Schlagwort: australien

10 Dinge die Sie über Cabernet Sauvignon wissen sollten

 TAGS:undefinedEs steht außer Frage: Cabernet Sauvignon ist eine der Rebsorten, von denen man bei Rotweinen am meisten hört. Die Rebe, die ursprünglich aus dem französischen Bordeaux stammt, geht bis ins 17. Jahrhundert zurück und ist eine Mischung aus Cabernet Franc und Sauvignon Blanc. Aber was wissen wir außer der Herkunft noch über die Rebsorte?

Hier sind ein paar interessante Fakten, die Sie über Ihren Lieblingswein wissen sollten:

  1. Cabernet Sauvignon war einer der am meisten kultivierten Rebsorten der Welt, bis Merlot in den 90er Jahren die Spitze erklomm.
  2. Cabernet Sauvignon wächst in unterschiedlichsten Klimazonen und hat sich erst in Europa breit gemacht. Mittlerweile wächst die noble Rebe aber auch in der Neuen Welt wie den USA, Chile, Neuseeland und Australien.
  3. Weingüter im Napa Valley (Kalifornien) bezahlen mehr für diese Rebsorte als für alle anderen Sorten dieser Region und das, obwohl sie die am meisten produzierte Sorte Kaliforniens ist.
  4. Auch in Chile ist Cabernet Sauvignon die am meisten produzierte Rebsorte. Die kühle Luft des Pazifik sorgt in der Cordillera de los Andes für einen Induktionseffekt der dem der Bordeaux sehr ähnlich ist. Selbst französische Weingüter haben mittlerweile in der Region investiert.
  5. Rotweine auf Basis von Cabernet Sauvignon haben einen starken Körper, viel Struktur und starke Tannine. Er passte daher besonders gut zu gegrilltem Fleisch, Hase, Wildschein, Lamm und Eintöpfen.
  6. Die ganze Welt steht auf Cabernet Sauvignon und China ist da keine Ausnahme. Erst kürzlich wurde bekannt, dass China der größte Konsument von Rotwein ist und Cabernet Sauvignon ist unter diesen einer der beliebtesten.
  7. In den USA hat Cabernet Sauvignon seinen eigenen Feiertag: den ersten Montag im September.
  8. Er ist auch als Vidure, Petit Vidure und Petit Cabernet bekannt.
  9. Im Wine Spectator gibt es keinen Wein mit mehr Einträgen: Rund 24.000 Einträge verweisen auf Cabernet Sauvignon.
  10. Sauvignon“ stammt angeblich vom französischen sauvage, dass sich am besten mit „wild“ übersetzt. Es ist eine Traube, die so widerstandsfähig ist, dass sie in vielen Regionen wild gewachsen ist.

 TAGS:Las Torres Cabernet Sauvignon 2012Las Torres Cabernet Sauvignon 2012

Las Torres Cabernet Sauvignon 2012

 

 

 TAGS:Dieter Meier Puro Malbec Cabernet 2015Dieter Meier Puro Malbec Cabernet 2015

Dieter Meier Puro Malbec Cabernet 2015

5 Weinreiseziele mit einer großen Zukunft

 TAGS:undefinedDer Weinliebhaber in Ihnen macht keinen Urlaub. Fü manche bestimmt Wein sogar das Reiseziel. In zwei Artikeln stellen wir Ihnen deshalb zehn Orte vor, die Sie nicht vergessen werden.

1. Las Vegas

Auch wenn es in Las Vegas keine Weingüter gibt, bietet die Party-Stadt auch für Weinlieber eine Hundertschaft an guten Bars, um guten Wein zu genießen. Von Weinproben mit neuen Entdeckungen bis hin zu echtem Luxuswein – Las Vegas bietet alles, was Sie suchen. Unsere Empfehlung: Das Cosmopolitan Hotel hat eine auf hochwertige italienische Weine spezialisierte Bar.

2. Bordeaux

Für Weinkenner ist Bordeaux kein unbekannter Fleck Erde. Viele der besten französischen Weine werden hier produziert. In der Bordeaux-Region können Sie einige der weltweit ältesten Weingüter besuchen und erleben so Weingeschichte neben wunderschönen Landschaften. Besuchen Sie am besten eines der Michelin-gekrönten Restaurants wie Joël Robuchon, La Grand Maison Hotel oder das berühmte Gordon Ramsay im Grand Hôtel de Bordeaux Le Pressoir d’Agent.

3. Margaret River

Margret River ist ein Weingebiet im äußersten Westen Australiens. Neben der traditionellen Weinkultur überrascht Margaret River nicht nur mit exzellenter Qualität sondern auch mit herausragenden Stränden. Das Gebiet steht bereits stellvertretend für Trauben wie Cabernet Sauvignon und Chardonnay. Sie finden aber auch Sauvignon Blanc und Alternativen wie Malbec und Chenin Blanc.

4. Südtirol

Die kleine italienische Alpen-Region zwischen Österreich und der Schweiz gilt als nördlichste Weinregion Italiens. Die Gebirgslandschaften sind bereits atemberaubend. Neben der traditionellen Bergküche bietet Südtirol auch hervorragende Weine.

5. Paso Robles

Das kleine Städtchen auf halbem Wege zwischen San Francisco und Los Angeles bietet mehr als nur außergewöhnliche Weine. Das Gebiet ist dafür bekannt, die Weinkultur mit Abenteueraktivitäten wie Kajakfahren zu kombinieren. Auch frisch restaurierte Weingüter und kleine Craft Beer-Manufakturen gibt es zu bestaunen.

Haben wir Ihren (Abenteuer-)Durst geweckt? Dann werfen Sie auch einen Blick auf die zehn Weinregionen Spaniens, die jeder Weinliebhaber gesehen haben muss.

Wein-Empfehlungen von Uvinum:

 TAGS:Terlan Sauvignon Winkl 2015Terlan Sauvignon Winkl 2015

Terlan Sauvignon Winkl 2015: Viel Sonnenschein, kaum Temperaturschwankungen und die richtige Menge an Wasser verliehen dem Sauvignon Blanc aus Südtirol eine herrliche Fruchtpräsenz, Aromatik und Eleganz. 

 

 TAGS:Howard Park Cabernet Sauvignon Merlot 1999Cabernet Sauvignon Merlot 1999

Cabernet Sauvignon Merlot 1999 ist ein Margaret River-Rebensaft des Weinguts Howard Park Wines, der die Traubensorten Merlot und Cabernet Sauvignon des Jahrgangs 1999 enthält. 

 

Bild: Chris Owen

Der Wein mit dem eisernen Etikett

 TAGS:undefinedNein, Leonardo DiCaprio hat keinen Wein passend zu einem seiner ersten großen Filmdebüts hergestellt. Der ewige Oscar-Kandidat hat abgesehen von dem Wortspiel im Titel gar nichts mit dem Wein zu tun. Es ist auch nicht nur einer, sondern sind es gleich sieben Weine, die sich hinter einer eisernen Maske unter der Marke Metal Range verstecken. 

Metal Range ist eine Produktreihe des australischen Weinguts namens Berton Vineyards, die ihre ersten Rebstöcke erst 1996 in High Eden in Südaustralien pflanzten. Dort, auf dem höchsten Teil des Barossa Valleys 500 Meter über dem Meeresspiegel wachsen heute hauptsächlich die Rebsorten Shiraz, Cabernet Sauvignon, Chardonnay und Sauvignon Blanc. Darüberhinaus ermöglicht auch die Partnerschaft mit weiteren Winzern und Winzergenossenschaften der Region die Herstellung von Wein anderer Rebsorten. In jeder Flasche Wein stecken Leib und Seele der beiden Gründer, Bob und Cherie Berton, allerdings übertreffen die Weine mit dem eisernen Etikett alle Erwartungen an Stil und Qualität bei Weitem. Und drei von diesen besonderen Kandidaten finden sich in unserem Sortiment von Uvinum. Wie tapfere Ritter in eiserner Rüstung zeigt sich das Trio von besonders edlem und starkem Charakter. Wir stellen Ihnen diese drei Weine vor. Egal ob rot oder weiß – wenn Sie nach einem besonderen Tropfen Ausschau halten, der auch noch Schmackes fürs Auge bietet, liegen Sie bei dieser Auswahl goldrichtig. 

 TAGS:Metal Label Cabernet SauvignonMetal Label Cabernet Sauvignon

Dieser Cabernet Sauvignon zeigt besonders intensive Aromen roter Beeren, süßer Brombeerenmarmelade und einen Hauch von Vanille mit eukalyptischen Noten.  Der Metal Lavel Cabernet Sauvignon stammt aus dem Eden Valley, einem der ersten Weinlagen von Berton Vineyards und verbirgt hinter seinem eisernen Etikett einen weichen Charakter. Für die Jury von Wine Merchant Top 100 war dieser Rotwein 2015 der Gewinner ob seiner „einnehmend parfümierten Nase, frischen und saftigen Frucht und dem leicht trinkbaren Gaumen. 

 TAGS:The Black Shiraz Metal LabelThe Black Shiraz Metal Label

Der The Black Shiraz Metal Label ist der Espresso aller Weine. Seine tiefschwarze Farbe wird durch ein reiches, würziges Aroma mit kräftigem Geschmack am Gaumen ergänzt. Aber so schwarz seine Seele auch sein mag. Im Glas verwandelt sich der Black Shiraz in ein wahres Zauberwerk, das vor allem zu kräftigen Speisen wie Ente, Rindfleisch oder Chili con Carne sehr gut passt. 

 TAGS:Metal Label Moscato FrizzanteMetal Label Moscato Frizzante

Mit dem Metal Label Moscato Frizzante greifen Sie auf eine einzigartige Flasche Perlwein zurück. Die Moscato-Beeren werden bei Nacht gelesen, um so eine süßere Note zu erzielen. Mit seinen delikaten Aromen von Lychee und Pfirsich zaubert der Frizzante mit der eisernen Maske aus jeder Gelegenheit einen besonderen Moment, an den man sich später gerne zurückerinnert.   

Australische Weine

 TAGS:Die australischen Weine heben sich durch ihren Glanz, ihre Frische und die deutlichen Aromen der Trauben hervor. In Spanien sehen wir immer öfter Weine aus Down Under. Wollen Sie sie kennenlernen?

Die Rebe kam im Jahr 1788 nach Australien durch das Kap der Guten Hoffnung und wurde im Garten, des damaligen Gouverneurs Philip gepflanzt, in dem sich heute das Zentrum von Sydney befindet. Der Anbau erweiterte sich schnell und ließ die Küste hinter sich auf der Suche nach trocknerem Klima, zuerst in Hunter Valley, später in Südaustralien und später kam sie bis nach Victoria und Tasmanien. Seit 1830 wird Wein auf kommerzielle Weise produziert.

Trotzdem waren die australischen Weine dem Rest der Welt bis vor 15 oder 20 Jahren noch unbekannt, erst als man Fortschritte beim Anbau einführte (wie Tropfbewässerung) ermöglichte dies das Wachsen der Produktion in ständiger Form und man begann, neue Märkte durch den Export von Weinen zu suchen.

Seitdem sind die australischen Weine im Grunde in zwei Bereiche geteilt: die jungen und frischen Weine, mit großer fruchtiger Potenz und zu niedrigen Kosten und die Weine mit hoher Reichweite, mit großer Struktur und Aufbewahrungskapazität. Oftmals sieht man Weißweine aus Sémillon und Riesling mit 20 Jahren oder Weine Cabernet Sauvignon mit 30 oder 40 Jahren.

Aber die bedeutendste Traube der australischen Weine ist ohne Zweifel die Shiraz, unsere Syra, die hier sehr gut entwickelt ist und sich mit beeindruckender Menge von Fruchtaromen ausbreitet. In einigen Fällen mit der Cabernet Sauvignon kombiniert die hier ebenfalls gut wächst, führt dies zu einigen beeindruckenden Reserva Weinen. Alleine bieten sie einige junge sehr appetitliche Weine.

Hinsichtlich der Produktionsbereiche sind die wichtigsten diese:

  • South Australia: Die berühmteste Region, wo man einige der teuersten und bekanntesten Weine findet. Hier findet man Barossa Valley, eine Denominacion die sich jetzt an die Spitze der besten der Welt gesetzt hat. Eine andere sehr bekannte Denominacion ist McLaren Vale.
  • Victoria:. Produziert verschiedene Weine mit einer guten Mittelqualität und großer Akzeptanz. In Zonen wie Yarra Valley werden moderne Stilweine hergestellt, die sich sehr gut einfügen.
  • New South Wales: Eines der ältesten Weinanbaugebiete, wo man die klassische Zone Hunter Valley findet.
  • Western Australien: Die trockenste Region für den Wein, ist die Zone mit der jüngsten Entwicklung.

Wollen Sie Weine aus Australien probieren? Wir empfehlen Ihnen einige:

 TAGS:Wolf Blass Sémillon Chardonnay Wolf Blass Sémillon Chardonnay „Red Label“ 2008

Wolf Blass Sémillon Chardonnay „Red Label“ 2008. Aus Barossa Valley, der berühmtesten der Denominacion, Wir haben diese Mischung der Trauben Sémillon und Chardonnay mit tropischen Aromen und einen Takt cremig. Um ihn Schritt für Schritt zu genießen.

 

 TAGS:MadFish Shiraz 2005MadFish Shiraz 2005

MadFish Shiraz 2005, Auch aus Barossa Valley, ein Wein mit Star Vielfalt, der Shiraz. MadFish ist einer der bekanntesten australischen Bodegas der Welt und bietet Qualitätsweine von mittel bis hoch, zu einem fairen Preis.

 

 TAGS:Cullen Cabernet Sauvignon Merlot 2000Cullen Cabernet Sauvignon Merlot 2000

Cullen Cabernet Sauvignon Merlot 2000. Margaret River ist eine Denominacion aus West Australien, die sehr gute Weine aus der Cabernet Sauvignon produziert, mit Hilfe durch seine extreme Trockenheit. Dieser Wein hat eine sehr gute Aufbewahrungskapazität und Aromen eines großen Weins.


Haben Sie schon einmal Weine aus Australien probiert? Welche? Welches ist Ihr Lieblingswein?