Schlagwort: helles bier

Schmecken alle Biere gleich?

Nach einer durchgeführten Studie, um die Vorlieben der Konsumenten hinsichtlich des Geschmacks des Bieres kennenzulernen, entdeckte man, dass die Mehrheit der Personen, die gerne Bier trinken, die am häufigsten verkauften Biere nicht unterscheiden können.

Die Studie wurde von Johan Almenberg und Anna Dreber durchgeführt und basiert auf einer Blind-Bierprobe, die unter 138 Freiwilligen im Alter von 21 bis 70 Jahren durchgeführt wurde.

Jeder Freiwillige erhielt drei Bierproben, von denen zwei vom selben Produkt stammten und nur eins von ihnen von einer anderen Marke. Jeder Freiwillige wurde eingeladen die drei Proben zu probieren und das Bier jeder einzelnen Marke zu erkennen. Die Aufgabe erwies sich als sehr schwierig für alle, was die Forscher überraschte.

Man nutzte Lager von großen europäischen Marken, die Forscher gaben den Freiwilligen blinde Proben von Budvar (auch bekannt als Czechvar), Heineken und Stella Artois, entdeckten aber, dass die Freiwilligen den Unterschied nicht feststellen konnten.

?Unsere Ergebnisse legten nahe, dass die Markentreue auf diesem Markt wahrscheinlich größtenteils durch Marketing und Verpackung vorangetrieben wird und nicht durch die darunterliegenden sensorischen Eigenschaften der wettbewerbsfähigen Produkte, wie man anfangs dachte. Die Freiwilligen konnten nicht zwischen den drei Hauptbiermarken unterscheiden, die auf dem Markt konkurrieren?, schloss er.

 ?Ich denke, was wir sehen ist eine Industrie von Basisprodukten mit dem Beschluss, dass die besagten Produkte austauschbar sind?, sagte Goldstein in einem Interview.

 ?Das bedeutet auch, dass die Bierindustrie das helle Lager perfektioniert hat, welches meine Lieblingssorte ist. Sie haben ein gutes Produkt und eine gute Herstellungsmethode, die man zu einem guten Preis verkaufen kann?, erklärte Goldstein.

Wenn du in eine Bar gehst und sie dort nicht dein Lieblingsbier haben und dir eine andere Marke servieren, dann kannst du den Unterschied laut dieser Studie vielleicht auch nicht so leicht erkennen.

Das helle Lager ist einer der Lieblingsbiere auf dem Markt und die Hauptmarken und die weltweit meistverkauften Sorten haben immer treue Anhänger, die ihnen ihre Lieblingsposition geben, aber wir hätten nie gedacht, dass diese Loyalität mit einer Blindverkostung umschlägt.

Trinkst du gerne Bier? Denkst du, dass du dein Lieblingsbier bei einer Blind-Bierprobe von anderen unterscheiden könntest? Wir empfehlen dir heute:

 TAGS:Duff DoseDuff Dose

Duff Dose

 TAGS:Coronita 355mlCoronita 355ml

Coronita 355ml

Helles oder schwarzes Bier, das ist hier die Frage

 TAGS:Das helle Lagerbier und das schwarze Bier sind zwei ausgezeichnete Bierarten, die bekanntesten und am häufigsten getrunkenen. Die ?hellen?, mild und erfrischend; die schwarzen Biere, wärmer und bitterer, perfekt für die ruhigen Momente. Aber kennst du den Unterschied zwischen einem hellen und einem schwarzen Bier? Heute erklären wir dir 3 wichtige Unterschiede zwischen dem hellen und dem schwarzen Bier.

  • Sowohl das helle Bier, als auch das schwarze Bier werden durch die Fermentierung von Getreide hergestellt, egal ob roh oder gemaltzen, d. h., Getreide das gekeimt ist, damit die Stärke, die sie enthalten, sich in Zucker ändert und gegärt sich in Alkohol wandelt.

Ist das Getreide gekeimt, muss man es rosten, damit das Getreide so trocken wie möglich wird, und nicht fault, und auch nicht spontan fermentiert. Die Art der Röstung (eher mild oder eher stark) produzieren verschiedene Arten von Malz.

Das ist letztendlich der wichtigste Unterschied zwischen einem hellen Bier und einem schwarzen Bier. Während man für das helle Bier ein leicht geröstetes Malz verwendet, verwendet man für das schwarze Bier normalerweise nur stark geröstetes Getreide, fast verbrannt und dieses Malz, das viel dunkler ist, gibt dem Bier seine dunkle Farbe.

Es gibt einige Biere, die man ohne die Nutzung von gemaltzenem Getreide herstellt, wie z. b. die Maisbiere, in denen das Getreide nicht gemaltzen ist. Mit diesem Getreide kann man daher kein schwarzes Bier machen.

Das Weizen ist die wichtigste Zutat eines anderen Bieres, genannt weißes Bier oder Weißbier. Das stellt man aus Weizenmalz her, mit leicht geröstetem und diese geben dem Bier eine weiße trübe Farbe.

  • Aber der Malz ist nicht der einzige Unterschied zwischen den hellen und schwarzen Bieren. Da der Malz süß ist wird der Hopfen benutzt, damit das Bier einen mehr ausgeglichenen Geschmack hat und auch da gibt es Unterschiede zwischen einem hellen und einem schwarzen Bier. Im Allgemeinen werden bei den schwarzen Bieren die Arten von eher bitterem Hopfen benutzt.
  • Es gibt 3 wichtige Unterschieden zwischen dem hellen Bier und dem schwarzen Bier. Der Unterschied liegt nicht nur in der Farbe, sondern auch in den Eigenschaften.  Wenn wir eine nutritive Analyse von beiden Bieren machen, sehen wir, dass das schwarze Bier kalorisch ist, mehr Kalium, Phosphor und Magnesium hat und fast das doppelte an Vitaminen. Das Bier ist ein sehr nährendes Mittel und noch mehr im Fall des schwarzen Bieres.

Willst du ein Bier? Hell oder Dunkel, du entscheidest:

 TAGS:GuinnessGuinness

Guinness: Heute  beginnen wir mal mit dem Schwarzen: dem Guinnes, das am meist getrunkene Bier der Welt. Hast du es noch nicht probiert?

 

 

 TAGS:HeinekenHeineken

Heineken: Und weiter geht?s mit dem hellen, die Magie in grün, einer der erfrischendsten, elegantesten und am meisten verbreiteten Biere der Welt: das Heineken