Schlagwort: amaretto der geschmack der nacht

Amaretto der Geschmack der Nacht

 TAGS:Mandel und Aprikose, süß und bitter, in dem Kontrast liegt der Schlüssel des Amarettos, diesem italienischen Likör, der schon fast eine DIN A4 Seite braucht, um alle seine Zutaten aufzuschreiben, vor allem in den Essenzen, auf die man sich bezieht, denn im Original Rezept summieren sich Letztere auf weniger als 17 bestimmte Geschmäcker für Genießer.

Geheimnis in seiner Zusammensetzung und Poesie in der Geschichte, die vom Ursprung erzählt, in der sich Kunst und Romantik zu gleichen Teilen vermischen. Wahrscheinlich ist das der Grund, warum man ihm aphrodisische Eigenschaften anrechnet, die wahr sein müssten, vor allem, wenn wir beachten, dass man ihn erstmals im Jahr 1525 hergestellt hat, und er noch heute der ausgewählte Likör für eine verheißungsvolle Nacht ist.

Fast 300 Jahre danach begann der Amaretto sich zu vermarkten und heutzutage ist er ein Bestseller der Nacht, in der man ihn pur oder mit Eis trinkt. Man kann ihn auch mit frischer Orange oder Zitrone trinken, ausgepresst und mit einem Hauch Rohrzucker.

Der Amaretto ist heute auch berühmt dafür, Teil einer der besten Cocktails zu sein, die man an den exklusivsten Orten serviert: Christmas Dream, ABC Shot, Wingedman, Gambler, Be live oder Verdic sind einige der Drinks in denen sich der Amaretto mit Wodka, Rum, Kaffeelikör, Whisky, Whiskycreme oder Cognac mischen lässt.

 TAGS:Ein weiterer Gebrauch des Amarettos ist mit der Küche verknüpft, genauer gesagt mit der Bäckerei. Torten, Biskuits, Kuchen, Cremes oder Eis benötigen seinen süßen und verspielten Geschmack für ein einzigartiges Ergebnis, kombiniert mit den Klassikern Milch, Eier, Mehl, Mandeln und einigen Früchten, die je nach Rezept variieren. Darunter heben sich die Ananas, der Pfirsich, die Erdbeeren und die Birne hervor.

Die Liebe auf den ersten Blick geschieht beim Amaretto, mit dem ersten Blick auf die Flasche, die uns an ein Parfüm der hohen Klasse erinnert. Das Murano Glas und seine abgerundete Geometrie an den Kurven der Kanten lässt ihn uns unbedingt zwischen den Händen halten wollen. Und wenn man erst einmal an dem Punkt ist, gibt es kein Zurück mehr, man muss sich einen Drink genehmigen.

Luxardo, Venice, Barbero, Itaca sind einige der Marken, die ihn vermarkten, zusammen mit anderen wie Marie Brizard, die ihre Version in cremig zur Verfügung stellt, auch wenn man nichts mit dem Disaronno vergleichen kann, der aus einem bestimmten Grund das Original ist, und deswegen in seinem Namen seine Herkunft trägt.

Ein Glas Amaretto? Wir bieten dir 2 Alternativen:

 TAGS:Disaronno AmarettoDisaronno Amaretto

Disaronno Amaretto, der berühmteste und am meisten getrunkene Amaretto der Welt.

 

 

 TAGS:Amaretto Itaca 1LAmaretto Itaca 1L

Amaretto Itaca 1L : Hergestellt in Spanien, zeichnet sich aus durch seinen milden und ausgeprägten Geschmack nach Mandeln.