Schlagwort: bierschaum

Ratschläge für das Servieren des Bieres

 TAGS:undefined

Für manche ist das Zapfen des Bieres eine Kunst. Und wenn nicht sagen Sie das Javier Sanchez, Gewinner der II. Landesweltmeisterschaft Estrella Galicia professionelles Bierzapfen. Sanchez bringt eine Reihe von Ratschlägen, wie man das Bier gut aus dem Fass zapft.

  • Erfahrung und Laufbahn. Natürlich braucht man wie in vielen Fällen auch zum Bierzapfen viel Erfahrung. Sanchez hat seit 1987 Erfahrungen im Hotelbereich und hat eine lange Laufbahn im Servieren von Bier vorzuweisen.
  • Nach den Variablen. Um das Bier gleichmäßig zu zapfen, muss man eine Reihe von Messungen bedenken, was ist der Unterschied zwischen einem Fass oder einer Flasche und auch die Art und der Ursprung des Bieres.
  • Vorarbeit. Bevor sie das Glas oder das Bierglas füllen müssen Sie sich davon überzeugen dass das Glas frisch ist, so wird schlechte Schaumbildung vermieden.
  • Position des Glases. Wenn Sie das Bierglas füllen, muss es in einem 45° Gradwinkel liegen und vorher stellen wir es in eine vertikale Lage. Als erstes müssen Sie beachten, dass Sie Schaum erzeugen müssen, diesen Schritt lassen wir für später.
  • Der Schaum. Der Schaum ist wichtig wenn man das Bier trinkt. Er sollte sich im oberen Teil befinden und sich nach dem zweiten Zapfstreich des Bieres bilden. Das ist es was ganz klar das Flaschenbier von einem Fassbier unterscheidet.
  • Bier vom Fass. Die beliebten Cañas, die man in spanischen Bars serviert, gehören zu den beliebtesten. Um das Bier vom Fass zu zapfen muss man den Griff um 25% öffnen. Und man sagt das beste Caña ist das, das drei Schaumkronen aufweist.
  • Fehler. Wenn Sie sehen, dass sich eine dicke Blase auf dem Bier bildet, dann wurde das Zapfen nicht gut durchgeführt. Um das zu korrigieren, müssen Sie die Schaumkrone entfernen, indem Sie ein wenig Bier hinzufügen. Das ist durchaus üblich.

 TAGS:Franziskaner Dunkel 50clFranziskaner Dunkel 50cl

Das von der Brauerei Spaten-Franziskaner erzeugte Pale Ale Bier Franziskaner Dunkel 50cl findet seinen Ursprung in Deutschland hat und wird als obergäriges Bier bezeichnet.

 

 

 TAGS:Franziskaner 50clFranziskaner 50cl

Das von der Brauerei Spaten-Franziskaner erzeugte Weißbier Bier Franziskaner 50cl gilt als obergäriges Bier und ist in Deutschland beheimatet. 

 

 

Bierdesign

 TAGS:Einige Male haben wir über neue und originelle Weindesigns und die verschiedenen Formen der neuen Weinflaschen gesprochen. Aber das Design greif auch, wie auch nicht, auf die restlichen Getränke über und heute werden wir die neuen, frischen und originellen Bierdesigns vorstellen. Welches würdest du dir kaufen? Fangen wir mit der Wiederholung an:

 TAGS:Das erste Bier, was du oben siehst heißt ?Broken Bottle Dark Ale? und das Design erschafft genau dieses: Eine Flasche mit kaputtem und verbundenem Hals um sie wieder zusammenzusetzen damit man sie trinken kann.

Und es gibt immer einen, der den Verband vor der Wunde anbringt?

Die zweite Idee die wir euch vorstellen heißt ?The College Survival Kit? und ist eine Kollektion aus angepassten Packs, jedes mit einem kompletten Kurs.

 TAGS:Wenn du erst einmal ein Bier Pack kaufst, ist jedes Pack ein eigenes Fach, mit eigenem Studienplan auf dem Etikett und einem Büchlein um den Hals. Die Geschäfte, die Kultur oder die Sexualerziehung sind Teil der Themen.  Eine gut Idee zum Lernen und um ein Konversationsthema auf der Party zu haben.

In Wirklichkeit ist die Idee im Mittelpunkt zu stehen. Wenn man möchte, dass ein Student liest und lernt, warum sollte man es ihm nicht erleichtern idem man den Text auf eine Bierflasche druckt?

er dritte Fall ist heute eine Idee zum Global Packaging.  Es ist nicht nur das Etikett an sich wichtig, sondern das ganze Design ist Teil eines dynamischen Konzeptes.

Es geht um das ?Take Away Beer?, ein Pack mit verschiedenen Biersorten ? es beinhaltet ein Lager, ein Pale Ale, ein Schwarzbier, ? – in Pappbecher abgefüllt, nach dem Stil der typischen amerikanischen Kaffees zum Mitnehmen.

Und um das Pack zu vervollständigen, beinhaltet es eine Pappschachtel zum Transport dorthin, wo auch immer wir unser Treffen abhalten.  Eine informelle Präsentation, ideal für ein spontanes Treffen.  

Wie findest du die Ideen? Einige der Designs sind Prototypen, oder Ideen für Konkurse, und sind nicht zum Verkauf bestimmt, aber wenn si es wären, würdest du eins kaufen? Welches? Während wir darauf warten zu sehen, ob sie in Zukunft in Mode kommen, empfehlen wir dir einige der meistkonsumierten Biere heute:

 TAGS:Damm Inedit 75clDamm Inedit 75cl

Damm Inedit 75cl

 

 

 TAGS:Murphy's Irish RedMurphy’s Irish Red

Murphy’s Irish Red

Biersorten

 TAGS:Bier ist eins der bekanntesten Getränke weltweit, es ein alkoholisches, nicht destilliertes Getränk bitteren Geschmack, hergestellt aus Gerstenkörnern oder anderem Getreide, dessen Stärke in Wasser fermentiert wird.

Es gibt unterschiedliche Biere verschiedener Nuancen im Sinne der Herstellungsart, Zutaten und Farbe, da Bier normalerweise Bernsteinfarben mit unterschiedlichen Tönungen von gelb bis schwarz ist.

Bier ist ein kohlensäurehaltiges Getränk, das gelöstes CO2 in der Sättigung enthält, dass es Blasen wirft und meistens von Schaum bedeckt ist. Sein Aspekt variiert von kristallklar bis zu trüb und sein Alkoholgehalt kann bis zu 30% vol. betragen. Aber normalerweise findet man Biere mit einem Alkoholgehalt von 3 oder 9% vol.  

Klassifikation des Bieres:

Es gibt verschiedene Kriterien zur Klassifikation von Bier, die verschiedenen Vereine und Experten trafen 1970 ein Abkommen um es zu klassifizieren, nach den folgenden Eigenkriterien seiner Erschaffer.

Zutaten:

Normalerweise geben sie an aus welchem Getreide die Biere hergestellt wurden, wenn sie nicht ausschließlich aus Gerstenmalz bestehen: Bier aus Weizen, aus Hafer, usw. Der größte Teil ist, in diesem Falle, aus einer Mischung aus Gerste und dem angegebenen Korn. Was normalerweise nicht angegeben wird ist die verwendete Hopfenart, aber es gibt einen bestimmten Stil der sich durch die spezielle Verwendung von Hopfen auszeichnet: Das Pilsener Bier oder Pils, welches mit mährischer Gerste und Hopfen aus Zatec /Böhmen hergestellt wird. Pils heißen außerdem einige deutsche Imitationen, die aus Hopfen und Gerste, die dem originalen Pils ähneln, hergestellt werden.

Aspekt:

Viele Biere werden nach ihrer Farbe klassifiziert: Helles, dunkles, Rot- und Amberbier.

Aber andere Biere werden nach ihrer Transparenz klassifiziert: Trübes Bier. Die Trübheit des Bieres kann durch die Suspension der Proteine des Korns oder durch die Tatsache, dass das Bier wenig oder gar nicht gefiltert wurde, und Hefesuspension verschuldet werden.

Die dunklen Biere heißen so aufgrund der Nutzung von geröstetem oder verbranntem Malz bei ihrer Herstellung. Einige besonders robuste dunkle Biere heißen Stout (was robust auf Englisch bedeutet)

Herstellungsverfahren:

Einige Biere definieren sich durch ein spezielles Herstellungsverfahren. Zum Beispiel das Rauchbier wird aus geröstetem Malz hergestellt, wobei der Rauch des Holzes das Korn imprägniert, das Dampfbier oder Steambeer definiert sich durch die Dampfmaschine die bei seiner Herstellung verwendet wird. Diese sind zwar keine Herstellungsverfahren aber sie definieren sich auf diese Weise.

Einige deutsche Biere wurden im Winter warm serviert und zudem wurde eine leuchtend rote Eisenstange eingetunkt um die Temperatur zu erhöhen und einige seiner Zucker zu karamellisieren. Dieses Verfahren nennt man Stachelbier.

Herkunft oder Herkunftsbezeichnung des Bieres:

Einige Biere werden nach ihrem Herkunftsort oder nach einer kontrollierten Herkunftsbezeichnung definiert. Die Klosterbiere bekommen ihren Name und ihre Herkunftsbezeichnung aufgrund ihrer Beziehung zu einem Kloster, ein Beispiel dessen ist das Trappistenbier welches von den Klöstern dieses Ordens abhängt. Diese Biere sind normalerweise schwer und haben einen hohen Alkoholgehalt.

Es gibt geschützte Herkunftsbezeichnungen: Das bière de garde aus dem Norden Frankreichs und das Kölsch, das nur in Köln hergestellt werden darf, zudem die gewöhnlichen regionalen Biere Deutschlands und die handwerklichen aus Belgien.

Dennoch, im Unterschied zu Wein, beruht die Kommerzialisierung der Biere nicht auf einem System geschützter Herkunftsbezeichnungen dem eine bestimmte Region zugeordnet wird, die die einzige ist die diese Biere produzieren darf. Die Biere bekommen die Namen von in Patentregistern registrierten kommerziellen Marken und diese Marken können wiederum die Herstellung ihres Produktes in verschiedenen Ländern in Auftrag geben.

Was, ein Bier?

 TAGS:Delirium TremensDelirium Tremens

Delirium Tremens : Ein trübes Bier mit süßlicher Note, aber lass dich nicht irreführen: Mit einem hohen Alkoholgehalt, geeignet für Wagemutige.

 

 

 TAGS:DuvelDuvel

Duvel : Weich, süß und sehr fruchtig, ein Bier um sich zu erinnern.