. Bei dem Geflügelfleisch können wir sagen, das Fleisch wie Pute oder Ente gut mit dem Syrah vereinbar sind. Zusammenfassend sind die starken Geschmäcker und die Syrah  Luxusverbündete.

Einen Syrah Wein sollte man bei einer Zimmertemperatur von 16 und 18 Grad servieren. Ein junger Wein des Syrah ist gut, aber wir empfehlen, ihn an einem kühlen und dunklen Ort aufzubewahren, denn er ist einer der Weine, die am besten altern.

Unterschied zwischen dem Syrah und dem Shiraz

 TAGS:Syrah ist eine rote Traubenart die aus den kalten Gebieten Frankreichs kommt. Mit dieser Art kann man monovarientale Weine herstellen, die auch Syrah, Hermitage, Syra oder Serine genannt werden.

Syrah ist eine Traubenart, die auch in vielen autonomen Regionen Spaniens empfohlen wird: Katalonien, Valencia, Extremadura. Außerdem ist sie auch in Asturias, Andalucía, Cantabria, Murcia und anderen Regionen autorisiert, praktisch in ganz Spanien.

Der Geschmack des Syrahweins ist robust, mit starkem Frucht und Veilchenaroma, seine Farbe ist intensiv und er eignet sich zum Genuss mit altem Käse, Pasta und Fleisch.

Im Gegensatz zum Vorgänger, die Bezeichnung Shiraz kommt aus den warmen Gebieten Australiens, wo der Wein sich aus den europäischen Arten entwickelte, der Shiraz hat großes Ansehen weltweit als einer der besten Rotweine erlangt.

In Hunter Valley werden einige der besten trockenen Weine in Fässern hergestellt, aber der Shiraz entwickelt sich auf eine andere Art, die sich durch die Strukturiertheit in seiner Jugend charakterisiert, und in seiner Reife präsentiert er eine samtartige Struktur und ein exquisites Aroma nach roten und schwarzen Früchten, Leder, Schokolade und Stroh.

Andere Zonen Australiens wo Shiraz produziert wird sind:

  • Mudgee: Produziert leckeren, konzentrierten Shiraz mit intensiver Farbe. Zudem Chardonnay und Cabernet Sauvignon
  • Queensland: Hat eine kleine Weinbaufläche auf einer Höhe von 750 bis 900 Metern. Die Weinstöcke, die sich am besten anpassen sind Shiraz und Semillon.
  • Murray River Valley:  Liefert mehr als 180% der Weintrauben aus Victoria, Lindemans ist die größte Anbauzone, und produziert 64% rote Sorten wie Shiraz, Pinot Noir und Merlot.
  • Barossa Valley: Diese Zone eignet sich um fleischliche und großzügige Rotweine wie Shiraz zu produzieren, oder Malbec und Cabernet Sauvignon mit tiefer Farbe und hoher Konzentration.
  • McLaren Valle: Diese Zone 40 km von Adelaida entfernt, hat ihren Rum dank ihres Rotweins mit eisenartigem Charakter, der auf der Basis von Shiraz und Cabernet Sauvignon produziert wird.
  • Margaret River Region: Liegt 250 km von Perth entfernt und ist weltweit für die Qualität seiner Weine bekannt, die aus den Sorten Shiraz, Chardonnay, La Chenin, Merlot und anderen gewonnen werden.

Ohne Zweifel gibt es einige Meinungsverschiedenheiten in Bezug auf die Geschichte des Syrah und des Shiraz, aber hauptsächlich unterscheiden sie sich in ihrer Herkunftsbezeichnung.

 Überprüfen wir den Unerschied? Hier hast du 2 große Weine, einen von jeder Traubensorte. Welchen nimmst du? 

 TAGS:Dominio de Valdepusa Syrah 2006Dominio de Valdepusa Syrah 2006

Dominio de Valdepusa Syrah 2006 : Wahrscheinlich der beste Syrah Wein Spaniens.

 

 

 TAGS:Penfolds Bin 128 Coonawarra Shiraz 2010Penfolds Bin 128 Coonawarra Shiraz 2010

Penfolds Bin 128 Coonawarra Shiraz 2010: Penfolds ist eine der wichtigsten Bodegas weltweit, sie mischt seit vielen Jahren die besten Shiraz aus verschiedenen Zonen Australiens um die besten Weine zusammenzufügen.

Synonyme der Traubennamen

 TAGS:Bastardo, Periquito, Rabigato wir sprechen mal wieder über die Traubennamen

Es gibt unendlich viele Trauben, um den Wein herzustellen, viele davon weltweit bekannt. Aber diese Trauben haben mehr als einen Namen, der fast immer von den Ursprungsgegenden stammt, in denen sie aber einen anderen Namen haben. Daher haben wir für euch einige der berühmtesten Trauben und ihre anderen Namen gesammelt.

  • Tempranillo ?   Diese Traube mit spanischen Ursprung, erhält einige sehr ähnliche Namen und einige Anfügungen wie: rote Tempranillo, Tempranillo de Rioja, Tempranillo aus Perralta, Tempranillo aus Rioza und ein weibliches Synonym Tempranilla. Aber zweifellos sind die bekanntesten Synonyme de Tinto Fino (bei Ribera del Duero), Tinta del País (in Rioja und auch in Ribera del Duero) und Tinta de Toro  (in Toro). In Katalonien heißt er Ull de Llebre und in Portugal ist auch der Name Tinta Roriz sehr geläufig, teil der normalen Mischung der Oporto Weine. Etwas weniger häufig wird er auch Cencibel de la Mancha, Tinto de Toro, Rotwein aus Madrid, Rotwein Aragonesa, Arganda, Cencibel Chinchillana, Escobera, Garnacho, Foño, Jaciuera, Negra de Mesa, Grenache de Logroño, Arinha Tinto, Tinta Santiago, Tinta Montereiro, Tinto Riojano, Valdepeñas, Verdiell , und Vid de Aranda genannt.
  • Garnacha ? Die Garnacha stammt ursprünglich aus Spanien und heißt ?garnacha tintorera?, auch bekannt als: Alicante, Alicante bouschet, Moratón, Negral, Tinto basto und einfach nur Tintorera. Die Garnacha Tinta erhält ebenfalls viele Synonyme wie carignan rouge, carignane rosso, carinagne rosso, elegante, francese, schwarze Garnaccho, gewöhnliche Garnacha, schwarze Garnacha, aleante, aleante di rivalto, aleante poggiarelli, allgemeine Garnacha, schwarze Garnacha, schwarze Garnacho, rote Garnacha oder Garnacha grau in Castilla und León und Cataluña, schwarze Garnatxa, Garnatxa pais, Garnatxo oder Garnatjo in Maresme und in Katalonien im Norden, Giró oder Gironet in Mallorca, Granaccia, Toccai rosso,  und Traube di spagna unter anderem.
  • Cabernet Sauvignon ?  Zweifellos einer der meist benutzten Trauben in der Weinherstellung, eine Beliebtheit die viele Synonyme gibt wie: Bordeaux, Sauvignon Rouge, Petit Bouchet, Carbonet, Marchoupet, Vaucluse, Carmenet, roter Bordeos, Castet, veron, Bordo, Breton, Kaberne Sovinjon, Bidure, Navarre, lafet, Petit Cabernet und Petit Vidure unter anderem.
  • Syrah ?In anderen Ländern außerhalb Frankreichs, Ursprungsland dieser Traube, wird er auch: Shiraz (Australien und Neuseeland) und Petite Sirah (Amerika) genannt. Aber in Frankreich erhält er Namen wie: Candive Noir, Entournerein, Hignin Noir, Plan de la Biaune, Schiraz, Sérine, Séräne, Sirac, Syra, Syrac, und Petite Syrah
  • Macabeo ? Eine Traube ursprünglich aus Spanien, wo sie Alcañol, Alcañón, Blanca de Daroca, Charas Blanc, Forcalla, Gredelín, Lardot, Maccabeu, Perpignan, la cola de Renard, Rossan, und Viuna oder Viura genannt wird. Die letzten beiden sind die beliebtesten seiner Synonyme zusammen mit Alcañol.
  • Airén ?Die weiße Traube die am häufigsten in Spanien angebaut wird. Dort erhält er Namen wie: Lairén, Mantuo laeren, valdepeñas, laeren del rye, valdepenero, aidén, manchega, forcallada, forcallat, und lairén.  
  • Chardonnay ?Diese Traube stammt ursprünglich aus Borgoña und erhält viele Namen und darunter finden wir:  Ardone, Klevanjka Biela, Chatey petit, Sainte marie petite, Chaudenet, Rousseau, Rouci bile, Bargeois blanc, Arboisier, Chardennet, Arnaison blanc, Luisant, Aubaine, Auvernat blanc, Epinette blanche, Moulon, Plant de tonnerre, Maconnais, Auxois blanc, Noirien blanc, Melon blanc, Gentil blanc, Chablis, Arnoison, Beaumois, Pinot chardonnay, Clevner weiss, Auvernas blanc, Auxerrois blanc, Petit chatey, Petite saint-marie, Pinot blanc a cramant, melon d’arbois, gelber Weissburgunder, Feinburgunder, Roussot, Blanc de champagne, Breisgauer Süssling, Romeret, Morillon blanc, Feherburgundi, Pinot blanc chardonnay, Weissedler, Auvergnat blanc, Epinette de champagne, Ericey blanc, grosse Bourgogne, Lisant, Luizant, Luizannais, Luzannois, Maurillon blanc, Moreau blanc, Romere, Burgundi feher, Claevner, Klawner, Weiss silber, Rulander weiss, Feher chardonnay, Shardone, und Pino shardone.
  • Bonarda ?Diese Traube wird in Frankreich: Fouce noir genannt. Und in Italien: Dolcetto nero.

Trinken wir ein paar Weine? Wir empfehlen euch einige der Weine mit einer Mischung aus den geschmackvollsten Trauben (Coupage) des Markts.