Die Bourbonproduktion ist besser denn je zuvor

Der Präsident der Schnapsvereinigung aus Kentucky hat erklärt, dass der Bourbon nach dem Ende des Verbots nun erneut sehr in Mode gekommen ist.

 TAGS:undefined

Die Brennereien in Kentucky produzieren 95% des weltweit vertriebenen Bourbons und haben im vergangenen Jahr 1,2 Millionen Fässer Whisky abgefüllt. Diese Ziffern, welche während eines Verbandsgespräches bekannt wurden, sind die höchsten in den letzten 40 Jahren.

Eric Gregory, Präsident des Verbands, sagte: ?Wir sind im Moment auf dem Höhepunkt der Expandierung seit dem Ende des Verbots.?

Der Bourbon ist ein Schnaps, der auf Maisbasis hergestellt wird und dank seines karamellisierten Geschmacks sehr köstlich ist. Auch seine goldene Farbe wirkt auf viele von uns anziehend. Die allgemeine Regel lautet, dass er 5 Jahre in Eichenfässern reifen muss. Die Produktionserhöhung zur Erfüllung der Nachfrage ist eine Aufgabe, welcher die Hersteller von Kentucky sofort nachkommen sollten. Natürlich hat Diageo, Eigentümer von Bulleit Distillers, bereits verkündet, dass er 115 Millionen Dollar ausgeben wird, um eine neue große Brennerei zu errichten.

Laut Gregory haben die Mitglieder der Gruppe 500 Millionen Dollar ausgegeben (das sind umgerechnet ungefähr 386 Millionen Euro), um in den letzten Jahren immer mehr Abfüllanlagen, Lagerhallen und Arbeitsplätze zu schaffen und dadurch die steigende Nachfrage zu befriedigen.

Der Verbund erwartet, dass sich die Anzahl der Bourbonfabriken in Kentucky weiterhin erhöhen und sich nächstes Jahr sogar auf 40 Schnapsbetriebe mit Lizenz verdoppeln wird.

Illinois ist der Ort, in dem in ganz Kentucky die höchste Menge an Bourbon produziert wird und es wäre interessant, demnächst die Produktionsziffern nach Regionen zu erfahren, um ein besseres Verständnis für diesen Aufschwung in der Nachfrage und den Verkäufen entwickeln zu können.

Schmeckt Dir Bourbon? Dann empfehlen wir folgendes:

 TAGS:Blanton's Special Reserve Green EditionBlanton’s Special Reserve Green Edition

Blanton’s Special Reserve Green Edition

 

 

 TAGS:Maker's MarkMaker’s Mark

Maker’s Mark

Schreibe einen Kommentar Die Bourbonproduktion ist besser denn je zuvor