Schlagwort: indien

Indischer Whisky wagt den großen Sprung

 TAGS:undefinedEs ist vielleicht ein wenig überraschend, aber Indien hat sich nach und nach zu einem der großen Produzenten im Markt für qualitativen Whisky gemausert. Alleine im vergangenen Jahr wurden in Indien über 1.500 Millionen Liter Whisky konsumiert. Klar, die große Population spielt hier eine Rolle. Dennoch ist es eine beeindruckende Statistik, die man nicht einfach ignorieren sollte.

Das Land hat viele Vorzüge gegenüber seinen Wettbewerbern wie Schottland oder die USA. Einer der großen Vorteile sind die relativ gesehen günstigen Lohnkosten. Ebenfalls wichtig: Indien ist ein Land, das Gerste von allerhöchster Güte produziert. Nicht zu vergessen die optimalen klimatischen Bedingungen für die Reifung des Whiskys.

Die beiden wichtigsten Hersteller von indischem Whisky sind Armut Whisky und John Paul und beide haben vor kurzem den US-amerikanischen Markt erreicht. Fast ein dutzend weitere indische Whiskys wollen folgen.

John Paul stammt aus der Region Goa, wo das tropische Klima das ganze Jahr für gleichbleibende Temperaturen sorgt – eine optimale Voraussetzung für die Lagerung und Reifung von Whisky, da so ein gleichbleibendes Niveau entsteht. „Es ist nicht notwendig, Whiskyfässer zu rotieren, wie es die Amerikaner machen“, erklärt Michael D’Souza, Master Distiller bei John Paul.

„Sie können Whiskys nicht einfach miteinander vergleichen, da jeder Malt seinen eigenen Charakter hat“, sagt D’Souza. „Unsere Whiskys erhalten allerdings hohe Bewertungen bei internationalen Vergleichen von Schottischen Whiskys und erreichen häufig höhere Bewertungen als notwendig.“

Quelle: The Drinks Business

 TAGS:Paul John Peated Select CaskPaul John Peated Select Cask

Paul John Peated Select Cask

 

 

 TAGS:Amrut Intermediate Sherry MaturedAmrut Intermediate Sherry Matured

Amrut Intermediate Sherry Matured