Schlagwort: arten von bier

Einstufung des Biers

 TAGS:Eine Einstufung des Biers zu machen, ist viel komplexer als es aussieht und zweifellos wird es noch komplizierter sein, als im Fall der Weine.

Der Wein wird nur einmal im Jahr produziert und hängt direkt vom Anbau und des Jahrgangs ab. Deswegen verbreiten sich die Fälle des Erfolgs und wurden schnell nachgemacht es gab keinen Platz zum Testen. Der Markt der großen Weine breitete sich auf alle westlichen Länder aus.

Im Fall der Biere braucht man nur gespeichertes Malz und Hopfen, um es dem Herstellungsvorgang hinzuzufügen. Da das Malz und der Hopfen sich lagern lassen und leicht transportiert werden können, erschienen seit dem Mittelalter unendliche einheimische Produzenten, die jeder für sich ihren eigenen Herstellungsprozess anwandten.

Die Leichtigkeit der Herstellung von gutem Bier machte den Export nicht ganz so profitabel, weswegen jedes Produktionsgebiet sich mehr oder weniger einzeln entwickelt hat. Die Biermeister gaben der Bierherstellung einen persönlichen Touch und tauften diese mit einem Namen, der ihn identifiziert, obwohl  in Wirklichkeit der Unterschied zu anderen Bieren nur die Schattierungen waren.

Dies hat dazu geführt, dass wir mehrere Varianten der Biere geerbt haben, die sich in einigen Fällen nur von dem Produktionsgebiet unterscheiden, sodass wir uns beim Einteilen nicht nur auf ein Kriterium stützen sollten. Die Biere kann man einteilen in:

  • Land: belgisches Bier, deutsches Bier, englisches Bier, spanisches Bier, mexikanisches Bier ? sind leicht erkennenbar, oder?
  • Art des genutzten Getreides: Gerste, Mais, Weizen, Roggen
  • Gärungsart: hohe Gärung, niedrige Gärung und spontane Gärung
  • Besondere Herkunftsbezeichnung: Abbey Bier, Trappistenbier, schwarzes Bier?
  • Weitere Kriterien: Kombination einiger der oben genannten Parameter und sogar Subtypen des Typs aus Malz, das aus dem Getreide gewonnen wird, Art des Hopfens..

Zum Beispiel innerhalb der Biere Ale, finden wir den Scotch Ale, das belgische Ale oder Pale Ale, und der wichtigste Unterschied zwischen ihnen ist das Land, in dem sie hergestellt werden. Natürlich gibt es Nuancen im Geschmack und deswegen behalten sie auch weiterhin einen besonderen Namen, aber rechtfertigen die Nuancen an sich eine distinktive Denominacion?

Die große Anzahl der Namen, die eine Einteilung der Biere schwierig macht, erreicht auch, dass es für die nicht Eingeweihten, viel leichter wäre, sich den Namen des Bieres, das uns geschmeckt hat und die Art des Bieres zu merken und deswegen kostet es uns mehr, ähnliche Eigenschaften zu finden.

Wenn uns das Bier schmeckt und ihr mehr über diese Welt lernen wollt, dann werden wir bei Uvinum versuchen mehr Anhaltspunkte zu geben, damit ihr die Biere, die ihr probiert einteilen könnt. Weiterhin findet ihr in den Karteikarten von jedem Bier eine Beschreibung seiner wichtigsten Eigenschaften, damit ihr weiterhin kommentieren könnt, wie euch jedes Einzelnes gefällt. Macht ihr mit?

Jetzt senden wir euch ein paar Hausaufgaben, weil Taten lauter Sprechen und deswegen empfehlen wir euch einige Biere, damit ihr den Mund öffnen könnt.

  • Moritz: Das älteste Bier aus Spanien lebt wieder auf nach Jahren außerhalb des Umlaufs. Ein Bier mit wenig Fermentierung, Typ Pilsener, das typisch spanische ?blonde?, aber mit Saaz Hopfen, was es milder macht und etwas mehr romantisch. Sehr erfrischend.
  • Chimay Rot: Chimay ist eines der belgischen Biere aus Abadia Trapense, das weltweit am bekanntesten ist. Es handelt sich um ein Bier mit hoher Fermentierung, das weiterhin in der Abtei (daher sein Name Trappist) hergestellt wird. Mild, cremig und wenig bitter, ideal um es Schritt für Schritt zu trinken, und dabei einen schönen Film zu genießen oder einen Stammtisch.
  • Mort Subite Kriek 250ml: La Mort Subite wird durch die spontane Gärung hergestellt, eine Art der Gärung, die man nur ein einem Teil von Brüssel durchführt. In diesem Fall wird auch eine bestimmte Menge an Kirschen hinzugefügt, um dem Bier Geschmack zu geben. Ein sehr fruchtiges Bier, aber auch mit einem Hauch Vanille und trockenen Früchten, die mit den Kernen der Kirsche eingeweicht werden. Sehr mild, perfekt für einen Start in eine Partynacht.

Schlagt ihr uns einige Biere vor? Gibt es eine Art von Bier, die euch besonders gut gefällt?