Schlagwort: kunst

Was ist dran am größten Weinmuseum der Welt?

 TAGS:undefinedWeinliebhaber haben dieses Jahr einen Ort mehr auf Ihrer Reiseliste: Die Weinstadt oder Cité du Vin in Bordeaux, Frankreich mit über 14.000 Quadratmetern Fläche, wo man alles über Weinkultur lernen und erleben kann.

Ein Grund für einen Besuch ist aber nicht nur die Größe. In der Cité du Vin kommen Kunst, Erlebnis und die Geschichte des Weins zusammen.

Natürlich ist die Weinstadt auch ein idealer Ort um live die Weinkultur mitzunehmen und im 14.000 Flaschen umfassenden Weinkeller verschiedenste Aromen und Geschmäcker zu entdecken. Restaurants mit Weinproben fehlen ebenfalls nicht.

Besuchern fällt in der Cité du Vin als erstes das moderne Gebäude aus Aluminum und scharfen Glaskanten auf. Die Fassade reflektiert goldenen Farbspiele und sehr beeindruckend – nicht nur durch den Spitznamen: Das Guggenheim des Weins.

Der Eintritt in das Weinmuseum kostet 20 Euro und beinhaltet einen Besuch in allen Teilen der Ausstellung, in denen DO-Weine aus verschiedensten Regionen vorgestellt werden. Natürlich gehören auch Weinproben dazu. Hinzu kommt ein ausgefallenes kulturelles Programm mit Shows, Konzerten und Weindebatten.

Das Weinmuseum ist mittlerweile eröffnet und nach der diesjährigen Europameisterschaft ein guter Grund noch einmal nach Frankreich zu fahren. Werfen Sie bei einem Besuch auch einen Blick in die wunderschöne Altstadt Bordeauxs.

*Imagen: Manu Dreuil

 TAGS:Château La Tour Carnet 2009Château La Tour Carnet 2009

Château La Tour Carnet 2009

 

 

 TAGS:Château Montrose 2008Château Montrose 2008

Château Montrose 2008

 

Uvinum-Veranstaltungstipp: ‚voce:divino‘ – stilvoll & kunstreich, ganz ohne Tamtam. Radikale Geschmacksnervenreizung am Konzertflügel!

 TAGS:undefined

Wann waren Sie zuletzt in einem schönen Rahmen aus? Damit meinen wir nun nicht unbedingt einen abgedunkelten Kinosaal mit Popcornbröseln auf den Sitzen, einen Absacker in der Bar um die Ecke oder Gedrängel auf der Bowlingbahn inmitten von jugendlichem Balzverhalten (obwohl auch diese Art von Abendgestaltung durchaus amüsant enden kann).

Wir haben vielmehr an einen Genuss-Event gedacht. An klassische Musik ohne konservative Verhaltensregeln, eingeengte Beinfreiheit und kometenhafte Pinkelpausen. Aber dafür mit Wein, der bei Ihnen den Sinn für Nuancen und Vielfältigkeit weckt. Verstehen Sie uns bitte nicht falsch. Es geht nicht darum, andächtig den Musikwerken zu lauschen und dazu elitär ein Gläschen Wein zu degustieren.

Nein, diesmal wird das Konzept umgedreht! Wir möchten Ihnen heute eine Veranstaltung empfehlen, bei der Sie „Wein hören, Musik schmecken“ und sich dabei Ihrer Phantasie hingeben können. Und die Pausen nach jedem Stück werden am Besten dazu genutzt, um in lockerer Atmosphäre mit Ihrem Nebenmann, dem von Falstaff gekürten Mastersommlier Alexander Koblinger oder DEM Top-Sommelier Deutschlands, Rakhshan Zhouleh, zu plaudern. Diese Gelegenheit bekommen Sie bereits bei der Begrüßung, denn die beiden Größen der deutschen Weinwelt werden Sie mit einem extra für Sie ausgewählten Wein persönlich willkommen heißen. Denn das soll die Quintessenz des voce:divino sein: Nähe, guter Geschmack und die Verbindung verschiedener Sinnesebenen.

Sollten Sie also Ihre Abendplanung für den nächsten Samstag, den 28.03.2015 noch nicht abgeschlossen haben, so schauen Sie doch von 20.00 – 22:00 Uhr in den Hamburger Börsensälen vorbei. Wir von Uvinum sind uns sicher, dass Ihnen das Trio Alba (wahrhafte Meister der internationalen Kammerszene!), der Univ. Prof. Chia Chou, der an Kunstuniversität in Graz lehrt, und das ausgezeichnete Weinfachteam ein mitreißendes und vor allem besonders schmackhaftes Hörerlebnis bieten werden. 

Sollten Sie am Samstag jedoch keine Zeit haben, so probieren Sie doch einfach ein paar unserer Empfehlungen und stellen Sie sich dem Rätsel, von welchem Klassikgenie unten stehendes Zitat wohl stammen könnte:

„und die Welt muß ich verachten, die nicht ahnt daß Musik höhere Offenbarung ist als alle Weisheit und Philosophie, sie ist der Wein, der zu neuen Erzeugungen begeistert, und ich bin der Bacchus, der für die Menschen diesen herrlichen Wein keltert und sie geistestrunken macht,“

Wie dem auch sein mag, Uvinum wünscht Ihnen ein schönes Wochenende!

 

 TAGS:Viña Ardanza Reserva 2005Viña Ardanza Reserva 2005

Dieser Wein eröffnete die Debatte zwischen Tradition & Moderne. Robert Parker: 93 Pkte., Wine Spectator: 92 Pkte., Guía Peñín: 93 Pkte. Einfach nur sagenhaft! 

 

 

 TAGS:Finca Constancia 2011Finca Constancia 2011

Sagenhafte 91 Parker-Punkte zum Bestpreis!

 

 

 TAGS:R.H. Phillips Night Harvest Chardonnay NVR.H. Phillips Night Harvest Chardonnay NV

Die einzigartige Nachternte!

 

 

 TAGS:Yugo Crianza 2010Yugo Crianza 2010

Das Highlight des Weinguts Cristo de la Vega in La Mancha.

 

 

 TAGS:Circe 2013Circe 2013

Nur 12.000 Flaschen, zögern Sie nicht.

 

 

 TAGS:Tridente Tempranillo 2009Tridente Tempranillo 2009

Ein Meisterwerk des Enologen Frank Gonzales, einem australischen Weinfachmann mit spanischen Wurzeln.

 

 

 TAGS:Abadia Retuerta Rivola 2009Abadia Retuerta Rivola 2009

Mediterranes Flair & eine frische Aromenkomposition aus Brombeere, Kaffee, Thymian und Lavendel. Ein Muss!

 

 

Lust auf ein Gläschen Wein in der katalanischen Kunstmetropole Barcelona?

 TAGS:undefined

Barcelona ist eine kosmopolitische Stadt, eine einzigartige Komposition aus Kunst, architektonischen Meisterwerken, Mode, Design und ausgefallenen Lokalen. Falls Sie hier etwas trinken gehen möchten, so bieten Ihnen die Bars dieser Stadt eine Verschmelzung aus Tradition und modernem Design und offenbaren zudem nicht selten kulinarische Köstlichkeiten. Machen Sie gerade Urlaub in Barcelona und es gelüstet Sie nach einem wirklich guten Wein? Dann empfehlen wir Ihnen nachfolgend gerne einige Lokale, die Sie überraschen werden:

Bar Nostàlgic. Inmitten des Stadtteils Eixample, finden Sie eine Bar, die als geheimes Markenzeichen der Stadt gilt und welche sich besonders durch das umfangreiche Angebot an katalanischen Weinen verschiedener Ursprungsbezeichnungen hervorhebt. Durch die verblüffende Whisky- und Spritzkarte werden weitere Akzente gesetzt. Schauen Sie vorbei!

Bodega Massana. An diesem einfachen und urigen Ort, einem der Lokale, die „es halt schon immer gibt“, finden Sie in der Straße Horta, Hausnummer 1 die Bodega Massana. Und was bestellt man dort? Sardellen, gegrilltes Gemüse oder Fleisch und für die Mutigen unter Ihnen Kutteln, und all dies gepaart mit Fassweinen, die man aus dem typischen „Porron“ trinkt.

Viblioteca. Der Name ist vielsagend. Dank des besonderen Weinangebots und des innovativen Charakters ist dies ein Ort für echte Weinliebhaber. Momentan können die Inhaber in Ihrer „Weinbibliothek“ 150 Weinsorten vorweisen und begeistern ihre Gäste mit einer Speisekarte voller köstlicher, feiner Häppchen.

Cata 1.81. Ein junges Lokal, in welchem wir sowohl kulinarische Neuschöpfungen, als auch traditionelle Köstlichkeiten genießen können. Und dazu natürlich Wein, wobei man hier auf die wöchentlichen Empfehlungen des Hauses zurückgreifen kann. Entscheiden Sie selbst, ob Sie letztendlich ein Gläschen oder eine Flasche bestellen möchten. Der Genuss ist garantiert.

Quimet y Quimet. Hierbei handelt es sich um eine alteingesessene „bodega“ Barcelonas. In dem volkstümlichen Stadteil Poble Sec gelegen, werden Tapas und Wein angeboten. Dieser Ort hat bereits Gäste verschiedener Generationen begeistert.

Bodega Casas. Im Stadtteil Gràcia gelegen, hat dieser Weinkeller in der Straße Providencia 91 bereits mehr als 50 Jahre auf dem Buckel. Familiärer Umgang und verhältnismäßig große Wurst- und Käseplatten, die zum Wermut serviert werden, selbstgebrautes Bier und Wein direkt aus dem Fass.

Onofre. In diesem kleinen Restaurant, das an der bekannten Via Laietana in Barcelona liegt, werden hochwertige Speisen serviert, zu welchen stets Weine ausgewählter Ursprungsbezeichnungen empfohlen werden. Delikatessen in einem komfortabel und modern gestalteten Umfeld. 

Haben Sie bereits eines dieser Lokale besucht? Kennen Sie vielleicht ein weiteres Restaurant, das Sie aufgrund seines köstlichen Speise- und Weinangebotes empfehlen würden? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns!

 

 TAGS:Matsu El Pícaro 2012Matsu El Pícaro 2012

Der Matsu El Pícaro 2012 ist ein Rotwein der Ursprungsbezeichnung Toro, welcher aus den Rebsorten Tempranillo und Tinta de Toro hergestellt wird. Unser Serviervorschlag für den Matsu El Pícaro 2012: Genießen Sie ihn mit gereiftem Käse oder gebratenem Fleisch.

  

 TAGS:La Garnacha Fosca del Priorat 2010La Garnacha Fosca del Priorat 2010

Der Garnacha Fosca del Priorat 2010 ist ein Rotwein der DO Priorat und wurde unter der Verwendung der Garnacha Traube des Jahrgangs 2010 hergestellt. Alkoholgehalt: 14% Vol.

  

 TAGS:Breca 2011Breca 2011

Breca 2011 ist ein Rotwein der DO Calatayud und stammt aus dem Weinkeller Breca. Er begeistert durch seine Mischung aus der Schwarzen Garnacha und der Garnacha des Jahrgangs 2011 und hat einen Alkoholgehalt von 15% Vol.