Schlagwort: barossa valley

Australische Weine

 TAGS:Die australischen Weine heben sich durch ihren Glanz, ihre Frische und die deutlichen Aromen der Trauben hervor. In Spanien sehen wir immer öfter Weine aus Down Under. Wollen Sie sie kennenlernen?

Die Rebe kam im Jahr 1788 nach Australien durch das Kap der Guten Hoffnung und wurde im Garten, des damaligen Gouverneurs Philip gepflanzt, in dem sich heute das Zentrum von Sydney befindet. Der Anbau erweiterte sich schnell und ließ die Küste hinter sich auf der Suche nach trocknerem Klima, zuerst in Hunter Valley, später in Südaustralien und später kam sie bis nach Victoria und Tasmanien. Seit 1830 wird Wein auf kommerzielle Weise produziert.

Trotzdem waren die australischen Weine dem Rest der Welt bis vor 15 oder 20 Jahren noch unbekannt, erst als man Fortschritte beim Anbau einführte (wie Tropfbewässerung) ermöglichte dies das Wachsen der Produktion in ständiger Form und man begann, neue Märkte durch den Export von Weinen zu suchen.

Seitdem sind die australischen Weine im Grunde in zwei Bereiche geteilt: die jungen und frischen Weine, mit großer fruchtiger Potenz und zu niedrigen Kosten und die Weine mit hoher Reichweite, mit großer Struktur und Aufbewahrungskapazität. Oftmals sieht man Weißweine aus Sémillon und Riesling mit 20 Jahren oder Weine Cabernet Sauvignon mit 30 oder 40 Jahren.

Aber die bedeutendste Traube der australischen Weine ist ohne Zweifel die Shiraz, unsere Syra, die hier sehr gut entwickelt ist und sich mit beeindruckender Menge von Fruchtaromen ausbreitet. In einigen Fällen mit der Cabernet Sauvignon kombiniert die hier ebenfalls gut wächst, führt dies zu einigen beeindruckenden Reserva Weinen. Alleine bieten sie einige junge sehr appetitliche Weine.

Hinsichtlich der Produktionsbereiche sind die wichtigsten diese:

  • South Australia: Die berühmteste Region, wo man einige der teuersten und bekanntesten Weine findet. Hier findet man Barossa Valley, eine Denominacion die sich jetzt an die Spitze der besten der Welt gesetzt hat. Eine andere sehr bekannte Denominacion ist McLaren Vale.
  • Victoria:. Produziert verschiedene Weine mit einer guten Mittelqualität und großer Akzeptanz. In Zonen wie Yarra Valley werden moderne Stilweine hergestellt, die sich sehr gut einfügen.
  • New South Wales: Eines der ältesten Weinanbaugebiete, wo man die klassische Zone Hunter Valley findet.
  • Western Australien: Die trockenste Region für den Wein, ist die Zone mit der jüngsten Entwicklung.

Wollen Sie Weine aus Australien probieren? Wir empfehlen Ihnen einige:

 TAGS:Wolf Blass Sémillon Chardonnay Wolf Blass Sémillon Chardonnay „Red Label“ 2008

Wolf Blass Sémillon Chardonnay „Red Label“ 2008. Aus Barossa Valley, der berühmtesten der Denominacion, Wir haben diese Mischung der Trauben Sémillon und Chardonnay mit tropischen Aromen und einen Takt cremig. Um ihn Schritt für Schritt zu genießen.

 

 TAGS:MadFish Shiraz 2005MadFish Shiraz 2005

MadFish Shiraz 2005, Auch aus Barossa Valley, ein Wein mit Star Vielfalt, der Shiraz. MadFish ist einer der bekanntesten australischen Bodegas der Welt und bietet Qualitätsweine von mittel bis hoch, zu einem fairen Preis.

 

 TAGS:Cullen Cabernet Sauvignon Merlot 2000Cullen Cabernet Sauvignon Merlot 2000

Cullen Cabernet Sauvignon Merlot 2000. Margaret River ist eine Denominacion aus West Australien, die sehr gute Weine aus der Cabernet Sauvignon produziert, mit Hilfe durch seine extreme Trockenheit. Dieser Wein hat eine sehr gute Aufbewahrungskapazität und Aromen eines großen Weins.


Haben Sie schon einmal Weine aus Australien probiert? Welche? Welches ist Ihr Lieblingswein?