Schlagwort: cocktail

3 Café-Cocktails für Weihnachten

 TAGS:undefinedKaffee: unbestreitbar eines der beliebtesten Getränke der Welt. Er hat einen exquisiten und angenehmen Geschmack, ist energievoll und nicht zu Unrecht ein Teil unseres täglichen Lebens. Für manche ein Morgenritual, für andere ein geschmackvoller Begleiter gemütlicher Unterhaltung; egal ob am Nachmittag oder nach dem Essen. Wann und wo auch immer Sie Ihren Kaffee am liebsten mögen, hier sind 3 Cocktails auf Kaffeebasis, die Sie lieben werden:

Gallo de la mañana (Der Morgehhahn)

Kräftig und stark wie die Kehle des morgendlich singenden Hahns. Ein Cocktail mexikanischer Machart.

Zutaten:

  • 40 ml Tequila Reposado
  • 15 ml Kaffee-Likör
  • 230 ml Kaffee
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 Esslöffel Schlagsahne
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • Muskatnuss

Zubereitung:

Vermischen Sie den Agavendicksaft, die Schlagsahne und die Vanille zu einer Masse. Geben Sie den Tequila, Kaffee-Likör und Kaffee hinzu. Alles sanft verrühren und mit Muskatnuss abschmecken.

Urabá

Dieser Cocktail borgt sich seinen Namen von der kolumbianischen Region Urabá, eine Kreuzung zwischen dem pazifischen Ozean und dem Atlantik, der Ort, an dem Süd- und Zentralamerika verschmelzen. So macht es auch dieser Cocktail, der die karibische Essenz mit Rum und Bananen mit kolumbischem Kaffee vereint.

Zutaten:

Zubereitung:

Es könnte nicht einfacher sein: Geben Sie alle Zutaten in einen Shaker und schütteln Sie alles gut durch.

Espresso Martini

Martini, der bevorzugte Drink des allseits beliebten Superagenten James Bond. Elegant, klassisch und ein guter Begleiter für besondere Momente – genau wie ein guter Kaffee, weshalb auch eine Kaffee-Variante des Martinis nicht fehlen darf.

Zutaten:

Zubereitung:

Geben Sie alle Zutaten in einen Cocktailshaker und schütteln Sie alles gut durch. Servieren Sie den Drink in einem Martini-Glas mit etwas Eis.

Jetzt wissen Sie, was zu tun ist, wenn Ihnen nach mehr als nur Kaffee ist. Prost!

Photo: Liliana Fuchs

Unsere 3 Cocktail-Favoriten für den Herbst!

Und wieder neigt sich ein Sommer dem Ende zu… und die Zeit der dicken Socken, fallenden Blätter und der „Pumpkin Spice Latte“ von Starbucks bricht an. Wir hoffen, dass Sie das herbstliche Trübsal nicht überkommt, und stellen Ihnen heute ein paar Cocktails vor, die Sie hoffentlich aufmuntern. Werfen Sie doch einen Blick in unsere Auswahl an Herbstcocktails – zum Start in diese neue und farbenfrohe Saison!

Warmer Apfelwein mit scharfem Apfel

Dieser Cocktail ist ideal, wenn man es sich mit seinem Partner, oder auch mit Freunden, auf dem Sofa, unter einer warmen Decke, gemütlich machen möchte. Oder aber man genießt ihn zu einem Horrorfilm (Halloween steht ja praktisch schon vor der Tür!).

Zutaten

4 Gläser Apfelwein
1 Glas Rum
1 Apfel, in Scheiben geschnitten
1 Orangenscheibe
4 Zimtstangen
frischer, gewürfelter Ingwer

Zubereitung

Geben Sie den Apfelwein, sowie die Apfel- und Orangenscheiben, den Ingwer und den Zimt in einen großen Topf. Lassen Sie die Zutaten kurz aufkochen, verringern anschließend die Hitze und lassen Sie das Gebräu noch 5 Minuten köcheln. Dann nehmen Sie den Topf vom Herd und geben abschließend den Rum hinzu. Alles gut vermengen und servieren.

 

Der „rote Oktober“

Nachfolgend der klassische und schlichte „rote Oktober“, der direkt von Villa Schweppes entworfen wurde und perfekt für den Monat geeignet ist, dem er seinen Namen verdankt.

Zutaten

4 cl Vodka
1 cl Cassiscreme (oder schwarze Johannisbeere)
8 cl Schweppes Tonic Water
Eiswürfel

Zubereitung

Gießen Sie die Johannisbeercreme in ein Glas mit Eiswürfeln, gefolgt von dem Wodka. Warten Sie zunächst einen Moment lang, bis die Johannisbeercreme eiskalt ist und fügen dann das Schweppes Tonic Water hinzu. Dann kräftig mischen. Wenn Sie möchten, können Sie das Glas mit einer kleinen Limettenscheibe dekorieren.

 

Dankbarkeit

Diesen Cocktail mit originellem Namen verdanken wir den Kanadiern, genauer gesagt den Quebecern. Traditionell basiert dieser Cocktail auf dem Ungava Gin (Spirituose aus Quebec). Sollten Sie diesen nicht zur Hand haben, verwenden Sie gerne einen anderen.

Zutaten
4,5 cl Ungava Gin
1 cl Zitronensaft
1,5 cl Thymianhonig
Apfelmus, je nach Geschmack
ein Pale Ale Bier
frischer Thymian

Zubereitung

Etwas Malzbier in ein längliches Glas gießen und nachfolgend die restlichen Zutaten dazugeben, wobei das Apfelmus und der Thymian zum Schluss beigemengt werden. Vorsichtig mischen und schon können Sie den Cocktail „Dankbarkeit“ genießen!

4 Cocktails für die Wintersaison

 TAGS:undefinedEs bleibt nicht aus. Die Kälte zieht durch viele Regionen Europas und es gibt zu dieser Jahreszeit nichts besseres, als gemütlich vor dem Kamin zu sitzen, am besten mit einem kräftigen Getränk. Heute zeigen wir Ihnen deshalb vier Rezepte für Getränke, die die Kälte aus Ihrem Körper vertreibt.

1. Wintersonne

Zutaten:

  • 60ml Mandarinensaft
  • 15ml Zitronensaft
  • 1 Teil Triple Sec (Cointreau)
  • 45ml Wodka
  • Zucker nach Geschmack
  • Ein Zweig Rosmarin

Zubereitung:

  1. Mixen Sie den Mandarinen- und Zitronensaft in einem Shaker.
  2. Fügen Sie Wodka und Triple Sec hinzu. Gut schütteln.
  3. Nehmen Sie ein breites Glas und verzieren Sie den Rand mit Zucker und Mandarinensaft.

2. Rothes Original

Zutaten:

  • 6 cl Glenrothes Select Reserve
  • 2 EL brauner Zucker oder Lebkuchen für eine würzige Note
  • 2 cl Dulce de Leche
  • 1 Tropfen Vanille-Extrakt
  • Saft einer halben Limette
  • 1 cl flüssiger Süßstoff

Zubereitung:

  1. Geben Sie alle Zutaten in einen Shaker und schütteln Sie alles mit etwas Eis gut durch.
  2. Servieren Sie den Cocktail in einem hohen Glas ohne Eis.
  3. Verzieren Sie nach Geschmack mit etwas Schlagsahne.

3. Champagner- und Granda-Punsch

Zutaten:

  • 1 ½ Tassen Saft Granatapfel
  • 1 Tasse Birnennektar
  • ¼ Tasse Orangenlikör
  • 1 Flasche Champagner

Zubereitung:

  1. Nehmen Sie ein großes Glas und gießen Sie den Granatapfelsaft, den Birnennektar und den Orangenlikör hinein.
  2. Gut schütteln und mit Champagner aufgießen.
  3. Servieren Sie den Cocktail in kurzen Gläser mit etwas Eis.

4. Der Monte Cristo

Zutaten:

  • 15ml Orangenlikör
  • 15ml Kaffeelikör
  • 120ml Kaffee
  • Schlagsahne

Zubereitung:

  1. Gießen Sie den heißen Kaffee ein und fügen Sie die Geister hinzu: den Kaffee- und Orangenlikör.
  2. Bedecken Sie die Oberfläche mit Schlagsahne.
  3. Guten Durst!

 TAGS:The Glenrothes Select ReserveThe Glenrothes Select Reserve

The Glenrothes Select Reserve

 

 

 TAGS:The Yamazaki Distiller's ReserveThe Yamazaki Distiller’s Reserve

The Yamazaki Distiller’s Reserve

Tee-Cocktails für jeden Geschmack

 TAGS:undefinedEs gibt unzählige Cocktails für jeden Geschmack, die auf jede erdenkliche Weise hergestellt werden. Heute stellen wir Ihnen ein paar Rezepte vor, die sich an Teeliebhaber der kalten Jahreszeit richten.

Irish Tea (ein heißer Cocktail)

Zutaten:

  • 45ml Irish Whiskey
  • 120 ml heißer Tee
  • 1 Zimtstange

Zubereitung:

  1. Geben Sie Tee und Whiskey in eine Tasse.
  2. Geben Sie die Zimtstange hinzu und rühren Sie das Gebräu mit ihr um.

Ingwer-Tee mit süßem Cocktail

Zutaten:

  • 1 Packung Lipton Tee Vanille und Karamell.
  • 200 ml Wasser
  • 1 frischer Ingwer
  • 1,5 Tassen Kondensmilch
  • 1 kleines Glas weißer Rum
  • 1 Tasse Kondensmilch
  • 2 Vanillestangen
  • Minze
  • Mango in Würfel geschnitten

Zubereitung:

  1. Kochen Sie den Tee, Ingwer und die Kondensmilch mit dem Wasser auf.
  2. Kochen Sie alles für 2 Minuten und stellen Sie den Herd ab.
  3. Warten Sie, bis der Tee abgekühlt ist.
  4. Geben Sie den Tee mit dem weißen Rum in einen Mixer.
  5. Mixen Sie alles bei hoher Geschwindigkeit durch, bis Sie eine flüssige Masse erhalten.
  6. Servieren Sie den Cocktail in Schalen und richten Sie mit Vanillestangen und Minze oder Mangowürfeln an.

Geräucherter Souchong

Zutaten:

  • 120 ml Dilmah Tee Lapsang Souchong
  • 180 ml Gin Hendricks
  • 60 ml Ingwer-Sirup
  • 60 ml Grapefruitsaft
  • 80 ml klar Ei
  • 1 gr Dilmah Lapsang Souchong (zum räuchern)

Zubereitung:

  1. Geben Sie alle Zutaten in einen Shaker und schütteln Sie alles gut durch.
  2. Geben Sie die Mischung in eine Teekanne und verbrennen Sie den Dilma Lapsang Souchong zum ausräuchern.
  3. Servieren Sie die Teekanne und genießen Sie aus Teetassen.

 TAGS:Don PapaDon Papa

Don Papa

 

 

 TAGS:Gin Hendrick'sGin Hendrick’s

Gin Hendrick’s

Spritz, neuer Trend-Cocktail

 TAGS:undefined

Der Spritz ist vor einigen Jahren in Deutschland angekommen und wurde ein voller Erfolg! Dieser Italiener hat sich in Windeseile zum Trendgetränk gemausert. Es ist so bekannt, dass man diesen Cocktail heute in den meisten Bars in Deutschland bekommt. Der Spritz ist ein typisches Getränk aus Venetien, besteht aus Prosecco, Likör (Aperol oder Campari) und Sprudel. Darüberhinaus gibt es eine Vielzahl an Rezepten für eine ganze Reihe an Geschmäckern und Gewohnheiten.

Die Geschichte des Spritz

Der Spritz ist während der habsburgischen Besetzung der Region Venetien im 19. Jahrhundert aufgetaucht. Die Habsburger waren daran gewöhnt, Wein mit Wasser zu verdünnen, um ihn leichter zu machen. Die Herkunft des Wortes „Spritz “ kommt vom deutuschen Wort „spritzen“. Zunächst hat man kohlensäurehaltiges Wasser zum Aufspritzen verwendet. Später griff man allerdings auch auf Liköre wie Aperol, Campari, oder Select zurück. Und diese Mischung hat den Leuten von damals so gut geschmeckt, dass wir unsere Sommerlaune noch heute mit diesem Drink versüßen.

Rezept:

Zutaten :

  • 1/3 Campari oder Aperol
  • 1/3 Prosecco
  • 1/3 Mineralwasser
  • Eiswürfel
  • 1 Orangenscheiben
  • 1 grüne Olive

Zubereitung:

Einige Eiswürfel ins Glas legen und Prosecco, Campari sowie Wasser drüber leeren. Mit Orangenscheibe und Olive garnieren.

 

 TAGS:AperolAperol

Aperol

 

 

 TAGS:Campari 1LCampari 1L

Campari 1L

3 leckere Cocktails mit wenig Kalorien

 TAGS:undefinedSie wollen Gewicht verlieren, ohne auf Ihren Lieblings-Drink zu verzichten? Dann haben wir hier genau das Richtige für Sie: Die besten Cocktail-Rezepte mit wenig Kalorien und viel Geschmack.

KiwiHito

Zucker ist der köstlichste, süchtige-machende Stoff den es gibt und es ist fast unmöglich, komplett auf ihn zu verzichten. Heute müssen Sie sich darum aber keine Sorgen machen, denn dieser Cocktail besteht aus Kiwis und Erdbeeren, natürlichen Süßmachern, die wir alle lieben.

Zutaten:

  • 1 Unze Rum White
  • 3 Minzblätter
  • 2 Scheiben Kiwi und Erdbeeren
  • ¾ Unze Zitronensaft
  • kohlensäurehaltiges Mineralwasser

Zubereitung:

  1. Verarbeiten Sie die Erdbeeren und Kiwi.
  2. Geben Sie die Minze, den Rum und Zitronensaft hinzu.
  3. Vermischen Sie alles gut in einem Shaker und servieren Sie in einem hohen Glas.
  4. Füllen Sie das Glas mit Mineralwasser auf und genießen Sie.

Garten-Chiller

Diesen Cocktail charakterisiert dank seiner Zutaten ein sehr transparenter und klarer Geschmack. Er ist extrem „Light“ und sorgt sich um Ihre Figur.

Zutaten:

  • 1,5 Unzen Wodka
  • 3 Scheiben Gurke
  • 3 Zweige frischen Basilikum
  • ¾ Unzen Zitronensaft
  • ½ Unze St. Germain
  • Whisky
  • kohlensäurehaltiges Mineralwasser

Zubereitung:

  1. Vermischen Sie Gurke, Basilikum, Wodka und St. Germain.
  2. Giessen Sie das Gemisch in ein Glas mit Whisky und Eis und schmecken Sie mit Mineralwasser ab.

Schutz-Sage

Mit diesem Cocktail vergessen Sie alle Ihre Sorgen, lassen den Stress hinter sich und entspannen vollkommen, so wie Sie es verdienen. Und natürlich: Er hat wenig Kalorien.

Zutaten:

  • 1,5 Unzen Wodka
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 2 Unzen Eistee (ungesüßt)
  • kohlensäurehaltiges Mineralwasser

Zubereitung:

  1. Verühren Sie Wodka, Eistee und Agavendicksaft gut.
  2. Gießen Sie alles in ein hohes Glas mit Eis.
  3. Gießen Sie das Glas mit Mineralwasser zum Rand voll.

Jetzt gibt es keine Ausreden mehr. Egal ob im Urlaub oder nicht, mit Cocktails wie diesen können Sie Ihr Leben genießen ohne Ihrer Figur zu schädigen.

 TAGS:Havana Club RitualHavana Club Ritual

Havana Club Ritual

 

 

 TAGS:Grey Goose VodkaGrey Goose Vodka

Grey Goose Vodka

 

 

Drei süße Cocktails für den Kampf gegen die Kälte

 TAGS:undefined

Der Genuss köstlicher Getränke hellt vor allem während der kalten Jahreszeit die trüben Tage auf. Daher gibt es wohl nichts besseres, als ein paar Cocktail-Rezepte zur Hand zu haben, die Zuhause und in guter Gesellschaft zubereitet werden können. Los geht’s im Kampf gegen die Kälte!

Der klassische Eggnog

Hierbei handelt es sich um den idealen Cocktail für Feiern und Trinksprüche. Er sorgt nicht nur für eine gute Kalorienzufuhr, sondern gleicht optisch dem ebenso köstlichen Eierpunsch oder Vanilleshake.

Zutaten:

  • 1/2 Liter Vollmilch
  • 2 2/3 Tassen Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 16 getrennte Eier (Eiklar- & dotter aufbewahren)
  • 2 Tassen Creme 
  • 1/2 Tasse Bourbon
  • 1/2 Tasse dunklen Rum
  • frisch geriebene Muskatnus (nach Belieben)
  • Zimt (nach Belieben)

Zubereitung:

  1. Das Eigelb, die Vanille und der Zucker werden im Wasserbad vermischt.
  2. Schlagen Sie das Eiklar auf und mengen Sie es unter.
  3. Geben Sie unter ständigem Rühren die Creme, den Ron und den Bourbon hinzu.
  4. Frieren Sie das vorbereitete Getränk nun ein und servieren Sie es, wann immer Sie möchten, in mit Zimt und Muskatnuss garnierten Old-Fashion-Gläsern.

 TAGS:Bulleit BourbonBulleit Bourbon

Bulleit Bourbon ist etwas sehr zugänglich zu diesem Bourbon, was eine nette Preis und ist“ „freundliche“.

 

 

Grashüpfer

Dieser Cocktail, der nach einer Feldheuschreckenart benannt ist, verführt mit seinem süßen Geschmack und ist ideal für eine gesellige Gesprächsrunde unter Freunden oder in der Familie. Und nicht nur das! Er passt genauso hervorragend. um der Kälte die Stirn zu bieten.

Zutaten:

  • 50 ml Minzlikör
  • 50 ml Kakaocreme
  • 50 ml Sahne
  • Eis

Zubereitung:

  1. Vermengen Sie alle Zutaten zusammen mit Eis in einem Mixbecher, schütteln Sie diesen und servieren Sie ihn in einem Cocktailglas.

 

 TAGS:Bardinet MentaBardinet Menta

…eine in Frankreich hergestellte Creme, die perfekt zu diesem Cocktail passt.

 

 

Irish Coffee

Dieser Cocktail treibt ihre Körpertemperatur in die Höhe, kann einfach zu Hause vorbereitet werden und ist, dank seiner drei Farben, auch noch ein Augenschmaus. 

Zutaten:

  • 70 ml warmen Kaffee
  • 40 ml irischer Whisky
  • 1 Löffelchen brauner Zucker 
  • Schlagsahne

Zubereitung:

  1. Erhitzen Sie den Whisky und fügen Sie den Zucker hinzu, um eine leicht eingedickte Konsistenz zu schaffen. 
  2. Bereiten Sie einen starken Kaffee vor.
  3. Füllen Sie eine Irish Coffee Tasse zu einem Drittel mit Whisky, fügen Sie langsam den Kaffee hinzu und füllen Sie das letzte Drittel der Tasse mit der Schlagsahne. (Um zu vermeiden, dass sich die drei Schichten vermischen, können Sie sich mit einem Löffelchen helfen) 

 TAGS:Tullamore Dew 1LTullamore Dew 1L

Tullamore Dew 1L  ist vor allem dank einer brillanten Wortspiel des Direktors der ehemaligen Brennerei.

3 mit Wodka gemischte Cocktails, die Sie nicht verpassen sollten

 TAGS:undefined

Der Wodka ist ein sehr vielseitiges Getränk und daher ideal für die Herstellung von Cocktails, so wie die, die wir euch heute vorstellen. Also überlegt nicht lange, mache dir einen Cocktail aus den Zutaten! Prost!

Cosmopolitan

Dieser Cocktail ist süß und frisch am Gaumen und besteht aus Heidelbeere und Zitrone.

Zutaten:

  • 12 ml Cointreau
  • 25 ml roter Heidelbeersaft
  • ½ Zitronensaft
  • Wodka nach Geschmack
  • 6 geschnittene Eiswürfel
  • 1 Zitronenscheibe

Herstellung:

  1. Gebe das geschnittene Eis in einen Cocktailshaker, füge den Cointreau, den roten Heidelbeersaft, den Zitronensaft und einen Schuss Wodka nach Geschmack hinzu.
  2. Schließe den Cocktailmixer und schüttel es gut.
  3. Kippe die Mischung in ein Cocktailglas und dekoriere es mit einer Zitronenscheibe am Rande.
     

 TAGS:Skyy Vodka 1LSkyy Vodka 1L

Skyy Wodka ist ein milder Wodka aus de Vereinigten Staaten. Er ist ideal für Cocktails.

 

 

 TAGS:CointreauCointreau

Cointreau ist ein dreifach Sec ursprünglich aus Frankreich und mit 40° Alkoholwert.

Cointreau

  

Ruso Blanco

Der Ruso blanco ist ein cremiger und überraschender Cocktail hergestellt aus Wodka und Kaffeelikör.

Zutaten:

  • 30 ml Wodka
  • 25m Creme Cafe (am häufigsten wird der Kahlúa genutzt)
  • Ein halbes Glas Milch oder flüssige Sahne
  • Eis
     

Zubereitung:

  1. Lege das geschnittene Eis in ein tiefes und niedriges Glas und füge die Sahne hinzu.
  2. Anschließend füge Wodka und den Kaffeelikör hinzu.
  3. Rühre vorsichtig um, wenn du möchtest kannst du noch ein Hauch Muskatnuss oder Zimt hinzufügen.
     

 TAGS:Vodka BelugaVodka Beluga

Wodka Beluga ist ein Wodka der ursprünglich aus Russland stammt und 40° Alkoholwert besitzt.

 

 

 TAGS:KahlúaKahlúa

Kahlúa: Weltweit berühmter mexikanischer Kaffeelikör

 

 

Absolut Gibson

Dieser Cocktail schuldet seinen Namen einem Abstinenzler mit dem selben Namen, der aus Gründen der Arbeit ständig mit Cocktails zu tun hatte und der den Barman bat, ihm ein Glas Wasser zu füllen und es mit einer Zwiebel schmückte, um es von den anderen Gläsern unterscheiden zu können.

Zutaten:

  • 2 ½ Anteil von Absolut Vodka
  • ½ Anteile trockener Vermut
  • 1 Perlenzwiebel

Herstellung:

  1. Füge das Eis sowie den Rest der Zutaten in einen Mischbecher.
  2. Schließe kurz zum Schütteln.
  3. Siebe es über einem Glas gefrorenen Cocktail aus und schmücke es mit der Zwiebelperle.
     

 TAGS:Absolut IllusionAbsolut Illusion

Absolut Illusion ist ein Wodka aus der Schweiz der einen Alkoholwert von 40° besitzt.

 

 

 TAGS:Cinzano Rosso 1LCinzano Rosso 1L

Cinzano Rosso 1 L ist ein Vermut  aus Italien mit 14.4° Alkoholwert.

 

 

Wissen Sie eigentlich, dass

  1. der Ursprung des Wodkas weltweit Russland zugeschrieben wird, aber nicht viele wissen, dass dieser Ursprung von Polen ebenfalls umkämpft wird?
  2. ?der Wodka so gut wie keinen Geschmack hat, farblos ist und hauptsächlich aus
  3. Wasser und Ethanol besteht?
    ? das Wort Wodka von dem Wort ?Voda? stammt und ?Wässerchen? bedeutet?
     

 

Der Cocktail Rob Roy

 TAGS:undefinedDie Cocktails mit Whisky sind lecker. Konkret heißt das, das wir euch heute einen Cocktail zeigen, den man mit diesem Likör herstellt und der eine lange und interessante Geschichte hat. Der Cocktail Rob Roy mischt Whisky von schottischer Art, was ihn von dem Cocktail Manhattan unterscheidet, weswegen auch der Geschmack ein wenig anders ist.

Dieser Cocktail rühmt die schottische Person Robert Roy MacGregor, Rob Roy, der sogenannte schottische Robin Hood. Man sagt, das er in der Bar des Hotels Waldorf Astoria entstanden ist. Und dank der Geschichte von Rob Roy, wurde er in bestimmten Orten der Welt wie in Amerika berühmt. Hier gewann er an Bekanntheit. Sein Ursprung ist schottisch und man stellt ihn mit einem Whisky aus diesem Ort her.

Man muss hervorheben, dass es sich um einen der wenigen Cocktails handelt, die man mit schottischen Whisky herstellt, denn es gibt nicht so viele. Das kommt von der Whiskyart, die etwas stärker scheint.

Zutaten

  • Unzen schottischer Whisky
  • 3/4 Unzen Vermut italienisch oder Rosso
  • 1 Prise Angostura oder gut bitter
  • Eis
  • Kirsche oder Orangenschale

Herstellung

Er ist ganz leicht zuzubereiten. Es reicht die Mischung der genannten Zutaten in einem Cocktailshaker mit viel Eis. Anschließend serviert man es in einem Cocktailglas, der vorher gefroren sein sollte, damit der Cocktail sehr kalt getrunken werden kann. Du kannst ihn mit einer Kirsche oder einer Orangenschale dekorieren.

Varianten

Einige der Varianten des Cocktails Rob Roy ermöglichen die Änderung von mehreren Zutaten, wie ein wenig trockener Wermut oder süßer Vermut. Und es gibt manche, die den süßen Vermut durch etwas trockenes ersetzen. Jetzt muss man anerkennen, dass der rote Vermut am besten passt, denn sein Geschmack passt am besten zum schottischen Whisky.

 TAGS:Lagavulin 16 JahreLagavulin 16 Jahre

Lagavulin 16 Jahre, der beste in seiner Preisklasse

 

 

 TAGS:Hibiki 12 JhareHibiki 12 Jhare

Hibiki 12 Jhare, die Japaner haben außergewöhnliche Whiskys erschaffen, mit einem sehr schottischen Stil.

 

Sex on the Beach

 TAGS:undefinedIn unserer Reihe mit den besten Cocktails ist heute der Sex on the Beach an der Reihe, der sich bereits in ein klassisches Erfrischungsgetränk gewandelt hat, den man im Sommer trinkt. Der Cocktail entstand in Miami in den 80er Jahren und Schritt für Schritt weitete er sich auf verschiedene Länder aus. Es ist einer der Cocktails mit mehr Vielfalten, obwohl er als Basis Wodka besitzt, aber man kann eine Reihe von Säften hinzufügen mit verschiedenen Geschmäckern sowie auch andere Liköre.

Der Cocktail entstand als Konsequenz des Versuchs eine erfrischende, süße Kombination mit vielen Früchten zu erfinden und den Namen erhielt er, weil viele Jugendliche, die im Sommer nach Miami kamen wirklich Sex am Strand haben wollten.

Zutaten

  • Eis
  • Wodka
  • Pfirsichlikör
  • Orangensaft
  • Blaubeere

Variationen

Das sind die offiziellen Zutaten, wie wir bereits erwähnten bestehen einige der Variationen aus Orangensaft anstatt Ananassaft oder man kann auch Kokosrum anstatt Wodka hinzufügen oder die Grenadine anstelle des Blaubeersaftes

Es gibt Variationen ohne Alkohol in diesem Cocktail und er heißt dann Safe Sex on the Beach, anstatt des traditionelle Name Sex on the Beach. Und andere mit Alkohol mit Namen wie Oralsex am Strand, der den blauen Curacao enthält; Cremiger Sex am Strand, der Kokosrum und Ananassaft enthält und griechischer Sex am Strand, wenn Rum mit Tequila gemischt wird. Je nach Geschmack des Verbrauchers.

Herstellung

Um einen Sex on the Beach zu kreieren fügen wir Wodka, Orangen- oder Ananassaft, Pfirsichlikör in einen Shaker und schütteln. Anschließend schneiden wir Eis und legen es in ein langes Glas oder in ein Glas mit breiter Form. Wir servieren die Mischung die wir im Glas erhalten und wir können das Glas noch mit einer Orangen- oder Ananasscheibe schmücken. Der Cocktail muss sehr kalt sein, denn es ist ein idealer Cocktail für heiße Nächte im Sommer.

Willst du ein paar gute Wodkas für einen fantastischen Sex on the Beach kennenlernen? Dann empfehlen wir dir folgende:

 TAGS:Absolut IllusionAbsolut Illusion

Absolut Illusion

 

 

 TAGS:Military VodkaMilitary Vodka

Military Vodka