Schlagwort: aalto2008

Wein Ribera del Duero

 TAGS:Der Wein Ribera del Duero trägt den Namen der wichtigsten DO aus dem Tal Duero und Castilla und Leon. In den letzten Jahren haben sie sich als 3. DO  von Spanien zusammengefügt, die wichtigste auf nationalem Nivel (nach Rioja und Cava und zusammen mit Priorat). Sie exportieren für die Welt ihre charakteristischen Weine der Tempranillo Traube, hier Tinto Fino oder Tinta del País genannt. Was wissen Sie über die Ribera del Duero?

  • Die Duero flutet mehrere Denominaciones de Origen von Weinen und nicht nur von der Ribera del Duero: Rueda, Toro, Tierra, Wein aus Zamora, Arribes del Duero in Spanien und Douro und Porto in Portugal, sind auch von diesem Fluss bewässert.
  • In Castilla und Leon existieren außerdem noch andere Denominaciones, wie Bierzo, Cigales, Arlanza ? Castilla ist das Land der Weine.
  • Die hauptsächliche Traubenvielfalt ist die Tempranillo, hier auch Tinta Fina oder Tinta del País genannt. Außerdem kann man Weine sehen, die Teile eines Cabernet Sauvignon, Merlot oder Malbec enthalten, aber niemals als wichtigste Sorten.
  • Die Ribera del Duero ist nicht nur das Land der Rotweine: obwohl sie weniger bekannt sind, stellen sie auch gute Roséweine her, frisch, annehmlich und mit Körper.
  • Innerhalb der Ribera del Duero gibt es eine Zone, die goldenes Dreieck des Weins aus Ribera del Duero genannt wird. Darunter versteht sich die begrenzte Zone zwischen den Dörfern von Peñafiel, Pesquera de Duero und Valbuena de Duero. Hier findet man den größten Teil der berühmtesten Bodegas dieser DO und hier werden einige der bekanntesten Weine hergestellt. Der Castillo de Peñafiel wird als das repräsentativste Denkmal der Denominacion betrachtet und erscheint auf der Etikette von vielen seiner Weine.
  • Ein weiterer wichtiger Punkt der Ribera del Duero ist der Aranda de Duero.
  • Die Weine Ribera del Duero zeichnen sich durch eine intensive dunkle kirschfarbene Farbe aus und sind ganz undurchsichtig, ein Modell dem in vielen Bodegas und Denominaciones gefolgt wurde sowie in ganz Spanien, im Gegensatz dazu stehen die Rioja, die etwas klarer und durchsichtiger sind.
  • In der Nase nehmen wir die Tempranillo mit guten Holzaromen auf und aus diesem Grund siegen die Roten im Eichenholz und die Reifung, wo sich die fruchtigen Aromen zusammen mit dem Aromen nach Tabak, Café und eigenen trockenen Obst  durch das Altern im Fass vermischen.
  • Im Mund hat der Ribera del Duero eine niedrige Säure und eine hohe Gerbsäure, die den Gaumen trocknet und die diese Weine den perfekten Begleiter für herzhafte  Gerichte macht, wie gebratenes und rotes Fleisch.
  • Wegen seiner Tannine, sind dies Weine, die man für mehrere Jahre aufbehalten kann und in einigen Fällen ist dies die beste Möglichkeit, denn viele Jahrgänge und Reservas aus der Ribera del Duero scheinen kürzlich hergestellt verkauft zu werden und so brauchen sie ein wenig mehr Zeit in der Flasche, um zu ihrer höchsten Pracht zu reifen.

Bestimmt haben Sie schon Weine der Ribera del Duero probiert aber, wollen Sie etwas Neues entdecken? Bei Uvinum zeigen wir Ihnen einige der Neugikeiten:

  • Aalto 2010: Einer der Ribera del Duero der seit kurzem viel Erfolg hat. Ein starker Wein aber ohne den perfekten Hauch von Obst zu verlieren. Sie müssen ihn probieren.
  • Resalte Crianza 2004: Wenn Ihnen alle Riberas gleich erscheinen, warten Sie bis Sie diesen probiert haben. Einer der besten Weine aus diesem fantastischen Jahr, von einer Bodega die über alle fortgeschrittenen Technologien verfügt, um den besten Wein herzustellen. Ein sehr guter Preis.
  • Áster Finca el Caño Reserva 2005: Einer der Vorzeige Bodegas aus Rioja haben auf die Ribera del Duero gewettet. Das ist der Fall bei La Rioja Alta, die in diese Bodega investiert hat und ausgezeichnete Weine produziert. Eine Entdeckung.