Schlagwort: rezepte

Nach dem Abendessen: 5 Cocktails zum Dessert

Wenn Sie nach dem Abendessen ein interessantes Dessert anrichten wollen, sollten Sie Frucht Cocktails in Betracht ziehen. Es gibt Früchte, die das ganze Jahr über Saison haben und somit immer für einen Cocktail geeignet. Zu den Desserts mit erfrischenden Cocktails gehören:

1. Erfrischendes Wassermelonensorbet mit Rosé Prosecco für frische Dinner Cocktails

Wenn Sie erfrischende Cocktails für vor oder nach dem Abendessen suchen, ist dieses Prosecco Rezept ein hervorragender Ausgangspunkt. Für Ihr Wassermelonen Prosecco Sorbet benötigen Sie:

• 1 Teelöffel Zitronen- oder Limettenschale
• 1 Tasse Zucker
• ½ Süße Babywassermelone
• 1 Zitrone oder Limette
• 1 Eiweiß
• Prosecco Roséwein

Je nachdem, wie süß Ihre Wassermelone ist, sollten Sie Zitrone oder Limette verwenden. Mit Zitrone lässt sich süßen Früchten gut entgegenwirken und Limette macht weniger gereifte Früchte süßer. Erwärmen Sie den Zucker auf dem Herd zu Sirup und lassen Sie ihn abkühlen. Sobald er abgekühlt ist, schneiden Sie die Wassermelone in kleine Würfel und fügen Sie diese und das Eiweiß zusammen mit der Limonenschale der Mischung bei. Gießen Sie die Fruchtmischung zusammen mit den restlichen Zutaten und dem Prosecco in einen Mixer. Mischen Sie alles, bis es eine dicke und cremige Konsistenz hat. Gießen Sie es dann in Cocktailgläser und garnieren Sie den Cocktail mit einem Quell frischer Minze.

2. Erdbeer-Slush mit weißem Moscato-Wein für eine leckere Frühlingsleckerei

Im Spätfrühling werden Sie in Ihrem Lebensmittelgeschäft in der Nähe frische Erdbeeren entdecken. Es gibt sehr viele Moscato Rezepte für die Verwendung frischer Erdbeeren, von denen eins das einfache Strawberry Slush Rezept ist. Die Zutaten für den Strawberry Slush Cocktail sind:

• Frische Erdbeeren
• Moscato Wein

Frieren Sie die frischen Erdbeeren rechtzeitig ein, um eine kremigere Zusammensetzung Ihres Slushs zu erzielen. Nehmen Sie die Erdbeeren aus dem Gefrierschrank und geben Sie diese direkt in den Mixer. Geben Sie den Moscato Wein hinzu, bis alle Erdbeeren bedeckt sind und schütteln Sie die Mischung im Anschluss solange, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Verzieren Sie den fertigen Cocktail mit Erdbeeren und einem Hauch frischer Minze.

3. Glühwein mit Schokolade und frischen Gewürzen, um Sie bei kaltem Wetter zu wärmen

In deutschsprachigen Ländern gibt es das etwas andere Weingetränk mit dem Namen Glühwein. Hierbei handelt es sich um ein Warmgetränk, mit dem Sie sich gegen die bitterkalten Wintertemperaturen wappnen können. Er ist mit frischen Gewürzen wie Zimt und Früchten großartig. Wenn Sie mit einem Glühwein Cocktail etwas anderes anstellen möchten, werden diese Zutaten Ihnen helfen, sich an einem kalten Wintertag aufzuwärmen:

• Heiße Schokolade oder Kakaopulver
• Zimtstangen
• Dunkle Schokoladenraspeln
• Glühwein
• Frische Äpfel

Geben Sie Schokoladenpulver, Zimt und Äpfel mit einem Esslöffel braunem Zucker und einer Tasse Wasser in eine Pfanne. Bringen Sie alles um Kochen und lassen Sie es solange kochen bis die Mischung schön dick ist und eine feste Textur hat. Fügen Sie langsam den Glühwein bei, während Sie die Temperatur absenken und den Herd ausstellen. Geben Sie die Mischung in ein Glas und schmücken Sie alles mit einer Zimtstange und einem Stück frischem Apfel. Um Schluss besprenkeln Sie die Oberfläche des Cocktails mit dunklen Schokoladenraspeln.

4. Erfrischende White Peach Sangria für einen Sommer-Klassiker zum Abendessen

Ein berühmtes winterliches Weingetränk für die heißen Sommertage ist die Sangria. Heutzutage gibt es viele Variationen der klassischen spanischen Sangria, wozu der White Peach Sangria gehört. Hier sind einige Zutaten für die erfrischende Sangria:

• Weiße Pfirsiche
• Orangen
• Weißwein
• Brandy
• 1 Esslöffel Zucker

Mischen Sie den Zucker mit gleichen Anteilen mit Wasser in einer Pfanne und bringen Sie alles um Kochen bis es die Konsistenz von Sirup hat. Lassen Sie den Sirup abkühlen und geben Sie ihn anschließend mit den geschälten Pfirsichen in einen Shaker und schütteln Sie alles, bis es die Konsistenz von Püree hat.
Schneiden Sie nun die Pfirsiche und Orangen in Scheiben und geben Sie sie in einen in einen Behälter, fügen Sie die Früchtepüree Mischung über die Früchte und geben Sie anschließend zu gleichen Anteilen Wein und Brandy hinzu. Lassen Sie die Mischung über Nacht im Gefrierschrank und sie wird am nächsten Tag servierbereit sein.

5. Kremige Cava Eiscreme Flöße zusammen mit frischen Erdbeeren für das Frühlingswetter

Soda Getränke sind ein großartiges Dessert für heißes Wetter und sie können durch die Zugabe von Cava zu interessanten Cocktails verarbeitet werden. Die Zutaten sind einfach zu besorgen:

• Vanille-Eiscreme
• Trockener Cava

Das ist ein einfaches Rezept, was Sie ausprobieren können und dem Sie frische Zutaten wie frisches Obst beifügen können, um Ihr eigenes spezielles Cocktailrezept zu erschaffen.
Versuchen Sie, einen dieser erfrischenden Cocktails für den Abschluss Ihres Abendessens zu einem aufregenden Dessert zu machen. Hier finden Sie einiger der benötigten Weine und Spirituosen für die Vollendung Ihres Desserts.

 

 TAGS:Valdo Marca Oro Prosecco di Valdobbiadene SuperioreValdo Marca Oro Prosecco di Valdobbiadene Superiore

Valdo Marca Oro Prosecco di Valdobbiadene Superiore

 

 

 TAGS:Mas Tinell Gran Reserva Brut Nature Real 2009Mas Tinell Gran Reserva Brut Nature Real 2009

Mas Tinell Gran Reserva Brut Nature Real 2009

Top 3 Cocktail Rezepte für Ihr Wochenende

Cocktails bereichern unsere Getränke auf farbenfrohe Weise. Nach einem Abendessen mit Wein fühlt sich ein Mojito oder ein Strawberry Daiquiri gut an. Aber wer sagt, dass alles hier enden muss? Cocktails haben sich zu einer magischen Wissenschaft namens Mixologie entwickelt, durch welche Barkeeper – oder Mixologen – rund um den ganzen Erdball sich das Ziel gesetzt haben, die besten Geschmackskombinationen ohne Einschränkungen zu finden.

Bei Uvinum wollen wir stets Neuentdeckungen an unser Publikum bringen, aufregende Getränke vorstellen und Sie dazu einladen, in dieses flüssige Universum mit uns einzutauchen. Aber vor allem sollen Sie meine drei Lieblings Cocktails für den Frühling genießen.

Lemon-Thyme Vodka Lemonade

(von Town&Country Mag)

Zutaten:
3 Zitronenspalten
Zucker
1/4 Tasse Zitronen-Thymian Syrup
1/4 Tasse Zitrus Wodka
1/4 Tasse Club Soda
1 frühlingsfrischer Thymian, vorzugsweise Zitronenthymian

Reiben Sie eine Zitronenspalte über den Rand eines Highball Glases und tupfen Sie den Gläserrand in Zucker. Behalten Sie diese Spalte für später. Stecken Sie die übrigen beiden Zitronenspalten in den Cocktail Shaker. Im Anschluss fügen Sie den Sirup und den Wodka hinzu. Zerstoßen Sie alles kräftig, um die Zitronenschalen aufzubrechen und ihre Öle freizusetzen. Dann verschließen Sie den Shaker und schütteln. Nun füllen Sie das Highball Glass mit Eis und schütten den Cocktail darüber. Vervollständigen Sie Ihr Getränk mit etwas Limonade, quetschen Sie die erste Zitronenspalte etwas, bevor Sie diese in den Cocktail geben. Garnieren Sie alles mit einem Thymianzweig und servieren Sie ihn sofort.

Whiskey Sour

(von Esquire)

Zutaten:

2 oz. Bourbon
2/3 oz. Zitronensaft
1 TL Superfeinen Zucker

Der einfache Klassiker für jede Gelegenheit: Geben Sie die Zutaten in den Shaker und fügen Sie zerstoßenes Eis hinzu. Schütteln Sie alles fest und geben Sie den Drink in ein gekühltes Cocktailglas. Garnieren Sie den Cocktail mit einer frischen Zitronen- oder Orangenschale.

Cherry Blossomtini

(von The Spruce)

Zutaten:

1 1/2 Unzen Gekkeikan Sake
1/2 Unze Cointreau Orangenliqueur
1/2 Unze Cranberry Saft
Spritzer Zitronensaft (frisch)
2 Spritzer Orangenbitter

Die Shake Variation eines klassischen Cosmopolitan. Geben Sie die Zutaten in einen mit Eis gefüllten Shaker. Schütteln Sie alles gut und geben Sie den Drink in ein gekühltes Cocktailglas.

Foto: Shari’s Berries

 TAGS:Tanqueray Flor de SevillaTanqueray Flor de Sevilla

Tanqueray Flor de Sevilla

3 sommerliche Desserts, denen Sie nicht widerstehen können

 TAGS:undefinedGenießen Sie den Sommer mit einem simplen Geschmack, ohne sich in der Küche abzumühen. Mit diesen drei Rezepten haben Sie immer ein erfrischendes Leckerl im Kühlschrank.

Kalte Joghurt-Torte und Granada

Dieser Kuchen ist ein köstlich-erfrischender Gaumenschmaus, den Sie am besten zu Hause vorbereiten. Der Hauch von Minze in Kombination mit Granatapfel ist eine garantierte Geschmacksexplosion.

Zutaten:

  • 75 gr Quark
  • 1 Naturjoghurt
  • 1 Granatapfel
  • 4 Blätter zu je 2 gr Gelatine
  • 2 Scheiben Brot
  • Saft einer halben Orange
  • 4 oder 5 Minzblätter
  • gehackte Minze
  • Zimt

Zubereitung:

  1. Weichen Sie die Gelatine in einer Schüssel ein.
  2. Schneiden Sie die Brotscheiben mit Hilfe von zwei quadratischen Hohlformen in Stücke. Entfernen Sie die Kruste und drücken Sie die Seiten an den Wänden der Formen an.
  3. Stellen Sie alles zur Seite.
  4. Vermischen Sie 1 EL Zucker, den Quark und den Joghurt.
  5. Erhitzen Sie den Orangensaft mit 2 Blättern Gelatine in einem Topf. Nehmen Sie den Topf vom Herd und warten Sie, bis sich die Gelatine ganz aufgelöst hat. Geben Sie danach die Joghurt-Quark-Mischung hinzu.
  6. Fügen Sie die gehackte Minze hinzu, bis alles schön frisch schmeckt. Gießen Sie die Mischung in die zwei Formen und stellen Sie alles für 15 Minuten in den Kühlschrank.
  7. Schneiden Sie den Granatapfel auf und entfernen Sie die Kerne. Legen Sie ein paar Kerne zur Seite, aus dem Rest pressen Sie den Saft heraus. Geben Sie den Saft in einen Topf und geben Sie 1 EL Zucker sowie 2 Blätter Gelatine hinzu. Warten Sie, bis sich die Gelatine auflöst, anschließend vermischen Sie alles gut.
  8. Nehmen Sie die Formen aus dem Kühlschrank. Schmecken Sie die Mischung noch einmal mit etwas Minze ab und gießen Sie den Gelatinen-Saft darüber.
  9. Geben Sie die Form wieder in den Kühlschrank und warten Sie, bis alles fest geworden ist.
  10. Entfernen Sie auf einer Platte die Formen und dekorieren Sie mit etwas Minze.
  11. Servieren Sie frisch aus dem Kühlschrank und schmecken Sie auf Wunsch mit etwas Zimt und Zucker ab.

Kokos-Eis mit Schokolade, Erdbeere und Himbeere

Kokos und Schokolade ist eine Aromenkombination, die ein ideales Dessert ergibt.

Zutaten:

  • 3 Liter Milch
  • 1 Kokosnuss
  • 6 EL Zucker
  • 1/2 Esslöffel Vanille
  • 6 Schokoladenstückchen
  • 5 Himbeeren
  • 5 Erdbeeren

Zubereitung:

  1. Geben Sie die Milch in einen Topf und fügen Sie Kokosraspeln und Zucker hinzu.
  2. Kochen Sie die Mischung für 2 Minuten auf. Nehmen Sie den Topf vom Herd, geben Sie die Vanille hinzu und lassen Sie alles abkühlen.
  3. Gießen Sie die Mischung in Gläser und stellen Sie sie bis zum Servieren in den Kühlschrank. Dekorieren Sie mit Schokoraspeln sowie Erdbeer- und Himbeer-Stückchen.

Kalter Zitronenpudding

Sie können diese köstliche Nachspeise in nur 30 Minuten als frische Belohnung für heiße Tage vorbereiten. Das Rezept reicht für 4 Personen.

Zutaten für den Pudding:

  • 1 Tasse Zitronensaft
  • 1 Tasse Wasser
  • 1 Becher Sahne
  • 12 spanische Sobaos
  • 3/4 Scheibe Zitrone-Gelatine
  • 2 EL Zucker
  • Minzblätter nach Geschmack
  • 300 gr Erdbeeren

Zutaten für die Glasur:

  • 200 gr Zucker
  • 1 Spritzer Wasser
  • 1 paar Tropfen Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Waschen Sie die Erdbeeren und schneiden Sie sie in dünne Scheiben.
  2. Karamellisieren Sie den Zucker mit dem Wasser und Zitronensaft in einer Pfanne.
  3. Geben Sie die warme Karamell-Mischung in eine Form.
  4. Geben Sie Zitronensaft und Wasser in eine warme Pfanne und lösen Sie die Gelatine darin auf. Mixen Sie regelmäßig um Klümpchen zu vermeiden.
  5. Schalten Sie die Hitze ab, geben Sie 2 EL Zucker und die Sahne hinzu und schlagen Sie alles gut auf.
  6. Geben Sie 6 Sobaos in die Form mit dem Karamell und gießen Sie die Hälfte des Puddings darüber. Legen Sie eine weitere Schicht Sobaos darauf und gießen Sie den Rest der Flüssigkeit darüber.
  7. Stellen Sie die Form für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank. Dekorieren Sie zum Servieren mit Erdbeeren und Minze.

Und als Begleitung für diese Rezepte gibt es nichts besseres als einen guten Likörwein. Sehen Sie sich unsere Empfehlungen an:

 TAGS:Valdespino Dulce 1LValdespino Dulce 1L

Valdespino Dulce 1L

 

 

 TAGS:Graham's Six GrapesGraham’s Six Grapes

Graham’s Six Grapes

 

 

Bild: Asbjorn Floden (flickr)

Salat und Wein: ein gesundes Vergnügen

 TAGS:undefinedAn den heißen Tagen des Jahres ist ein Salat das beste Essen. Salad ist vielfältig und funktioniert in tausenden Kombinationen. Zusammen mit einem guten Wein wird aus dem grünen Schmaus zudem ein anspruchsvolles Gericht. Heute zeigen wir Ihnen ein paar Salate mit passenden Weinen. Ziemlich appetitlich, oder?

1. Sommerlicher Reissalat

Zutaten:

  • 200 gr Basmatireis
  • 6 schwarze Oliven
  • 12 Kapern
  • 2 gekochte Eier
  • 1 Dose Thunfisch
  • 2 Scheiben Ananas aus der Dose
  • 4 Kirschtomaten
  • 16 Rosinen
  • 6 Garnelen
  • Salz nach Geschmack

Für das Dressing:

  • 4 EL natives Olivenöl
  • 2 EL Senf
  • 1 EL Sahne

Zubereitung:

  1. Kochen Sie den Reis und kühlen Sie ihn unter fließendem Wasser ab. Lassen Sie den Reis anschließend abtropfen.
  2. Eier kochen und die Rosinen zum rehydrieren einweichen.
  3. Schneiden Sie die restlichen Zutaten in kleine Stücke. Mischen Sie alles in einer Schüssel und geben Sie den Salat hinzu. Den Thunfisch verteilen Sie zur Verzierung über den Salat.

Für dieses Rezept empfehlen wir Ihnen einen jungen Rotwein mit ein wenig Eigenwillen, wie den Baigorri. Dieser passt aufgrund seiner komplexen Kohlensäuremaischung besonders gut zu Salaten.

2. Bohnensalat mit französischen Fritten

Zutaten:

Für die Vinaigrette:

  • 20 ml Apfelessig
  • 60 ml Olivenöl nativ extra
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 Knoblauchzehe
  • Schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Salz nach Geschmack

Für den Salat:

  • 100 gr grüne Bohnen
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 50 gr Thunfisch in Olivenöl
  • 100 gr gekochte Kartoffeln
  • 50 gr Kirschtomaten
  • 30 gr entkernte schwarze Oliven
  • 4 oder 5 Sardellen
  • 1 Ei

Zubereitung:

  1. Geben Sie für die Vinaigrette alle Zutaten in eine Schüssel. Mit einem Metallquirl gut durchmixen, bis sich eine einheitliche Flüssigkeit ergibt.
  2. Waschen Sie die grünen Bohnen und entfernen Sie die Enden. Kochen Sie die Bohnen in Wasser gar. Geben Sie das Backpulver hinzu und kochen Sie beides für weitere 5 Minuten.
  3. Nehmen Sie die Bohnen aus dem Wasser und geben Sie sie zum Abkühlen in eine Schüssel mit Eiswasser. Nach dem Abkühlen abtropfen lassen.
  4. Hacken Sie die Bohnen in kleine Stücke. Schneiden Sie die Kartoffeln und Sardellen in kleine Stücke, die Kirschtomaten und Oliven in Hälften. Vermischen Sie alle Zutaten.
  5. Schneiden Sie das gekochte Ei in Viertel. Garnieren Sie den Salat mit dem Vinaigrette und richten Sie mit den Eistücken an.

Wie wäre es zu diesem französisch inspirierten Salat mit einem französischen Rosé? Es gibt keinen besseren Moment, um einen Pétale de Rose Rosé zu probieren.

3. Zucchini Nudelsalat

Zutaten:

  • 4 Zucchini
  • 8 Kirschtomaten
  • 2 Scheiben Schinken
  • 80 gr Parmesan
  • 40 gr Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Bund Basilikum
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Schneiden Sie den Schinken in dünne streifen. Dünsten Sie die Pinienkerne in einer Pfanne an.
  2. Schneiden Sie die Tomaten nach dem Waschen in Viertel. Waschen Sie das Basilikum ab und trocken Sie es gut.
  3. Legen Sie einige Blätter des Basilikums zum garnieren zur Seite und zerhacken Sie den Rest.
  4. Schneiden Sie den Parmesan in dünne Platten. Schneiden Sie den Knoblauch in kleine Würfel.
  5. Waschen Sie die Zucchini und schneiden Sie sie mit einem Schälmesser in dünne Streifen. Den matschigen Kern lassen Sie aus.
  6. Braten Sie die Scheiben in einer Pfanne mit 3 EL Olivenöl bei ständigem Rühren für 2 Minuten bei hoher Hitze an.
  7. Geben Sie Knoblauch, Tomaten, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer hinzu und kochen und braten Sie für eine weitere Minute.
  8. Schalten Sie die Platte aus und geben Sie den Basilikum, Schinken und die Pinienkerne hinzu. Alles gut durchmischen.
  9. Geben Sie den Salat auf einen Teller, garnieren Sie mit Parmesan und Basilikum und runden Sie alles mit etwas Olivenöl ab.

Zu einem Salat wie diesem passt ein frischer Weißwein sehr gut. Der zarte Körper und eine cremige Note wie beim Enate Chardonnay 234 2015 runden den weichen Salat sehr gut ab.

*Bild: yosonuts(flickr)

Sommer-Gruß aus der Cocktailbar

 TAGS:undefinedMojitos, Cosmos und Caipis – wir alle kennen diese Cocktails zur Genüge. Sie schmecken und erfrischen, aber etwas Abwechslung tut einfach gut. Vor allem, wenn es noch dazu so einfach ist. 

Deswegen haben wir für Sie ein paar innovative Cocktail-Rezepte gesammelt mit Zutaten, die Sie bestimmt zu Hause haben oder leicht bekommen, aber in dieser Kombination noch nicht verwendet haben. Na dann, Prost! 

Kümmel im Gin

Es müssen nicht immer Waldbeeren und Kardamom-Kapseln sein. Auch Kümmel passt hervorragend zum beliebten Wacholdergeist.

Zutaten:

  • 2,5 cm Sellerie und ein dünner Selleriestreifen zur Dekoration
  • 30 ml London Dry Gin
  • 15 ml Kümmel
  • 20 ml Zitronensaft

Zubereitung: 

Zerdrücken Sie den Sellerie in einem Shaker und fügen die restlichen Zutaten mit Eis hinzu. Kräftig schütteln und leeren Sie den Cocktail in ein passendes Glas. Zum Schluss garnieren Sie noch das Glas mit dem Selleriestreifen.

 TAGS:Brockmans GinBrockmans Gin

Brockmans Gin: Der Geschmack spiegelt den exotischen Abenteuergeist sowie die Leidenschaft der Hersteller wieder. 

Lavender Field

Da reiht sich auch Lavendel in die Reihe der Kräuter, die gut zu Gin passen und mit dem richtigen Rezept zu einem herrlich frischen Sommercocktail werden.

Zutaten: 

  • 40 ml London Dry Gin
  • 15 ml Limoncello
  • 40 ml Grapefruit-Saft
  • 20 ml Lavendelsirup
  • 25 ml Zitronensaft
  • Frischer Lavendelstengel zur Dekoration

Zubereitung:

Für den Lavendelsirup bereiten Sie einfach normales Zuckerwasser zu und fügen frischen oder getrockneten Lavendel hinzu. Geben Sie zunächst alle Zutaten in einen Shaker, fügen Eis hinzu und schütteln alles gut durch. Anschließend servieren Sie den Cocktail in einem runden Glas und dekorieren den Drink mit der Lavendelblüte.

 TAGS:HaswellHaswell

Haswell: Gemäß unseren Uvinum-Nutzern verdient dieser Gin eine Bewertung von 4 von 5 Punkten 

 

 TAGS:Limoncello Villa MassaLimoncello Villa Massa

Limoncello Villa Massa ist das Produkt eines alten Familienrezepts von Villa Massa. Die Zitronen stammen aus einem kleinen Gebiet der Halbinsel Sorrentina und von Capri. 

Bailey’s Flat White Martini

Kaffee zum Nachtisch kann doch jeder. Bailey’s alleine ist zwar gut, aber kennt man auch schon. Aber verstärkt mit Vodka und Espresso tritt der Drink dreimal so gut auf. 

Zutaten:

  • 40 ml Bailey’s 
  • 20 ml Vodka
  • 20 ml Espresso
  • 3 Kaffeebohnen

Zubereitung: 

Geben Sie den Bailey’s, Vodka sowie Espresso in einen mit Eis gefüllten Shaker und schütteln so lange, bis der Drink gut gekühlt ist. Seihen Sie den Cocktail anschließend in ein Martiniglas ab und fügen die Kaffeebohnen als Dekoration hinzu.

 TAGS:Baileys 1LBaileys 1L

Baileys 1L:  Gemäß unseren Uvinum-Nutzern verdient diese Spirituose der Kategorie Whisky Creme eine Bewertung von 4,4 von 5 Punkten.

 

 TAGS:Belvedere VodkaBelvedere Vodka

Belvedere Vodka wird nach polnischer Tradition mit einer mehr als 600 Jahre alten Methode gebrannt.

Wein und Prosecco für Instagramer

 TAGS:undefinedSie sind schon Profi im Weinglas-Fotografieren? Dann steigen Sie ein oder mehrere Level auf und gönnen sich zum Wochenende einen fotogenen Prosecco Popsicle Cocktail oder Wein Slushy. Die Drinks sind nicht nur ein kleiner Augenschmaus, sondern auch eine erfrischende Gaumenfreude vor allem für die heiße Jahreszeit. 

Zudem können Sie Ihre Freunde mit Ihren Kreationen nicht nur auf Instagram beeindrucken, sondern auch Ihre Parties zu echten Legenden machen. Wir zeigen, wie’s geht:

Prosecco Popsicle-Cocktail: 

Zutaten:

  • Früchte Ihrer Wahl
  • Saft, passend zu den gewählten Früchten
  • Prosecco oder Champagner

Zubereitung: 

Sie benötigen zunächst eine Form für Eislutscher. Diese befüllen Sie mit den auf Wunsch auch pürierten Früchten und dem Saft. Zum Schluss stecken Sie noch den Stiel hinein. Über Nacht gefriert das Gemisch zu einem leckeren Eis am Stiel. Am nächsten Tag schnappen Sie sich ein schickes Glas, Sektflöten sind leider etwas zu klein, und geben das Eis in das mit Sekt gefüllte Glas. Voilà….und kleiner Tipp zum Schluss: Je bunter das Eis, desto schöner das Foto! 

Wein Slushies

Zutaten:

  • Wein – besonders gut geeignet sind süße und Dessertweine.
  • Gefrorene Früchte nach Wahl
  • Puderzucker

Zubereitung:

Geben Sie die gefrorenen Früchte mit dem Puderzucker in einen Mixer und füllen den Behälter mit Wein auf. Mixen Sie alle Zutaten, bis die Masser schön sämig wird. Füllen Sie den Mix in einn hohen Krug und leeren den restlichen Wein dazu. Rühren Sie kurz um und schütten alles in eine Eiswürfelform. Lassen Sie am besten über Nacht alles gut frieren. Dann geben Sie die Wein-Eiswürfel wieder in den Mixer und mischen, bis Sie die klassische Slushy-Konsistenz erreichen. Sie können den Slushy dann noch mit Wein oder Zucker abschmecken.

Zugegebenermaßen ist Instagram nur die Ausrede, um uns mit kreativen und erfrischenden Wein-Cocktails den Sommer zu versüßen. Allerdings haben Sie somit gleich zwei Fliegen mit einer Klatsche geschlagen: Zum Einen sind diese Cocktails ziemlich fotogen und zum Anderen bieten sie Abwechslung in der endlosen Welt der Mojitos und Caipirinhas. Überraschen Sie Ihre Freunde einfach mit etwas Neuem und Aufregendem wie etwa einen Prosecco Popsicle-Cocktail! Dabei kann nichts schief gehen! 

Uvinum-Weinempfehlungen:

 TAGS:Floralis Moscatel D'Oro 50clFloralis Moscatel D’Oro 50cl

Floralis Moscatel D’Oro 50cl aus der Weinkellerei Bodegas Torres: Ein ausgezeichneter Penedès-Weißwein, der aus den Rebsorten Moscatell und Moscatel de Grano Menudo hergestellt wurde. 

 

 TAGS:Tariquet Premières Grives 2014Tariquet Premières Grives 2014

Tariquet Premières Grives 2014 ist ein halbtrockener Weißwein, aber zugleich cremig, köstlich und lebhaft. Der Wein ist charakterisiert durch seine weiche Balance.

 

 TAGS:Miraval Rosé 2015Miraval Rosé 2015

Miraval Rosé 2015 hält was seine Vorgänger versprechen. In Zusammenarbeit mit der Familie Perrin (2014 von Decanter zum Winzer des Jahres gewählt) bringen Angelina Jolie und Brad Pitt einen echten Star unter den Roséweinen auf den Markt, der alle Kritiker begeistert. 

2 Cocktails für Ihre Verdauung

 TAGS:undefinedKombination aus eisgekühlten Zitrusfrüchten

Dieser Cocktail lässt sich sehr einfach zubereiten und ist wunderbar erfrischend, köstlich und besonders gut als Digestif nach einer deftigen Mahlzeit geeignet.

Neben seiner sommerlichen Optik enthält dieser Cocktail viel Vitamin C und stärkt dank Orange, Mandarine und Zitrone die Abwehrkräfte. Der Clou: Auch die nicht-alkoholische Version schmeckt.

Zutaten für 2 Personen:

  • 10 Orangen
  • 10 Mandarinen
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Zucker
  • Wodka, Gin oder Rum zum abschmecken

Zubereitung:

  1. Bereiten Sie aus den Früchten Eissorbet vor: Dazu pressen Sie den Saft aus und legen ihn für vier Stunden in einer Forme in den Gefrierschrank. Alternativ können Sie auch 12 Eiswürfel im Cocktail-Mixer zerkleinern und mit etwas Zucker versetzt in zwei Cocktailgläser gießen.
  2. Gießen Sie den flüssigen, gerade aufgetauten Saft von Orangen, Zitrone und Mandarinen in die Gläser.
  3. Vermischen Sie den Saft und das Eis vorsichtig in den Gläsern, um ein vorzeitiges Schmelzen zu verhindern.
  4. Geben Sie nach Geschmack Wodka, Gin oder Rum hinzu. Die Version ohne Alkohol können Sie auch mit einer Orangen- oder Zitronenscheibe abrunden.
  5. Sofort servieren und genießen.

 TAGS:Ron Opthimus 15 AñosRon Opthimus 15 Años

Ron Opthimus 15 Años stammt aus einer stark limitierten Auflage aus dem Jahr 2009. 

 

 TAGS:Vodka OrkiszVodka Orkisz

Vodka Orkisz: Der sorgfältig ausgewählte Weizen verleiht dem Destillat einen sanften und fruchtigen Geist. 

 

Champagner-Cocktail mit roten Früchten

Dieser Cocktail hat einen köstlichen, süßen Geschmack. Am besten hat uns die Variation mit Erdbeeren geschmeckt. Aber natürlich können Sie alle möglichen Waldbeeren ausprobieren.

Zutaten:

  • 6 Stück Würfelzucker
  • 6 EL Angostura (optional)
  • 1 Limettenschale
  • 200g rote Früchte (Erdbeeren, Himbeeren oder Brombeeren)
  • 750ml kalter Champagner

Zubereitung:

  1. Legen Sie einen Zuckerwürfel in ein Champagner- oder Sektglas und geben Sie einen Hauch des Angostura-Bitters hinzu.
  2. Schneiden Sie die Limettenschale in dünne Scheiben und geben Sie ein paar Stücke hinzu.
  3. Füllen Sie das Glas mit roten Früchten und gießen Sie am Ende alles mit Champagner auf.

Wenn Sie Cocktail-Rezepte mögen, verpassen Sie nicht diese köstlichen Cocktails auf Champagner- und Schaumweinbasis.

 TAGS:Moët & Chandon Ice ImpérialMoët & Chandon Ice Impérial

Moët & Chandon Ice Impérial: Mit diesem Champagner hat Moët & Chandon erneut den Pioniergeist gezeigt, der das Unternehmen seit bereits mehr als 200 Jahren antreibt.

Campari-Cocktails renoviert

 TAGS:undefinedCocktails mit Campari bieten einen ganz eigenen Geschmack, der sie unverwechselbar italienisch macht. Wir zeigen Ihnen drei innovative Cocktails, die Finalisten der Campari Barkeeper 2015. Die zweite Auflage des aktuellen Wettbewerbs fand vergangenen Oktober in Mailand stand. Zum Sieger gekürt wurde der Turiner-Barkeeper Andrea Dracos.

Von Andrea Dracos

Aus der Hand des aktuellen Gewinners erhalten wir diesen Campari-Cocktail aus dem Jahr 2015. Er enthält folgende Zutaten:

  • 3 cl Campari
  • 3 cl Cinzano Vermouth 1757
  • 2 cl Cynar
  • Zitronenschale

Der Trick ist, die italienischen Aperitifs wie Campari, Cinzano und Cynar zu mischen. Letzterer ist bekannt für das geheime Rezept aus Artischocken und 13 verschiedenen Kräutern. Alle Zutaten werden gemischt und bieten einen überraschenden Geschmack.

Von Andrea Paci

Ein weiterer Finalist mit einem originellen Cocktail aus Campari, Tequila, Limoncello … hier sind die Zutaten:

  • 3 cl weißer Tequila
  • 3 cl Campari
  • 8 cl frischer Grapefruitsaft
  • 2 cl Limoncello
  • 1 Zweig Majoran

Der Kontrast zwischen Tequila, Campari und Limoncello, dem bekanntesten italienischen Zitronenlikör, macht den Cocktail zu einer explosiven Mischung.

Von Cynthia C. Hierro

Ebenfalls ein Finalist mit Zitrone, Grapefruit und Cynar. Die Säure von Grapefruit und Zitrone ist stark und kraftvoll und macht einen sehr guten Cocktail. Am besten dekorieren Sie das Glas mit einem Zweig Bergamotte und Thymian. Hier die Zutaten:

  • 1 cl Zuckersirup
  • 1 cl Zitronenlikör
  • 2 cl Cynar
  • 4 Unzen Campari
  • 2 cl Grapefruitsaft
  • 2 Scheiben Zitrone

einen Rotwein aus dem Weinbaugebiet Margaux, der sich durch die Verarbeitung von Trauben des Erntejahres 1900 auszeichnet.

Empfehlungen von Uvinum:

 TAGS:Campari 1LCampari 1L

Campari 1L stammt aus der Brennerei Campari und ist ein weitverbreiteter Wermut mit Wurzeln in Italien und mit 25º. 

 

 TAGS:Limoncello Villa MassaLimoncello Villa Massa

Limoncello Villa Massa ist das Produkt eines alten Familienrezepts von Villa Massa. Die Zitronen stammen aus einem kleinen Gebiet der Halbinsel Sorrentina und von Capri. Dort wurde die Marke „Limoncello“ zum ersten Mal registriert.

 

 TAGS:Cynar 1LCynar 1L

Cynar 1L wird von der Brennerei Campari erzeugt und ist ein Wermut aus dem Erzeugerland Italien, der einen Alkoholgehalt von 16.5% Vol. aufweist.

Die 5 besten Cocktails mit Bier

 TAGS:undefined

Am 23. April 2016 feiern wir einen ganz besonderen Geburtstag. Das Deutsche Reinheitsgebot für Bier feiert sein 500. Jubiläum. Damit auch Sie das wohl berühmteste Lebensmittelgesetz der Welt gebührend feiern können, haben wir für Sie einige köstliche Cocktails auf Bier-Basis zusammen gesammelt. 

Von einfach bis aufwendig, aber eines leckerer als das andere, finden Sie hier meine fünf Favoriten aus dem Netz. Mit diesen Bier-Cocktails ist der Überraschungseffekt bei Ihren Freunden garantiert. Ein Prosit und alles Gute zum Gebiertstag

1. El Ayudacal

 TAGS:undefinedZutaten: (für 1 Person) 

  • 1 Pacifico Bier 
  • 44 ml Limettensaft
  • 15 ml Agave-Nektar
  • 1 Limettenschale
  • 1 Zitronenscheibe

Zubereitung: 

Fügen Sie den Limettensaft, Agave-Nektar und die Limettenschale in ein Glas, geben das Bier hinzu und rühren sanft um. Stecken Sie zur Dekoration eine Zitronenscheibe auf das Glas und fertig. 

2. Black Velvet

 TAGS:undefinedZutaten: (für 1 Person)

  • 150 ml Champagner, Sekt oder Cava
  • 150 ml Irish Stout

Zubereitung:

Leeren Sie alle Zutaten in ein Glas und rühren kurz um. Und fertig ist Ihr köstlicher Black Velvet-Cocktail.

3. Harry Potter’s Butterbier

 TAGS:undefinedZutaten: (für 4 Personen)

  • 0,5 l Pilsner
  • 100 g Zucker
  • 0,5 l Milch
  • 5-6 Eigelb
  • Zimt oder Ahornsirup bei Bedarf

Zubereitung: 

Kochen Sie zunächst das Bier mit dem Zucker auf und schöpfen den Schaum öfters ab. Nehmen Sie dazu einen hohen Topf, da das Bier sonst schnell überschäumt. Bringen Sie anschließend die Milch zum Kochen. Das Eigelb verquirlen Sie in einer eigenen Schüssel. Sobald die Milch und das Bier abgekühlt sind, vermischen Sie beides und schütten das Eigelb unter ständigem Rühren dazu. Achtung: Das Bier darf keine warmen Temperaturen mehr haben, sonst verklumpt der Eidotter. Wer möchte, rundet das Rezept mit etwas Zimt oder Ahornsirup ab. 

4. Caibierinha

 TAGS:undefinedZutaten: (für 6 Personen)

  • 6 Tl Zitronensaft
  • 2 Zweige Zitronenmelisse
  • 120 ml Aperol
  • 3 Fl. Kristallweizenbier à 500 ml 
  • 1 Zitrone

Zubereitung: 

Zitrone in acht Spalten schneiden und die Spalten quer dritteln. Teilen Sie diese zusammen mit den Zitronenmelissenblättern und Zitronensaft in sechs Gläsern. Gut vorgekühlten Aperol eingießen und mit eiskaltem Kristallweizenbier anfüllen.

5. Honey Basil Beer Julep

Zutaten: TAGS:undefined

  •  45 ml Bourbon
  • 15 ml Honigsirup
  • 2-3 frische Basilikumblätter
  • 60-90 ml Bison Organic Honey Basil Ale

Zubereitung: 

Zunächst müssen Sie den Honigsirup vorbereiten, es sei denn, sie verwenden einen fertigen. Dazu nehmen Sie eine halbe Tasse Honig sowie eine halbe Tasse Wasser. Bringen Sie das Wasser zum Kochen und lassen es kurz abkühlen. Rühren Sie den Honig ein, bis sich dieser komplett aufgelöst hat. Vor dem Mischen kühlen Sie den Sirup einige Zeit im Kühlschrank ab. 

Nun zum Cocktail: Geben Sie die Basilikumblätter zusammen mit etwas Honigsirup in ein Glas, fügen Bourbon und Eis dazu und schütteln die Mischung kurz kräftig. Anschließend gießen Sie den Mix über Eis in ein Glas. Runden Sie den Cocktail mit etwas Honey Basil Ale ab und garnieren das Glas mit einem Basilikumblatt. 

Bereit für den Cocktail-Abend mit Bier und Freunden

Na, haben Sie schon richtig Gusto bekommen? Mit diesen Rezepten bringen Sie kreative Abwechslung in Ihre Bier-Routine. Zudem eignen sich der Ayudacal und die Caibierinha besonders gut dazu, den Frühling willkommen zu heißen.

Hier finden Sie weitere köstliche Bier-Empfehlungen von Uvinum, falls Ihnen nicht nach Cocktails steht. 

Bier-Empfehlungen von Uvinum: 

 TAGS:Punk IpaPunk Ipa

Punk Ipa ist ein besonderes Bier dank seines fruchtig frischen und einzigartigen Geschmacks und dank der Art des Projekts. Das Bier ist ads erste, welches aus einem Crowdfunding-Projekt stammt, unterstützt von mehreren Hundert Personen.

 

 TAGS:St. Bernardus Tripel 75clSt. Bernardus Tripel 75cl

St. Bernardus Tripel 75cl: Das traditionelle Abbey Ale, St. Bernardus Tripel 75cl , wird im klassischen „triple“-Stil der besten, belgischen Abbey Ales gebraut. Es hat eine wunderbare Trinkbarkeit und ist überraschend leicht. 

 

 TAGS:PacificoPacifico

Laut einer Studie des Unternehmens ‚FindTheBest ‚, war das Pacific an der Spitze der Weltrangliste der 10 besten Biermarken! 

 

 

3 Whiskykuchen zum Dahinschmelzen

 TAGS:undefined1. Whiskykuchen mit Schokoladeherz

Für diesen Kuchen beginnt man mit einem Biskuitboden. Auf diesen kommt dann ein gefrorenes Schokoladenmousse, das schließlich mit einer Whiskycreme bedeckt wird.

Zutaten für den Biskuit:

2 Eier
60 g Zucker
60 g Mehl
1 Prise Salz

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 180ºC vorheizen. Ein Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.

2. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Das gesiebte Mehl und Salz hinzugeben und alles gut unterrühren.

3. Die Mischung auf das vorbereitete Blech geben und das Ganze im vorgeheizten Backofen 8 bis 9 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen. Auf ein Kuchengitter stürzen und das Backpapier abziehen.

4. Wenn der Biskuit abgekühlt ist, einen Karton auflegen und den Umfang ausschneiden. Das Ganze wieder wenden, so dass der Karton unten liegt.

Zutaten für den Sirup:

50 g Mineralwasser
50 g Zucker
40 g Whisky

Zubereitung:

1. Alle 3 Zutaten in einen Topf geben und unter ständigem Rühren erhitzen, aber nicht kochen lassen.

2. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, vom Feuer nehmen und abkühlen lassen.

Zutaten für das Schokoladenmousse:

40 g Zucker
Ei
30 g Milch
1 Blatt Gelatine
100 g Sahne
65 g dunkle Schokolade

Zubereitung:

1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

2. Milch und Schokolade in einen Topf geben. Erhitzen bis sich die Schokolade auflöst.

3. Vom Feuer nehmen und die eingeweichte Gelatine unterrühren bis sie sich in der Schokolade aufgelöst hat.

4. Die Mischung abkühlen lassen. Die Sahne schlagen und beiseite stellen.

5. Das Eiweiß mit dem Zucker zu Eischnee schlagen.

6. Wenn die Schokoladenmischung kalt ist, die geschlagen Sahne unterheben. Anschließend den Eischnee unterheben.

7. Den Biskuit mit dem kalten Sirup tränken.

8. Einen Ring von 10 cm Durchmesser und 4 cm Höhe in die Mitte des Kuches stellen. Mit der Schokoladenmousse füllen und alles für ein paar Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Zutaten für die Whiskycreme:

110 g Zucker
3 Eiweiß
3 Eigelb
60 g Milch
5 Blatt Gelatine
50 bis 65 g Whisky
400 g Sahne 

Zubereitung:

1. Das Eiweiß zusammen mit 40 g Zucker zu Eischnee schlagen.

2. Die Sahne mit 30 g Zucker schlagen.

3. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

4. Das Eigelb, 40 g Zucker und die Milch in einen Topf geben. Erhitzen ohne zum Kochen zu bringen. Ab und zu umrühren.

5. Vom Feuer nehmen, den Whisky und die ausgedrückte Gelatine zugeben. Umrühren und die Creme erkalten lassen.

6. Die Creme mit der Sahne mischen. Wenn alle Zutaten gut vermischt sind, den Eischnee unterheben. Zu einer einheitlichen Masse vermischen.

7. Den Kuchen aus dem Gefrierschrank nehmen, den Ring vom Mousse entfernen und die Whiskycreme darüber und drumherum verteilen.

8. Alles schön glatt streichen und von neuem für mindestens 5 Stunden, besser über Nacht in den Gefrierschrank stellen.

Zutaten für die Eierglasur:

3 Eigelb
1 ganzes Ei
150 g Mineralwasser
150 g Zucker
4 Blatt Gelatine

Zutaten:

1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Alle übrigen Zutaten in einen Topf geben.

2. Unter ständigem Rühren erhitzen bis eine Creme entsteht. Vom Feuer nehmen.

3. Die Gelatine ausdrücken, zur Creme geben und unterrühren. Abkühlen lassen und auf den gefrorenen Kuchen geben. Für mindestens 30 Minuten in den Gefrierschrank geben.

Tipp: Den Kuchen 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank nehmen. So sind Mousse und Creme nicht gefroren und lassen sich leichter schneiden.

2. Gefrorene Whiskytorte

Dieses Rezept reicht für 4 Personen und ist in 50 Minuten zubereitet. Es ist so einfach, dass Sie die Torte bald jedes Wochenende machen.

Zutaten:

2 Eier
2 EL Zucker
2 EL Mehl
1 Prise Salz
2 Eigelb
75 g Zucker
40 ml Milch
3 Blatt Gelatine
50 ml Whisky
400 ml Sahne
100 ml Wasser
1 Spritzer Whisky
50 ml Zucker
100g Ei
100 g Zucker
8 g Maisstärke
45 ml Wasser
Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

1. Eine Backform mit Backpapier auskleiden und mit Butter einfetten.

2. Aus 2 Eiern, 2 EL Zucker, 2 EL Mehl und einer Prise Salz einen Biskuitteig herstellen. Bei 180°C in 20 Minuten backen. Nach dem Backen aus der Form nehmen.

3. Im Wasserbad Eigelb und Zucker mischen bis sich der Zucker auflöst. Den Whisky zugeben und weiter rühren.

4. Wenn die Creme dickflüssig wird, das Glas heiße Milch und die Gelatine zugeben. Vom Feuer nehmen und abkühlen lassen. Die Sahne mit etwas Puderzucker schlagen und mit der Creme mischen.

5. Dieselbe Backform mit Frischhaltefolie auslegen. Den Biskuit darauflegen und mit dem Sirup bedecken. Die Sahnemischung darauf verteilen und in den Gefrierschrank geben, bis sie fest wird.

6. Den Kuchen aus dem Gefrierschrank nehmen, mit der Creme verzieren und wieder in den Gefrierschrank stellen.

7. Schließlich mit der Eigelbcreme bedecken und wieder in den Gefrierschrank geben. Mi Puderzucker bestäuben und einem Flambierbrenner karamelisieren.

3. Whiskycreme-Torte

Diese Torte kann man einfrieren und daher gut vorbereiten.

Zutaten:

Biskuit:

4 Eier
80 g Mehl
1 TL Speisestärke
120 g Zucker
80 g Margarine

Creme:

3 Eigelb
180 g Zucker
Füllung:
400 ml Schlagsahne
3 EL Puderzucker
Ein Glas Whisky

Zutaten:

1. Die Butter schmelzen. Zucker und Eier im Wasserbad schlagen, bis die Masse aufgeht.

2. Vom Feuer nehmen und während des Abkühlens weiter rühren. Butter, Mehl und Speisestärke zugeben. Gut mischen.

3. In eine Form geben und 25 Minuen backen.

4. Die Eigelb und den Zucker verrühren. Im Wasserbad erhitzen bis eine Creme entsteht. Die Sahne schlagen, wenn sie steif wird den Zucker zugeben und weiter schlagen.

5. Den Biskuit horizontal durchschneiden.

6. Beide Hälften mit dem Whisky tränken.

7. Den ersten Teil der Torte mit der Sahne bedecken.

8. Die zweite Biskuithälfte darauf legen. Mit der Creme bedecken.

9. In den Kühlschrank stellen.

 TAGS:Veuve Clicquot BrutVeuve Clicquot Brut

Veuve Clicquot Brut ist ein Champagne von dem legendären französischen Weinkeller, Veuve Clicquot, der bereits seit 1772 Premium-Schaumweine von höchster Qualität herstellt. 

 

 TAGS:Dalwhinnie 15 YearsDalwhinnie 15 Years

Dalwhinnie 15 Years Wenn Jim Murray schon einmal 95 Punkte für einen Whiskey vergibt, dann vergehen alle Zweifel ob der großartigen Qualität automatisch. Wenn Sie außerdem noch einen Preis wie diesen hinzufügen, kann diese Flasche nur ein Geschenk des Himmels sein. 

Bild: firesika (flickr)