Der Wein reduziert den Blutdruck

 TAGS:* Wenn der sachliche Jargon nicht so ihrs ist, können Sie erst beim nächsten Sternchen weiterlesen. Aber das Interesse zu erklären rechtfertigt einen eher technischen Artikel für heute.

Jetzt entscheiden Sie.

Wenn Sie möchten, können Sie 8 Vorteile des Rotweins für Ihre Gesundheit kennenlernen.

Man weiß viel über die vielen heilenden Qualitäten, die der Wein besitzt, und heute fügen wir noch eine weitere zu diesen Wundertugenden hinzu. Naturwissenschaftler der Universität von Granada haben jetzt abschließend bestätigt, das die Nahrungsaufnahme des Rotweins einen positiven Effekt auf antioxidative Polyphenole wegen ihrer antiatherogenen Eigenschaften hat. Das Ergebnis war eine Reduzierung des Blutdrucks und eine ersichtliche Verbesserung der endothelialen Dysfunktion

Aber das sind noch nicht alle guten Nachrichten, es wurde auch bewiesen, dass der Wein und die Epicatechin, den dieser enthält eine Schlüsselrolle in dem Moment der Mischung Wein-Menschen oder Wein-Tier spielen, was zu einem antioxidanten Vorteil für unsere Gesundheit führt. Auch zeigten Wissenschaftler der Universität aus Granada die vorteilhaften Effekte bei der chronischen Behandlung mit Epicatechin, mit Hervorhebung der Herz-Kreislauf-Ebene, wobei der Schwerpunkt auf dem Bluthochdruck der Tiere liegt: der DOCA-Salz und der L-NAME.

Zwischen den Antworten die diese Studie gibt, entdeckte man den Schutzeffektor des Weins und die Kraft der Edpicatechin, die er produziert und die den systemischen oxidativen Stress und der Verringerung der Plasmaspiegel von ET-1 vorbeugt.

Diese Studien wurden in ihrer ersten Phase an Labornagetieren untersucht, denen man eine Niere entnahm, damit diese wöchentlich eine intramuskuläre Dosis von DOCA erhalten. Die Ergebnisse waren sowohl aufschlussreich als auch ermutigend. Diese interessanten Studien wurden von den Wissenschaftlern Juan Manuel Duarte Pérez und Rosario Jiménez Moleón ausgeführt und wurde in der angesehenen Zeitschrift „Clinical Science“ veröffentlicht.

*Vielleicht sind Begriffe wie „Wissenschaftler“ oder „Mediziner“ für uns wie chinesische Wörter, aber in einer eher umgangs-sprachlichen Übersetzung oder eines mehr Gewöhnlichen Deutsches, zeigen uns diese Studien eine wichtige Entdeckung, sowie das zutreffende: „Der Wein reduziert den Blutdruck“. Die Wichtigkeit dieser Studien geht vom Schutz vor Arteriosklerose, zur chronischen Behandlung mit Epicatechin bis zum Reduzieren von Stress.

Von unserer Seite bleibt nur noch zu sagen, dass wir einen Vorwand mehr haben, um mit Wein anzustoßen. Wir sind sicher, dass diese Studien in Kürze eine weltweite Auswirkung in der Medizinwissenschaftsgemeinde erleben werden. Wir erwarten mehr Neuigkeiten hinsichtlich dessen sowie über die vorteilhaften Effekte des Weins für unsere Gesundheit.

Schreibe einen Kommentar Der Wein reduziert den Blutdruck