Autor: danieltangerner

Kroatische Weinregionen im Überblick

In den letzten Jahren erlebt Kroatien einen Tourismusboom, der auch die Weine der Region zu einer unerwarteten internationalen Anerkennung geführt hat. Mit einer langen Tradition der Weinproduktion waren die kroatischen Weine einst bekannt, aber die osmanischen Invasionen, die Reblaus, die Weltkriege, der Kommunismus und die Konflikte im ehemaligen Jugoslawien haben die Verbreitung der Weine gebremst.

Jahrzehntelang war die kroatische Weinproduktion jedoch in „Küstenregionen“ und „Kontinentalregionen“ unterteilt. Vor einigen Jahren hat eine Gruppe von Weinproduzenten, Sommeliers und Experten ein neues System geschaffen, das vier Regionen mit 12 Subregionen und 66 Appellationen hervorhebt. Kroatien hat 64 einheimische Rebsorten mit einem bedeutenden Anteil an Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah und Chardonnay.

Dalmatien

In der südlichsten Region mit einem sonnigen und warmen Klima ist das Wetter ideal für reiche und fruchtige Weißweine aus den autochthonen Trauben Pošip, Debit und Maraština. Zu den Rotweinen gehören Sorten wie Babic und Plavac Mali aus bemerkenswerten Appellationen wie der Halbinsel Peljesac und den Subregionen Dingac und Postup.

Istrien und Kvarner

Im Nordwesten des Landes gelegen, ist die Region als „die andere Toskana“ bekannt und umfasst die Inseln der Kvarnerbucht. Das Gebiet ist auch bekannt für seine erfrischenden Weißweine, ideal für Fisch und Meeresfrüchte und verarbeitet mit Rebsorten wie Malvasia Istrienne sowie Zlahtina. Die Rotweine basieren hauptsächlich auf Teran und einigen internationalen Sorten.

Terres Hautes

Die Region im Zentrum des Landes, nahe der Grenze zu Slowenien und Ungarn, produziert Sauvignon Blanc, Muscat, Riesling, Pinot Gris, Sylvaner, Gewürztraminer und Chardonnay, sowie einige Rotweine aus Pinot Noir Trauben, einige ausgezeichnete Süßweine und Eiscreme.

Slawonien und Donauregion

Die Region Slawonien und die Donau ist bekannt für den trockenen Weißwein aus Grasevina-Trauben, auch bekannt als Welschriesling oder Riesling Italico. Dort finden wir auch Weißweine aus Chardonnay, Pinot Gris und Sauvignon Blanc, einige rote Blaufränkisch und andere internationale Sorten.

Viel Spaß beim Probieren und Genießen dieser köstlichen Weine.

Prost oder besser gesagt… Živjeli!

Dionysos, Gott des Weins und des Theaters

Gott der Ekstase, des Weins und der Befreiung der Sinne. Die Figur des Dionysos, die von den Römern als Bacchus identifiziert wurde, ist eng mit der Geburt des Theaters verbunden. Das Theater wurde als religiöses Fest zu Ehren des Gottes Dionysos, einem Liebhaber von Tanz und Musik, geboren.

 

Dionysos, Frucht der außerehelichen Beziehung zwischen Zeus und Semele, Schwiegertochter des Königs von Theben, wurde nach seiner Geburt nach Nyssa gebracht, einem Berg, dessen Lage niemand kannte, um ihn vor Heras Rache, der Frau des Herrschers der Götter, zu schützen. Dort lebte er mit seinem Meister Silenus und seinen Nymphen in einer Höhle mit wilden Reben.

Die Entdeckung des Weins

Dionysos war ein lautes und lebhaftes Kind, das sich für die Jagd und das Wandern im Wald und auf dem Land interessierte. Extrem fasziniert von diesen Pflanzen, die wild um seine Höhle herum wachsen, machte der Gott eine Entdeckung: Wein.

Eines Tages löste er einen Traubenbund, drückte ihn in eine Tasse und erhielt ein rot-violettes alkoholisches Getränk. Dieser Saft konnte Müdigkeit und Probleme überwinden und gab ein Gefühl der Euphorie. Der junge Mann bemerkte auch, dass, je länger der Wein ausruht, desto mehr nahm das Gefühl der Vergiftung zu: Er hatte gerade die Gärung entdeckt.

Dionysos stellte den Wein allen Wesen des Waldes, die Nymphen und Satyren vor, die ihn während ihrer Ferien als Getränk annahmen. Er begab sich auch auf eine Reise um die Welt, um seine kostbare Entdeckung mit der ganzen Menschheit zu teilen, lebte verschiedene Abenteuer, entkam aber immer dem Zorn von Hera.

Die Geburt des Theaters

Während der Feste des Dionysos, die im Herbst und Frühjahr gefeiert wurden, gab es Feste und Lieder – die Ditirambos -, die über die Handlungen und Abenteuer des Gottes Dionysos sprachen. Ditirambe, eine alte Form der griechischen Lyrik, die von einem Männerchor gesungen wurde, war zunächst vulgär, wurde aber schließlich zu einer wahren Kunstform, der sich wahre Dichter widmeten. Darüber hinaus wurde das Singen oft von Tänzen und Ritualen begleitet. Hier begann das Drama und damit die Geschichte des Theaters.

 TAGS:Feudi di San Marzano I Tratturi Primitivo Puglia 2018

Feudi di San Marzano I Tratturi Primitivo Puglia 2018

Der Wein wird in der wunderschönen Region von Salento hergestellt, wo die Rebsorte Primitivo viele Sonnenstrahlen aufsaugt und ausgezeichnet reifen kann.

 TAGS:Feudi di San Marzano Sud Primitivo di Manduria 2017

Feudi di San Marzano Sud Primitivo di Manduria 2017

Der Rotwein Feudi di San Marzano Sud Primitivo di Manduria 2017 besteht zu 100% aus der Rebsorte Primitivo

Wein-Reiseführer: 4 einzigartige Weinbars in Wien

Wien, auch dieses Jahr wieder zur lebenswertesten Stadt der Welt gewählt, ist immer eine Reise wert. Denken wir an die österreichische Hauptstadt, kommt uns sicherlich zunächst imperialistische Architektur, Sachertorte oder Kaiserin Sissi in den Sinn.

Doch Österreich ist auch ein Weinland und wenn Sie schon in Wien sind, sollten Sie eine der vielen Weinbars der Stadt nach einer aufregenden Sightseeing-Tour besuchen. Wir bei Uvinum präsentieren Ihnen 4 einzigartige Weinbars in Wien nach beliebiger Reihenfolge zum Genießen von einem oder zwei Gläschen Wein.

MAST Weinbistro

Für das Team von Falstaff  ist die beste Weinbar Wiens das MAST Weinbistro. Diese Bar erwartet Sie in einem modernen minimalistischen Design und Sie werden sich sicherlich dort sofort dank des netten Personals wohlfühlen.

Sind Sie ein Fan von organischen Weinen? Dann sind Sie hier genau richtig! Das MAST Weinbistro hegt eine Leidenschaft für Naturweine von nationalen und internationalen Winzern. Sie sollten unbedingt mit etwas Hunger einkehren. Die futuristischen Gerichte werden den Geschmack Ihres Gaumens sicherlich treffen.

Der Dachboden

Hier fühlen sich die Millennials von Wien besonders wohl. Eine Rooftop-Bar mit einer der besten Aussichten über Wien. Die Bar Der Dachboden hat alles was das Hipster-Herz begehrt.

Auf der Weinkarte finden Sie nur österreichische Weine aus den Weinregionen Neusiedlersee, Kremstal oder Weinviertel. Außerdem können Sie hier die beliebten österreichischen Longdrinks mit Wein wie Weißer Spritzer oder das Kultgetränk Hugo, welches mit Weißwein und Holundersaft hergestellt wird, probieren.

O Boufés

Direkt im luxuriösen ersten Bezirk, in der Nähe von den österreichischen Wahrzeichen wie Stephansdom und Hofburg, finden Sie die Weinbar O Boufés. 2015 wurde es von dem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Koch Konstantin Filippou eröffnet.

Wie Sie es sich von einem Koch dieser Klasse erwarten können, gibt es in dieser Weinbar nur Produkte von höchster Qualität. Hier werden nur Naturweine aus berühmten und auch weniger bekannten Weinregionen wie Istrien oder Transsilvanien ausgeschenkt. Und wir müssen Sie sicherlich nicht extra auffordern die Speisen dieses Michelin-Kochs zu probieren, oder? 😉

Weingut Wailand

Im 19. Bezirk Döbling finden Sie das Wiener Weingut Wailand. Seit über 20 Jahren werden hier Grüner Veltliner, Welschriesling und Zweigelt angebaut. Im anliegenden Weingarten können Sie im beliebten Heuriger einkehren und den Wein sowie ausgezeichnete Speisen probieren.

Als Heuriger bezeichnet man in Österreich ein Restaurant, in denen nur selbst produzierter Wein sowie Lebensmittel serviert werden dürfen. Hier erleben Sie eine authentische Wiener Tradition. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, ist das Weingut nicht schwierig zu erreichen.

Keine Angst! Falls Sie nicht nach Wien kommen, bieten wir hier bei Uvinum eine ausgezeichnete Auswahl an österreichischen Weinen an, damit auch Sie die einzigartigen Weine der Alpenrepublik genießen können.

 TAGS:Markowitsch Grüner Veltliner Aus Österreich 1LMarkowitsch Grüner Veltliner Aus Österreich 1L

Weingut Gerhard Markowitsch (Carnuntum) erzeugte den Markowitsch Grüner Veltliner Aus Österreich 1L, einen sehr guten Weißwein, der die besten Grüner Veltliner beinhaltet.

 

 

 TAGS:Tement A'Kira Blaufränkisch 2013Tement A’Kira Blaufränkisch 2013

Das Weingut Weingut Tement präsentiert uns diesen gelungenen Rotwein mit Herkunftsbezeichnung Burgenland, den Tement A’Kira Blaufränkisch 2013, der sich durch die Verarbeitung von Trauben des Erntejahres 2013 auszeichnet.

Cocktail-Trends für 2019

Die Welt der Cocktails erfindet sich immer wieder neu. Wie in der Gastronomie werden auch bei der Herstellung von Cocktails neue Techniken eingesetzt, um neue und leckere Geschmacksrichtungen zu erfinden. Km0, Kreation und Design, und eine auf den ersten Blick seltsame Kombination gehören zu den Cocktail-Trends für 2019.

Km0 und Eigenanbau

Wie in der Gastronomie erfordert auch die Welt der Cocktails Profis, die sich von der Natur inspirieren lassen. Ein Trend für 2019 ist, dass Barkeeper ihren eigenen Garten oder einen Nachbarproduzenten haben, um frische Cocktails auf einzigartige Weise herstellen zu können. Natürliche, saisonale und hochwertige Produkte liegen auch in der Cocktailwelt im Trend.

Personalisierte Cocktails

Die Anzahl der berühmten Barkeeper, die international bekannt sind, steigt. Sie wissen, wie man improvisiert, neue Texturen und Aromen kreiert und bereitstellt, sodass sie mit den Lieblingszutaten der Kunden einzigartige Cocktails herstellen können. Personalisierte Cocktails liegen für 2019 im Trend.

Die klassischen Cocktails sterben nicht aus

Obwohl neue, natürliche Aromen gesucht werden, werden die klassischen Cocktails weiterhin serviert. Es handelt sich um Cocktails wie Daiquiri, Martini, San Francisco und natürlich Gin Tonic.

In den letzten Jahren haben vor allem Cocktails, die aus Wodka oder Tequila hergestellt werden, an Beliebtheit gewonnen.

Die Kraft der Natur

Natur pur liegt voll im Trend. Der Technomic Beverage Report 2018 stellte fest, dass 67% der Verbraucher sagen, dass sie eher Getränke,  die zu 100% natürlich hergestellt wurden als andere kalorienreiche Produkte, bevorzugen.

Kulinarische Cocktails

Ein weiterer Trend in der Mixologie sind kulinarische Cocktails. Die besten Bars der Welt setzen bereits auf Gastroprodukte wie Foie oder Karamell in speziellen Kombinationen mit Alkohol, die eine perfekte Kombination bieten.

Cocktails-Bars im Höhenflug

Restaurants mit Cocktail-Bars sind im Kommen. Cocktails werden zum Mittagessen oder Abendessen und zur späten Stunde getrunken. Derzeit sind geheime Bars, es handelt sich um Lokale mit verstecktem Eingang, wieder in Mode. Die Verbraucher lieben Erlebnisse, Überraschungen und einzigartige Orte, in denen sie sich besonders fühlen.

 

 TAGS:Absolut Vodka

Absolut Vodka

Absolut Vodka wird ausschließlich aus natürlichen Zutaten hergestellt und enthält im Gegensatz zu anderen Wodkas keinen zusätzlichen Zucker.

 TAGS:Beefeater Pink

Beefeater Pink

Der Beefeater Pink bringt ein neues und freches Gesicht in die Produktpalette der Marke und kommt als punkige Hommage der Londoner Untergrund-Clubszene daher.

Hamburger und Wein?

Traditionellerweise wird ein saftiger Hamburger von Erfrischungsgetränken begleitet. Aber auch Wein passt perfekt zu diesem leckeren amerikanischen Fastfood, da das Kalbfleisch im Burger perfekt mit Rotwein kombiniert werden kann. Wir zeigen Ihnen, mit welchen weiteren Getränken der Hamburger ergänzt werden kann.

Die Kombination von Wein und Hamburger gibt es schon lange. Ist der Burger mit Huhn oder Pute gefüllt, dann passen frische Rosé- und Weißweine sehr gut. Diese Weinarten ergänzen sich auch perfekt mit den Zutaten im Hamburger wie Zwiebeln oder Tomaten.

Die in letzter Zeit beliebten vegetarischen Burger-Spezialitäten werden auch mit weicheren Weinen, wie z.B. Weißweinen, kombiniert. Ergänzen Sie diese Speisen mit biologischen Weinen für ein natürliches Erlebnis.

Für Rindfleisch-Hamburger und spezielle Burger, die von Käse über Speck bis hin zu Eiern alles beinhalten, werden Rotweine mit etwas Körper bevorzugt. Ein Beispiel ist die Kombination mit einem spanischen Grenache oder Cannonau di Sardegna: ein Wein mit einem „rauchigen“ Stil.

Wenn Ihr Hamburger mit Käse kombiniert wird, dann werden Crianza-Weine wie Reserva de la Rioja, Chianti Classico oder Montalcino Rosso bevorzugt.

Mit Cava

Wenn Sie mutig sind und sich für kräftige Geschmacksrichtungen entscheiden, passt Cava sehr gut, denn er ermöglicht es Ihnen, Ihren Gaumen zu reinigen und auf ein geschmackliches Burger-Erlebnis vorzubereiten.

Das traditionelle Bier

Neben Wein ist Bier ein weiteres Getränk, das bei der Bevölkerung sehr beliebt ist und eine perfekte Kombination mit Hamburger ergibt. Falls Sie sich ein bisschen mehr Gourmet gönnen wollen, dann bestellen Sie ein Craft-Bier dazu.

 TAGS:Lorca Monastrell 2009

Lorca Monastrell 2009

Lorca Monastrell 2009 ist ein kräftiger Rotwein aus Spanien (Murcia).

 TAGS:Feudi di San Marzano I Tratturi Negroamaro Puglia 2017

Feudi di San Marzano I Tratturi Negroamaro Puglia 2017

Der Feudi di San Marzano I Tratturi Negroamaro Puglia 2017 überzeugt mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis.

3 Alternativen zu Pestiziden

Wie alles, was mit –cide endet, verheißt nichts Gutes. Pestizide sind ein echtes Desaster für die Umwelt und die biologische Vielfalt. Viele Winzer zögern jedoch nicht, es zum Schutz ihrer Rebsorten zu nutzen. Und laut WHO sind Pestizide für 200.000 Todesfälle pro Jahr verantwortlich und laut EFSA in 45% der Lebensmittel, die wir essen, enthalten.

Aber es gibt auch viele Stimmen gegen diesen schädlichen und giftigen Gebrauch. Anlässlich der Internationalen Woche der Alternativen zu Pestiziden zeigen wir Ihnen, wie Reben umweltschonend gepflegt werden können. Wir präsentieren Ihnen 3 Alternativen zu Pestiziden.

1. Bienen

Immer mehr Winzer versuchen verantwortungsvoll mit ihren Weinbergen umzugehen. Château Brown in Pessac-Léognan ist ein Pionier auf diesem Gebiet. Dieses Weingut verfügt über 20 Bienenstöcke in der Nähe der Weinberge von Bordeaux, welche mit 65.000 Bienen besetzt sind. Während die Bienenstöcke zur Bestäubung von Weinreben genutzt werden, tragen die Bienen außerdem dazu bei, die Menge der in der Rebe eingesetzten Insektizide zu reduzieren, da sie wichtige Schädlinge auffressen.

2. Der Einsatz anderer Organismen

Warum chemische und toxische Pestizide verwenden, wenn man die Insekten selbst einsetzen kann? Tatsächlich sind viele von ihnen nützliche Raubtiere für die Schädlings- und Parasitenbekämpfung. Beispiele sind Bettwanzen, Marienkäfer, Chrysopen, Gottesanbeterinnen, parasitäre Wespen, etc. Sie werden sich freuen, die Schädlinge der Rebsorten verspeisen zu können.
Darüber hinaus kann die Verwendung bestimmter Pflanzen helfen, Rebschädlinge zu bekämpfen. So ziehen einige Pflanzen die oben genannten nützlichen Raubinsekten an. Es können auch Hecken zur Abwehr von Schädlingen verwendet werden.

Eine der effektivsten Methoden ist der Anbau von Begleitpflanzen und abstoßenden Pflanzen, die Schädlinge ablenken. Aromatische Pflanzen können so die Gerüche von Pflanzen, die normalerweise von Schädlingen heimgesucht werden, überdecken. Tatsächlich hat jede Kulturpflanze einen idealen „Begleiter“, um sie zu konservieren, wie z.B. den in Kombination mit Kaffee angebauten Chilipfeffer oder die indischen Nelken, die Tomaten vor Parasiten schützen.

3. Produkte tierischen oder pflanzlichen Ursprungs

Schließlich können Sie Wirkstoffe tierischen oder pflanzlichen Ursprungs verwenden. Sie sind zahlreich und völlig gesundheitlich unbedenklich. Es gibt viele Möglichkeiten. Pflanzliche Öle, Pyrethrine (Substanzen aus dalmatinischen Pyrethrumblüten oder aus bestimmten Chrysanthemen), Gülle, Teeaufgüsse… Die Vielfalt ist groß.

 

 

 TAGS:Château Brown 2013

Château Brown 2013

Château Brown stellt umweltbewusste Weine dar, die nicht die Umwelt verschmutzen.

4 kalorienarme Cocktails für Ihre Figur

Sie wollen ein paar Kilos verlieren, aber nicht auf den leckeren Feierabend-Drink verzichten? Machen Sie sich keine Sorgen, wir bei Uvinum kennen dieses Problem nur zu gut. Deshalb präsentieren wir Ihnen 4 kalorienarme Cocktails, damit auch Sie den Samstagabend mit Freunden genießen und dabei trotzdem auf Ihre Figur achten können.

1. Spritzer – Das österreichische Nationalgetränk

Der Spritzer, in Deutschland Weinschorle genannt, ist wohl Österreichs beliebtester Longdrink und wird zu jeder Jahreszeit genossen. Es handelt sich um ein Getränk aus mit Mineralwasser gemischten Wein, das mit einer Zitronenspalte dekoriert wird. Für diesen beliebten Drink verwendet man eher jungen Weißwein der Weinrebsorten Grüner Veltiner, Weißburgunder oder Chardonnay. Das Mischungsverhältnis von Wein und Wasser sollte 1:1 betragen. Dieses erfrischende Getränk hat nur 58 Kalorien/100ml.

Außerdem hat der Spritzer noch einen weiteren Vorteil:

Der Kater am nächsten Tag bleibt aufgrund des hohen Wassergehaltes des Getränks sicherlich aus. Genießen Sie diesen österreichischen Klassiker!

2. Wodka Soda – Simpel und kalorienarm

Wasser + Wodka = Wodka Soda

So einfach ist es natürlich nicht! Dieser Cocktail muss auch noch richtig gemischt werden. Zunächst sollten Sie ein Glas mit Eiswürfeln füllen und die Zutaten hinzugeben. Für diesen kalorienarmen Cocktail braucht man 3 Teile Sodawasser und 1 Teil Wodka. Zum Abschluss garniert man diesen Drink mit einer Limette! Guter Geschmack und nur 22 Kalorien/100ml.

Sie wissen nicht, welchen Wodka Sie für den Cocktail nehmen sollten? Wir bieten Ihnen eine einzigartige Auswahl auf unserem Uvinum Blog.

3. Martini – Geschüttelt oder gerührt?

Wir alle kennen diesen Drink von den berühmten James Bond-Filmen. Aber wussten Sie auch das dieser Cocktail zu den kalorienärmeren alkoholischen Getränken gehört? Martini ist ein Shortdrink und zählt zu den Aperitifs. Er wird meistens mit französischem Wermut und Gin hergestellt.

Zu den bekanntesten Martini-Varianten zählt der Dry Martini. Dieser Drink wird aus London Dry Gin und so wenig Wermut wie möglich hergestellt. Auf keinen Fall sollten Sie auf die Olive vergessen, die das Glas dekoriert.

100ml vom Martini Cocktail haben nur 140 Kalorien! Jetzt wissen Sie, warum James Bond so einen tollen Körper hat. 😉

4. Mojito – Urlaubsgrüße aus Kuba

Im Gegensatz zu vielen anderen kubanischen Cocktails ist der Mojito eine kalorienarme Alternative. Erfunden in Havanna besteht dieser Cocktail aus 5 Grundzutaten: weißer Rum, Zucker (traditionell Zuckerrohrsaft), Limettensaft, Sodawasser und Minze. Das wichtigste Element bei der Herstellung eines Mojitos ist wohl der Rum. Die besten Rumsorten für Ihren Mojito gibt es auf Uvinum.

Das Mineralwasser in diesem kubanischen Getränk macht ihn zu einem kalorienarmen Cocktail. Das grüne Gold aus Kuba hat nur 71 Kalorien/100ml.

Wie Sie sehen können, gibt es eine einzigartige Auswahl an Cocktails mit einem geringen Kaloriengehalt. Der nächsten Party steht also nichts mehr im Wege. Viel Spaß beim Probieren und Genießen dieser kalorienarmen Cocktails.

Und nicht vergessen, Alkohol immer in Maßen genießen!

 

 TAGS:Absolut VodkaAbsolut Vodka

okAbsolut Vodka  ist ein Wodka aus dem Hause The Absolut Company aus dem Erzeugerland Schweden und weist einen Alkoholgehalt von 40% Vol.

 TAGS:Havana Club RitualHavana Club Ritual

Havana Club Ritual: Einen Agricole Rum aus Kuba mit einem Alkoholgehalt von 37.5%. Uvinum-Nutzer bewerten den Havana Club Ritual mit 4,7 von 5 Punkten.

In welchen Ländern ist es am teuersten, Wein zu kaufen?

Wenn wir verreisen, gehen wir gerne in Supermärkte, um exotische Produkte zu entdecken. Außerdem schauen wir uns gerne die Produktpreise im Ausland an und stellen schnell fest, dass einige Güter billiger sind als Zuhause, aber andere hingegen zum Luxuspreis verkauft werden. In diesem Artikel präsentieren wir, die teuerste Länder für Ihren Weineinkauf. Wir empfehlen Weinliebhabern, eine große Kurve um diese Länder zu machen. 😛

 

Vor kurzem hat das Unternehmen MoveHub eine Studie über den Durchschnittspreis einer Flasche Wein in verschiedenen Teilen der Welt durchgeführt, das auf der Grundlage der vom California Wine Institute übermittelten Daten ein Ranking der teuersten Länder erstellt hat.

Das Ergebnis zeigt eine deutliche Tendenz. Die teuersten Weine sind in luxuriösen Reisezielen, Steueroasen und ölreichen Ländern des Nahen Ostens zu finden, während in Europa im Allgemeinen Wein erschwinglicher ist, mit Ausnahme von Island, das mit einem Durchschnittspreis von 19,42 Pfund als drittteuerste Land der Welt gilt.

Nachfolgend finden Sie die Top 3 Länder, in denen der Genuss einer Flasche Wein sich als unerschwinglicher erweisen kann:

  1. Marshallinseln: Dieser Archipel mitten im Pazifischen Ozeans hat mit £18,57 den Rekord des Durchschnittspreises pro Flasche. In Anbetracht der Tatsache, dass man, um dorthin zu gelangen, buchstäblich die halbe Welt umreisen muss, glauben wir nicht, dass der Weinpreis für die Glücklichen, die es sich leisten können, eine große Rolle spielt.
  2. Indonesien: Etwas näher, aber auch weit von Europa entfernt, liegt dieser Inselstaat zwischen Südostasien und Ozeanien mit 17,49 £ an zweiter Stelle.
  3. Island: Wir kennen den isländischen Kabeljau, aber wir wussten nicht, dass ein passender Wein in Island ziemlich teuer sein kann. Hier hat Wein einen  Durchschnittspreis von 16,56 Pfund.

Die restlichen Länder bis Platz zehn sind Singapur mit 16,51£, Jordanien, 16,05 £, Katar, 15,61 £, Kaimaninseln, 15,18 £, Malediven, 14,9 £, Emirate Vereinigte Arabische Emirate, 14,46 £ und Aruba mit 14,18 £.

 

 TAGS:Mumm Cordon Rouge

Mumm Cordon Rouge

Der Mumm Cordon Rouge ist der Champagner für einzigartige Anlässe und große Veranstaltungen. Als weltberühmte, emblematische Cuvée hat der Cordon Rouge G.H. Mumm in das berühmteste Champagnerhaus verwandelt.

 TAGS:Pruno 2015

Pruno 2015

Entdecken Sie einen Wein unter 10€, der auch schon Robert Parker persönlich bezaubert hat.

Englischer Wein auf der Überholspur

Wahrscheinlich ist Wein nicht das Erste, was einem in den Sinn kommt, wenn man an England denkt. Wir assoziieren die Engländer normalerweise nur mit Bier, dem idealen Getränk, um am Wochenende ein aufregendes Fußballspiel zu genießen. Allerdings ist England heute eine Weinregion, die es zu berücksichtigen gilt, vor allem wegen der Schaumweine. Diese sind in der Lage, Champagner und Konsorten in den renommiertesten internationalen Wettbewerben zu schlagen.

Die englische Weinindustrie wächst in den Regionen Kent und Sussex. In den letzten fünf Jahren sind etwa 200 neue Weingüter entstanden, die Fläche für die Weinlese auf 5.000 Hektar angewachsen und die Produktion hat sich auf über 5 Millionen Flaschen verdoppelt.

Es handelt sich um eine Branche, die sich noch im Aufbau befindet und sich auf dem internationalen Markt durchzusetzen beginnt. Vergleicht man die Daten mit Regionen größerer Weintradition, bleibt noch viel zu tun. So exportierte das Vereinigte Königreich im vergangenen Jahr 250.000 Flaschen Wein. Im Gegensatz dazu steht Frankreich, das 150 Millionen Flaschen Champagner jährlich exportiert.

Aber der Ruf englischer Weine beruht nicht auf Quantität, sondern auf Qualität. Englische Schaumweine haben in den letzten 15 Jahren neun Preise für den besten internationalen Sekt in globalen Wettbewerben gewonnen. Eine beneidenswerte Zahl, die das große Potenzial dieser Weine deutlich gemacht hat und die Eroberung der anspruchsvollsten Gaumen auf der ganzen Welt ermöglicht.

Das in den letzten Jahren gewachsene Prestige hat zu einem Anstieg der internationalen Nachfrage geführt und englische Weingüter gezwungen, ihre Produktion für ausländische Märkte zu steigern.  Es wird erwartet, dass die englische Weinindustrie bis 2020 das Zehnfache der Exporte erreichen wird.

Vielleicht wird es dann üblicher sein, bei einem Fußballspiel der berühmten englischen Premier League ein exquisites Glas englischen Weines zu genießen. 😉

 

 TAGS:Nyetimber Blanc de BlancsNyetimber Blanc de Blancs

Der Nyetimber Blanc de Blancs ist ein ausgezeichneter Schaumwein aus der Weinregion Kent. Der Schaumwein verdient laut unseren Uvinum-Nutzern eine Bewertung von 4 von 5 Punkten.

 

 TAGS:New Hall Pinot Noir RoseNew Hall Pinot Noir Rose

Der New Hall Pinot Noir Rose ist ein Roséwein aus Essex vom Weingut New Hall und besteht aus den Trauben Pinot Noir. Ein Roséwein, der von Uvinum-Nutzern mit 4 von 5 Punkten bewertet wurde.

Was ist veganer Wein?

Wir schreiben das Jahr 2018. Menschen, vor allem die Generation Y oder auch Millennials genannt, achten besonders auf eine umweltbewusste Ernährung. Auch der Veganismus ist schon längst kein Trend mehr für sie, sondern eine Lebenseinstellung. Der vegane Markt boomt derzeit.

Laut einer aktuellen Studie ernähren sich bereits 1,3 Millionen Menschen in Deutschland rein pflanzlich und die Tendenz ist steigend. Immer mehr Top-Winzer erkennen diese Marktnische und spezialisieren sich auf veganen Wein, um sich an das neue Ernährungsverhalten anzupassen.

Wein ist ein pflanzliches Produkt! Aber warum ist Wein nicht vegan?

Uvinum hat die Antwort für Sie!

Tierische Produkte im Wein

Weine sind meistens nicht vegan, weil tierische Produkte wie Kasein, Gelatine oder Eiklar für die Klärung wichtig sind. Diese tierischen Mittel sind unentbehrlich, um Trubstoffe, die sich im Wein befinden, zu reduzieren. Trubstoffe sind kleine Partikel, die vom Fruchtfleisch oder Schale der Weintrauben stammen und einen negativen Einfluss auf den Wein haben. Durch die Verwendung tierischer Produkte sinken diese Stoffe schneller zu Boden und der klare Wein kann abgepumpt werden.

Außerdem werten tierische Produkte den Geschmack des Weines auf. Rebsorten, die bei der Ernte stark belastet werden, setzten Gerbstoffe frei, die dem Rotwein einen bitteren Nachgeschmack verleihen. Fischproteine oder Eiklar neutralisieren die sich im Wein befindenden Gerbstoffe und machen den Wein wieder genießbar.

Aber leider nicht für Personen, die sich vegan ernähren möchten.

Vegane Alternativen bei der Weinherstellung

Bei der Herstellung von veganen Weinen, sind Winzer kreativ geworden, um ein pflanzliches Produkt für die Reinigung des Weines zu finden. Die Lösung ist einfach: Tierische Proteine werden durch pflanzliche ersetzte. Die pflanzlichen Proteine stammen hauptsächlich von Weizen oder Erbsen und befreien den Wein von Trubstoffen.

Eine weitere Lösung für die vegane Weinherstellung ist Mineralerde. Bentonit, zum Beispiel, ist vulkanische Asche, die hilft den Wein zu klären. Aktivkohle wird eingesetzt, um Geschmacksfehler auszubessern.

Die Produktion des Weines dauert durch die aufwendigen veganen Verfahren zwar etwas länger, aber für einen zufriedenen Endkunden nehmen Winzer diese Hürde gerne in Kauf.

Woran erkennt man eigentlich veganen Wein?

Ganz einfach! Es reicht schon ein Blick auf die Flasche. Es gibt ein spezielles Label von der European Vegetarian Union, welche Nahrungsmittel aus ganz Europa vegane Gütesiegel verleiht. Sehen Sie dieses Label, können Sie als Veganer getrost zugreifen.

Auch bei Uvinum haben wir eine Liste von veganen Weinen zusammengestellt, damit Sie Weine auf pflanzlicher Basis genießen können.