Die interessantesten Wein- und Lebensmittelmuseen der Welt

 

Wenn Sie auf Reisen sind oder mit einer fantastischen Weinroute liebäugeln, sollten Sie auch an jene Museen denken, in denen Wein- und Esskultur die Protagonisten sind. Notieren Sie sich diese unbedingt und schreiben sie diese in Ihre persönliche Agenda. Und um den Wein zu genießen!

Vivanco Museum der Weinkultur, Spanien

In Spanien ist das Vivanco Museum der Weinkultur eines der interessantesten und ältesten Museen der Welt in Bezug auf das Thema Wein. Von der World Tourism Organisation-UN als bestes Weinmuseum der Welt katalogisiert, ermöglicht es Ihnen, in eine nicht weniger als 8.000 Jahre alte Geschichte mit 20.000 Kunstwerken zu reisen. Dort gibt es authentische archäologische Stücke mit einer Geschichte von mehreren Hundert Jahren und vielen moderneren Werken von Künstlern wie Picasso, Sorolla, Juan Gris, Chillida, Barceló, Genovés oder Warhol. Aber es bietet noch mehr, weil es Ihnen erlaubt, das Weingut zu betreten, an Verkostungen, Konferenzen und Workshops teilzunehmen sowie 220 verschiedene Weine aus der ganzen Welt zu sehen.

Pleven Wine Museum, Bulgarien

In einer Höhle im Park von Kaylaka in Bulgarien gibt es viele Gegenstände, die mit der Weinbautradition der Stadt in Verbindung stehen. Da es sich hierbei um einen Park handelt, können wir ebenfalls seine Flora und Vegetation begutachten. Im Museum gibt es wie in vielen anderen dieser Art ausreichend Platz für die Verkostung der Weine.

Lebkuchen-Museum, Polen

Dort gibt es zwar nicht viel Wein, aber trotzdem so einige Kuriositäten. In Polen bietet das Lebkuchen-Museum (Muzeum Piernika) seinen Besuchern einen Einblick in die Rituale und Traditionen, die bei der Zubereitung von Lebkuchen eine Rolle spielen. Aktivitäten, temporäre Ausstellungen, interaktive Aktionen und die Teilnahme am Lebkuchen backen.

Frietmuseum in Brügge, Belgien

Eventuell wussten Sie nicht, dass der Ursprung der Pommes frites in Belgien liegt. Deshalb finden wir hier dieses in drei Abschnitte aufgeteilte Museum. Die Geschichte der Pommes frites ist in 400 ausgestellten antiken Objekten dargestellt. Natürlich bietet sich zum Ende des Besuchs auch die Möglichkeit diese Köstlichkeit zu probieren.

Currywurst Museum, Berlin

Es könnte nirgendwo anders sein, denn die Wurst der Stadt Berlin ist schließlich die Currywurst. Feine Scheiben Frankfurter Würstchen mit Tomatencurry. Im Museum sehen wir, wie dieses Essen dank interaktiver Exponate und vielem mehr so beliebt wurde. Vergessen Sie anschließend nicht, sie an den vielen Straßenständen der Stadt zu probieren.

 TAGS:Muga Blanco Fermentado en Barrica 2017

Muga Blanco Fermentado en Barrica 2017

Der Muga Blanco Fermentado en Barrica 2017 ist ein weißer Rioja, ein hervorragender Qualitätswein, der das Beste aus einem kurzen Aufenthalt im Holzfass macht.

 

Schreibe einen Kommentar Die interessantesten Wein- und Lebensmittelmuseen der Welt