Schlagwort: cocktails

Das Geheimnis eines perfekten Gin Tonics? Ein perfekter Gin

Hinter einem perfekten Gin steckt nur ein Geheimnis. Nun gut, eigentlich zwei. Erstens muss es ein Gin von guter Qualität sein. Und zweitens dürfen die ursprünglichen Aromen des Gins nicht übertönt werden: weder von ausgefallenen Tonic Water noch von beliebig ausgewählten Gewürzen. Hochwertig und schlicht, das ist alles was zählt. Genießen Sie ihn!

Klassischer Gin Tonic

Möchte man eine authentische Version des Cocktails hervorbringen, so wählt man am besten einen klassischen Gin wie den Seagrams oder den Tanqueray aus, denn beide werden geschmacklich von der Wacholderbeere dominiert.

 TAGS:undefinedZutaten:

  • Ein Schnapsgläschen des Seagrams Gins
  • Eine Flasche des Fever Tree Tonic Waters
  • Eis aus mineralstoffarmen Wasser
  • Eine Zitrone
  • Vier oder fünf Wacholderbeeren

Zubereitung

Wir füllen ein Balloon-Glas mit Eis. Anschließend schneiden wir etwas Zitronenschale ab (ohne die innere weiße Schicht), drücken diese im Glas aus, streichen damit am Rand entlang und geben sie schließlich zum Eis hinzu. Dann zerdrücken wir vorsichtig einige Wacholderbeeren, ohne diese dabei zu zerreißen, und geben sie ins Glas. Abschließend füllen wir dieses mit Gin und gießen dann vorsichtig das Tonic Water darüber. Das Einschenken erleichtern wir uns durch die Verwendung eines Löffelchens.

Zitronensaurer Gin Tonic

Für dieses Rezept ist die Auswahl eines Gins mit Zitrusnoten empfehlenswert. So beispielsweise der Citadelle, der nicht nur wegen seines zitronigen Geschmacks, sondern zudem aufgrund seiner sanften und würzigen Nuancen besticht.

Ingredientes: TAGS:undefined

  • Ein Schnapsgläschen des Citadelle Gins
  • Eine Flasche des Tonic Waters Tree Lemon
  • Mineralstoffarmes Eis
  • Eine Orange

Zubereitung

Wir füllen ein Balloon-Glas mit Eis. Anschließend ziehen wir etwas Orangenschale ab (ohne die innere weiße Schicht), drücken diese sanft im Glas aus, streichen damit am Rand entlang und geben sie schließlich zum Eis hinzu. Danach füllen wir das Glas mit Gin und gießen dann vorsichtig das Tonic Water darüber. Das Einschenken erleichtern wir uns durch die Verwendung eines Löffelchens. 

Blumiger Gin-Tonic

Ein Gin voller blumiger Noten ist beispielsweise der Bulldog, welcher Pflanzen wie Mohnsamen und Drachenauge vereint. Des Weiteren können Sie auch getrocknete Lavendel-, Orangenblüten- oder Rosenblätter hinzugeben.

 TAGS:undefinedZutaten:

  • ein Schnapsgläschen des Bulldog Gins
  • eine Flasche des Tonic-Waters Boylan
  • mineralstoffarmes Eis
  • eine angemessene Menge an getrockneten Lavendel-, Orangenblüten- und Rosenblättern.

Zubereitung

Wir füllen ein Balloon-Glas mit Eis. Dann fügen wir getrocknete Lavendel-, Blütenblätter- und Rosenblätter hinzu. Im Anschluss füllen wir das Glas mit Gin auf und gießen dann vorsichtig das Tonic-Water darüber. Zum besseren Einschenken können wir uns auch mit einem Löffelchen behelfen. Nun lassen wir den Gin-Tonic zum Einweichen der Blätter kurz ziehen und servieren ihn schließlich.

 

 

 

Jetzt müssen Sie Ihren Gin Tonic nur noch genießen und sich von dieser frischen, besonderen Gaumenfreude hinreißen lassen. Prost!

 

 TAGS:Seagram's GinSeagram’s Gin

Seagram’s Gin

 

 

 TAGS:Gin CitadelleGin Citadelle

Gin Citadelle

 

 

 TAGS:BulldogBulldog

Bulldog

 

 

 TAGS:Fever TreeFever Tree

Fever Tree

 

 

 TAGS:Fever Tree Lemon Tonic 200mlFever Tree Lemon Tonic 200ml

Fever Tree Lemon Tonic 200ml

 

 

 TAGS:Boylan TonicBoylan Tonic

Boylan Tonic

Der Cocktail Präsident

 TAGS:undefinedDer Cocktail Präsident ist ein Cocktail aus Kuba und ist Teil der klassischen Getränke auf dem Land, er wurde im Jahr 1920 erfunden, um Präsident Gerardo Machado zu ehren. Eine seiner Hauptbestandteile ist, natürlich, kubanischer Rum, und sein Geschmack ist zitronensauer und tropisch.

Gerardo Machado war der 5. Präsident der Republik Kuba. Er wurde im Jahr 1871 geboren und von der Zeit von 1925 bis 1933 Präsident und starb 1939 in Miami Beach mit 67 Jahren.

Wahrscheinlich nicht so weltbekannt wie der Cuba Libre (Rum und Cola), aber mit einem sehr einzigartigen und ansprechenden Geschmack, wird er zum Liebling für diejenigen, die ihn zum ersten Mal genießen.

Präsident Cocktailzutaten

  • 1/2  Unze weißer Rum
  • 1/2 Unze roter Wermut
  • Grenadine
  • Kirsche
  • Schale einer Orange
  • Zerkleinertes Eis

Herstellung Cocktail Präsident

  1. Schritt 1: Fülle in einen Mischbecher ½ Unze roter Wermut, ½ Unze weißer Rum, ein paar Tropfen Grenadine und Stücke von zerkleinertem Eis.
  2. Schritt 2: Schüttele die Zutaten im Mischbecher, siebe und serviere sie in den Cocktailgläsern.
  3. Schritt 3: Presse die Orangenschale auf dem Glas aus, um den Geschmack hinzuzufügen und garnieren Sie den Rand mit der Schale.
  4. Schritt 4: Anschließend garniere den Cocktail mit einer Kirsche und genieße.

Die größte Beliebtheitsphase dieses Cocktails war zwischen den 20er und 40er Jahren, als die Oberklasse der kubanischen Gesellschaft ihm einen besonderen Platz bei ihren nächtlichen Treffen und Toasts gab, mit dem Hinweis, dass er erfunden wurde, um den kubanischen Präsidenten Machado zu ehren.

Es ist ein erfrischender Cocktail, der mit Freunden an einem heißen Nachmittag genossen werden kann.

Heute empfehlen wir die besten Drinks, um einen tollen Cocktail Präsident zu machen:

 TAGS:Havana Club Añejo 3 Años 1LHavana Club Añejo 3 Años 1L

Havana Club Añejo 3 Años 1L: der geschmackvollste und stärkste weiße Rum

 

 

 TAGS:Amaro AvernaAmaro Averna

Amaro Averna: ein Vermut der sich durch ein bitteres, starkes Ende auszeichnet, perfekt um die Süße der Frucht und den Rum auszugleichen

 

Die Casablanca Cocktails

 TAGS:undefinedDie Cocktails Casablanca wurden inspiriert von dem denkwürdigen Film, der denselben Namen trägt, seine Zutaten können variieren und der Cocktail Casablanca kann sowohl Rum als auch Wodka vertragen, beide Arten sind legitim und lecker am Geschmack.

Falls Casablanca eines deiner Lieblingsfilme ist, dann genießt du den Film sicherlich mit einem der Cocktails mit einem Alkoholwert von 40 %.

Cocktail Casablanca mit Rum

  • 1 Unze Ananassaft
  • 1 Scheibe Ananas
  • ¼ Unze Grenadine
  • 1 Unze Kokoslikör
  • 1 Unze weißer Rum

Zubereitung

  1. Schritt 1: Mische den Ananassaft im Cocktailshaker mit ausreichend Eis, der weiße Rum, der Kokoslikör und die Grenadine.
  2. Schritt 2: Servieren Sie das Cocktailglas mit einer Ananasscheibe am Rand als Schmuck.

Cocktail Casablanca mit Wodka

Zutaten:

  • ½ Unze Wodka
  • 1/3 Unze Galliano
  • ½ Unze Avocadosaft
  • 1/3 Unze Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Schritt 1: Lege ausreichend Eis in den Cocktailshaker
  2. Schritt 2: Lege alle Zutaten in den angegebenen Mengen in den Cocktailshaker
  3. Schritt 3: Füge eine Basis aus Eis in das Cocktailglas
  4. Schritt 4: Schütteln, sieben und im Cocktailglas servieren

Viele Personen trinken Ihre Cocktails Casablanca in Gläsern, während andere das Cocktailglas bevorzugen, das Geheimnis um einen dieser hausgemachten Cocktails zu genießen ist es, ihn sehr kalt zu servieren, um seinen erfrischenden Geschmack zu genießen. Der Cocktail Casablanca mit Rum ist erfrischender und tropischer als der Cocktail Casablanca mit Wodka, trotz der Zitrone.

 TAGS:Pampero AniversarioPampero Aniversario

Pampero Aniversario, einer der geschmackvollsten und tiefsten Rums der Welt

 

 

 TAGS:Babicka VodkaBabicka Vodka

Babicka Vodka, ein neuer Wodka Premium, der dich durch seine vanille Noten überrascht

 

Der Cocktail Rob Roy

 TAGS:undefinedDie Cocktails mit Whisky sind lecker. Konkret heißt das, das wir euch heute einen Cocktail zeigen, den man mit diesem Likör herstellt und der eine lange und interessante Geschichte hat. Der Cocktail Rob Roy mischt Whisky von schottischer Art, was ihn von dem Cocktail Manhattan unterscheidet, weswegen auch der Geschmack ein wenig anders ist.

Dieser Cocktail rühmt die schottische Person Robert Roy MacGregor, Rob Roy, der sogenannte schottische Robin Hood. Man sagt, das er in der Bar des Hotels Waldorf Astoria entstanden ist. Und dank der Geschichte von Rob Roy, wurde er in bestimmten Orten der Welt wie in Amerika berühmt. Hier gewann er an Bekanntheit. Sein Ursprung ist schottisch und man stellt ihn mit einem Whisky aus diesem Ort her.

Man muss hervorheben, dass es sich um einen der wenigen Cocktails handelt, die man mit schottischen Whisky herstellt, denn es gibt nicht so viele. Das kommt von der Whiskyart, die etwas stärker scheint.

Zutaten

  • Unzen schottischer Whisky
  • 3/4 Unzen Vermut italienisch oder Rosso
  • 1 Prise Angostura oder gut bitter
  • Eis
  • Kirsche oder Orangenschale

Herstellung

Er ist ganz leicht zuzubereiten. Es reicht die Mischung der genannten Zutaten in einem Cocktailshaker mit viel Eis. Anschließend serviert man es in einem Cocktailglas, der vorher gefroren sein sollte, damit der Cocktail sehr kalt getrunken werden kann. Du kannst ihn mit einer Kirsche oder einer Orangenschale dekorieren.

Varianten

Einige der Varianten des Cocktails Rob Roy ermöglichen die Änderung von mehreren Zutaten, wie ein wenig trockener Wermut oder süßer Vermut. Und es gibt manche, die den süßen Vermut durch etwas trockenes ersetzen. Jetzt muss man anerkennen, dass der rote Vermut am besten passt, denn sein Geschmack passt am besten zum schottischen Whisky.

 TAGS:Lagavulin 16 JahreLagavulin 16 Jahre

Lagavulin 16 Jahre, der beste in seiner Preisklasse

 

 

 TAGS:Hibiki 12 JhareHibiki 12 Jhare

Hibiki 12 Jhare, die Japaner haben außergewöhnliche Whiskys erschaffen, mit einem sehr schottischen Stil.

 

Der Cocktail Brain-Duster

 TAGS:undefinedBrain-Duster ist ein Cocktail der auf Basis von Absinth, Whisky, Vermout und Bitter Angostura hergestellt wird. Benannt wurde er so dank George J. Kappeler im Jahr 1895.

Der Brain-Duster wird in einem Cocktailglas serviert und ist in seiner Erscheinung milchig und mit einem dünnen grünen Farbe die er dank des Absinths erhält. Die Marke Absinth ist die am meisten empfohlene für die Herstellung des Cocktails.

Die Zutaten des Brain Duster

Für die Herstellung des Brain-Duster:

Mische alle Zutaten zusammen mit einer Portion gehacktes Eis und fülle sie in ein Cocktailglas

Einige Personen bevorzugen, um den Absinth zu ersetzen. Ajenjo wird für die Nutzung nicht empfohlen, aber diejenigen, die es trotzdem beifügen sollten sich vergewissern, dass er 100 Grad besitzt für eine höhere Wirkung. Wiederum andere bevorzugen dagegen den Bourbon. Es gibt auch Variationen des Brain Duster die einfachen Sirup enthalten.

Der Absinth wird auf Basis von Artemisa Absinthium hergestellt und ist überall als grüne Fee bekannt, er besitzt einen Geschmack nach Anis der ihm viel Persönlichkeit verleiht. Der Absinth wurde früher als ein medizinisches Getränk in den Apotheken verkauft, später brachte er viele Nebenwirkungen und heute ist es ein Getränk mit Geschichte und Mystik, die man in einen Cocktail wie diesen einbringen kann.

Das Angostura Bitter wird in verschiedenen Cocktails genutzt, wie dem Brain-Duster und auch in der Küche. Ursprünglich wurde er genutzt, um Magenschmerzen zu heilen, aktuell ist es der Begleiter, um Geschmäcker von Cocktails zu stärken, wie dem Mojito und dem Cuba Libre.

Heute empfehlen wir die besten Produkte für einen Brain Duster die deine Freunde begeistern werden:

 TAGS:Absinth Collector Mari MayansAbsinth Collector Mari Mayans

Absinth Collector Mari Mayans : Der Absinth aus Ibiza

 

 

 TAGS:Hibiki 17 yearsHibiki 17 years

Hibiki 17 years: ein japanischer Whisky mit den besten schottischen Eigenschaften

Agua de Valencia

 TAGS:Dieser auffällige Cocktail auf Basis von Sekt oder Champagner mit orangener Farbe wurde 1959 von Constante Gil in Spanien hergestellt. Die baskischen Touristen bestellten häufig den besten Sekt im Haus, genannt Agua de Bilbao und als Reaktion darauf, entschied sich Herr Gil seinen eigenen Cocktail mit dem Namen Agua de Valencia zu servieren.

Das Agua de Valencia wird sowohl Zuhause mit Freunden als auch in Bars getrunken und wird in einem Krug serviert, der ideal zum Teilen ist.

Zutaten:

  • ½ l Orangensaft
  • ½ l Sekt oder Champagner
  • 60ml Gin
  • 60 ml Wodka
  • Zucker nach Geschmack
  • Orangen

Zubereitung:

  1. Schritt 1: In einem Krug mit Kapazität für ein wenig mehr als 1 Liter, kippe einen halben Liter Orangensaft hinein und den der zusätzlichen Orangen.
  2. Schritt 2: Füge 60ml Gin hinzu und die 60ml Wodka
  3. Schritt 3: Füge jetzt in die Mischung 3 Löffel Zucker hinzu und mische alles mit einem langstieligen Löffel, bis es sich ganz gelöst hat.
  4. Schritt 4: Zum Schluss füge einen halben Liter Champagner oder Sekt hinzu und mische leicht, damit seine fantastischen Blasen nicht verloren gehen.

Du kannst ein wenig Eis in den Krug hinzufügen, um die Frische zu konservieren und das ganze mit einer Orangenscheibe dekorieren. Damit das ganze für die Augen deiner Gäste noch einladender wirkt.

Wie bei jedem Cocktail sind die Mengenangaben eine Richtlinie, die dir ein wenig Spielraum geben, bist du den idealen Punkt findest, einige Personen neigen auch dazu ein wenig Cointreau in die Mischung zu geben, das ist eine Frage des Probierens und abschätzens, je nach deinem Geschmack.

Willst du 2 Schaumweine, damit du ein tolles Agua de Valencia herstellen kannst? Hier hast du unsere Vorschläge für heute:

 TAGS:Roger de Flor Brut NatureRoger de Flor Brut Nature

Roger de Flor Brut Nature: frisch, zitrusfrisch und leicht, ein guter Sekt für den Cocktail

 

 

 TAGS:ReymosReymos

Reymos: cremig und leicht süß, für ein Agua de Valencia mit einem substanzreichen Hauch.

 

Der Cocktail Old Fashioned

 TAGS:Es ist ein beliebter Cocktail weltweit und er trägt außerdem den Namen des Glases, in dem man den Whisky serviert. Den Old Fashioned stellt man auf verschiedene Weisen her und man mischt mehrere Zutaten, um die perfekte Kombination zu erreichen.

Herkunft

Es gibt bestimmte Herkünfte, die man der Entstehung dieses Cocktails zuschreibt.

Einerseits sagen einige Quellen, das er im Jahr 1880 in der Bar Pendennis Club entstanden ist, ein Herrenklub in Louisville, Kentucky in den Vereinigten Staaten. Andere Quellen schreiben ihn dagegen den Oberst James Pepper zu, dem Besitzer eines alten 1776 Whiskys, einer berühmten Whiskybrennerei aus der Epoche. Pepper brachte ihn ins Hotel Waldorf-Astoria in New York, wo er schnell an Beliebtheit gewann. Man erzählt sich auch, dass der Cocktail Old Fashioned der Lieblingscocktail der Präsidenten der Vereinigten Staaten war von Roosevelt und Truman.

Herstellung

Egal wie, sein Geschmack ist stark am Gaumen und kann immer durch den charakteristischen Bourbon Whisky ersetzt werden, auch wenn es besser ist der Tradition treu zu bleiben.

Für die Herstellung wenden wir an:

  • Bourbon oder bei Fehlen Whisky
  • ein Schuss Angostura
  • 2 Löffel Zucker
  • Orangenscheiben
  • mehrere Kirschen
  • und ein wenig Wasser.

Man versucht den starken Geschmack des Bourbon mit verschiedenen Früchten entgegenzuwirken, aber es ist eine geeignete Kombination für diejenigen, die ein wenig Wagemut nach einem guten Abendessen brauchen.

Im Whiskyglas genannt Cocktail Old Fashioned, mischen wir Zucker, Orangenscheiben, Kirsche, Angostura und Wasser. Man kann die Zutaten zusammenmischen oder nicht mit Hilfe eines Stößel oder eines großen Löffels, damit sich der Zucker komplett auflöst. Das hängt vom Geschmack des Verbrauchers ab. Man sagt, wenn sich die Zutaten mischen, ist es wirklich sehr gut. Anschließend entfernt man das Obst, man fügt den Bourbon oder den Whisky und das Eis hinzu. Wir können es mit einer Kirsche oder einer Orangenscheibe dekorieren.

Hinsichtlich des Zuckers bevorzugen es manche eine normale Mischung Zucker hinzuzufügen und andere Zucker mit Wasser oder auch Sirup genannt.

 TAGS:Bourbon Old Virginia 12 YearsBourbon Old Virginia 12 Years

Bourbon Old Virginia 12 Years

 

 

 TAGS:Kentucky JackKentucky Jack

Kentucky Jack

Der Cocktail Bullshot

 TAGS:Obwohl vielleicht etwas weniger bekannt als andere Cocktails, zeichnet sich der Bullshot dadurch aus, ein überzeugender Cocktail mit starkem Geschmack zu sein. Das kommt von den Zutaten und die Mischung dieser, die Platz für einen explosiven Cocktail geben.

Zutaten:

  • Wodka,
  • einige Tropfen Zitronensaft
  • ein wenig Fleischbrühe
  • einige Tropfen Tabascosoße
  • englische Soße
  • schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • und Petersilie

Trotzdem fügen manche noch mehr Zutaten hinzu. Eine geschmackvolle und starke Mischung, stark kulinarisch, die sich durch die Mischung von Alkohol, Obst und viele weitere Spezies auszeichnet.

Man nimmt sie im Winter zu sich, heiß serviert, in anderen Jahreszeiten wird er aber auch kalt getrunken, mit viel Eis. Die Zubereitung ist anfangs etwas anders als bei anderen Cocktails. Man kann ihn aber auf verschiedene Arten zu bereiten.

Zubereitung:

  • Mische alle Zutaten in einem Topf mit kochendem Wasser, während du umrührst.
  • Vorher fügen wir noch Eiswürfel in ein hohes und gerades Glas.
  • Das Glas dekorieren wir mit einer Zitronenscheibe oder auch mit einem Selleriezweig.

Wenn wir ihn kalt trinken wollen, reicht es die Zutaten direkt ins Glas zu schütten und anschließend die Fleischbrühe hinzuzugeben.

Für viele ist es ein Cocktail, der dazu dient, den Kater zu bekämpfen, wegen der Menge der Zutaten, die er in sich hat. Perfekt zur Bewässerung des Körpers im Allgemeinen und wegen der kleinen Menge an Wodka, die man normalerweise hinzutut.  Bei vielen Gelegenheiten wird er als guter Aperitif betrachtet und man serviert ihn vor dem Essen, zum Beispiel bei einer Veranstaltung.

In seinem Ursprung muss man hervorheben, dass es eine Variante des Bloody Mary ist, mit Ausnahme der Fleirschbrühe. Der Bullshot wurde im Jahr 1900 in den Vereinigten Staaten erfunden und man bereitet ihn vor allem in Lokalen zu, in denen es auch ein Restaurant gibt, da man so viele kulinarische Zutaten kombiniert.

Suchst du einen amerikanischen Wodka für deinen Bullshot? Dann empfehlen wir dir folgende:

 TAGS:Vodka Seagram'sVodka Seagram’s

Vodka Seagram’s

 

 

 TAGS:Skyy 90 1LSkyy 90 1L

Skyy 90 1L

Der Irish Coffee

 TAGS:Der Irish Coffe ist eigentlich ein Cocktail, der im Jahr 1940 erschaffen wurde, dank einer Verspätung des Fluges Pan American. Sein Erschaffer Jose Sheridan wollte irischen Whisky in seinen Kaffee schütten wegen der Kälte an der die Passagiere litten und er präsentierte ihn als einen Irish Coffee.

Zutaten:

30ml Irish Whisky wie Jameson oder Bushmills Original.
1 Tasse Kaffee
Sahne
Brauner Zucker
Zimt gemahlen
Gemahlener Kaffee zum Dekorieren

Herstellung:

Schritt 1:

Wenn du  eine Kaffeekanne hast, dann wärme die Tasse mit einem Verdunster ansonsten kannst du heißes Wasser benutzen, und die Tasse ausreichend lange darin lassen damit es Temperatur annimmt.

Schritt 2:

Jetzt mische den Whisky und den braunen Zucker, schütte es in einen Topf und wärme es auf, wenn die Mischung sich anheizt solltest du aufpassen und wenn der Zucker sich im Whisky aufgelöst hat, kannst du die fertige Mischung in ein vorher gewärmtes Glas gießen. 

Schritt 3:

Fülle den Kaffee mit Vorsicht über den Whisky mit Zucker, gieße den Kaffee langsam über die Rückseite eines Löffels oder lasse den Kaffee an den Wänden des Glases hinuntergleiten.

Schritt 4:

Die Sahne kannst du vorher schlagen bevor du sie ins Glas tust, damit sie schaumiger ist. Wenn du nicht willst, dass sie sich mit dem Rest der Zutaten im Glas mischt. Wenn es keine Schlagsahne ist füllen wir es schrittweise mit der Rückseite des Löffels hinein und wenn es Schlagsahne ist schütten wir es vorsichtiger hinein.

Um den Irish Coffee zu dekorieren kannst du ein wenig gemahlenen Zimt an den nassen Rand der Tasse geben oder wenn du willst auch gemahlenen Kaffee, das hängt von dir ab.

 TAGS:Connemara Irish WhiskyConnemara Irish Whisky

Connemara Irish Whisky

 

 

 TAGS:Tullamore Dew 1LTullamore Dew 1L

Tullamore Dew 1L

Der Cocktail Bronx

 TAGS:Frisch und für mehrere Gelegenheiten, der Cocktail Bronx wird weltweit immer beliebter. Seine Zutaten sind bei allen bekannt und er ist leicht zuzubereiten, weswegen er sich in eine perfekte Kombination wandelt, wenn wir Gäste haben oder unsere Tischgäste überraschen wollen.

Zutaten der Cocktail Bronx

Grundsätzlich besitzt er dieselben Zutaten wie ein Martini, aber hier nimmt man Orangensaft, was dem Cocktail einen süßeren Geschmack als dem trockenen Martini verleiht, ideal für diejenigen, die Gin trinken wollen, ohne auf die süßen und erfrischenden Punkte zu verzichten.

Die Ursprünge des Bronx Cocktail sind nicht genau klar, genauso wie es bei anderen Arten von Cocktails der Fall ist. Einige Quellen weisen bewiesenermaßen auf einen Stadtteil von New York hin, während andere ihn weiter weg vermuten. Zum Beispiel schreibt man ihm Joseph S. Sormani zu, Besitzer eines Restaurants im Stadtteil Bronx von New York, der ihn erfand und entdeckte.

Bestimmte Versionen vermerken als Ursprung einen Barmann der Stadt der Hochhäuser, der einen etwas anderen Mix für einen Kunden herstellte, der ihn so verlangt hatte. Und der Name der Bronx stammt in diesem Fall aus dem Zoo der Stadt der diesen Namen trägt. Die Bronx war sehr bekannt im Jahrhundert XX und war wirklich sehr gefragt in Amerika.

Zubereitung des Cocktails Bronx

Man stellt ihn genauso wie den Martini her. Wir kippen das Eis in den Cocktailshaker und fügen dann den Gin hinzu, den trockenen Vermut, den roten Vermut und den Orangensaft und schütteln den Shaker. Anschließend servieren wir den Cocktail in einem Cocktailglas wie für einen Martini. Wir können das Glas noch mit einer Orangenscheibe dekorieren und schon ist er fertig zum Trinken.

Diesen Cocktail kann man als Aperitif vor dem Essen oder dem Abendessen oder auch spät am Abend gut trinken.

Heute empfehlen wir.

 TAGS:Vermouth Perucchi Gran Reserva 1LVermouth Perucchi Gran Reserva 1L

Vermouth Perucchi Gran Reserva 1L

 

 

 TAGS:Gin BrockmansGin Brockmans

Gin Brockmans