Schlagwort: gastronomie

Restaurants in Barcelona mit Bio Weinen

 TAGS:undefinedBio Weine sind inzwischen überall zu finden. Obwohl wir von verschiedenen Bezeichnungen sprechen können, meinen wir in Bezug auf biologische Weine eine Art von Weinanbau, bei dem die Schwefelzugabegrenzungen niedriger sind und die Verwendung chemischer Syntheseprodukte so weit wie möglich ausgeschlossen ist.

Inzwischen bieten viele Restaurants diese zunehmend gefragten Weine an. Werfen Sie doch einen Blick auf unsere Auswahl an Restaurants mit Bio Weinen in Barcelona für Ihren nächsten Besuch in der Stadt.

Das Petit Celler

Das Petit Celler gleicht mit der Kostprobe einer Vielzahl an Weinen eher einem sensorischen Erlebnis als einem Restaurant. Jetzt haben sie gerade Tribut eröffnet, einen Raum im Petit Celler selbst, wo Sie mehr als 250 Referenzen der besten Weine im Glas kosten können. Zu diesem Ort gesellt sich die Vermutería mit einer großen Auswahl an Wermut in Kombination mit den besten Leckerbissen. Das Lokal wurde zu seiner Zeit als ein Geschäft geboren, wo viele Flaschen ausgestellt sind, die nur darauf warten, auf den heimischen Regalen einen Platz zu finden. Bio Weine sind hier besonders gut präsentiert.

La Dentellière

In der Gotik von Barcelona zeichnet sich das Restaurant durch die Qualität seiner Produkte aus. Regionalität mit Calaf Eiern, Delta del Ebre Reis und natürlich eine gute Liste von Weinen der katalanischen und nationalen DO mit weißen und roten Bio Weinen wie Mureda und DO Castilla La Mancha sind hier zu finden.

Vistro49 Wine Bar und Cocktailbar im Ohla Barcelona

Das Hotel Ohla Barcelona hat mehrere gastronomische Räume. Der Franzose Florian David, der mehr als zwei Jahre der Sommelier des Caelis war, ist für das Vistro49 zuständig. Die umfangreiche Karte enthält Bio Weine sowie weniger bekannte Weingüter, die Tropfen produzieren, welche kleinen Juwelen gleichen. Es gibt auch eine breite Darstellung von bekannten Weinen und Cavas.

La llavor del orígens/Der Ursprung der Ursprünge

Es bezieht sich auf zwei Restaurants in Barcelona, die sich in zwei alternativen und modischen Vierteln befinden: Grácia und das Born. Beide glänzen mit Gerichten mit regionalen Produkten. Auf der Weinkarte gibt es einige Bio Weine wie den Bouquet d’Alella und de DO Alella, welche mit der autochthonen Pansa Blanca von Alella gekeltert sind.

 TAGS:Villa Maria Private Bin Sauvignon Blanc 2017Villa Maria Private Bin Sauvignon Blanc 2017

Villa Maria Private Bin Sauvignon Blanc 2017

 

 

 TAGS:Foradori Pinot Grigio Fuoripista 2016Foradori Pinot Grigio Fuoripista 2016

Foradori Pinot Grigio Fuoripista 2016

Tipps & Tricks für gesunde Tapas

 TAGS:undefinedWenn Sie auch gerne nach Spanien reisen, werden Sie es wissen: Spanien ist Tapasland. Egal ob kalt, heiß, Pintxos, klassisch oder außergewöhnlich originell, Tapas gehören zum spanischen Leben. Gerade in der Bar verliert man aber schnell die Kontrolle. Zu den häufig fettigen Tapas gesellt sich Wermut, Bier und Wein ohne, dass man wirklich darum bittet. Das muss aber nicht sein. Es gibt auch ein gesundes Leben mit Tapas. Befolgen Sie einfach diese Tipps.

Wählen Sie die richtigen Tapas

Zum Glück ist die Tapas-Variation schier grenzenlos. Wählen Sie daher wann immer möglich Tapas auf Gemüsebasis, Tapas mit Fisch oder Meeresfrüchten und verzichten Sie auf alles frittierte und jene, die viel Salz benötigen.

Weniger Brot is(s)t mehr

Es ist unnötig, zu jedem Teller Tapas auch Brot zu bestellen. Verzichten Sie auf große Mengen Brot. Bestellen Sie normale Tapas und zwei oder drei Pintxos mit Brot. Glauben Sie: Es ist einfach, auf Brot zu verzichten.

Vor und nach den Tapas zu Hause

Wenn Sie wissen, dass es Tapas gibt ist es immer sinnvoll, zuvor nicht zu viel zu essen. Eine Suppe, Gazpacho oder einen Salat reicht bereits aus, um es bis zum großen Abendessen auszuhalten. Das gleiche gilt übrigens auch umgekehrt. Sie hatten Tapas zum Mittag? Dann essen Sie Abends mal etwas leichtes wie Früchte oder etwas Gemüse.

Die Getränke

Bei einem guten Tapas-Essen sind die richtigen Getränke von Essenz. Verzichten Sie auf süße Softdrinks und genießen Sie lieber ein Bier oder Glas Wein – in maßen natürlich. Dazu sollten Sie Wasser trinken, begleitet von etwas Wermut, dem traditionellen Tapas-Getränk.

Wenn möglich zu Hause vorbereitet

Wenn wir snacken, dann meistens ungesund. Es muss aber nicht so sein. Gerade zu Hause steht uns eine ganze Welt von unterschiedlichen Zutaten und Gewürzen zur Auswahl. Machen Sie vegetarische Pizza mit Anchovis, Zwiebeln und Zucchini. Sie brauchen nur etwas Fantasie und einen Seitenblick auf die Kalorien, damit Sie nicht ohnmächtig werden.

 TAGS:Whispering Angel Rose 2015Whispering Angel Rose 2015

Whispering Angel Rose 2015

 

 

 TAGS:Santa Digna Reserva Cabernet Sauvignon Rosé 2016Santa Digna Reserva Cabernet Sauvignon Rosé 2016

Santa Digna Reserva Cabernet Sauvignon Rosé 2016

 

Bild: Ken Hawkins

5 Pläne zum Gewichtsverlust durch gesundes Essen

 TAGS:undefinedDer Sommer ist vorbei und vielen geht es ähnlich: unregelmäßige Arbeitszeiten, viel Freizeit und immer ein bisschen zu viel Essen und Eiscreme. Jetzt, wo es wieder ruhiger zugeht in unserem Leben fragt sich nur, wie man die zusätzlichen Pfunde wieder los wird. Es ist garnicht so schwer und auch ohne Diät möglich: Es ist alles eine Frage der gesunden Ernährung!

1. Die fünf Mahlzeiten des Tages

Hört sich exzessiv an? Ist es aber nicht. Ärzte und Ernährungsberater empfehlen fünf Mahlzeiten pro Tag, um ein gesundes Leben zu leben und kein Gewicht zuzunehmen. Man sollte früh am Morgen essen, während des Morgens, zum Mittag, zum Nachmittag und natürlich das Abendessen nicht aussparen. Natürlich gibt es jedes Mal nur kleine Portionen. Genügend eben, um nicht hungrig zu sein.

2. Mediterrane Ernährung

Gesund und Lecker: Um Gewicht zu verlieren und ganz allgemein gesund zu essen, empfehlen Ernährungsberater die mediterrane Küche. Sie ist reich an Früchten, saisonalen Produkten, Fisch, Salaten, Cerialien und von Zeit zu Zeit: Wein.

3. Wöchentlicher Sportplan

Jede Ernährung und jede Diät sollte mit Sport abgerundet werden. Täglicher Sport wäre am besten, aber wenn das nicht geht, sollten Sie Ihren Körper zumindest zweimal in der Woche ertüchtigen. Egal ob Aerobic, Bauchmuskeltraining oder neue Disziplinen wie Zumba oder Jazztanz: Je mehr Sie Ihren Körper bewegen, desto mehr Fett verbrennen Sie. Nur regelmäßig sollte Ihr Sport sein. Wenn Sie sich nur ein oder zweimal im Monat ins Fitnessstudio schleppen, nützt Ihnen das gar nichts.

4. Essen Sie mehr Früchte

Früchte sind Antioxidanzien und helfen dabei, Fett abzubauen. Sie können zum Beispiel Brotmahlzeiten durch Früchte ersetzen. Auch für den gesüßten Pudding sind Früchte ein guter und leckerer Ersatz.

5. Reich an Fisch

Genauso, wie wir auf Fette verzichten sollten, die Finger von bestimmten Fleischsorten lassen, sollten Sie das Gegenteil mit Fisch machen – insbesondere mit blauem. Ärzte empfehlen drei oder mehr Fischmahlzeiten pro Woche. Achten Sie aber auf die Soßen und Beilagen, die Sie zum Fisch dazu essen. Reduzieren Sie diese am besten auf Gemüse und Sojasoße.

 TAGS:Ànima Negra An 2 2014Ànima Negra An 2 2014

Ànima Negra An 2 2014

 

 

 TAGS:Juan Gil Etiqueta Azul 2014Juan Gil Etiqueta Azul 2014

Juan Gil Etiqueta Azul 2014

Guten Appetit! Gastronomie für Anfänger

 TAGS:undefinedEin wichtiger Teil bei der Suche nach einer guten Paarung für Essen und Wein ist die Jahreszeit. Zum Winter passt insbesonder das weltweit geschätzte Französische Essen. Bekannt wegen seiner vielen Aromen, der Textur und durch den hohen Fettanteil insbesondere im Winter beliebt, passt sehr gut zu vollmunidgen Weinen. Hier sind ein paar typische Speisen für Ihre Küchen-Gala. Guten Appetit!

Crêpes: Schmeckt süß und herzhaft. Unsere Empfehlung sind Pfannkuchen mit Pilzen und Schinken oder Crêpes à la Normandie, mit Garnelen, Gruyere und Weizenmehl, gepaart mit einem kräftigen Apfelwein.

Salat Niçoise: Eine typische Speise an der Côte d’Azur. Der Salat Niçoise basiert auf Salat, Thunfisch, Champignons und Kartoffeln. Zur Paarung empfehlen wir Basisweine wie einen trockenen Rosé aus Syrah, Pinot Noir oder Cabernet Sauvignon.

Kürbiscreme: Die perfekte Wahl für die kommende Herbstsaison. Am besten begleitet von einem Sekt.

Quiche Lorraine: Eines der bekanntesten französischen Essen aus Teig, Speck, Zucchini, Emmentaler und Zwiebeln, zu dem ein junger, fruchtiger Weißwein besonders gut schmeckt.

Parmentier de foie: Kartoffelbrei und Entenleber, was am besten zu einem Portwein schmeckt.

Nachtisch: Hier gibt es einige Optionen wie St. Honoré, ein Kuchen aus Blätterteig oder französische Cupcakes, die man übrigens auch zum Frühstück isst. Zum Dessert empfehlen wir Ihnen einen süßen Rotwein.

 TAGS:M. Chapoutier Bila Haut Occultum Lapidem 2014M. Chapoutier Bila Haut Occultum Lapidem 2014

M. Chapoutier Bila Haut Occultum Lapidem 2014

 

 

 TAGS:Les Jamelles Merlot 1L 2014Les Jamelles Merlot 1L 2014

Les Jamelles Merlot 1L 2014

 

 

*Bild: jypsygen (flickr)

5 Urlaubsvorschläge für Foodies

 TAGS:undefinedHeute zieht es viele nicht mehr nur für einen schönen Strand in die Ferne. Der gastronomische Tourismus boomt. Köche, die das notwendig große Publikum erreichen, profitieren davon genauso wie jene, die gutes Essen entdecken möchten. Wenn Sie ein Liebhaber guten Essens sind, ist dieser Artikel was Sie suchen.

1. Galicien

Nordspanien ist ein Highlight für die Sinne und Gourmets. Neben Michelin-Stern prämierten Restaurants finden Sie hier Bars in denen es frisches aus dem Meer gibt.

Einen Besuch ist immer Fogón Retiro de Costiña, bekannt für den Kellerraum und gekrönt mit einem Michelin-Stern, ist spezialisiert auf die Neuinterpretation galicischer Küche, kombiniert mit großen Weinen der Region. Wenn es Sie in die Weinregion Rías Baixas ziehen sollten, laden Sie zahlreiche Weinkeller auf einen Besuch ein. Hier probieren Sie exzellente DO-Weine in einem Gebiet, indem es Fisch und Krustentieren von höchster Qualität gibt. Unser Liebling ist aber wohl die Gegend um Ribeira Sacra, welche mit modernen Weingütern wie die Bodega Regina Viarum in Doade, Lugo heraussticht.

2. Baskenland

Gutes Essen ist eines der Hauptidentitäten des Baskenlandes. Noch die kleinste Taverne servieren köstliche, baskische Pintxos – egal ob kalt oder heiß – sie sind immer eine gute Option um neue Geschmäcker kennen zu lernen. In Bilbao empfehlen wir Ihnen das alte Stadtzentrum und die dortigen Restaurants, die heute eine neue Fisch- und Fleisch-Soße namens Idiazabal servieren – eine Köstlichkeit. In San Sebastian geht es mit Pintxos eher klassisch zu – lassen Sie sich davon aber nicht abschrecken. Pintxos sind immer für eine Überraschung gut.

3. Mexiko

Mexiko hat eine großartige Küche und einen dazu passenden Tourismus. Das mittelamerikanische Land bietet verschiedenste gastronomische Routen, angefangen in Yucatan wo die Maya-Kultur noch bis heute Restaurants, Häuser und Märkte beeinflusst.

Die traditionelle Küche in Yucatan basiert auf Mais und Kürbiskernen, Oregano, roter Zwiebel, saurer Orange, süßer Paprika und Limone. Nicht zu vergessen natürlich auch die verschiedenen Gewürze wie Koriander. Einige typische Speisen bieten den Geschmack von Chilmole mit getrockneten Chili, weißem Pfeffer und schwarzem Pfeffer, die dem traditionellen, harten Mais-Tortialla hinzugegeben werden. Ein weiteres Highlight: Poc Chuc, gebratenes Schwein, mariniert mit warmen Wasser und Salz und begleitet bei gerösteter Zwiebel. Nicht vergessen darf man natürlich die Cochinita Pibil, eine Speise aus mariniertem Schwein mit Annatto, Orangensaft, Knoblauch, Salz, Pfeffer und anschließend in Bananenblättern eingerollt und unter der Erde gebacken.

4. Umbrien

Für Foodies ist Italien immer eine gute Adresse. Die Küche ist so gut, dass sie die meisten Gaumen anspricht. Es gibt aber auch regionale Unterschiede. Das im Landesinneren gelegene Umbrien hat eine der besten Schweinefleisch-Küchen, die sich in köstlichen Würsten und Schinken auslebt. Natürlich gibt es auch guten Schafs- und Ziegenkäse, jeweils frisch oder gereift.

Kombinieren lässt sich dies mit Trüffeln, wie dem schwarzen Trüffel, die Sie in einigen Pastas verarbeiten. Das heimische Öl hat sogar eine eigene DO. Natürlich fehlt auch die Weinkultur nicht. Ein Highlight hier: Die Weine von Sagrantino di Montefalco.

5. Paris

Die Küche von Paris zusammenzufassen ist garnicht so einfach. Für Foodies, die auf ihrem Paristrip nicht nur essen sondern auch kochen möchten, haben wir aber ein paar gute Tipps: The Croque Monsieur, eine französische Version des Käse-Schinken-Sandwiches, französischer Crêpes und Schnecken. Für letztere brauchen Sie aber viel Übung.

 TAGS:Marieta 2015Marieta 2015

Marieta 2015

 

 

 TAGS:Mar de Frades 2015Mar de Frades 2015

Mar de Frades 2015

 

*Imagen: Ronn aka „Blue“ Aldaman

 

London: 7 Bars mit gutem Wein

 TAGS:undefinedLondon, das multikulturelle Zentrum Europas, bietet eine unzählige Menge an Bars und Restaurants jeden Geschmacks. In der Stadt der berühmt berüchtigten Londoner Pubs gibt es aber nicht nur Bier. Es gibt exzellente Weine aus den unterschiedlichsten Ländern zu kosten. Wenn Sie London besuchen oder dort leben, sollten Sie diese Bars nicht verpassen:

  1. Vinoteca. Immens populär und eine Referenz für Weine aus Frankreich, Italien und Spanien. Neben Weinproben finden auch regelmäßig Veranstaltungen in der Bar statt.
  2. Cork & Bottle. Gelegen auf einer der typischen Ausgehmeilen Londons, umgeben von Theatern. Ein Geheimtipp für Touristen, die vor oder nach ihrem Theaterbesuch auf einen Wein vorbeikommen. Probieren Sie auch die Speisekarte aus.
  3. Fortnums 1707. In der Nähe des Picadilly bietet Fortnums eine ausgezeichnete Auswahl günstiger Weine, die Sie auch mit nach Hause nehmen können. Die Bar schließt traditionell ziemlich spät: Trinken Sie, wann Ihnen danach ist.
  4. Troubadour Wines. Bar, Restaurant und Weinhandlung in einem. Weine gibt es aus unterschiedlichsten Regionen wie Argentinien, Italien und Frankreich.
  5. Willy’s Wine Bar. Sie sehnen sich nach einer guten Portion Fish & Chips? Dann ist dies der Ort Ihrer Wahl. Dazu gibt es eine reichhaltige Weinkarte. Ein beliebtes Lokal der Briten.
  6. Bar Pepito. Diese Bar ist eine der großen spanischen Adressen in London. Die andalusische Identität der Bar spiegelt sich auch in der Getränkekarte wieder. Probieren Sie Sherrys aus unterschiedlichsten Dörfern Spaniens.
  7. Sager + Wilde. Dies ist der richtige Ort für einen guten Snack, begleitet von guten Weinen. Neben Fleisch- und Wurstwaren gibt es Käse, Brot und eine Vielfalt von Weinen aus unterschiedlichsten Ländern.

 TAGS:Moët & Chandon Ice ImpérialMoët & Chandon Ice Impérial

Moët & Chandon Ice Impérial

 

 

 TAGS:Mumm Cordon RougeMumm Cordon Rouge

Mumm Cordon Rouge

 

 

Passt Käse besser zu Bier als zu Wein?

 TAGS:undefinedKäse ist eines dieser Lebensmittel, dass es in jedem Land in einer Vielfalt von geschmacklichen Nuancen gibt. Die Auswahl ist so groß, dass es für jede Art von Geschmack und Aroma eigene Speisen gibt, vom Aperitif bis zum Dessert. Käse isst man nur selten allein. Häufig wird er mit einem passenden Getränk kombiniert, traditionell am ehesten mit Wein.

Mittlerweile etabliert sich aber ein neuer Trend, bei dem ein anderes fermentiertes Getränk als Käse-Begleiter zum Einsatz kommt: Bier, welches sich langsam zum Star von Verkostungen und innovativen Paarungen erhebt.

Einer der größten Befürworter dieses Trends ist der New Yorker Koch Daniel Burns, der mit seinem Restaurant Brooklyn Luksus einen Michelin-Stern sein Eigen nennt. Die Eigentümer des Lokals – Burns führt das Restaurant zusammen mit Jeppe Jarnit-Bjergso – glauben, dass Bier wegen seines Geschmacksspektrums besser zu Käse passt als Wein.

In der Weinkarte zeigt sich dieser Glauben eindeutig: Die Karte ist leer. Dafür führt das Restaurant 21 verschiedene Bierfässer im Sortiment. Laut Burns ist es „einfacher, verglichen mit Wein, ein funktionierendes Paar aus Bier und Käse zu finden und dabei eine großartige Kombination zu schaffen.“

Auch wenn wir es gewohnt sind, Käse mit Wein zu kombinieren, das Konzept des Brooklyn Luksus bringt eine neue Vision in die Paarung von Käse – insbesondere, wenn man den Erfolg der peniblen New Yorker-Klientel in Betracht zieht. Das Brooklyn Luksus ist übrigens das erste auf Bier spezialisierte Restaurant, welches mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Das lässt sich das Restaurant allerdings auch bezahlen: Ein Tasting-Menü kostet 95 Dollar und kann für 45 Dollar mit einem passenden Bier abgerundet werden.

Wenn auch Sie sich für den neuen Biertrend begeistern können, halten wir hier einige Empfehlungen für Sie bereit. Probieren Sie verschiedene Kombinationen, süßes Bier mit würzigem Käse, würziges Bier mit mildem Weichkäse – lassen Sie sich einfach treiben. 

Bier-Empfehlungen von Uvinum:

 TAGS:Er BoquerónEr Boquerón

Er Boquerón ist das einzige Bier weltweit, das auf Meerwasserbasis hergestellt wird. 2014 wurde das ‚Er Boquerón ‚ (zu deutsch: die Sardelle) von dem ITQi mit dem Superior Taste Award – dem Doppelgold in der Bierwelt – ausgezeichnet. 

 

 TAGS:Brugse Zot BlondeBrugse Zot Blonde

Brugse Zot Blonde: Ein natürliches Bier, das nur mit einer Auswahl der allerbesten Zutaten hergestellt wird. Besonders gut passt es auch zu Desserts aus roten Waldfrüchten oder ganz einfach zu Kartoffelchips. 

 

 TAGS:Westvleteren 12Westvleteren 12

Das Westvleteren 12 gilt laut Experten als eines der besten Biere der Welt. Lagern Sie das Bier an einem dunklen Ort zwischen 12ºC und 16ºC, damit das dunkle Bier seine feinen Geschmacksaromen voll entfalten kann.

Die 10 leckersten Märkte der Welt

 TAGS:undefined

Gourmetmärkte sind wie eine köstliche Neuauflage traditioneller Märkte, wo sich Kultur und Unterhaltung zusammentun und den Besuchern eine außergewöhnliche Gourmeterfahrung bieten. Heute teilen wir ein paar der bekanntesten Märkte der Welt mit Ihnen.

  1. Damnoen Saduak (Thailand): Im sogenannten „Venedig des fernen Ostens“ genießen Sie eine Vielzahl von Läden, während Sie durch die Kanäle der Region gondeln. Verkäufer preisen Ihre Waren durch Marktschreie und Gestik jedem potenziellen Kunden an, während Sie mit dem Boot an ihnen vorbeitreiben.
  2. Borough Market (London): Einer der ältesten Märkte Englands. Hier präsentiert sich die kulinarische Geschichte direkt aus den Händen von Köchen und Produzenten. Es gibt eine ganze Bandbreite von lokalen und exotischen Produkten sowie ein Balti-Cuisine-Restaurant – eine Fusion von britischer und indischer Küche.
  3. Tsukiji (Tokio): Der weltweit größte Fischmarkt. Hier gehen täglich mehr als 2.000 Tonnen Meeresprodukte über die Ladentheke – berühmt ist Tsukiji aber für seine Thunfischauktionen. Sie gelten als eine der Touristenattraktionen von Tokio.
  4. Union Square (New York): Geschaffen, um die Arbeit kleiner Farmen zu unterstützen. Ein Openair-Markt, der Lebensmittel direkt an die New Yorker verkauft. Besonders verlockend sind die angebotenen Kostproben und Kochkurse bekannter Chefs.
  5. Mercato Centrale (Florenz): Hier lernen Sie die Essenz der toskanischen Küche kennen. Dazu gehören die berühmte Ribollita samt Wein, Parmesankäse und Essig aus Modena.
  6. La Vega Central (Santiago de Chile): Vollbeladen mit Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch bietet La Vega Central einen authentischen Blick auf den Menüplan der Stadt, gemacht aus traditionellen Speisen wie Brötchen, Humitas und Aufläufen.
  7. La Boquería (Barcelona): Die Geschichte vom Markt von San José, auch bekannt als La Boquería, reicht bis ins dreizenhte Jahrhundert zurück. Der Begriff Boqueria beschreibt eigentlich einen Fleischertisch. Heute kommen täglich tausende Touristen, um typisch spanische Küche zu verkosten.
  8. Bloemenmark (Amsterdam): Einer der bekanntesten und originellsten Märkte ist der Blumenmarkt von Amsterdam. Gegründet 1862 sehen Sie direkt unter den Lastkränen der Kanäle unzählige Blumen die ein farbenfrohes Geruchs-Bankett auftischen. In der Hauptrolle: Die Tulpe.
  9. Markthalle 9 (Berlin): Im Osten des Berliner Kult-Kiezes Kreuzberg versteckt sich in einer alten Markthalle der Gourmettempel Markthalle 9. Von der Käse-Kuchenmanufaktur bis zum Steak-belegten Abendbrot erfinden Berlins Köche zwischen Champus und Bier die internationale Küche neu.
  10. Naschmarkt (Wien): 1780 bot der ursprüngliche Kärntertormarkt eine gute Verkaufsstrecke für Bauern, die ihre Milchprodukte an den Mann bringen wollten. Von der Sezession bis zur Kettenbrückengasse erstrecken sich kleine Marktstände und Restaurants, auf denen Besucher regionale sowie internationale Delikatessen genießen können. 

 TAGS:Monkey 47 50clMonkey 47 50cl

Monkey 47 50cl ist ein Novum in der Welt des Gins! 47 Kräuter aus dem Schwarzwald machen aus diesem 47%igen Wacholdergeist ein herausragendes Geschmackserlebnis. 

 

 TAGS:Gin Sul 50clGin Sul 50cl

Gin Sul 50cl: Die junge Destillierfabrik setzt bei der Herstellung dieses Gin Sul 50cl s auf drei wichtige Faktoren: Die Botanicals, das Wasser und die Destillation. 

Lokale in Madrid in denen Sie einen guten Wein trinken können

 TAGS:undefined

Madrid ist eine weltoffene Stadt, in der die Restauration ein Markenzeichen ist. Egal, ob du dort lebst, in den Urlaub fährst oder auf der Durchreise bist, du kannst dort fantastische Lokale, Bars und Restaurants finden, die sich mit dem neuesten Design mischen. Und in vielen kann man einen guten Wein trinken. Entdecke welche Lokale das sind!

Bodegas Rosell. Einer der Klassiker. Gelegen in der Straße General Lacy, hier kannst du mehr als 200 verschiedene Weine probieren, ohne dabei die guten Tapas auslassen zu müssen.

Taberna Laredo. Von den Bodegas in die Tavernen, ein weiterer Klassiker im Leben Madrids. In diesem Fall finden wir in der Doctor Castelo Straße ein Lokal, das von den Geschwistern Laredo geführt wird. Hier könnt ihr Weine aus verschiedenen Denominaciones de Origen mit erstklassigen Tapas probieren. Man muss hervorheben, dass dies eines der Lokale ist, die der König Juan Carlos besucht.

Alhuzena. Dieses Lokal liegt in der Gegend von Argüelles und hebt sich durch seine rustikalen Möbel hervor. Tapas in großen Dimensionen zusammen mit guten Weinen.

El Tempranillo. Der Name sagt alles in dieser Bar La Latina, die wirklich günstig ist. Für die Weinliebhaber ist es ideal, da es eine Vielzahl von Weine anbietet, die aus allen spanischen Regionen stammen. Tapas zum Geben und zum Verschenken.

El Quinto Vino. Und der erste und der zweite! Die Taverne hebt sich durch eine ausgezeichnete und zahlreiche Weinkarte von Qualität und guten Preisen hervor. Gerichte, Tapas und anderes, um den Hunger zu stillen.

Vinicola Mentridana. Im Bezirk Lavapiés, die Bar besitzt eine umfangreiche Weinkollektion. Die Liste umfasst Weine im Glas, warm und kalt.

Bodegas Ricla. Von den Tavernen kommen wir wieder auf die traditionellen Bodegas im Zentrum von Madrid. Obwohl es ein kleines Lokal ist, werden Wein und Jerez zu geringeren Preisen angeboten. Die klassischen Tapas sind gut.

Warst du schon einmal in einem dieser Lokale? Wenn du in eine der Bars gehst, vergisst nicht einen der neusten Weine zu bestellen 😉

 

 TAGS:Yugo Crianza 2010Yugo Crianza 2010

Der Yugo Crianza 2010 vereint eine Auswahl der besten Trauben der ältesten Reben des Weingutes Cristo de la Vega.

 

 

 TAGS:Terras Gauda 2011Terras Gauda 2011

Terras Gauda ist ein Weißwein mit DO Rias Baixas mit den besten Loureiro Trauben und Caino Blanco aus 2014.

 

 

Nicht 4 nicht 5 Geschmäcker: Es gibt mehr als 20

 TAGS:undefinedBis heute stützt sich die allgemeine Theorie darauf, dass die Menschen mit ihrem Geschmackssinn 5 Basis Geschmäcker wahrnehmen können: süß, sauer, salzig, bitter und umami (Begriff aus dem japanischen der ?leckerer Geschmack? bedeutet und den man vor allem im Schinken und im Rotwein findet). Dennoch scheint es, dass laut kürzlichen Studien, durchgeführt durch den Psychologie Professor der Universität von Oxford, Charles Spence, es eine Menge zusätzlicher Geschmäcker gibt, die wir unabhängig von den aufgezählten identifizieren können.

Man spricht sogar von bis zu 20 Geschmäckern, die Geschmackserlebnisse wie die des Fettes oder Geschmäcker nach Metall, Kalzium, Herbheit oder Prickeln enthalten. Einige davon sind bereits in der traditionellen Kochkunst an einigen Orten der Welt präsent, besonders im Osten. Professor Spence, der zudem die Welt der Geschmäcker in wissenschaftlicher Hinsicht studiert, hebt sich ebenfalls durch seine Arbeit an der Verbreitung und Mitwirkung bei den wichtigsten Chefs der Welt hervor, und hat darauf hingewiesen, dass die Farben, die Geräusche und die Umwelt weitere entscheidende Elemente bei der Art sind, wie wir die Geschmäcker wahrnehmen.

Tatsächlich gibt es Menschen, die Superverkoster genannt werden, da sie auf 16 Mal bessere Geschmacksknospen zählen können, als die gewöhnlich Sterblichen. Sie sind in der Lage alle Varianten ganz klar zu unterscheiden, dank einer besonderen Sensibilität, die sie einzigartig macht. Diese Privilegierten werden nicht so stark von externen Faktoren beeinflusst, die wir vorher aufgezählt haben (und welche der Rest der Menschen in unbewusster Form wahrnehmen), weswegen sie sich als ausgezeichnete Verkoster für Nahrungsmitteln und Getränke eignen. Das Merkwürdigste daran ist, dass die Superverkoster aufgrund ihrer Hypersensibilität eine Abneigung gegenüber dem bitteren Geschmack haben.  Deswegen kann der Geschmack von bestimmten Weinen mit vielen Tanninen ihnen unerträglich erscheinen, sowie auch andere Nahrungsmittel oder Getränke, mit einem starken bitteren Bestandteil.

Professor Spence arbeitet gewöhnlicherweise mit führenden Personen aus der Küche wie Heston Blumenthal aus dem britischen Restaurant ?The Fat Duck? oder Ferran Adria zusammen, dem Schöpfer des Inbegriffs der kulinarischen Trends, mit dem er kürzlich ein Projekt im Interesse der Verbesserung der Qualität und des Geschmacks des Krankenhausessens in Angriff genommen hat.

Willst du 2 wirklich geschmackvolle Weine kennenlernen? Heute empfehlen wir:

 TAGS:Laderas de El Sequé 2012Laderas de El Sequé 2012

Laderas de El Sequé 2012, Kombination aus Monastrell (warm und geschmackvoll) und Cabernet (Tanine und Länge) ein komplexer und langer Wein.

 

 

 TAGS:Pétalos del Bierzo 2011Pétalos del Bierzo 2011

Pétalos del Bierzo 2011: der neue verwöhnte Sohn von Parker ist ein sehr fruchtiger Wein mit besonders persönlichen Noten