Schlagwort: etna frank cornelissen

Die neue Mode bei natürlichen Weinen: wilde Weinberge

 TAGS:undefinedDie Ernte der wilden Weinberge profiliert man als die echte Art natürliche Ernten und Bio Weine zu erhalten, laut der Genetik der Jose jose Vouillamoz Trauben, die verhindern, dass die Reben, die in den Samen wachsen natürlich sind. Etna Frank Cornelissen bestätigt für seinen Teil, dass die angebauten Reben ab dem Samen resistenter gegen verschiedene Krankheiten sein können, worauf Vouillamoz antwortete, dass diese Reben ab dem Samen weniger resistent gegenüber Krankheiten sind, als die wilden Reben, die er so stark fördert.

Frank Cornelissen sagte während des Symposiums MW im Mai in Florenz, dass er einen „experimentellen Weinberg“ gepflanzt hat an den Hängen des Ätna, und die jene Reben enthalten, die nur aus dem Samen wachsen und er sagte auch, das er erwartet „Vielfalten zu erschaffen, welche die Attacken neuer Krankheiten standhalten.“

Aber Vouillamoz, der ebenfalls Referent im Symposium MW war, beeilte sich, um die Möglichkeit zu widerlegen, dass diese Pflanzung durchführbar war, das bedeutet, dass dieses System des experimentellen Weinbergs mehr anfällige Reben produzieren kann. „Ich mache mir Sorgen, die Samen sind das Ergebnis der Befruchtung, weswegen es sich um eine Nerello Mascalese Traube handelt, die Identität hat sich also verändert, es wäre nie mehr eine Nerello Mascalese.“ Die Worte von Vouillamoz heben seine Sorge um den Verlust dieser Rebenart hervor.

Weiter fuhr er fort, „Aber die Herstellung ist hauptsächlich das Ergebnis der Selbstbefruchtung, weswegen das Ergebnis nicht mehr so resistent ist und sehr anfällig für verschiedene Krankheiten.“ Vouillamoz fügte hinzu, dass er seine Standpunkte mit dem bekannten kalifornischen Weinologen Randal Grahm geteilt hatte, der ebenfalls die Ernte seiner Rebsamen für seine Finka Bonny Doon erwartet.

Trotz alledem sagte Vouillamoz, dass das Ziel von Grahm anders ist, denn er möchte die Rebsamen der eigenen Ernte als Propfunterlage nutzen, denn diese sind weniger abhängig bei der Bewässerung. Er sagte den Assistenten der Symposis MW auch, dass je älter eine Traube beim Anbau ist, umso höher wäre die Anzahl der Klone.

Wir sehen also, wie sich die Zukunft der Reben hinsichtlich der Herstellungsmethoden verändern kann und wie dies die Anfälligkeit oder Stärke der Trauben gegenüber Krankheiten bewirkt und Ergebnisse gibt, die mehr oder weniger wirkungsvoll für das Ziel der Hersteller ist.

Glaubt ihr, dass die wilden Weinberge mehr authentische Weine herstellen? Oder ist das nur eine Mode? Wir empfehlen dir heute 2 biologische Weine, damit du die Unterschiede schätzen lernen kannst:

 TAGS:Natura Brut Nature EcologicoNatura Brut Nature Ecologico

Natura Brut Nature Ecologico, ein ökologischer Sekt, fruchtig und aromatisch

 

 

 TAGS:Luzon Organic 2008Luzon Organic 2008

Luzon Organic 2008: aus der Luzon Keller, ein Wein 100% Monastrell, fleischig und stark