Schlagwort: geschichte

Historische Weinkeller

 TAGS:undefined

Es gibt kaum einen Weinliebhaber auf dieser Welt, der nicht von einem eigenen Weinkeller träumt. Manchen fehlt allerdings die Disziplin, herausragende Weine zu sammeln und nicht zu trinken. Anderen wie mir widerum fehlt dazu das nötige Kleingeld. Geschichten über besondere, historische oder wichtige Weinkeller genießen wir trotzdem. Denn sie gewähren uns einen Blick ins Leben eines Weinsammlers lassen uns irgendwie auch daran teilhaben.

Doch manches Mal werfen die Weinkeller allerdings auch einen langen Schatten auf unsere Geschichte und erzählen weitere Legenden. Wir stellen Ihnen hier zwei historische Weinkeller vor. 

Der größte Weinkeller der Welt

…liegt nicht wie erwartet in den USA, Frankreich oder Italien, sondern in Moldawien. Denn Europas ärmstes Land investiert statt wie andere Staaten in Gold und Aktien eben in Wein. In Cricova dient eine ehemalige Mine mit einem unterirdischen Labyrinth mit 120 km langen Stollensystemen nur zur Hälfte der Weinlagerung. Auch Verkostungs-Räume stehen den Besuchern hier zur Verfügung. Die Straßen sind nach den dort gelegenen Weinen benannt – Cabernet Sauvignon, Merlot oder Chardonnay. Insgesamt fasst die Weinsammlung mehr als 1,25 Millionen Flaschen. Darunter befinden sich auch unter anderem ein Teil der Weinsammlung Hermann Görings aus dem Zweiten Weltkrieg. Jede dieser Flaschen sei bis zu 50.000 € wert, darunter auch ein Château Mouton Rothschild Pauillac 1-er Cru Classe des Jahrgangs 1936. Im Jahr 1947 brachte die Rote Armee diese Nazi-Kollektion nach Moldawien. Darüberhinaus befindet sich in Cricova auch die weltweit letzte Flasche Mogit Davids Osterwein, ein süßer Rotwein aus Jerusalemer Trauben, Jahrgang 1902. 

 TAGS:undefined

Foto: Hans Põldoja

Wehrmachts-Weinkeller in Taganrog

Erst am 26. April 2016 ließ ein historischer Fund ein erstauntes Raunen durch die Wein-Medien gehen. Bei Bauarbeiten im südrussischen Taganrog stürzte ein Arbeiter in den Keller und fand sich zum Glück unbeschadet inmitten verstaubter Flaschen mit Dritter Reich-Symbolik wieder. Scheinbar vergaßen die Soldaten des NS-Regimes ihren deutschen Schatz bei ihrem Rückzug einfach. Dieser bestand aus unzähligen Weinen, Schnaps und sogar Schokolade. Einige Flaschen sollen nun ins Museum des Bergungstrupps. Alle anderen Flaschen werden am Tag des Sieges, der 9. Mai, in Sambek an alle Festteilnehmer, die mit einem eigenen Glas daherkommen, ausgeschenkt werden. Denn, so hat der gestürzte Bauarbeiter selbst empirisch überprüft und die Wartezeit auf das Bergungstrupp überbrückt, die Weine sind noch genießbar

 TAGS:undefined

Foto: Igor Tretyakov „Letzte Kriegsspur“

Uvinum-Empfehlungen historischer Weine:

 TAGS:Petrus 1961Petrus 1961

Petrus 1961: Als einer der besten Weine der Welt reiht sich Petrus 1961 in die Linie der ausgezeichneten Grand Crus aus Frankreich. Der Hersteller produziert pro Jahr nur jeweils 2.500 Kisten dieses herrlichen Roten. 

 

 TAGS:Château Ausone 1985Château Ausone 1985

Château Ausone 1985 ist ein auf dem Weingut Château Ausone in der Weinregion Bordeaux verwurzelter Rotwein, dessen Herstellung mit den Trauben Merlot und Cabernet Franc des Erntejahrs 1985 erfolgte. 

 

 TAGS:Château Margaux 1900Château Margaux 1900

Château Margaux 1900: Ein Rotwein aus dem Weinbaugebiet Margaux, der sich durch die Verarbeitung von Trauben des Erntejahres 1900 auszeichnet.

Die ältesten Bars der Welt (II)

 TAGS:undefined

Heute machen wir weiter mit den ältesten Bars der Welt. Mit diesem zweiten Artikel schauen wir auf Orte außerhalb des Vereinigten Königsreichs, die sich durch ihre unglaubwürdigen Geschichten und ihrer imposanten Innenausstattung hervorheben. Verpasse auf keinen Fal diese kleinen Tempel, an denen man ein gutes Getränk in guter Gesellschaft genießen kann und wenn du die Möglichkeit hast, besuche sie!

Lafitte`s Blacksmith Shop Bar:

Liegt in New Orleans. Dieser Pub ist 292 Jahre alt. Er war damals einmal ein Zufluchtsort für Piraten, die vorbeikamen um sich zu erfrischen und ihre Durchreise fortzusetzen. Es hat seinen Namen dank der Freibeuter Jean y Pierre Lafitte bekommen.

De Sean Bar:

Liegt in Athlone, Irland. Dieser Pub ist 1114 Jahre alt und das Guinness Buch der Rekorde hat es als die älteste Bar Irlands anerkannt. Seit ungefähr 1970 weiß man von seiner Antikheit, als man während eines Umbaus an den Wänden Reste von Lehm und Rattan aus dem X. Jahrhundert entdeckte. Dort ein Guinness zu trinken ist sicherlich eine gute Idee.

Zum Riesen:

Liegt in Mittenberg, Deutschland. Dieser Pub ist 864 Jahre alt und der älteste im Land. Es ist ein Hotel mit einer Bar, gebaut im Jahr 1150 das schon viele Kunden der Königswürde wie Federico III. Heute ist es Teil des Kulturerbes, versteckt aber zwischen seinen Wänden Geschichten von Hexen und Grundbesitzern, eingemauert in den Türen.

Al Brindisi:

Liegt in Ferrara, Italien. Dieser Pub ist 914 Jahre alt und ist als die älteste Osteria durch das Guinnes Buch bekannt, d. h. wie das italienische Restaurant serviert es Essen und den ältesten Wein aus Italien. Kunden waren bereits Papst Juan Pablo II und der Astronom Kopernikus. Ein interessanter Ort, oder?

Cueva Bar:

Liegt in der wunderschönen Stadt Petra, Jordanien. Diese Bar ist älter als 2000 Jahre. Einer der ältesten Bars des Landes und seine besondere Lage in einer Höhle war einmal  Schauplatz für die Abenteuer von Harrison Ford in Indiana Jones und der letzte Kreuzzug.

Und wie wir bereits im ersten Teil dieses Post gesagt haben, können wir uns immer vorstellen, dass wir in einer dieser wunderbaren Bars sind mit einem guten Glas Wein oder einem Bier in der Hand.

 

 TAGS:Guinness DraughtGuinness Draught

Guinness Draught

 

 

 TAGS:Robert Weil Rheingau Riesling Charta 2010Robert Weil Rheingau Riesling Charta 2010

Robert Weil Rheingau Riesling Charta 2010

 

 

 TAGS:Palazzo Vecchio Vino Nobile Di Montepulciano 2007Palazzo Vecchio Vino Nobile Di Montepulciano 2007

Palazzo Vecchio Vino Nobile Di Montepulciano 2007

Die 10 ältesten Bars der Welt (I)

 TAGS:undefined

Über die ältesten Gästehäuser bis hin zu Höhlen, diese Bars sind mehr als 1000 Jahre alt und bedienen alle Personen, die hingehen und die Biere und einheimischen Drinks probieren.

Jeder dieser Bar hat seine eigene Geschichte und alle geben an, die älteste Bar zu sein. In diesem ersten Artikel lernen wir die Orte in England kennen mit Geistergeschichten und Personen aus der Geschichte die dich überraschen. Lerne sie kennen und ? warum nicht? Reise einmal hin und besuche sie!

Ye Olde Trip to Jerusalem:

Liegt in Nottingham, dieser Pub ist 825 Jahre alt, ein altes Gasthaus geformt aus einem Höhlennetz. Einige Archäologen gaben nach einer Ausgrabung im Jahr 1970 an, das die Höhlen im XII Jahrhundert gebaut wurden.

Old Ferry Boat:

Liegt in St. Ives im Vereinten Königreich. Dieser Pub mit seinen 614 Jahren ist berühmt für seine phantasmagorische Anwesenheit, welche die Kunden begleitet. Man nimmt an, dass es sich um ein junges, verärgertes Mädchen namens Julieta handelt. Dieses Gasthaus liegt am Cambridge Fluss, der Ort wurde im Jahr 1400 gegründet.

Ye Olde Man & Scythe:

Dieser Pub mit seinen 763 Jahren wurde erstmals im Jahr 1251 erwähnt. An diesem Ort wurde James Stanley ermordet, Graf von Derby und Schuld am Tod von 1644 Personen. Man sagt sein Geist besucht regelmäßig den Pub ? Ein weiteres interessantes Detail ist, dass der Pub mehrmals umgebaut wurde, aber die Bodega ist immer noch intakt.

El Bingley Arms:

Liegt in Leed im Vereinigten Königreich. Dieser Pub ist mehr als 1061 Jahre alt und wurde im Domesday Buch erwähnt. Der Pub war für viele ein Zufluchtsort in früheren Jahrzehnten. Er wurde so genannt, weil er als Ruheort für reisende Priester diente, welche von Abadias über Leed nach York fuhren.

In den folgenden Artikeln werden wir 5 weitere Bars kennenlernen ? So lange können wir uns vorstellen, wie ein Drink von dort schmeckt 🙂

 TAGS:Young's Double Chocolate Stout 50clYoung’s Double Chocolate Stout 50cl

Young’s Double Chocolate Stout 50cl

 

 

 TAGS:Worthington's White Shield Ipa 50clWorthington’s White Shield Ipa 50cl

Worthington’s White Shield Ipa 50cl

 

 

 TAGS:St. Peter's Ruby Red Ale 50clSt. Peter’s Ruby Red Ale 50cl

St. Peter’s Ruby Red Ale 50cl

Woher kommt der Wein?

 TAGS:Viele Länder haben eine Likörflagge die sie stolz schwenken, Russland und sein Wodka, Mexiko und sein Tequila, Schottland und sein Whisky, Peru und sein Pisco und noch viele mehr. Aber wer ist schon stolz auf einen Wein? Welches Land oder welche Kultur hat den Wein erfunden? Die Antwort ist sehr umstritten und diskutiert, die Wiege des Weins ist umstritten und basiert auf vielen Mutmaßungen, die uns im Unklaren über die wahre Herkunft des Weins lassen.

Was die Geschichte besagt

Es wurde vermerkt, dass der Wein während der Jungsteinzeit erfunden wurde, die ersten Spuren von dem, was Wein sein könnten wurden in den Bergen Zagros (heutiges Armenien, Georgien und Iran) gefunden. Dort wurden 2 Beweisstücke gefunden, dass der Wein hier seinen Ursprung hat. Es wurden Überreste von Reben und Keramikreste gefunden mit Reststoff dessen, was der erste Wein der Geschichte sein könnte. Die besagte Keramik ist aus dem Jahre 5400 vor Christus.

Die nächsten historischen Spuren des Weins wurden weiter westlich von der ersten Entdeckung gefunden, in Griechenland. Diese Kultur besitzt die erste Dokumentation über den Wein ?Die Arbeit und die Tage? des griechischen Dichters Hesiodo (VIII Jahrhundert vor Christus). Im besagten Dokument erzählt man von der Traubenernte und der Pressung der Trauben, das Ergebnis wurde mit Wasser verbraucht und in Ziegenhaut konserviert. Man findet auch Notizen über den Wein in dieser Zeit in Ägypten und in der berühmten Oase Bahariya. Man sagt, dass es Julius Cesar war, der den Wein ins Römische Kaiserreich aus Ägypten eingeführt hat, eine Kultur, die den Umgang mit dem Weinbau bereits beherrschte!

In China gibt es Aufzeichnungen, dass die alten Einwohner aus den Orientalen Ländern die Kunst der Gärung der Traube bereits seit ca. Viertausend Jahren beherrschten. Die größte Stärke des Weins ist in der Epoche der Anfänge des Christentums bekannt. In der Bibel wurde in den alten Texten mehrmals der Wein zitiert. Durch den Gott Bacchus verehrten die Römer und die Griechen Gott und das was er repräsentiert unter anderem denWein.

Wie Sie sehen, ist der Ursprung des Weins unklar, die Vaterschaft liegt irgendwo zwischen den Ägyptern, Chinesen, Griechen und einigen Ländern des Nahost. Leider können wir diese Vaterschaft nicht mit einer DNA aufklären, aber eins ist trotzdem sicher, egal woher der Wein kommt, es ist das wichtigste Getränk der Geschichte und das ist indiskutabel.