Guinness Bier, eine Geschichte der Spitzenleistung

 TAGS:Wenn wir das Wort Guinness hören, dann kommt uns als Erstes die berühmten Record Guiness in den Sinn, aber es gibt ein irisches Bier mit demselben Namen, das mehr als 200 Jahre Traditionen hat, mehr als die berühmten Records. Es handelt sich um das Bier Guiness, ein schwarzes Bier, hergestellt durch Arthur Guinness im Jahr 1759, das gehört zu der Brauerei St. James?s Gate Brewery, mit Hauptsitz in Dublín, Irland.

Die Geschichte des Guiness Biers

Alles begann mit Arthur Guinness, Gründer und Erschaffer des Biers. Am 31 Dezember 1759 unterschrieb Arthur Guinness einen speziellen Vertrag, in dem er 45 Pfund jährlich zahlen sollte für 9000 Jahre für eine verlassene Brauerei. Heute kann man diesen ungewöhnlichen Vertrag im Museum der Guinness Fabrik in der Stadt Dublin sehen.

10 Jahre nach der Gründung der St. James`s Gate Brewery im Jahr 1769, machte die Fabrik ihren ersten Export, der aus 6 Fässern Bier bestand, mit Ziel England. Bereits im Jahr 1778 erschuf er sein erstes Bier Porter (mildes Bier mit Malzaroma und einem leicht bitteren Geschmack). Heute ist das Guinness Bier einer der berühmtesten Biere der Welt und eines das am meisten um den Globus exportiert wird, und immer noch wird es in der Fabrik in Dublin hergestellt.

Guinness Bierarten

Das Bier Guinness von heute kann man in mehreren Versionen finden mit mehreren Geschmacksarten und besseren Aromen. Unter den Arten des Guinness Biers haben wir folgende:

  • Guinness aus dem Fass auf English ?Draught beer? genannt. Das ist es was in Fässern vermarktet wird und der Alkoholgrad geht von 4.1 bis 4.3°
  • Guinness Extra Cold Draught ? Dieses wird auch in Fässern vermarktet und man muss es kalt trinken, auch hier kommen wir auf einen Alkoholgrad zwischen 4.1 bis 4.3°Alkohol
  • Guinness Draught ? Dieses Bier  kommt wie der Name sagt, von der Flasche und beinhaltet Rocket widget (Plastikinstrument, das aus dem Inneren der Flasche kommt, damit es dem Bier einen besseren Geschmack und eine bessere Textur gibt, wenn man die Flasche öffnet. Das hilft die Nitrogenisierung des Bieres anzuregen). Dieses Bier hat zwischen 4.1 und 4.3% Alkoholgehalt
  • Guinness?s Brite Lager
  • Guinness’s Brite Ale
  • Guinness Light
  • Guinness XXX Extra Strong Stout
  • Guinness Cream Stout
  • Guinness Gold
  • Guinness Pilsner und Guinness Special Light
  • Guinness Yeast Extract (GYE) ? Dieses Bier wird seit den 50er Jahren nicht mehr hergestellt

 ?Trinke ein Guinness Bier immer frisch, lasse 100 Sekunden verstreichen nach dem Servieren und genieße das Bier Schluck für Schluck?.

Trinken wir ein Bier? Hier gibt es 2 Vorschläge:

 TAGS:Guinness DraughtGuinness Draught

Guinness Draught: Das Guinness vom Fass, jetzt in Flaschen abgefüllt, mit seinem besonderen System, um die Sauerstoffaufnahme zu begünstigen und so spürst du beim Servieren den authentischen Geschmack des traditionellen Guinness.

 

 TAGS:Saint Peters Cream Stout 50clSaint Peters Cream Stout 50cl

Saint Peters Cream Stout 50cl: Das andere große schwarze Bier auf weltweitem Niveau, großer Mitstreiter des Guinness, ist englisch und heißt Saint Peters Cream Stout. Laut den Sachkennern viel besser als das ?kommerzielle? Guinness. Warum kaufst du  es nicht einmal?

 

Schreibe einen Kommentar Guinness Bier, eine Geschichte der Spitzenleistung