Friuli: Die Liebe für weiße Weine

 TAGS:undefinedIn Friuli, im nordosten Italiens finden Sie einige der besten Weine des Landes, benannt nach dem Berg, auf dem sie wachsen. Auch wenn die Region im Vergleich zum Rest Italiens sehr klein ist, werden dort einige der besten Weißweine des Landes produziert.

Gleich 30 Weine unterschiedlichen Typs werden hier in kleinen Mengen gekeltert. Zu den populärsten gehören:

1. Friuli Grave

Friuli Grave ist für fast die Hälfte der regionalen Produktion verantwortlich. Die Gegend besteht aus vier flachen Tälern mit vielen großen Felsen. Die Felsen heizen sich am Tag auf und kühlen in der Nacht ab. Den Trauben reifen so mit einem hohen Säureanteil. Weine wie Pinot Grigio und Prosecco gehörten zu den Königen des Friuli Grave und passen ideal zu Sushi, Gemüse, leichtem Käse und funktionieren als Aperitif auch ganz alleine.

2. Colli Orientali del Friuli

Zu finden im Osten von Udine, ist die Gegend bekannt für lokale und interntionale Trauben wie Sauvignon Blanc, Chardonnay und Pinot Grigio. Die Weißweine von Colli Orientali del Friuli bieten Aromen von weißen Blüten und reifen Äpfeln. Auch reife Steinfrüchte und der lange Abgang sind typisch für die Region.

Die wichtigsten Trauben sind: Friulano, eine leichte Traube mit delikaten Noten von Thymian und Aprikot, Meyer, aus der Weine mit Zitronenaroma, roten Johannisbeeren und einem Hauch von bitterem Mandel bieten, Ribolla Gialla (Jal-la), die mit Ihrem hohen Säureanteil und dem reichhaltigen Aprikosenaroma, Mandarine und asiatischem Pfirsich auftrumpfen sowie Malvasia (mal-vah-see-ah), welche mit einer kräftigen Blütennote schon fast ein parfümisch anmutet.

Auch wenn die Weine schwer zu finden sind, wer sie einmal hat, genießt die vielen Aromen von Akazien, Honig, Feigen, getrockneten Früchten und den mineralischen Abgang mit Süße und einer gut balancierten Säure. Die Weine passen besonders gut zu süßen Desserts auf Nussbasis und gereiftem Käse.

3. Collio

Collio liegt an der Grenze zu Slowenien im Gebiet von Gorizia und ist bekannt für seinen Chardonnay und gereifte, lokale Weine. Das Anbaugebiet umfasst gerade einmal 5 Prozent der Fruili-Weingüter. Internationale Trauben wie Sauvignon Blanc, Chardonnay und Pinot Grigio finden hier allerdings ideale Wachstumsbedingungen. Die Weine werden ohne Kontakt zu Sauerstoff fermentiert und erhalten so eine enorm frische Note von reifen Äpfeln, Aprikosen, Ananas, begleitet von Aromen reifer Haselnüsse und Vanille.

4. Carso

Gelegen in den Hügeln um Trieste ist die Gegend bekannt für seine orangenen Weine.

Orangener Wein entsteht aus einer traditionellen Herstellung, bei der der Wein noch lange in Kontakt mit der Traubenhaut steht. Die daraus entstehenden Weine verführen mit Aromen von getrockneten Früchten, Teeblättern, süßen Gewürzen, einem Hauch Oxidation, einem hohen Säureanteil und den sanften Tanninen, gepaart mit einem lang anhaltenden Abgang.

Auch wenn es keine festen Regeln für Trauben bei der Herstellung von orangenem Wein gibt, in der Regel kommen Pinot Grigio, Ribolla Gialla und Malvasia zum Einsatz. Manchmal entscheidet aber auch der Winzer nach eigenem Geschmack.

 TAGS:Di Lenardo Sauvignon Blanc 2015Di Lenardo Sauvignon Blanc 2015

Di Lenardo Sauvignon Blanc 2015

 

 

 TAGS:Sauvignon Venica Ronco Delle MeleSauvignon Venica Ronco Delle Mele

Sauvignon Venica Ronco Delle Mele

 

 

*Imagen: Lorenzo Magnis (fickr)

Der Boom glutenfreier Biere

 TAGS:undefinedBrauereien weltweit erfahren gerade einen neuen Trend. Langezeit haben die großen Brauereien glutenintolerante Kunden ignoriert. Für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit bedeutete dies den Verzicht auf Bier. Doch der Trend des Craft Beers und der Mikrobrauereien hat die großen der Industrie unter Druck gesetzt, welche nun den Markt der Zöliakie-Patienten erobern.

Das beim Bierbrauen am meisten benutzte Getreide ist Gerste. Aber auch Weizen kommt zum Einsatz. Was beide vereint ist Gliadin, ein Protein, welches bei glutenintoleranten Zöliakie verusacht. Doch genauso, wie es auch alkoholfreies Bier gibt, ist es auch möglich, glutenfreies Bier zu brauen.

Die Auswahl ist mittlerweile vielfältig. Es gibt glutenfreies Bier, glutenfreies Bier ohne Alkohol und natürlich auch glutenfreies Craft Bier.

Es gibt zwei Arten von Bier ohne Gluten:

  • Bier aus glutenfreiem Getreide wie Buchweizen, Hirse oder Quinoa.
  • Bier aus typischen Getreiden wie Gerste oder Weizen, das am Ende einen Glutenanteil von weniger als 20ppm aufweist. Eine Menge, die auch Glutenunverträgliche Vertragen.

Im Hinblick auf die Herstellung beginnt auch bei glutenfreiem Bier die Braukunst beim Getreide kochen als Vorbereitung für die Röstung. Hinzugefügt werden aber Enzyme, welche die Glutenproteine vom restlichen Bier trennen.

Die Brauerei Cervezas Ambar hat mit Ambar Celíacos bereits das europäische Zertifikat ELS und in Spanien das FACE-Zertifikat der Zöliakie-Gesellschaft erhalten. In Deutschland stellt unter anderem Lammsbräu, bekannt aus dem Biomarkt, ein glutenfreies Bier her.

 TAGS:Lammsbräu GlutenfreiLammsbräu Glutenfrei

Lammsbräu Glutenfrei

 

 

 TAGS:Caulier Gluten FreeCaulier Gluten Free

Caulier Gluten Free

 

 

*Imagen: Ryan Cullen

Wer ist besser, Priorat oder Montsant?

 TAGS:undefinedWenn es um katalanischen Wein geht, wird häufig über die Herkunft gestritten. Über zwei Sorten wird dabei ganz besonders gestritten: Priorat und Montsant, die in den vergangenen Jahren gerade Ihren eigenen Trend erfahren. Die Anbaugebiete Priorat und Montsant überlappen sich teilweise und nicht selten findet man Weingüter beider DO, die nur ein paar Meter voneinander entfernt sind.

Priorat muss man zu Gute schreiben, dass es die einzige katalanische DO mit dem höchsten Qualitätssiegel ist. Montsant kann das nicht von sich behaupten. Das heißt aber nicht, dass im Montsant nur zweit-klassige Weine produziert werden.

Priorat-Weine werden häufig für einen höheren Preis verkauft. Dies hat aber mehr mit der Organisation der Weingüter in der Region zu tun. So hat man in Priorat eine Reihe von Projekten mit dem Namen de autor ins Leben gerufen, während in Montsant traditionelle Kooperativen die Produktion beherrschen.

Es gibt auch agrarkulturelle und wetterbedingte Unterschiede: In Priorat sind die Böden sehr schieferhaltig und geben den Weinen so einen organischen Geschmack. Zudem regnet es wenig. In Montsant gibt eine Kombination aus Lehm und Kalkstein den Ton an. Regen gibt es genügen, weshalb die Produktion auch üppiger ausfällt.

Das Resultat: Währen Weine aus Priorat mit Aromen und sehr eigenen Geschmäckern der dortigen Mineralien und einem hohen Gütesiegel auftrumpfen, sind Weine aus Montsant ganz generell frischer und fruchtiger.

Priorat und Montsant sind damit zwei Weinregionen die sehr nah beieinander liegen und doch ganz unterschiedliche Persönlichkeiten haben. Die Frage „Welcher ist besser?“ hängt damit dauerhaft vom subjektiven Geschmack des Trinkers ab.

Wir empfehlen daher Weine aus beiden Anbaugebieten. Denn Qualität haben wir in Priorat wie auch Montsant getrunken.

katalonien, montsant, priorat, wein, rotwein

 TAGS:GR-174 2014GR-174 2014

GR-174 2014

 

 

 TAGS:Gotes del Priorat 2014Gotes del Priorat 2014

Gotes del Priorat 2014

 

 

Was ist dran am größten Weinmuseum der Welt?

 TAGS:undefinedWeinliebhaber haben dieses Jahr einen Ort mehr auf Ihrer Reiseliste: Die Weinstadt oder Cité du Vin in Bordeaux, Frankreich mit über 14.000 Quadratmetern Fläche, wo man alles über Weinkultur lernen und erleben kann.

Ein Grund für einen Besuch ist aber nicht nur die Größe. In der Cité du Vin kommen Kunst, Erlebnis und die Geschichte des Weins zusammen.

Natürlich ist die Weinstadt auch ein idealer Ort um live die Weinkultur mitzunehmen und im 14.000 Flaschen umfassenden Weinkeller verschiedenste Aromen und Geschmäcker zu entdecken. Restaurants mit Weinproben fehlen ebenfalls nicht.

Besuchern fällt in der Cité du Vin als erstes das moderne Gebäude aus Aluminum und scharfen Glaskanten auf. Die Fassade reflektiert goldenen Farbspiele und sehr beeindruckend – nicht nur durch den Spitznamen: Das Guggenheim des Weins.

Der Eintritt in das Weinmuseum kostet 20 Euro und beinhaltet einen Besuch in allen Teilen der Ausstellung, in denen DO-Weine aus verschiedensten Regionen vorgestellt werden. Natürlich gehören auch Weinproben dazu. Hinzu kommt ein ausgefallenes kulturelles Programm mit Shows, Konzerten und Weindebatten.

Das Weinmuseum ist mittlerweile eröffnet und nach der diesjährigen Europameisterschaft ein guter Grund noch einmal nach Frankreich zu fahren. Werfen Sie bei einem Besuch auch einen Blick in die wunderschöne Altstadt Bordeauxs.

*Imagen: Manu Dreuil

 TAGS:Château La Tour Carnet 2009Château La Tour Carnet 2009

Château La Tour Carnet 2009

 

 

 TAGS:Château Montrose 2008Château Montrose 2008

Château Montrose 2008

 

5 Orte für guten Wein in Birmingham

 TAGS:undefinedBirmingham gehört bei England-Touristen vielleicht nicht zu den begehrtesten Zielen. Die Stadt hat aber viel zu bieten. Vor allem viel mehr als nur bierzapfende Pubs. Es gibt eine hervorragende Auswahl an Weinen aus der ganzen Welt. Sollte es Sie nach Birmingham verschlagen, verpassen Sie nicht einen Besuch bei einer dieser Bars, um Ihren Trip unvergesslich zu machen.

  1. Loki Wine. Weinliebhaber finden hier kleine Speisen und Weine aus der ganzen Welt. Im Erdgeschoss findet sich zudem eine Weinhandlung. Die Weine kann man mit Freunden aber direkt in gemütlicher Atmosphäre genießen.
  2. All Bar One. Die Bar bietet unter der Woche Co-Workingspaces an und öffnet sich am Wochenende für allerlei Publikum. Die Weinauswahl ist erlesen und reichhaltig.
  3. The Rectory. Zentral gelegen müssen Sie hier nicht gleich eine ganze Flasche kaufen. Die Bar fällt aber nicht nur durch den Wein sondern auch das ausgefallene, botanische Dekor auf.
  4. Utopia. Diese Bar in Birminghams Innenstadt ist auf Weine verschiedener Regionen spezialisiert. Zu den Weinen wird eine reichhaltige Küche von förmlich bis zum einfachen Hotdog serviert.
  5. Simpsons. Neben Weinschulungen bietet diese Bar auch Kochunterricht an. Verpassen Sie nicht die Weinproben mit hochwertigen Weinen und passendem Essen.

Wagen Sie den Besuch? Falls ja, schauen Sie auch auf ein Glas in Englands Hauptstadt vorbei. Eine Auswahl von Weinbars finden Sie hier.

 

 TAGS:Terlan Sauvignon Winkl 2015Terlan Sauvignon Winkl 2015

Terlan Sauvignon Winkl 2015

 

 

 TAGS:Markus Pfaffmann Pink Vineyard Trocken 2015Markus Pfaffmann Pink Vineyard Trocken 2015

Markus Pfaffmann Pink Vineyard Trocken 2015

 

Ganz richtig: Eine Bar voll Wein und Katzen

 TAGS:undefinedJa, es stimmt. Katzen, die in einer Bar Wein trinken könnten Realität werden – zumindest in den USA. Der Trend der Event-Bars hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Sie können das selbst schnell sehen, wenn Sie sich die aktuellen Empfehlungen großer Städte ansehen. Von Eis-Bars über lokale Pubs in die Sie Ihre Kinder mitnehmen können bis hin zu Haustier-orientierten Bars, gibt es alles, was man sich vorstellen kann.

Damit aber nicht genug. Eine Gruppe von Katzenliebhabern aus Denver, Colorado (USA) hat eine ganz neue Idee auf Kickstarter präsentiert: Die Denver Katzenbar (Denver Cat Bar). Das Konzept vereint Katzen und Wein und soll gerettete Katzen und Weinliebhaber in einem gemütlichen Ambiente zusammenbringen.

Wer immer sich also eine Katze wünscht und keine halten darf (in den USA ist es sehr üblich, dass Mieter keine Haustiere halten dürfen) soll in der Denver Cat Bar in den Genuss der verschmusten Vierbeiner kommen und gleichzeitig den gemütlichen Wein am Abend nicht missen. Die Bar soll auch ein Restaurant haben, doch die Drinks nach dem Abendessen genießt man in schnurrender Gesellschaft – wenn man will.

Die Kickstarter Kampagne bat um 60.000 US-Dollar und hat bereits hunderte von kleinen Investoren für sich gewonnen, die als Dankeschön eine Namensplakette an der Wand, ein Foto mit ihrer Lieblingskatze und Vorspeisen und Drinks aufs Haus erhalten. Auch offizieller Freund des Hauses konnte man werden.

Es wird Zeit, an die wichtigen Dinge im Leben zu denken.

*Bild: Lalo

Die 10 besten Wodka-Marken der Welt

 TAGS:undefinedWodka ist eine der weltweit am meisten konsumierten Spirituosen und auch wenn Wodka auf den ersten Blick anders wirkt, jede Sorte hat seine Eigenheiten: aromatische und geschmackliche Nuancen die den Charakter und Ruf eines Wodkas schmieden. Zehn Wodkas, denen eine ganz besonderes Gesamtbild gelungen ist, stellen wir Ihnen heute vor. Stimmen Sie unserer Meinung zu?

  1. Smirnoff: Nicht nur die größte Wodka-Marke der Welt sondern die weltweit größte Marke der Alkohol-Industrie. Smirnoff hat eine ganze reihe von Geschmäckern, die sich hauptsächlich an Trends im US-amerikanischen Markt orientieren. Die Marke ist aber auch in Großbritannien, Südafrika, Kanada und Irland eine Größe.
  2. Absolut Vodka: Eine Marke ständiger Innovation, die ihre Geschmäcker und Flaschen-Designs regelmäßig weiterentwickelt und so seit langem stetig weiter wächst.
  3. Belenkaya: Ein russischer Star mit vielen Fans – nicht nur im Heimatmarkt Russland. Belenkaya gibt es in vier Variationen: Belenkay, Belenkaya Lux, Belenkay Gold und Belenkaya Cedar. Die Marke ist außerhalb Osteuropas kaum bekannt und trotzdem einer der weltweit größten Hersteller von Wodka.
  4. Pyat Ozer: Der Wodka dieser preisgekrönten siberischen Marke hält seit 2009 stabil seinen Wachstumstrend und ist mittlerweile die viertgrößte Wodka-Marke der Welt.
  5. Krupnik: Der Markeneigentümer Belvedere Group führt seinen weltweite Eroberung fort. Erhältlich in Deutschland, Österreich, China und den USA beginnt die Marke gerade auch ihr Debut in Italien, Spanien und Frankreich. ACHTUNG: ZWEIMAL DEUTSCHLAND
  6. Zoladkowa de Luxe: Nach einer plötzlichen Markteroberung in 2009 ist ?o??dkowa de Luxe noch immer einer der zehn besten Wodkas. Heimatmarkt ist Polen.
  7. Grey Goose Vodka: Seit 2004 der Super-Premium-Wodka Barcardis. Er wird in der Cognac-Region von Frankreich hergestellt und nutzt ausschließlich die besten Getreide, die auch für die beste Brote Frankreichs genutzt werden.
  8. Skyy Vodka: Teil der Campari-Gruppe, stammt dieser Wodka eigentlich aus San Franzisko, wo der Wodka vom stetigen Streben nach Innovation inspiriert wird. Heute ist Skyy Vodka die Nummer eins unter den Premium-Wodkas in den USA.
  9. Stolichnaya Vodka: Als Marke der SPI Group wächst sie dank der Werbekampagne „originellster Wodka“ stetig weiter. Solichnaya Vodka hat ein breites Sortiment an Geschmäckern und Produkten, die alle auf dem Original basieren, wie zum Beispiel Ingwer Bier, Stoli Ohranj oder Stoli Razberri.
  10. Vodka Finlandia: In Finnland aus Gletscherwasser hergestellt, ist einer der meist importiertesten Premium-Wodkas in Polen, Tschechien, Bulgarien, Ukraine, Weißrussland, Israel, Rumänien, Ungarn und Russland. Das Originalrezept beinhaltet viele verschiedene Aromen wie Grapefruit, Blaubeere, Zitrone, Mango, Wildbeeren, Johannisbeere.

Welchen Wodka bevorzugen Sie? Haben Sie einen Favoriten?

 TAGS:Crystal Head Aurora VodkaCrystal Head Aurora Vodka

Crystal Head Aurora Vodka

 

 

 TAGS:Crystal Head VodkaCrystal Head Vodka

Crystal Head Vodka

 

 

Italienischer Wein führt die Bio-Kultur an

 TAGS:undefinedBio ist nicht nur eine Modeerscheinung. Es ist ein Weg, die Agrarkultur zu verstehen und findet immer mehr Verbreitung. Auch die Weinproduktion bildet da keine Ausnahme – insbesondere in Italien, wo bereits 1.300 Weingüter eine Bio-Zertifizierung haben.

Italien ist damit der weltweit größte Produzent von Bio-Wein und baut auf doppelt so viel Fläche Bio-Wein an wie zum Beispiel Spanien.

Die biologisch nachhaltige Produktion zieht dabei weiterhin Erfolg nach sich. Bio-zertifizierte Betreibe in Italien haben gemäß der europäischen Richtlinie 203/2012 bereits 4,5 Millionen Hektoliter Biowein produziert. In Puglia und der Toskana wird damit bereits jeder vierte Hektar als Bio bewirtschaftet.

Gute Zahlen gibt es aber auch aus anderen Gebieten wie Kalabrien. Dort haben zwei von drei Bio-Weinen die Wertung von 3 Gläsern im Gambero Rosso Weinführer 2016 erhalten.

Aber nicht nur die Bio-Weinproduktion wächst. 2015 haben sich vier Prozent aller italienischen Konsumenten von einer Bio-Kennzeichnung zum Kauf verleiten lassen. 2014 lag die Quote noch bei ein Prozent. Obendrauf kommt noch: 49 Prozent aller italienischen Konsumenten glauben, dass Bio-Wein eine höhere Qualität hat als normaler Wein.

 TAGS:Honoro Vera Organic 2014Honoro Vera Organic 2014

Honoro Vera Organic 2014

 

 

 TAGS:Clearly Organic Airén Bio Vegan 2013Clearly Organic Airén Bio Vegan 2013

Clearly Organic Airén Bio Vegan 2013

 

 

8 Cocktails für werdende Mütter

 TAGS:undefinedEine Schwangerschaft ist nicht (und sollte nicht) stellvertretend für einen andauernden Entzug stehen. Ganz im Gegenteil. Mit den richtigen Zutaten und ein wenig Kreativität finden sich Mocktails für Schwangere (und Leute, die einen Abend ohne Alkohol bevorzugen). Wagen Sie den Versuch?

1. Alkoholfreier Sangria

Zutaten:

  • 4 Tassen weißer Traubensaft
  • 1 Tasse Grapefruitsaft
  • Zitronensaft
  • 750 ml Mineralwasser
  • ein paar Grapefruit-Scheiben

Zubereitung:

  1. Mischen Sie die drei Säfte in einer großen Schüssel oder Kraffe.
  2. Vor dem Servieren geben Sie zur Dekoration noch die Grapefruit-Scheiben hinein und gießen mit Mineralwasser auf.

2. Shirley Temple

Zutaten:

  • 148 ml Ingwerbier
  • 1 EL Grenadine
  • Zitronenschale
  • 1 Orangen-Scheibe

Zubereitung:

  1. Geben Sie gestoßenes Eis in einen Cocktailshaker und vermischen Sie die Zutaten.
  2. Geben Sie die Zitronenschale in ein Glas, füllen Sie den Cocktail hinein und dekorieren Sie mit der Orangenscheibe.

3. Kokosnuss-Traum

Zutaten:

  • 200 ml Kokoscreme
  • 266 ml Wasser
  • Limonade nach Geschmack
  • 4 reife Bananen
  • Zitronensaft zum abschmecken

Zubereitung:

  1. Lösen Sie die Kokoscreme im Wasser auf.
  2. Zerdrücken Sie die Bananen zu einem Püree und geben Sie etwas Zitronensaft hinzu.
  3. Vermischen Sie beides in einer Karaffe und servieren Sie in Cocktailgläsern. Nach Geschmack geben Sie noch etwas Limonade hinzu.

4. Bloody Driver

Zutaten:

  • 147 ml Tomatensaft
  • 147 ml Orangensaft
  • 400 ml Wasser mit Kohlensäure
  • 4 Zitronen

Zubereitung:

  1. Geben Sie etwas Eis in einen Krug und anschließend die Zutaten hinzu.
  2. Mischen Sie alles gut durch und servieren Sie den Cocktail, dekoriert mit Zitronenscheiben.

5. Kleiner Sonnenschein

Zutaten:

  • 59 ml Apfelsaft
  • 59 ml Ananassaft
  • Limonade oder Mineralwasser

Zubereitung:

  1. Gießen Sie den Apfel- und Ananassaft in einem 2 Liter großen Krug mit Eis.
  2. Füllen Sie mit Mineralwasser oder Limonade auf. Fertig.

6. Fruchtpunsch

Zutaten:

  • 600 ml Orangensaft
  • 600 ml Apfelsaft
  • 150 ml Wasser
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer

Zubereitung:

  1. Vermischen Sie die ersten vier Zutaten in einem Topf und erhitzen Sie alles bei geringer Flamme für 5 Minuten.
  2. Servieren Sie in Gläsern, die Sie mit Orangen- oder Zitronenscheiben dekorieren.

7. Virgin Bloody Mary

Zutaten:

  • 118 ml Tomatensaft
  • 14 ml Zitronensaft
  • 1/2 Teelöffel Worcestershire-Soße
  • ein Hauch einer scharfen Sauce wie Tabasco
  • eine Prise Selleriesalz
  • eine Prise Salz
  • eine Prise Pfeffer
  • gestoßenes Eis
  • Eiswürfel

Zubereitung:

  1. Mischen Sie Tomatensaft, Zitronensaft, Worcestershire-Soße, Tabasco und die Gewürze in einem Mischglas.
  2. Füllen Sie mit Eis auf und lassen Sie den Cocktail in ein Glas mit gestoßenem Eis ab.
  3. Dekorieren Sie mit einer Selleriestange und einem Limetten-Scheibe.

8. Piña Colada

Zutaten:

  • 59 ml Kokosmilch
  • 90 ml zerdrückte Ananas
  • 30 ml Ananassaft
  • 1/4 Tasse zerstoßenes Eis
  • brauner Zucker nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Geben Sie alle Zutaten in einen Mixer und mischen Sie alles gut durch.
  2. Gießen Sie den Cocktail in vorgekühlte Gläser und garnieren Sie alles mit einer Orangen- oder Ananasscheibe.

 TAGS:Teichenne Grenadine 1LTeichenne Grenadine 1L

Teichenne Grenadine 1L

 

 

 TAGS:Maracuya Sanz Especial CockteleriaMaracuya Sanz Especial Cockteleria

Maracuya Sanz Especial Cockteleria

Warum treibt Bier eigentlich so?

 TAGS:undefinedWir alle kennen das Problem: Wann immer man ein paar Bier trinkt, besucht man die stillen Örtlichkeiten häufiger auf, als sonst. Neben dem großen Bierdurst, gibt es dafür allerdings gute Gründe.

Der wichtigste davon: Bier treibt die Harnproduktion an, erhöht damit die Menge des produzierten Urins in den Nieren und entwässert somit den Körper. Durch diesen Effekt müssen wir beim Konsum von Bier schneller auf die Toilette als beim Trinken der gleichen Menge Wasser.

Eine weitere Ursache sind die verwendeten Zutaten beim Brauen. Schuld ist nämlich der harntreibende Hopfen. Der Hopfen steuert übrigens auch dem süßen Geschmacks des Malzes entgegen und gibt dem Bier seinen bitteren Beigeschmack.

Als Weintrinker kennen Sie diesen Effekt aber auch ohne Bier. Denn Alkohol selbst regt die Harnproduktion an, weshalb uns nicht nur beim Konsum von Bier häufiger die Blase drückt. Alkohol unterdrückt nämlich das Hormon Hyophyse, welches normalerweise die Harndrüse hemmt.

Zusammen mit dem Hopfen dehydrieren wir beim Trinken von Bier also am meisten. Sie sollten Bier daher immer in Maßen trinken, denn Sie verlieren mehr Flüssigkeit, als Sie zu sich nehmen. Es gibt aber auch einen anderen Trick: Trinken Sie regelmäßig zwischendurch ein Glas Wasser und mischen Sie auch den einen oder anderen Snack dazu.

 TAGS:Ayinger CelebratorAyinger Celebrator

Ayinger Celebrator

 

 

 TAGS:Franziskaner 50clFranziskaner 50cl

Franziskaner 50cl