Schlagwort: konsum

Die häufigsten Fehler beim Wein

 TAGS:undefined

Zwar haben sich die Prozesse, die die Entwicklung eines Weins markieren, geändert. Trotzdem können wir beim Trinken immer noch einige Mängel in einem Wein entdecken. Egal ob zu viel Atmung, ein starker Geruch oder ein seltsamer Geschmack – so erkennen Sie die am häufigsten in einem Wein auftretenden Mängel.

Essig-artiger Geschmack. Sicherlich haben Sie schon einmal einen etwas sauren Geschmack im Wein bemerkt. Der Wein war sogar ein wenig scharf und das kann unter anderem von einem schlechten Reifeprozess kommen. Wenn Sie diesen Geruch oder Geschmack in einem Restaurant bemerken, ist es wichtig, auch Bescheid zu sagen. So können die Angestellten überprüfen, wie viele Flaschen im Weinkeller betroffen sind.

Bodensatz im Wein. Bodensatz im Wein ist so unbeliebt wie ein fremdes Haar in der Suppe. Das ist allerdings ganz normal. So stellt man sicher, dass einige Eigenschaften des Weines nicht verloren gehen. Allerdings gibt der Bodensatz dem Wein einen etwas bitteren Geschmack und lässt die Farbe dunkler oder anders erscheinen. Wir sollten dieses Merkmal schätzen lernen.

Kohlensäureanhydrid. Der Wein hat einen gashaltigen Geruch. Dieser Geruch entsteht durch einen Prozess der Vorgärung, den der Weinhersteller nicht in der Flasche haben will.

Der Korken. Manchmal glauben wir, dass der Wein nach Korken riecht. Das ist allerdings nicht möglich, denn der Korken riecht nicht. Der Geruch kommt ist ein Schimmel, der von Bakterien herrührt, die auf dem Korken haften bleiben. Diesen Geruch wird man kaum wieder los und wirkt sich manchmal sogar auf den ganzen Wein aus. Jede 15. Weinflasche kann nach Schimmel riechen.Somit ist dieser einer der häufigsten auftretenden Probleme.

Atmen lassen. Zu viel Luftzufuhr ist ein weiterer Fehler beim Wein. Bei der Oxygenierung wissen wir, dass der Wein zu lange geatmet hat. Das verändert die Farbe sowie den Geschmack. Das ist ein großes Problem, auch weil man nichts dagegen tun kann.

Für unsere heutige Weinempfehlung nehmen wir fehlerfreie Weine. 😉

Macán Clásico 2011

 TAGS:Macán Clásico Magnum 2011Macán Clásico Magnum 2011

Macán Clásico Magnum 2011: Ein Rotwein aus der DO Rioja dessen Coupage Tempranillo aus 2011 enthält.

 

 

 TAGS:Macán 2011Macán 2011

Macán 2011: Macán 2011: Ein Rotwein aus der DO Rioja mit Tempranillo aus 2011 mit einem Alkoholwert mit 14°.

 

 

Die Frauen sorgen sich weniger um die Qualität als die Männer

Laut einer kürzlich durchgeführten Meinungsumfrage in Amerika sorgen sich die Frauen weniger um die Qualität des Weins als die Männer, sie sehen es, im Gegensatz zu den Männern, eher als ein Getränk zur Entspannung.

59% der amerikanischen Weinkonsumenten sind Frauen dieses Landes. Frauen, die mehr Alkohol als Männer trinken. Trotzdem unterscheiden sich die Gründe, weshalb sie trinken sehr von denen der Männer. Für die Frauen ist der Wein ein Mittel zur Entspannung, während die Männer mehr Sorgfalt im Hinblick auf die Qualität zeigen.  Die Frauen sorgen sich weniger um die Qualität als die Männer TAGS:undefined

Catalina O?Connor Senior Analyst bei Canadean sagt:

?Die Frauen suchen nach erschwinglichen Angeboten, die es ihnen ermöglichen, das Getränk häufig zu genießen ohne sich dabei wegen der Kosten schuldig zu fühlen. Das ist ein wichtiger Aspekt, den die Verkäufer bei der Beratung von Frauen beachten sollten.?

Männer trinken im Vergleich weniger Wein als Frauen, geben aber im Verkauf insgesamt 18.000 Millionen Dollar im Jahr 2013 aus, verglichen mit 10.000 Millionen ausgegebenen Dollar von den Frauen.

O?Connor erklärt:

?Diese Ergebnisse spiegeln wider, dass die amerikanischen Männer dem Wein immer mehr Anerkennung schenken. Obwohl das Bier wahrscheinlich das Standardgetränk der Männer bleiben wird, ist eine wachsende Anzahl von ihnen daran interessiert, Erfahrungen mit dem Premiumgetränk zu sammeln, um ihr Wissen und ihren verfeinerten Gaumen zu zeigen.“ 

Und er fügte hinzu:

?Kurz gesagt: Während die Frauen Wein für Gespräche oder zur Entspannung mit der Familie suchen, ist für die Männer der Wein selbst das Gesprächsthema.

Männer sind eher Weinliebhaber und Kenner der Eigenschaften und Unterschiede, welche die Marken aufweisen, während die Frauen einen netten Wein suchen, um sich zu entspannen ohne dabei große Summen an Geld auszugeben.

Was zählt ist die Balance. So wäre es ideal, Qualitätsweine für besondere Momente und günstige Weine zum Entspannen nach einer anstrengenden Arbeitswoche zu haben. Einen Momeeeeeeeeeeent! So wie die, die wir heute empfehlen.

 TAGS:Hacienda López de Haro Crianza 2011Hacienda López de Haro Crianza 2011

Hacienda López de Haro Crianza 2011

 

 

 TAGS:Pruno 2012Pruno 2012

Pruno 2012

Wohin du auch gehst, du trinkst, was du siehst

Was klar ist, ist, dass jedes Land seine Vorlieben hat, wie die Studie zeigt, die auf der Webseite Ghost in the data veröffentlicht wurde. TAGS:undefined

Was trinken wir, wenn wir in China sind? Und in Brasilien? Müssen wir uns darauf vorbereiten in Russland Wodka zu trinken? Was klar ist, ist, dass jedes Land seine Vorlieben hat, wie die Studie zeigt, die auf der Webseite Ghost in the data veröffentlicht wurde.

Die Studie, die in Form von Grafiken präsentiert wurde, zeigt die Präferenzen des jeweiligen Landes. Wenn wir mit dem Cursor über die jeweiligen Länder fahren, wird grafisch und in Zahlen der durchschnittliche Wochenverbrauch der einzelnen Länder angezeigt:

In Spanien zum Beispiel, sagt es uns, dass der Bierkonsum (1912ml) 6-mal größer ist, als der Weinkonsum (323ml), während der Schnaps die Hälfte beträgt (136ml).

Der größte wöchentliche Weinkonsument der Welt ist Frankreich (1067ml, mehr als einen Liter pro Kopf und Woche), der größte Bierkonsument ist Namibia (2530ml, 2 ½ Liter??) und der größte Schnapskonsument ist Belarus (323 ml). Was die Verteilung der Lieblingsgetränke angeht, sind Europa und die Südspitze „Winzer“, der Rest von Amerika, Südafrika und Ozeanien bevorzugen Bier, während die asiatischen Länder vor allem Liköre und Spirituosen wählen.

Also, wenn du daran interessiert bist, in ein Land zu reisen und nicht weißt, was du in den Koffer packen sollst, empfehlen wir dir einen Blick auf diese Webseite zu werfen.

Welche sind deine Konsumgewohnheiten? Mit welchem ??Land identifizierst du dich am meisten? Heute empfehlen wir dir einen Wein, ein Bier und ein Destillat, damit du nicht wählen musst:

 TAGS:Flor de Vetus 2012Flor de Vetus 2012

Flor de Vetus 2012

 TAGS:Innis & Gunn OriginalInnis & Gunn Original

Innis & Gunn Original

 TAGS:Talisker 10 years 50clTalisker 10 years 50cl

Talisker 10 years 50cl

Der Rotwein gegen den Infarkt und den Krebs

 TAGS:Unsere Studien bestätigen den schützenden Effekt der Trauben und des Rotweins gegen Herzkrankheiten und wir verraten Ihnen noch einen Verdienst: die Vorbeugung von Tumoren. Der Schlüssel? Die Flavonoide, Substanzen, die man auch im Tee oder in einigen Gemüsesorten findet.

Der Bacchusgott oder auch Dionisio genannt, würde vor Freude in die Luft springen, wenn er wüsste, dass die Wissenschaft endlich die Kraft der roten Trauben und die Vorbeugung des Rotweins gegenüber Infarkten, Gehirnschlägen und bestimmten Tumoren entdeckt hat. Man hat die Antioxidenten Eigenschaften der Samen der Traube, die für die Herstellung des Rotweins benutzt werden, entdeckt. Die Samen enthalten Flavonoide, die auch in einigen Gemüsesorten (besonders in Brokkoli, Kohl und Blumenkohl) enthalten sind sowie in den meisten Früchten und im Tee.

Die Flavonoide erklären, warum auf den Rotwein verwiesen wurde. Man trinkt immer höchstens 2 Gläser täglich, zum Schutz des Herzens, Gehirns und der Arterien. Diese Zusammensetzung kann Patienten mit Diabetes, Atherosklerose, Bypass Operationen und Lebertransplantationen mit seiner oxidationshemmenden und antitoxischen Wirkung helfen.

Sowohl Flavonoide und andere oxidationshemmende Mittel, wie Selen, Zink, Beta-Carotin, Vitamin C und E werden zurzeit verschrieben, um Herz-Kreislauf-Krankheiten zu verhindern und das Auftreten von Tumoren und grauem Star zu verzögern. Man kann es auch gegen akuten oder chronischen Stress anwenden, gegen übermäßige Sonnenbestrahlung und wenn die Leber von Medikamenten beeinflusst wurde.

In Bezug auf die oxidationshemmenden Mittel des Weins geht aus einer der neusten Untersuchungen hervor, dass das Trinken von 2 Gläsern pro Tag die Möglichkeit an Herzkreislaufproblemen zu sterben um 35%reduziert, sowie 20% Reduzierung von Krebs. 20% der Luft die wir atmen ist Sauerstoff und das 1% von Benzin, das vom Organismus aufgenommen wird, wandelt sich in freie Radikale, eine Zusammensetzung, die die Zellen bombardiert und verschiedene negative Änderungen verursacht, wie die Bildung des Cholesterins in der Grundsubstanz der Arterienwände. Das Antioxidans neutralisiert den Schaden der freien Radikalen aus Sauerstoff.

Aus diesem Grund verschreiben Ärzte oxidationshemmende Mittel ab einem Alter von 35 ? 40 Jahren, besonders für Personen mit Diabetes, Nikotinabhängigkeit, Fettleibigkeit, Sesshaftigkeit, Personen mit erblichenVeranlagung zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen und hohes Cholesterin. Es wird auch Patienten mit Anginapectoris, zerebrovaskulärer Insuffizienz, Schlaganfällen und Infarkten verschrieben.

Es scheint, dass aus Mangel an Zeit für eine ausgewogene Ernährung, oxidationshemmende Nahrungsergänzungsmittel beginnen, sich für eine erhöhte Lebenserwartung durchzusetzen. Also, auf zum Wein zu kaufen und ein Glas Rotwein trinken. Auf Ihr Wohl!

Ein Glas Wein am Tag und die Gesundheit

 TAGS:In vielen Ländern ist es Gewohnheit Wein zum Essen zu trinken, ein Brauch, der in manchen Kulturen vielleicht als merkwürdig angesehen wird und in anderen als völlig normal. In großen Teilen von Europa und Amerika ist es nicht überraschend. Ein Glas Wein pro Tag zu trinken, ist das normalste der Welt, aber es geht hier weder um kulturelle noch soziale Punkte, geschweige denn um die Tugend des Weins und die Freude am Genießen des Weins.

Studien, die in vielen Teilen der Welt vorgenommen wurden, ergaben, dass der tägliche, gemäßigte Konsum von Rotwein die Lebenserwartung der Menschen um 36% erweitert. Mehr als bei denjenigen, die nicht ans Trinken gewöhnt sind. Das heißt, dass die Personen die eine kleine Dosis Wein pro Tag (ein Glas) trinken, ungefähr 3.8 Jahre länger leben, als diejenigen, die nichts trinken.

Die Personen die ein Glas Rotwein pro Tag trinken haben ein 34% geringeres Risiko an Herzproblemen zu erkranken, schlecht das die Anzahl der Todesfälle bei den Personen des 3 Alters ansteigt.

Andere Vorteile des Rotweins

Außer das der Wein uns ?länger leben? lässt, besitzt er noch andere Talente, die sich leicht mit der Medizin messen können. Wie man bereits weiß, hilft der Rotwein beträchtlich dem Herzkreislauf. Aber die Stärken des Weines bleiben nicht dabei. Dr. Janet L. Standford sagt, dass Männer die zwischen 4 und 5 Gläsern Rotwein in der Woche trinken, 50% weniger anfällig für Prostatakrebs sind. Außerdem ist der Wein einwirkvolles Antioxidationsmittel und ein guter Entzündungshemmer sowie eine große Hilfe bei der Beseitigung von krebserregenden Zellen.

?Nach Studien besitzen der Weißwein, Bier und andere Liköre nicht diese vorbeugende Stärke, die der Rotwein enthält?.

Andere wunderbare Vorteile, die man dem Wein zuschreibt, ist ein Verbündeter beim Abnehmen zu sein. Das schreibt man der Leber zu, die die Kalorien des Rotweins auf verschiedene Art verarbeitet, und zwar in Energie anstatt in Fett.

Den Rotwein als medizinischen Zweck zu verwenden kann riskant sein, aber die Vorteile des Weins sind klar und der gemäßigte Verbrauch, das muss man betonen, egal ob Wein oder anderer Likör, sollte von einem guten Urteilsvermögen sowie von Mäßigkeit begleitet sein.

Ausgearbeitete Daten des öffentlichen Gesundheitsamtes der Universität Wageningen (Holland)

Wenn Sie mehr Informationen erhalten möchten, können Sie den Artikel 8 Vorteile des Rotweins für Ihre Gesundheit lesen.