Schlagwort: die klassischen coupages

Die klassischen Coupages

 TAGS:Was ist ein Coupage? Dieses Wort kommt ursprünglich aus dem französischen und man benutzt es, um einen Wein zu bestimmen, der aus verschiedenen Trauben hergestellt wurde, im Gegensatz zu den varietalen oder monovarietalen Weinen, die aus 100% derselben Traube gemacht sind.

Aber obwohl ein Coupage als eine Mischung gesehen wird, bedeutet das nicht, das wir bestimmte Trauben zum „Füllen“des Behälters benutzen, um Wein zu machen; im Gegenteil während der Jahrhunderte hat man die Beziehung zwischen den Trauben studiert und die bestmöglichste Kombination gesucht, die einen wunderbaren Wein macht. Natürlich wird in der Mehrheit der Bodegas jede Traube dieser Coupage getrennt vinifiziert. (Das bedeutet man macht einen bestimmten Wein aus jeder Vielfalt) und manchmal lässt man sie sogar getrennt altern. Erst vor dem Abfüllen probiert man den Geschmack und die  Qualität der Traube, um die perfekte Mischung zu finden.

In einigen Gegenden hat sich dieser Coupage oder Mischung der Trauben in einen Teil seiner Identität gewandelt, z. B:

  • In Rioja besteht die klassische Mischung aus der Tempranillo, Mazuelo und Graciano Traube.
  • Der traditionelle Sekt ist aus Macabeo, Xarello und Parellada während die französischen Champagner für die Kombination PinotNoir, Pinot Meunier und Chardonnay geeignet sind.
  • In Oporto eine historische Gegend der Süßweine, gibt es bis zu 6 „Freunde“. Touriga Franca, Touriga Nacional, Tinta Cao, Tinta Amarela, tinta Barroca und Tinta Roriz, trotzdem kann man Wein auch aus nur 3 oder 4 dieser Trauben herstellen.
  • Um bei den süßen Weinen zu bleiben; in Sauternes, das Gebiet der süßen Weißweine mit nobler Fäule, kombiniert man normalerweise den Sauvignon Blanc und den Sémillon.
  • Und in Frankreich nutzt man in vielen Unterzonen von Bordeaux auf traditionelle Weise einige Kombinationen dieser Trauben: Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot y Petit Verdot.
  • Die mehr modernen Gebieten haben ihre eigenen Kombinationen: z. b. gibt es in Australien ein Coupage der sehr oft genutzt wird, er heißt „GSM“: Grenache, Syrah und Mourvedre.
  • Und wenn wir über die „modernen“ Gebiete in Spanien sprechen, ist die Geschichte von Rioja, in Ribera del Duero mindestens genauso modern, wo viele Weine monovarietal aus Tempranillo sind. Diese fungieren bereits lange Zeit als Kombination der Tempranillo mit der Cabernet Sauvignon, und bietet einige der größten Weine aus diesem Gebiet.

Hast du eine Lieblingscoupage? Kennst du einen „berühmten“ Coupage in anderen Gebieten? Heute empfehlen wir dir 2 Weine mit einer Coupage, die dich verführen werden:

 TAGS:Imperial Gran Reserva 2007Imperial Gran Reserva 2007

Imperial Gran Reserva 2007, ein Coupage aus Tempranillo, Mazuelo und Graciano, der zu den besten der Welt gehört

 

 

 TAGS:Pruno 2011Pruno 2011

Pruno 2011, eine perfekte Kombination aus Tempranillo und Cabernet Sauvignon