Welchen Einfluss hat die globale Erwärmung auf spanische Weingüter?

 TAGS:undefinedOhne Zweifel, der Klimawandel ist ein Thema das Gespräche weltweit bestimmt und zwar aus gutem Grund. Unser Planet wird wärmer, was für Veränderungen in der Atmosphäre sorgt und die Umwelt und Ökosysteme verändert. Der Klimawandel betrifft jeden und alles – auch Weingüter.

In Spanien wird auf mehr als einer Millionen Hektar Land Wein angebaut. Damit ist Spanien bei der Anbaufläche weltweit Nummer 1. Im Bezug auf den Export und die Produktionsmenge kommt Spanien allerdings nur auf Platz zwei. Dennoch: Spanien spielt eine wichtige Rolle auf dem weltweiten Weinmarkt, weshalb sich nicht nur Spanier fragen: Hat der Klimawandel Einfluss auf die Weinindustrie? Ja. Und die Auswüchse können desaströs sein.

Einer Studie der Universidad Politécnica de Madrid (UPM), die auch das Spezialgebiet Tecnovino umfasste, kommt zu dem Ergebnis, dass die Wettbewerbsfähigkeit spanischer Weingüter bereits in den nächsten Jahren unter den Effekten der globalen Erwärmung leiden könnte. Zu den Effekten zählen die Temperaturerhöhung – insbesondere in den südlichen Regionen Spanien und der reduzierte Regenfall. An beides müssen sich Weingüter anpassen und so auf das neue Bioklima mit stärkeren Hitzewellen und starker Trockenheit reagieren. Denn denken Sie immer daran: Das Wetter spielt bei der Reife von Weintrauben eine wichtige Rolle.

Es gibt aber nicht nur schlechte Nachrichten. Denn in einigen Gebieten hat der Klimawandel auch positive Auswirkungen auf den Weinanbau. Die erhöhte Temperatur sorgt so zum Beispiel für längere Wachstumszeiten der Weinreben und reduziert das Risiko von Schäden durch Frost. In einigen Gebieten steigt so die Qualität und die Ausbeute.

Der UPM-Studie nach ist es wichtig, dass jeder Produzent passend auf die Aufgaben durch den Klimawandel reagiert. Wichtig ist dabei auch, die politische Stimmung für diesen Wandel zu sensibilisieren, um alle Kriterien der Beziehung von Weinanbau und Klima zu optimieren.

 TAGS:Cune Crianza 2012Cune Crianza 2012

Cune Crianza 2012:  einen gelungenen Rotwein mit Herkunftsbezeichnung Rioja, dessen Herstellung mit Mazuelo, Cariñena, Garnacha negra, Garnacha Tinta und Tempranillo des Erntejahrs 2012 erfolgte. 

 

 

 TAGS:Barbazul 2012Barbazul 2012

Barbazul 2012: einen gelungenen Rotwein mit Herkunftsbezeichnung Cadiz, der 2012-er Merlot, Cabernet Sauvignon, Tintilla de Rota und Syrah enthält. Dieser Rotwein hat 14% Vol.. 

Wein während der Schwangerschaft

 TAGS:undefinedEs gibt viele Artikel über den Verzehr von Wein (oder Alkohol im Allgemeinen) während der Schwangerschaft. Das Thema sorgt für viele Diskussionen aber ebenso viel Forschung.

Manche Experten sagen, dass ein moderater Konsum von Wein während der Schwangerschaft kein Problem ist. Andere sagen, dass auch geringe Mengen Gefährlich für die Gesundheit des Kindes sind. Unbestritten ist, dass alles, was eine werdende Mutter isst oder trinkt über den Mutterkuchen auch vom Fötus aufgenommen wird. Trinkt eine Schwangere ein Glas Wein, Bier oder einen Cocktail trinkt dieses auch der Fötus.

Beim Fötus bewirkt Alkohol Interferenzen bei der Aufnahme von Sauerstoff, der wichtig ist, für die Entwicklung des Gehirns und anderer Organe. Studien haben bereits belegt: Der Fötus hat eine sehr geringe Toleranzschwelle für Alkohol. Neugeborene von Müttern, die während der Schwangerschaft trinken, können schwerwiegende Probleme haben.

Fetales Alkoholsyndrom

Das Fetale Alkoholsyndrom (FAS) umfasst eine Reihe von mentalen und physischen Erkrankungen die Ungeborene entwickeln, wenn eine Mutter während der Schwangerschaft Alkohol trinkt. Ein Baby mit FAS kann schwerwiegende Behinderungen erleiden, durch die ein Kind lebenslange Betreuung benötigt. Es gibt sogar Studien die zeigen, dass werdende Mütter noch vor der Schwangerschaft aufhören sollten Alkohol zu trinken.

Die Debatte, die noch stattfindet: wie viel ist bereits zu viel ist. Wann stellt der Verzehr von Wein oder anderen alkoholischen Getränken ein Risiko für das ungeborene Baby dar?

Bislang war die Antwort deutlich: das einzige sichere Limit ist kein Alkohol. Eine neue Studie aus Großbritannien sagt nun allerdings, dass Schwangere oder die, die es noch werden möchten, ohne Probleme bis zu zwei Gläser Wein pro Woche trinken können.

Experten bleiben aber gespalten. Es gibt wenige Experten, die nicht von Alkohol während der Schwangerschaft abraten. Es gibt viel Literatur, die beschreibt, wie ein übermäßiger Konsum, wie auch geringe Mengen Alkohol dem ungeborenen Kind schaden. Es gibt aber auch jene, die Verteidigen, dass geringe Mengen Alkohol nicht schädlich sind.

Bei allem hin und her, ist die einzige sichere Entscheidung, während der Schwangerschaft auf Alkohol zu verzichten und somit kein Risiko einzugehen.

 TAGS:Natureo Blanco 2015Natureo Blanco 2015

Natureo Blanco 2015 von Bodegas Torres ist ein in der Weinregion Katalonien verwurzelter Alkoholfreier Wein, der die Trauben, Muscat of Alexandria und Moscatel, des Jahres 2015 enthält.

 

 

 TAGS:Natureo Rosado 2015Natureo Rosado 2015

Das Weingut Bodegas Torres präsentiert uns diesen gelungenen Alkoholfreier Wein mit Herkunftsbezeichnung Katalonien, den Natureo Rosado 2015 (6,89€), der aus den Trauben des Erntejahres 2015 gepresst wurde.

 

 

Bild: Adrian Gonzalez

Mit Wein eine Alkoholabhängigkeit überwinden?

 TAGS:undefinedTotale Abstinenz gilt als einziges Heilmittel, um eine Alkoholabhängigkeit zu überwinden. In Ottawa (Kanada) versucht man aber etwas anderes: Ein Obdachlosenheim hat ein Entziehungsprogramm ins Leben gerufen, das Wein zur Suchtbekämpfung einsetzt.

Das Programm, das kürzlich auch die Fachpresse des französischen sciencepost.fr und des BBC auf sich aufmerksam gemacht hat, heißt Managed Alcohol Programm (MAP) und wurde bereits im Jahr 2001 von den zwei NGOs Shepherds of Good Hope und Ottawa Inner City Healthy ins Leben gerufen. Grob gesagt erhalten die 50 Teilnehmer alle 1,5 Stunden 140 ml Weißwein mit dem Ziel, den Akoholkonsum in einer kontrollierten Umgebung zu reduzieren.

„Der Idee nach wollen wir das unkontrollierte Leben der Teilnehmer stabilisieren und alle Konsequenzen, die der Alkohol auf das Leben hat, eliminieren und so die geistige Gesundheit verbessern und den Einfluss des Alkohols auf die körperliche Sucht reduzieren“, beschreibt Dr. Jeff Turnbull, Direktor des Krankenhauses in Ottawa die Idee hinter dem Programm.

Das MAP wurde 2001 in einem Obdachlosenheim gestartet und zog bereits 2010 permanent ins Oaks Center, um Pflege und Behandlung für Menschen zu bieten, die sonst auf der Straße leben. Das Programm ist umstritten und ein Start nicht einfach. Die Organisatoren sind aber überzeugt, dass es der Stadt bereits „Millionen Dollar“ durch die Reduktion von „Notrufen, Krankenhausaufenthalten und Problemen mit der Polizei“ gespart hat.

Dr. Turnbull ist der Meinung, dass in einer idealen Welt ein jeder abstinent sein kann. Nicht immer ist dies aber möglich oder umsetzbar. Das Center bietet trotzdem „Stabilität“ und „Glück mit einem vernünftigen Lebensstandard“.

*Bild: Patrik Nygren

3 köstliche und erfrischende Cocktails mit Sekt

 TAGS:undefinedWenn man an Cocktails denkt, hat man meist ein Bild der traditionellen Cocktails mit Rum oder Wodka vor Augen. In Spanien hat sich aber ein neuer Trend etabliert: Cocktails auf Basis von Champagner oder Schaumwein. Gerade im Sommer sind diese Drinks eine erfrischendes Erlebnis mit Freunden und Familie. Heute zeigen wir Ihnen 3 einfache Sekt-Cocktails die Sie probieren und genießen können:

Cocktail aus Sekt und Erdbeeren

Zutaten: (für 4 Gläser)

  • 4 Schnapsgläser Orangenlikör
  • 4 Teelöffel Honig
  • 4 frische Erdbeeren ohne grün
  • 1 Flasche frischer Sekt

Zubereitung:

  1. Mischen Sie Orangenlikör, Honig und Erdbeeren in einem Mixer zu einem Smoothie.
  2. Nehmen Sie die vorgekühlten Sektgläser und füllen Sie jedes Glas zur Hälfte mit dem Smoothie auf.
  3. Füllen Sie die andere Hälfte mit Sekt auf und genießen Sie den Cocktail.

Wasser aus Valencia

Zutaten:

  • 40 ml halbtrockener Sekt
  • 80 ml Orangensaft (am besten frisch gepresst)
  • 15 ml Wodka
  • 2 Teelöffel Zucker

Zubereitung:

  1. Füllen Sie einfach alle 4 gekühlten Zutaten in ein Glas und mischen Sie alles gut durch.

Dieser Cocktail ist sehr stark. Trinken Sie also vorsichtig. Wodka ist einer der stärksten Spirituosen und steigt, gepaart mit Sekt schnell in den Kopf.

Cocktail sprudelnder Apfel

Zutaten:

  • 1 Anteil Apfelsaft
  • 1/2 Anteil Cognac
  • 1/2 Anteil Zuckersirup
  • 4 bis 5 Stücke Apfel
  • 3 Anteile Sekt oder Champagner
  • Eis nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Vermischen Sie den Apfelsaft, Cognac, Sirup und die Apfelstücke in einem Mixer. Geben Sie, wenn nötig, Eis hinzu. Vermixen Sie alles gut zu einer homogenen Masse.
  2. Nehmen Sie ein vorgekühltes Glas und vermischen Sie die Mixtur und Sekt oder Champagner.

Diesen Cocktail können Sie auch alkoholfrei servieren: Ersetzen Sie den Cognac durch Birnensaft und den Champagner mit alkoholfreier Cidre.

 TAGS:Ferghettina Franciacorta BrutFerghettina Franciacorta Brut

Ferghettina Franciacorta Brut kommt als ausgezeichneter Schaumwein aus der Weinregion Franciacorta daher, dessen Basis die Beeren, Pinot Nero und Chardonnay, bilden. 

 

 

 TAGS:Cà del Bosco Cuvée Prestige BrutCà del Bosco Cuvée Prestige Brut

Cà del Bosco Cuvée Prestige Brut: einen gelungenen Schaumwein mit Herkunftsbezeichnung Franciacorta, der auf den Weintrauben, Chardonnay, Bosco, Pinot Noir, Pinot Blanc, Pinot Bianco und Pinot Nero basiert.

Wie paart man Wein mit Früchten, ohne zu scheitern?

 TAGS:undefinedWenn Sie wie alle hier ein Liebhaber von Wein sind, dann genießen Sie Ihr Lieblingsgetränk vermutlich auch mit Ihrem Lieblingsessen. Und da der Sommer gerade noch zeigt, was in Ihm steckt, stellen wir Ihnen heute einige Frucht-Wein-Paarungen vor, die schmecken und erfrischen.

Ganz grundsätzlich passt jeder leichte, süße oder fruchtige Wein zu frischen Früchten. Auch Rosés oder Schaumweine schmecken gut zu Früchten. Beide geben Ihrer fruchtigen Mahlzeit einen extra Spritzer.

Besondere Empfehlungen

Die Mango ist ohne Zweifel die leckerste Frucht, die Mutter Erde zu bieten hat. Außerdem ist sie beliebt, ganz besonders im Sommer. Sie finden Sie in Desserts und auch in frischen Salaten. Durch den Zitruscharakter der Mango ist ein guter Riesling der Wein Ihrer Wahl, wenn Sie eine Mango dazu essen möchten. Auch ein reifer Sauvignon Blanc passt gut zu Zitrusfrüchten. Wenn Sie aber etwas deftigeres Gericht wie Mango-Chicken oder Mango-Fisch essen, greifen Sie am besten zu einem süßen Chardonnay.

Sie essen gerne Pfirsiche, Erdbeeren oder Orangen? In diesem Fall empfehlen wir Ihnen einen frischen, fruchtigen Rotwein wie einen Pinot Noir. Dieser passt auch gut zum mediterranen Desserts aus gekochten Pfirsichen.

Salate und Muskat

Zum Abschluss empfehlen wir Ihnen noch reiche, süße Muskat-Weine, die sehr gut zu Sommersalaten passen. Solche Weine stammen in der Regel aus wärmeren Gebieten und sind daher etwas stärker. Dennoch passen Sie sehr gut zu Obst. Das beste aber ist: Sie müssen nicht viel Geld ausgeben. Diese beiden Muskat-Weine runden Ihren Sommersalat zu einer Delikatesse ab:

 TAGS:Whispering Angel Rosé 2015Whispering Angel Rosé 2015

Whispering Angel Rosé 2015:  präsentiert uns das Weingut Château D’Esclans einen gelungenen Roséwein mit Herkunftsbezeichnung Provence, der die Weintrauben, Cinsault, Vermentino, Rolle, Tibouren, Syrah und Grenache, des 2015 er Jahrgangs beinhaltet.

 

 

 TAGS:Mateus RoseMateus Rose

Mateus Rose: erzeugte den Mateus Rose (3,61€), einen sehr guten Roséwein, der aus den Trauben, Touriga Nacional, Touriga Francesa, Tinta Barroca, Touriga Franca, Rufete, Bastardo und Baga, besteht.

 

 

Sechs Gründe warum Weißwein gut für Ihre Gesundheit ist

 TAGS:undefinedWir alle kennen die Vorteile von Rotwein für unsere Gesundheit. Aber auch Weißweine haben, neben ihrer Frische und dem unverwechselbaren Duft, ihre Vorteile. Was aber macht Weißwein gut für unsere Gesundheit?

1. Weißwein ist gut gegen Lungenerkrankungen

Einer der Vorteile von Weißwein ist: Er beugt Lungenerkrankungen vor. Das sagt eine Studie der Buffalo Medical School. Ein moderater Konsum von Weißwein ist gut für die Lunge und beugt Krankheiten der Atemwege vor.

2. Hilft, Gewicht zu verlieren

Auch wenn es seltsam klingt, Die Universität Hohenheim hat in einer Studie gezeigt, dass Menschen, die Gewicht verlieren wollen und in Maßen Weißwein trinken, eher Gewicht verlieren.

3. Er ist antioxidantisch

Sowohl Rotwein als auch Weißwein haben antioxidante Eigenschaften, die noch aus dem Traubensaft stammen. Durch diese Eigenschaft schützt Weißwein die Zellen und kann vor der Ausbreitung bestimmter Krankheiten, darunter Krebs, besonders Brustkrebs, schützen.

4. Er ist nahrhaft

Ja, Wein ist Nahrhaft und voller Vitamine und Mineralien. Rotwein ist hingegen reich an Phosphor, Kalium und Fluor.

5. Er ist gut für den Geist

Wein fördert den Intellekt. Wein hat nicht nur Vorteile für den Körper. Eine Studie der University of Reading zeigt, dass die Phenolsäure in Wein eine positive Wirkung auf Gehirnzellen hat und die Entwicklung von neurodegenerativen Erkrankungen hemmt.

6. Stärkt Knochen und Muskeln

Weißwein macht uns aktiv. Bewegung ist wichtig und das in Wein vorkommende Resveratol hält Knochen stark und kräftigt die Muskeln.

 TAGS:Markus Pfaffmann Grauburgunder Trocken 2015Markus Pfaffmann Grauburgunder Trocken 2015

Markus Pfaffmann Grauburgunder Trocken 2015: ist ein Weißwein aus der Ursprungsbezeichnung Pfalz vom Weingut Karl Pfaffmann, der die Weintrauben, Grauer Burgunder, des 2015 er Jahrgangs beinhaltet.

 

 

 TAGS:Pawis Müller-Thurgau Trocken 2015Pawis Müller-Thurgau Trocken 2015

Pawis Müller-Thurgau Trocken 2015: Ein Weißwein aus den Saale-Unstrut-Weinbergen von Pawis, dessen feiner Geschmack auf die Verwendung der Trauben, Müller-Thurgau, der 2015er-Ernte zurückzuführen ist. Dieser Weißwein hat 11% Vol.

 

 

Wein für … Katzen?

 TAGS:undefinedSie haben richtig gelesen. Wie der Titel vermuten lässt ist dies der neuste Trend, oder vielmehr die neuste Mode für unsere flauschigen Haustiere. Apollo Peak heißt das Unternehmen hinter dieser innovativen Idee für alle, die schon immer ihr Lieblingsgetränk mit ihrem Lieblingshaustier teilen wollten.

Aber keine Panik! Apollo Peak hat einen speziellen Drink, ohne Alkohol oder Trauben für unsere Katzenfreunde kreiert, da beide Zutaten, insbesondere die erste, gefährlich für die zarten Wesen sind. Mit lustigen Namen wie Pino Miau oder MosGATO sind die Getränke aus Bio-Kräutern und weinechter Farbe, um den Drink attraktiv und köstlich zu machen.

Brandon Zavala heißt der Gründer von Apollo Peak der seine Firma passender Weise nach einer seiner Katzen benannt hat: Apollo. Er sagt, sein Drink wäre wie Tee für Katzen, sehe aber eher aus wie Wein, um den Drink auch für die Herrchen attraktiv zu machen. So fühlen sich die Herrchen, als würden Sie gemütlich einen Drink mit ihren Katzen teilen.

Zavala hat die Katzenweine im November vergangenen Jahres auf den Markt gebracht und bereits viel positives Kunden-Feedback gesammelt. Die Idee ist aber kein Unikat. Das Unternehmen Nyan Nyan Nouveau (benannt nach dem bunten, viralen Katze-GIF) hat hat bereits ein ähnliches Produkt auf den Markt gebracht, dass gegenüber dem Konzept von Apollo Peak zwei Nachteile hat: 1. es ist nur in Japan erhältlich und 2. ist es aus Trauben hergestellt, die, wie Anfangs bereits beschrieben, schädlich für die Gesundheit von Katzen sein kann. Die Weine von Brandon Zavala auf der anderen Hand sind Bio und aus Rüben, die auf Katzen keine negativen Auswirkungen haben, was sogar von Tierärzten bestätigt wurde.

Auch wenn die Studien zeigen, dass die Rüben nicht schädlich für unsere Katzen – oder Hunde – sind, sollten Sie trotzdem Ihren Tierarzt konsultieren. Und denken Sie immer daran, dass der Geschmack nicht dem üblichen Katzengerichten entspricht und die Katzen dem weinfarbenen Drink auch die kalte Schulter zeigen könnten – es sind immer noch Katzen.

via GIPHY

Quelle: Huffingtonpost.com

 

Vier Mythen über Rosé


 TAGS:undefined
Rosé-Weine haben in vielen Teilen der Welt eine lange Tradition und werden, wie in Frankreich, seit langem geschätzt. Historiker sind sich sogar einig, dass der Rosé dem Wein als erstes Farbe verliehen hat. Es gibt viele Rosés mit guter Qualität die Sie ebenso genießen können wie einen Rotwein – besonders wenn Sie ihn mit Freunden oder der Familie genießen. Die Wahrheit ist, dass dass es viele Mythen über Rosé-Weine gibt, die wir heute aufklären.

1. Roséwein ist ein Verschnitt

Entgegen der landläufigen Meinung ist Roséwein keine Mischung aus Rot- und Weißwein. Ganz im Gegenteil: In einigen Ländern sind diese Mischungen sogar verboten und würde die Qualität des Weins stark senken. Die Farbe stammt vielmehr von der Art der Mazeration ab, die entgegen von Rotweinen sehr kurz ist.

2. Roséwein ist gewöhnlich

Ein anderer großer Mythos betrifft die Qualität von Rosé. Rosé kann die gleiche oder sogar höhere Qualität haben als andere Weine. Häufig werden besonders delikate Trauben verwendetet, denn Roséwein hat weniger Antioxidantien die vor Verunreinigungen schützen.

3. Rosé ist ein Frauen-Wein

Wir leben im Jahr 2016, im 21. Jahrhundert: Wer denkt noch, das etwas speziell für ein Geschlecht gemacht ist? Wir müssen unsere bornierten Köpfe öffnen und uns für alle Lebensmittel begeistern, alles probieren. Kein Wein ist nur für Männer oder Frauen gedacht. Es gibt Weine für Profis und Anfänger. Wenn Sie einen speziellen Wein besonders mögen, genießen Sie es.

4. Rosé passt zu nichts

Komplett falsch. Rosé passt zu Tapas, die allerdings am besten kein Fleisch enthalten sollten. Rosé schmeckt auch sehr gut zu Paella. Auch asisatische Küche kann sehr gut mit Rosé kombiniert werden.

Um es zusammenzufassen: Ja, Rosé ist Wein, wie jeder andere und kann sehr gut sein. Es gibt sehr gute Beispiele aus Spanien. Entdecken Sie sie und genießen Sie sie!

 TAGS:Tombú 2013Tombú 2013

Tombú 2013 ist ein in der Weinregion VT Kastilien und León verwurzelter Roséwein, der aus den Weintrauben, Prieto Picudo, des Jahrgangs 2013 gekeltert wurde.

 

 

 TAGS:Whispering Angel Rosé 2015Whispering Angel Rosé 2015

Whispering Angel Rosé 2015 ist einen gelungenen Roséwein mit Herkunftsbezeichnung Provence, der die Weintrauben, Cinsault, Vermentino, Rolle, Tibouren, Syrah und Grenache, des 2015 er Jahrgangs beinhaltet.

 

 

Welche alkoholischen Getränke passen zu einer glutenfreien Ernährung?

 TAGS:undefinedEine wachsende Zahl von Menschen gilt als gluten-unverträglich. Der positive Nebeneffekt: Auch die verfügbaren Informationen rund um glutenfreie Ernährung wächst. Der spanischen Federación de Asociaciones de Celiacos de España (FACE) ist eine Glutenunverträglichkeit eine vererbte chronische Intoleranz gegen Gluten in Weizen, Gerste, Roggen und Hafer. Die Reaktion des Körpers ist eine Entzündung der Dünndarmschleimhaut, welche die Aufnahme von Makro- und Mikronährstoffen behindert.

Viele Zöliakie-Patienten fragen sich, ob sie Alkohol trinken können. Grundsätzlich ist das kein Problem – es kommt aber auf die Art des Alkohols an. Bier wird zum Beispiel aus Gerste gebraut und ist damit keine Option. Das gleiche gilt für bestimmte Whiskey-Sorten.

Es gibt aber Biersorten, die kein Gluten enthalten, weil diese aus Reis, Buchweizen oder Mais hergestellt werden. Gerste oder Weizen kommt hingegen häufig bei der Herstellung von Whiskey zum Einsatz.

Für Zöliakie-Patienten kommen aber viele andere Spirituosen in Frage, darunter Wodka, Tequila, Rum und Gin. Diese verlieren Ihren Glutenanteil während des Destillationsprozesses. Sie sollten aber in jedem Fall immer die Etiketten studieren oder Ihren Ernährungsberater fragen.

Das beste Getränk für Menschen, die kein Gluten zu sich nehmen können ist allerdings Wein. Es gibt keine Spuren von Gluten und viele positive Nebeneffekte für den Körper. Nur wenn der Wein in Fässern lag, in denen vorher ein Schnaps mit Glutenanteil gereift hat, könnte es zu einer leichten Verunreinigung kommen.

Auf der anderen Seite, können Sie auch Cider trinken. Denn die Äpfel, aus denen Cider hergestellt wird, enthalten kein Gluten.

 TAGS:Glengoyne 21 YearsGlengoyne 21 Years

Glengoyne 21 Years: ein Single Malt Whisky der Brennerei Glengoyne Distillery aus dem Erzeugerland Schottland mit einem Alkoholgehalt von 43%. 

 

 

 TAGS:The Yamazaki 12 YearsThe Yamazaki 12 Years

The Yamazaki 12 Years: wird von der Brennerei Suntory erzeugt und ist ein Single Malt Whisky mit Wurzeln in Japan und mit 43% Vol.

 

 

Bild: Gabriel Porras

Der beste Rum für Mojito


 TAGS:undefined
Mojito zählt zu den beliebtesten Cocktails und ist definitiv der bekanntest Cocktail aus Rum. Uneinig sind sich Cocktail-Experten allerdings bei der richtigen Zusammensetzung. Zitronen oder Limonen? Weißer oder brauner Zucker? Pfefferminze oder grüne Minze? Sprudelwasser oder Tonic …

… und hier spielen neue Variationen wie Erdbeer-Mojito, Mojito mit Kaffeelikör, Schokolade, Wassermelone, Pfefferminze noch garnicht mit. Die möglichen Kombinationen sind nahezu unendlich. Wie wählt man da den besten Rum für einen Mojito?

Das erste, woran Sie denken müssen ist, was für Sie mit Ihrem Mojito erzielen möchten. Suchen Sie einen erfrischenden Mojito, einem süßen, sauren, bitteren, heißen … Die Zutaten und der Geschmack des Mojitos muss zum Moment passen und das gilt auch für den Rum. Hier sind einige Empfehlungen, basierend auf dem Geschmack Ihres Cocktails:

  • Bitterer Mojito: Die Zutaten des Mojitos wie die Aromen von Limone, Tonic und Angostura brauchen etwas stärkeres als Tequila. Bittere Mojitos sind nicht die originalsten Mojitos, der bittere Beigeschmack gibt ihnen aber etwas erfrischendes. Wenn Sie diesen bitteren Geschmack aktzentuieren möchten, sollten Sie einen leichten weißen Rum mit viel Aroma wie Bacardi wählen. Vergessen Sie nicht, dass Rum einer der süßesten Spirituosen ist und ein zu süßer Rum so den bitteren Geschmack überdecken könnte.
  • Schleckermaul Mojito: Diese Mojitos beinhalten hauptsächlich süße Zutaten wie Sirups oder pürierte Beeren, Schokolade, Maracuja, Feigen oder sogar einen Spritzer süßen Sekt. Wenn dann noch ein süßer Rum hinzukommt, wird es manchmal zu süß. Sie sollten daher am besten einen Barceló-Rum mit tiefen Nuancen verwenden.
  • Saurer Rum: Der originale Mojito ist eine außerordentliche Kombination aus Bitter, Sprudelwasser und der Säure von Zitronen oder Limonen. Er ist frisch und macht Freude. Beim sauren Rum können Sie das Sprudelwasser auch mit Limonade oder stillem Wasser austauschen oder kleine Stückchen Ananas, Grapefruit oder anderen sauren Tropenfrüchten ergänzen. Als Rum bietet sich kräftiger weißer Rum an, der nicht nur stark im Geschmack sondern auch eine gute Portion süße mitbringt. Ein idealer Kandidat ist Bacardi Limon, der nur für Mixturen wie diese entwickelt wurde.
  • Würziger Mojito: Diese Art von Mojito wird vor allem außerhalb Lateinamerikas geschätzt und ist berühmt für seine Rums aus alten englischen oder französischen Kolonien wie Bermuda, Martinique oder Jamaika. Sie können Pfeffer, Wacholder, Ingwer oder Kaffee statt Minze nehmen und mit Zitrussaft marinieren. Als Rum sollten Sie Captain Morgan nehmen. Das spart Geld und wird Ihre Freunde positiv überraschen.

Das sind unsere Empfehlungen, aber wenn Sie lieber einen traditionellen Mojito trinken, hier noch zwei Rums für den echten Luxus-Mojito. Prost!

 

 TAGS:Havana Club RitualHavana Club Ritual

Havana Club Ritual: Einen Agricole Rum aus dem Erzeugerland Kuba und weist einen Alkoholgehalt von 37.5% Vol. auf. 

 

 

 TAGS:Legendario Elixir de CubaLegendario Elixir de Cuba

Legendario Elixir de Cuba: wird von der Brennerei Legendario erzeugt und ist ein Agricole Rum mit Wurzeln in Kuba mit 34% Vol.

 

 

Bild: Andrés Nieto Porras