Schlagwort: kurse der bierproben

Wie man Bier verkostet

 TAGS:Die Verkostung jeder Art von Getränken steigt beständig. Dies macht man jetzt nicht nur bei Weinen, sondern auch die Bierproben sind in Mode gekommen, von jeglicher Art Destillate bis hin zu Wasser. Aber, wie probiert man Bier? Gibt es einen Unterschied zur Weinprobe?

Weiterhin sind die Proben Erfahrungen, die man teilt und die man zu einer bestimmten Feier schenkt oder wenn man sich mit Freunden trifft. Sie scheinen viel Spaß zu machen, denn in jedem Kurs lernt man in spielerischer Art etwas neues und weckt so das Interesse von zahlreichen Personen.

In solchen Kursen beginnt man normalerweise mit einer allgemeinen Erklärung über die Herkunft des Bieres, seine Geschichte und seine Herstellung, bei der die Besonderheit in diesem Fall abhängig vom Ursprungsland ist. Das hilft uns viel mehr, wenn wir zur praktischen Phase kommen.

In dieser zweiten Phase wird eine sehr ähnliche Probe, wie die beim Wein durchgeführt. Wir müssen zuerst die Farbe beachten, danach das Aroma und zum Schluss den Geschmack, den wir an unserem Gaumen zurückbehalten, um die Art des Bieres, das wir probieren wiederzuerkennen. Jetzt erklären wir die Schritte bei einer Bierprobe:

Die Farbe

Bei der Probe zeigt man uns die verschiedenen Gläser, in denen die Biere serviert und probiert werden, denn jedes Einzelne ist anders in der Farbe und auch in der Art des Gefäßes unterschiedlich. Die Biere werden auf einem Tischtuch abgestellt vorzugsweise in Weiß, damit die Farben Gelb, rosa und schwarz bewundert werden können.

Das Aroma

In der zweiten Phase. Wo wir alle verschiedenen Aromas durch den Geruchssinn bemerken. Laut dem Bier riecht er geräuchert (wenn er mehr geröstet wurde) oder gut nach Zitrusfrüchten, wenn er etwas klarer ist.

Der Geschmack

Es ist wichtig, dass im Unterschied zu den Weinen wir diejenigen die wir probieren nicht ausspucken, da die Geschmäcker variieren, wenn man die Flüssigkeit im Mund behält. Wir können zwei Schlucke nehmen, damit wir die Geschmäcker wahrnehmen können: Malz und Hopfen. Von seiner Menge hängt ab, ob er süß oder eher bitter ist, und man bemerkt Aroma Noten nach Spezies, Kaffee, Blumen, Früchten?

Bei einer Probe werden normalerweise 5 Biere pro Person probiert, um jeden Geschmack noch besser wahrnehmen zu können und sie sollten aus verschiedenen Ländern sein, um den Unterschied noch klarer und einfacher bemerken zu können.

Jetzt wo du weißt, wie man Bier probiert, machst du mit bei einer Bierprobe? Hier empfehlen wir euch 2 Biere, die auf keinen Fall bei der ersten Probe fehlen dürfen:

 TAGS:HeinekenHeineken

Heineken: Einer der besten Biere der Welt, perfekt, um zu lernen wie man Biere verkostet, weil die ganze Welt ihn kennt und seine Qualitäten leicht zu bestimmen sind. Gelb, glänzend, Schaum mit schnellerer Auflösung und eine Bitterkeit kurz aber intensiv. Genial.

 

 

 TAGS:Guinness DraughtGuinness Draught

Guinness Draught: Das andere Bier und auch das beste, um eine Probe zu schließen. Wegen seinem starken und intensiven Geschmack, denke daran, dass es das letzte sein sollte oder du wirst den Geschmack der darauffolgenden Getränke nicht bemerken.