Schlagwort: fermentierung des bieres

Fermentierung des Bieres

 TAGS:Die Fermentierung beim Bier ist ein Grundprozess und der wichtigste innerhalb der Herstellung. Er ist abhängig von der Temperatur und der Mischung der verschiedenen Zutaten. Außerdem wird auch die Komposition des Most, des Drucks, die Menge der zugefügten Hefe, der Sauerstoff….beachtet.

Während der Fermentierung wird der Most in die dafür bestimmten Behälter hinzugefügt und mit der Hefe vermischt, um den Zucker des Most in Alkohol und Kohlendioxid zu transformieren, das ist das Ende dieses Vorgangs. Es gibt zwei wichtige Schritte, die erste und die zweite Fermentierung. Die erste beginnt, wenn man die Hefe mit dem Most mischt, der bereits kalt ist. Das umfasst die Anpassung und das exponentielle Wachstum der Hefe. Wir sollten die Temperatur äußerst sorgfältig kontrollieren, um beste Resultate zu erzielen.

Die zweite Fermentierung basiert darauf, das Bier vor dem Abfüllen zu verfeinern. Es wird in einen anderen Behälter gefüllt und sollte dort ungefähr 9 Tage primär fermentieren. Die Temperatur in dieser Phase beträgt 15°C, hängt aber von der Temperatur der ersten Phase ab, und im Allgemeinen sollte sie zwischen 5 und 10°C weniger sein, als bei der ersten.

Die Art der Fermentierung teilt sich außerdem in hoch oder niedrig und macht so Platz für die Ale Biere (hoch) und Lager (niedrig). Die Biere die eine niedrige Fermentierung durchlaufen, haben eine Temperatur von ca. 6°C und man nutzt dafür konkrete Hefe, die sich in dem inneren Teil der Bottiche absetzt. Ein beliebtes Bier mit hoher Fermentierung ist das Pilsen.

Die Biere mit hoher Fermentierung werden dagegen mit recht hohen Temperaturen von 16°C im Durchschnitt hergestellt. Die deutschen Biere werden mit dieser Art der Fermentierung hergestellt oder Art Ale.

Es gibt eine weitere Fermentierungsart, die spontane, in der der Most keine Hefe hat, sondern die Hefe an der Luft auf natürliche Weise in den Most einzieht. Aktuell wird dies aber nicht durchgeführt.

 TAGS:PacificoPacifico

Pacifico

 

 

 TAGS:Damm Inedit 75clDamm Inedit 75cl

Damm Inedit 75cl