Schlagwort: barcelona

Weinlokale mit Ambiente in Barcelona

 TAGS:undefined

In der Weltstadt Barcelona genießt man nicht nur Kunst, Architektur, Mode und Design. Kataloniens Hauptstadt hat auch einiges für Feinschmecker und Weinliebhaber zu bieten. In den Bars der Stadt vereinen sich traditioneller Stil mit modernem Design. Und hinter alten Theken und Tischen verstecken sich oft echte gastronomische Juwelen.

Wenn Sie gerade auf Urlaub in Barcelona sind und guten Wein verköstigen wollen, finden Sie hier ein paar Geheimtipps für die besten Weinlokale der Stadt.

Bar Nostalgic. Die Bar befindet sich mitten im Eixample und ist bei den Einheimischen für katalanische Weine und andere spanische Qualitätsweine bekannt. Auch das Angebot an Whisky und Aperol Spritzer kann sich durchaus sehen lassen.

Bodega Massana. Die Bodega Massana in der Straße Horta 1 ist ein einfaches und authentisches Lokal, wie in alten Zeiten. Was bestellen? Sardellen, Fleisch vom Grill und (für die Wagemutigen) Rindermagen – alles mit Wein vom Fass übergossen. 

Viblioteca. Nomen est omen. Das Lokal ist ein Ort für Weinliebhaber. Dort genießen Sie würzige Suppe mit ¡innovativem Charakter. Zur Auswahl stehen momentan rund 150 Weine in der großen Wein-Bibliothek und eine umfangreiche Karte mit köstlichen Gerichten.

Cata 1.81. Das ist ein modernes Lokal, in dem wir neue und klassische Gerichte sowie Weine in Flaschen oder Gläsern genießen. Jede Woche gibt es dort Neues zu entdecken.

Quimet y Quimet. Eine der ältesten Bodegas in Barcelona im beliebten Viertel Poble Sec. Im Quimet y Quimet bestellt man Tapas und unterschiedliche Weine. In dem Lokal sind bereits mehrere Generationen Menschen ein- und ausgegangen.

Bodega Casas. Gelegen im Viertel von Gracia, in der Straße Providencia 91, hat diese charmante Bar bereits mehr als 50 Jahre auf dem Buckel. Der familiäre Betrieb ist für seine großen Portionen an Wurst und Käse bekannt und bietet zudem hausgemachten Wermuth, Bier sowie Weine an. 

Onofre: In einem kleinen Lokal an der Via Laietana in Barcelona werden herrliche Köstlichkeiten übergossen mit ausgewählten Qualitätsweinen aus Spanien serviert. Delikatessen in einem Lokal mit freundlichem Ambiente und modernem Design.

Waren Sie schon einmal in einem dieser Lokale? Kennen Sie weitere tolle Weinlokale mit gutem Essen, die Sie gerne mit uns teilen möchten? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.

 TAGS:Matsu El Pícaro 2012Matsu El Pícaro 2012

Matsu El Pícaro 2012: Ein ausgezeichneter Toro-Rotwein, der die Traubensorten Tempranillo und Tinta de Toro des Jahrgangs 2012 enthält.

 

 

 TAGS:La Garnacha Fosca del Priorat 2010La Garnacha Fosca del Priorat 2010

La Garnacha Fosca del Priorat 2010: Ein aus den Priorat-Weinbergen stammender und von Proyecto Garnachas de España kreierter Rotwein, dessen Herstellung mit den Trauben Garnacha des Erntejahrs 2010 erfolgte.

 

 TAGS:Breca 2011Breca 2011

Breca 2011: Ein Rotwein, dessen feiner Geschmack auf die Verwendung der Trauben Garnacha negra und Garnacha des Erntejahrgangs 2011 zurückzuführen ist. 

TATORT: Direkt aus Barcelona – Weil Deutschlands Kult-Krimireihe längst keine Grenzen mehr kennt!

 TAGS:undefinedSonntagabend, 20:15, WEIN-Prime Time!

Aber längst nicht mehr nur in Deutschland…

Nicht allein die renommierte spanische Tageszeitung ‚El País‘ befasste sich bereits letztes Jahr mit der „Tatort Republik Deutschland“. Auch das Goethe Institut Barcelonas hatte sich im Hinblick auf die fast 45 Jahre bestehende Tatort-Saga eine bedeutende Frage gestellt: „Adición o tradición alemana?“ („Deutsche Sucht oder Tradition?“) und allen sprachbegeisterten Spaniern geraten, ihr Wochenende mit deutscher Krimi-Leidenschaft ausklingen zu lassen. So fieberte am Sonntag neben Ihnen auch die Tatort-Community Barcelonas auf eine neue Folge der legendären Kultserie hin. Und auch wir von Uvinum waren gespannt darauf, den „Château Mort“ endlich zu verkosten.

Hier nur für Sie unser Degustations-Ergebnis des vermeintlichen Tatort-Edeltropfens:

Aussehen: Auf den ersten Blick eine doch recht vielversprechende Kulisse: Eine Leiche in einem zugemauerten Weinkeller, ein Fälschungsskandal rund um den fürstlich kostümierten Wein aus dem 19. Jahrhundert, Klara Blum (Eva Mattes) und Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) im Ermittlungsfieber und eine einfallsreiche Verknüpfung zweier Zeitebenen. So hatte der Regisseur Marc Rensing zunächst facettenreiche Farbnuancen mit einem passenden Übergang vom „Herzen der Weinwelt“ zum „Rand des Verbrechertums“ geschaffen.

Nase: Je weiter die Handlung des Tatorts jedoch fortschritt, desto rasanter verbreitete sich ein Aroma von Schwunglosigkeit. Zahlreiche geschichtliche Fakten in Niederspannungsdialogen, ein Hauch von Midlife Crisis der Kommissarin Klara Blum, arme Gutherzen, reiche Fieslinge und klischeehafte Vorgesetzte. So hat der „Château Mort“ seine Oberfläche leider nicht vergrößert, wodurch sich keine Duftstoffe lösten, die den Tatort-Liebhaber hätten fesseln können.

Geschmack: Obgleich wir über Manteuffels Sommelier-Poesie schmunzeln mussten, war die Enthüllung des Mordfalls doch ziemlich einfach gestrickt: Durch den plötzlichen Fund des letzten Briefs der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff, der die Machenschaften des gaunerischen Auktionshauses entlarvte, schien es sich um keinen würzigen Tatort, sondern vielmehr um eine schale Ausstrahlung aus der „Rosa Roth“-Reihe zu handeln; wäre diese nicht 2013 vom ZDF eingestellt worden. Daher unser Faszit: trockener Tropfen, wenig Säure, wässriger Körper, kurzer Abgang.

Auch wenn dieser Tatort – unserer Ansicht nach – keine Parker-Punkte verdient hat, werden wir uns auch nächste Woche wieder erwartungsvoll in die ARD-Mediathek einloggen. Sollten Sie bis dahin Lust auf Spannung verspüren, schauen Sie doch auf www.uvinum.de vorbei und entdecken Sie unsere große Auswahl an Wein, Spirituosen und Bier zu den besten Preisen!

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr UVINUM-Team, direkt aus Barcelona 😉

Lust auf ein Gläschen Wein in der katalanischen Kunstmetropole Barcelona?

 TAGS:undefined

Barcelona ist eine kosmopolitische Stadt, eine einzigartige Komposition aus Kunst, architektonischen Meisterwerken, Mode, Design und ausgefallenen Lokalen. Falls Sie hier etwas trinken gehen möchten, so bieten Ihnen die Bars dieser Stadt eine Verschmelzung aus Tradition und modernem Design und offenbaren zudem nicht selten kulinarische Köstlichkeiten. Machen Sie gerade Urlaub in Barcelona und es gelüstet Sie nach einem wirklich guten Wein? Dann empfehlen wir Ihnen nachfolgend gerne einige Lokale, die Sie überraschen werden:

Bar Nostàlgic. Inmitten des Stadtteils Eixample, finden Sie eine Bar, die als geheimes Markenzeichen der Stadt gilt und welche sich besonders durch das umfangreiche Angebot an katalanischen Weinen verschiedener Ursprungsbezeichnungen hervorhebt. Durch die verblüffende Whisky- und Spritzkarte werden weitere Akzente gesetzt. Schauen Sie vorbei!

Bodega Massana. An diesem einfachen und urigen Ort, einem der Lokale, die „es halt schon immer gibt“, finden Sie in der Straße Horta, Hausnummer 1 die Bodega Massana. Und was bestellt man dort? Sardellen, gegrilltes Gemüse oder Fleisch und für die Mutigen unter Ihnen Kutteln, und all dies gepaart mit Fassweinen, die man aus dem typischen „Porron“ trinkt.

Viblioteca. Der Name ist vielsagend. Dank des besonderen Weinangebots und des innovativen Charakters ist dies ein Ort für echte Weinliebhaber. Momentan können die Inhaber in Ihrer „Weinbibliothek“ 150 Weinsorten vorweisen und begeistern ihre Gäste mit einer Speisekarte voller köstlicher, feiner Häppchen.

Cata 1.81. Ein junges Lokal, in welchem wir sowohl kulinarische Neuschöpfungen, als auch traditionelle Köstlichkeiten genießen können. Und dazu natürlich Wein, wobei man hier auf die wöchentlichen Empfehlungen des Hauses zurückgreifen kann. Entscheiden Sie selbst, ob Sie letztendlich ein Gläschen oder eine Flasche bestellen möchten. Der Genuss ist garantiert.

Quimet y Quimet. Hierbei handelt es sich um eine alteingesessene „bodega“ Barcelonas. In dem volkstümlichen Stadteil Poble Sec gelegen, werden Tapas und Wein angeboten. Dieser Ort hat bereits Gäste verschiedener Generationen begeistert.

Bodega Casas. Im Stadtteil Gràcia gelegen, hat dieser Weinkeller in der Straße Providencia 91 bereits mehr als 50 Jahre auf dem Buckel. Familiärer Umgang und verhältnismäßig große Wurst- und Käseplatten, die zum Wermut serviert werden, selbstgebrautes Bier und Wein direkt aus dem Fass.

Onofre. In diesem kleinen Restaurant, das an der bekannten Via Laietana in Barcelona liegt, werden hochwertige Speisen serviert, zu welchen stets Weine ausgewählter Ursprungsbezeichnungen empfohlen werden. Delikatessen in einem komfortabel und modern gestalteten Umfeld. 

Haben Sie bereits eines dieser Lokale besucht? Kennen Sie vielleicht ein weiteres Restaurant, das Sie aufgrund seines köstlichen Speise- und Weinangebotes empfehlen würden? Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns!

 

 TAGS:Matsu El Pícaro 2012Matsu El Pícaro 2012

Der Matsu El Pícaro 2012 ist ein Rotwein der Ursprungsbezeichnung Toro, welcher aus den Rebsorten Tempranillo und Tinta de Toro hergestellt wird. Unser Serviervorschlag für den Matsu El Pícaro 2012: Genießen Sie ihn mit gereiftem Käse oder gebratenem Fleisch.

  

 TAGS:La Garnacha Fosca del Priorat 2010La Garnacha Fosca del Priorat 2010

Der Garnacha Fosca del Priorat 2010 ist ein Rotwein der DO Priorat und wurde unter der Verwendung der Garnacha Traube des Jahrgangs 2010 hergestellt. Alkoholgehalt: 14% Vol.

  

 TAGS:Breca 2011Breca 2011

Breca 2011 ist ein Rotwein der DO Calatayud und stammt aus dem Weinkeller Breca. Er begeistert durch seine Mischung aus der Schwarzen Garnacha und der Garnacha des Jahrgangs 2011 und hat einen Alkoholgehalt von 15% Vol.