Schlagwort: event

Badische Weinmesse 2016: Önologischer Genuss aus der Heimat

 TAGS:undefined

Das Burgunderparadies Baden lud auch heuer wieder zur alljährlichen Badischen Weinmesse in Offenburg. Diesjähriger Stargast war das portugiesische Weinbaugebiet Douro, das für seinen Portwein besonders bekannt ist, aber auch feine, kräftige Rotweine sowie leichte, fruchtige Weißweine anbietet. 

Die deutsche Weinkönigin Josefine Schlumberger empfing in Begleitung ihrer Weinprinzessinnen und der badischen Amtskollegin mehr als 5.200 Besucher. Diese genossen mehr als 1.000 Weine und Spirituosen von 95 Winzern und Brennern aus Baden sowie der Gastregion Portugal. Davon konzenrtrierten sich mehr als die Hälfte auf die Präsentation des Spitzenjahrganges 2015

Auch der in der Wein-Szene bekannte Blogger, Dirk Würtz, zeigte ganz offen seine Begeisterung für die Weinbauregion Baden in der Eröffnungsrede: „Baden hat seine eigene
Identität und diese Identität wird mit Leidenschaft gelebt. Die Badische Weinmesse ist damit eine einzigartige Leistungsschau, die die hohe Qualität aufzeigt.

Zudem findet traditionell jedes Jahr die Wahl des Besucherweins statt. Bei einer Blindverkostung konnten Besucher unterschiedliche halbtrockene Müller-Thurgau-Weine bewerten. Und zum Schluss wurde unter den Kandidaten ein Sieger gekürt. Der erste Platz ging an den Baden Müller-Thurgau Qualitätswein 2015 vom Weingut Siegbert Bimmerle. Den zweiten Platz belegte der Müller-Thurgau Kabinett 2015 von Auggener Schäf eG und auf den dritten Platz kam der Il Tedesco Müller-Thurgau Frühlings- und Sommerwein Kabinett 2015 von der Winzergenossenschaft Rammersweier eG. 

Seit Jahren erfreut sich die Badische Weinmesse Offenburg wachsender Beliebtheit und Zustimmung unter den Besuchern. Da allerdings auch die Nachfrage nach Badener Spirituosen stark gestiegen ist, dürfen wir uns nächstes Jahr auf eine eigene Baden Spirits 2017 freuen. Im Rahmen der Badischen Weinmesse werden uns die Anbieter einen eigenen Teil als Spirituosen-Messe anbieten. Auch der Termin steht schon fest. Tragen Sie sich den 6. und 7. Mai 2017 dick und fett unterstrichen in Ihrem Weinveranstaltungs-Kalender ein.

Uvinum-Weinempfehlungen aus Baden:

 TAGS:Salwey Grauburgunder Trocken Nepomuk 2014Grauburgunder Trocken Nepomuk 2014

Grauburgunder Trocken Nepomuk 2014 ist ein auf dem Weingut Salwey in der Weinregion Baden verwurzelter Weißwein, dessen Coupage sich aus Trauben des Erntejahres 2014 zusammensetzt.

 

 TAGS:Winzergenossenschaft Jechtingen Jechtinger Rivaner Vision Trocken 2014Jechtinger Rivaner Vision Trocken 2014

Jechtinger Rivaner Vision Trocken 2014 aus der Weinkellerei Winzergenossenschaft Jechtingen: Ein ausgezeichneter Baden-Weißwein, der Weinbeeren des Jahrgangs 2014 enthält. 

Weininseln in München am 23. und 24. Oktober

 TAGS:undefinedHaben Sie dieses Wochenende schon etwas vor? Bereits zum vierten Mal verteilen sich dieses Jahr die Münchner Weininseln in der bayrischen Hauptstadt und laden zu einer Entdeckungstour durch die Weinwelt ein. Weinliebhaber, Experten, Kritiker, Sommerliers, und solche, die es noch werden wollen, kommen auf einen Fleck zusammen, um miteinander zu genießen und voneinander zu lernen. Am Freitag, den 23. sowie Samstag, den 24. Oktober kann man mit einem Gläschen Wein in der Hand gemütlich durch die Stadt schlendern. Was gibt es Schöneres für uns, Vinophile? 

In jedem Viertel finden Sie kleine Ständchen, jedes mit seiner eigenen Thematik. Werfen Sie einen Blick auf das Programm, speichern Sie es sich auf Ihr Smartphone ab oder drucken Sie es gleich aus. Sie werden den Plan noch brauchen. 

Ein Stand widmet sich dabei Rotweinen aus Deutschland und bietet drei verschiedene Spätburgunder aus demselben Jahrgang an. Beim Club Do Vinho vermutet und findet man portugiesische Weine, während man bei Champagne Characters seinen Champagner-Typ per Persönlichkeitstest herausfindet. Könnte ja nützlich sein, wer weiß. Von italienischen Bio-Weinen über Rosé vom Bodensee bis hin zu Cocktails auf Wein-Basis spricht die Veranstaltung alle möglichen Gaumen an. Andere Teilnehmer bieten witzige Weinseminare an in Form von Reisen, Quiz-Spielen oder Verkostungen. Dabei stellt sich bestimmt nicht die Frage, ob man etwas dabei lernt, sondern ob man sich ans Gelernte am nächsten Tag noch erinnern kann. Sie sollten sich also eine gute Unterlage anessen. Zum Glück kommt auch das Essen hier nicht zu kurz.

Und nach welchem Schema soll man durch die Münchner Weininseln flanieren? 

Beispielsweise knöpfe ich mir oft Regionen oder Länder vor, die ich kenne. Weine aus dem Priorat (Spanien) etwa habe ich besonders gern, vorzugsweise die Sorten Syrah oder Garnacha. Deren Eigenschaften in Geschmack, Aroma und Textur sind mir bekannt und ich kann den neuen Wein besser einordnen. Ein gutes Training für die eigenen Geschmacksknospen.   

Wenn Sie aber auf komplett Neues aus sind, wählen Sie doch einfach eine Rebsorte und ein Weingebiet, das Sie noch nicht ausgeforscht haben, und probieren aus dieser Kategorie mehrere Weine. Oder Sie nehmen einen Jahrgang, ein Terroir und eine Sorte, aber verschiedene Weingüter. Sie werden Sehen, wie jeder Wein trotz gleicher Zutaten einzigartig ist. Dabei lernen Sie auch noch Vieles über die unterschiedlichsten Böden, Rebsorten, Vinifikations-Methoden und Lagerung. Für besonders passionierte Weinfreunde halten die Veranstalter der Münchner Weininseln „zwei Spitzenevents im Vorfeld“ bereit. Neugierig? Durstig? Nichts wie hin…..Prost! 

 

 TAGS:Mumm Cordon RougeMumm Cordon Rouge

Mumm Cordon Rouge: Im Jahr 1876 dekorierte G. H. Mumm einige Flaschen mit einer roten Schleife (frz.: Cordon rouge) als Anspielung auf die Ehrenlegiond „Grand Cordon“. 

 

 TAGS:M. Chapoutier Bila Haut Occultum Lapidem 2014M. Chapoutier Bila Haut Occultum Lapidem 2014

M. Chapoutier Bila Haut Occultum Lapidem 2014: Warme Farben sowie Düfte nach mediterranen Wäldern. Ein Wein mit Nerv, frisch und würzig, mit griffigen, aber ausgeglichenen Tanninen am Gaumen.

 

 TAGS:Cloudy Bay Sauvignon Blanc 2014Cloudy Bay Sauvignon Blanc 2014

Cloudy Bay Sauvignon Blanc 2014: Laut Robert Parker, ein intensiver Duft nach Stachelbeeren, Hollunderblüten und frischer Zitrone sowie beruhigende Anklänge von weißem Spargel und Salbei.